FI/RCD 4-polig mit Wechselstrom betreiben (nur L1)

Diskutiere FI/RCD 4-polig mit Wechselstrom betreiben (nur L1) im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, wie muss ich denn einen 4 poligen FI anschließen, wenn ich ihn mit Wechselstrom betreiben möchte(einphasig)? Meiner meinung nach komm...

  1. elano

    elano

    Dabei seit:
    17.05.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wie muss ich denn einen 4 poligen FI anschließen, wenn ich ihn mit Wechselstrom betreiben möchte(einphasig)? Meiner meinung nach komm ich doch mit der Zuleitung von oben auf 1 und brücke dann 2 mit 3 und 4 mit 5 und von 6 dann zum LS... nur funktioniert die Testtaste des FI's nicht. Oder hab ich was falsch gemacht?


    Danke schonmal!
     
  2. Anzeige

  3. #2 techniker28, 21.05.2012
    techniker28

    techniker28

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    1
    was machst du mit dem N?

    Brücken ist auf jeden Fall falsch...

    weißt du eigentlich, wie ein FI funktioniert?


    grüße
     
  4. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.296
    Zustimmungen:
    103
    Was steht denn aud dem RCD bzw. was sagt das Datenblatt?

    Lutz
     
  5. #4 1000Volt, 21.05.2012
    1000Volt

    1000Volt

    Dabei seit:
    22.05.2011
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Du gehst ganz einfach mit deinem L1 auf die 1 vom FI und von der 2 des FI auf den Automaten. Den N wie gewohnt anschließen. Da muss nirgendswo eine Brücke rein, die brauchst du nur wenn du 3 Phasen ohne N hast.
    Kannst aber auch einfach mal Hager FI Bedienungsanleitung googlen. In der Bedienungsanleitung ist die Vorgehensweiße für solche Anschlüsse aufgeführt.
     
  6. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.445
    Zustimmungen:
    96
    Je nach Hersteller ist ein andere Kontakt zu beschalten, auf den auch die Prüftaste wirkt.
     
  7. elano

    elano

    Dabei seit:
    17.05.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    N-Zuleitung oben auf den FI und von unten zum N-Block.



    Der FI/RCD ist von Hager,genaue Bezeichnung lautet: CD 440D

    hier ein Bild: http://www.skiraida.lt/img/CD440D.jpg

    Habe leider keine Gebrauchsanweisung mehr für das Teil.
     
  8. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.445
    Zustimmungen:
    96
    Dem Schaltbild auf dem Gerät folgend kann die Prüftaste nur funktionieren bei einer Potentialdifferenz zwischen Klemme 2 und 3 - entweder ist der Wechselstromanschluß hier also gar nicht vorgesehen oder es muss der N abweichend der Bezeichnung angeschlossen werden. Wie du dieser Anleitung (zu Typen CDA440D u.a.) entnehmen kannst, sitzt bei diesen Typen die Püffunktion zwischen Klemme 2 und N, so dass L1 an 1/2 und der N an N angeschlossen werden muss bei 1phasigem Betrieb. Wie dies bei deinem Typ aussieht wirst du dann mithilfe von Hager rausfinden müssen, derzeit würde ich behaupten, dieser ist für 1phasige Verwendung nicht geeignet.
     
  9. #8 schick josef, 21.05.2012
    schick josef

    schick josef

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo ganz begreife ich diese Disk.nicht schließilch löst ein Fi auch aus wen nur auf einem Leiter Fehlerstrom fließt .Damit die Prüftaste funktioniert muss wie schon erklärt wurde bei einem Einphasenanschluß diese Phase dort angeklemmt werden wo sich der Prüfwiderstand befindet. mfg sepp
     
  10. #9 helge 2, 21.05.2012
    helge 2

    helge 2

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen !
    Also bei uns im EFH wurde bei Neuerstellung der gesammten Anlage ja auch auf Drehstrom vorbereitet.
    4 Poolige FI wurden verbaut obwohl noch Wechselstrom vorhanden war.
    Die E-Firma hatte dazumal´s deutlich gekennzeichnet.
    BRÜCKEN IM FI GESETZT.


    Nach dem setzen des Drehstromzählers durch die Stadtwerke wurden diese entfernt.

    Wo noch alles auf Wecheselstrom lief-funktionierte die Prüftaste der FI´s auch.

    Bitte keine Nachfrage wo/wie gebrückt wurde-bin nur Laie.

    Gruß helge2
     
  11. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Klingt nach vorgetäuschtem Drehstrom.

    Kann auch massiv in die Hose gehen. E-Herd!![/i]
     
  12. boerni

    boerni

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Genau, das ist vorgetäuschter Drehstrom.
    Solange der D-Zähler noch nicht drin ist.
    Und was soll das dem Herd machen, außer du hast noch nicht die volle Leistung zur Verfügung.

    Zur Frage von elano:
    Du solltest tunlichst die Finger vom FI und sonstigen Elektrosachen lassen. Deine Schilderung lässt nich gerade auf Vorwissen schließen.
    Und dann sollten meiner bescheidenen Meinung nach auch keine weiteren Tipps an die Laien gegeben werden.
     
  13. #12 Hemapri, 23.05.2012
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.880
    Zustimmungen:
    7
    Wie bitte :?: :shock:
    1. Warum sollte der Herd nicht die volle Leistung haben?
    2. Der Herd nutzt bei Drehstrom die drei Aussenleiter gegen den Neutralleiter. Er benötigt nur 3 x 230 V. Bei Drehstrom sind die Aussenleiter zueinander um 120° phasenverschoben. Das bedeutet, dass egal, wie der Herd belastet wird, auf dem Neutralleiter immer nur ein Strom fliesst, der maximal so groß ist, wie der Strom auf einem Aussenleiter. Bei Phasengleichheit, wie es bei Wechselstrom ist, summiert sich der Strom, was schnell zu einer Überlastung des Neutralleiters führen kann.

    MfG
     
  14. boerni

    boerni

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ich meinte damit, wenn ein Drehstromnetz wie bei einer Wohnungssanierung aufgebaut wird, und noch der alte Wechselstromzähler drin ist, dann werden die 3 Phasen gebrückt und Drehstrom vorgetäuscht.
    Dann hat der Herd eben nur eine Phase.
     
  15. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Je nach Absicherung ergibt das aber keine Leistungseinbusse des Herdes, sondern NUR eine Überlastung des Neutralleiters, das sich der Strom der 3 Phasen nicht mehr gegenseitig auflösen, sopdnern Addieren, da ja gleichphasig.

    Dem Herd selber ists wurscht.
     
  16. #15 Octavian1977, 24.05.2012
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.889
    Zustimmungen:
    516
    Der FI iost so anzuschließen wie der hersteller dies vorsieht.
    Bei Hager ist es wenn ich mich recht erinnere so, daß die Phase dann über alle Kontakte geschliffen wird.

    Also L an 1 rein 2 raus nach 3 dann 4 wieder raus nach 5 und an 6 zum Verbraucher.
     
  17. Dino81

    Dino81

    Dabei seit:
    11.03.2012
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Moin! Moin!
    Meine Meinung: Da wird heute nichts mehr geschleift oder geschliffen. Wie bereits beschrieben, muß darauf geachtet werden, dass der Prüftaster auch funktioniert. Warum eine Phase über alle 3 Kontakte? Das gibt nur zusätzliche Übergangswiderstände.
    Ich glaube, dass viele FI-Schalter und Motorschutzschalter durcheinanderbringen. Beim Motorschutzschalter wird nämlich geschleift und geschliffen...
    Mit freundlichen Grüßen
    Dino
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
  20. #18 Octavian1977, 25.05.2012
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.889
    Zustimmungen:
    516
    Dann war es vielleicht auch nicht bei Hager aber ich weiß daß es einen Hersteller gab der dies vorschrieb.
    Möglicherweise auch ABB oder Siemens oder vielleicht ein älteres Modell von Hager.
     
Thema:

FI/RCD 4-polig mit Wechselstrom betreiben (nur L1)

Die Seite wird geladen...

FI/RCD 4-polig mit Wechselstrom betreiben (nur L1) - Ähnliche Themen

  1. 3 Watt LED mit Powerbank betreiben

    3 Watt LED mit Powerbank betreiben: Hallo alle miteinander, ich war vor kurzem auf einer Gartenparty und der Veranstalter hatte Bäume und Pflanzen von unten mit bunten LED-Strahlern...
  2. Rcd

    Rcd: Folgende Situation..... 17 B16 Automaten & 3 B32 für nen 21 kw DLE. Elektriker möchte das aufteilen auf 3 Rcd 40 A.. Vorgesichert ist mit 35 A...
  3. FI löst aus - aber nicht die normale Sicherung

    FI löst aus - aber nicht die normale Sicherung: Moin, liebe Profis. Habe die Fehlerquelle bereits eingrenzen können. Die betroffene Verbindung sieht so aus FI > 16A Sicherung > Zuleitungskabel...
  4. Induktionsherd löst FI-Schalter aus.

    Induktionsherd löst FI-Schalter aus.: Guten Tag, liebes Forum, ich hoffe, ich hab den Beitrag ins richtige Unterforum eingestellt. Wenn nicht, bitte ich die Mods, diesen zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden