Frage: wie kann ich einen unlogischen Hausstromverbrauch sinnvoll prüfen?

Diskutiere Frage: wie kann ich einen unlogischen Hausstromverbrauch sinnvoll prüfen? im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Fakten: · Zwei zeitgleich gebaute Häuser (2014), mit identischer/vergleichbarer technischer Ausstattung · Geringfügige...

  1. NC6320

    NC6320

    Dabei seit:
    23.01.2022
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fakten:

    · Zwei zeitgleich gebaute Häuser (2014), mit identischer/vergleichbarer technischer Ausstattung

    · Geringfügige Unterschiede in den Zuschnitten der Wohnungen

    · Relevanter Unterschied: einmal 10 Wohnungen, einmal 12 Wohnungen

    Ich bin seit einem Jahr Beirat der WEG und mir ist im Zuge der Belegprüfung aufgefallen, dass das Haus mit den 12 Wohnungen einen doppelt so hohen Allgemeinstromverbrauch hat, wie das Haus mit 10 Wohnungen – seit 2014.

    Beide Häuser haben den gleichen Fahrstuhl, die Hausgänge in dem 12 Wohnungen Haus sind etwas länger und haben ein paar mehr Lampen. Alles in Allem würde ich hier so 20% mehr Stromverbrauch erwarten, aber nicht 100%.

    Die Lichtsteuerung war im 10-er Haus auf ca. 2‘ 30“ und im 12-er Haus auf 4‘ 50“ eingestellt, das wurde inzwischen angeglichen (bei über 35-40 Lampen mit je 2 Leuchtmitteln, à 18 W).

    Zeitgleich wurde im 12-er Haus noch eine Wasser-Druck-Erhöhungsanlage nachgerüstet (zusätzlicher Verbraucher, den es im 10-er Haus nicht gibt.

    Jetzt, 9 Monate später, ergibt sich ein Stromverbrauch von 100% (10-er) zu 230% (12-er), die Situation hat sich also nochmals verschärft.

    Zu Wasser-Druck-Erhöhungsanlage habe ich keine Erfahrungen oder Daten, aber gibt es Ideen, wie sich diese – für mich unlogische – Verbrauchsdifferenz klären bzw. prüfen lässt?

    Für Ideen wäre ich sehr dankbar (und ja, ich habe ein persönliches Interesse, denn die Stromkosten werden nicht je Haus, sondern über beide Häuser „verteilt“ ).
     
  2. #2 werner_1, 23.01.2022
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    18.264
    Zustimmungen:
    3.701
    Hallo,
    1. Stromkosten sollten je Wohnung gemessen und verrechnet werden.
    2. Wieviel Personen wohnen denn in den Wohnungen? Dies ist entscheidender, als z.B. die Anzahl der Leuchten.
     
    sans gefällt das.
  3. #3 eFuchsi, 23.01.2022
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    6.850
    Zustimmungen:
    2.810
    Lesen: es geht um die allgemein Stromkosten.

    Doppeltso hoch. Hm Um wieviel kWh geht es überhaupt 100 zu 200kWh ist weniger tragisch als 1000 zu 2000kWh
    Das könnte dann schon die doppelte Licht-Brenndauer im 12er Haus sein.
     
    Stromberger und bicho gefällt das.
  4. bicho

    bicho

    Dabei seit:
    11.04.2018
    Beiträge:
    1.163
    Zustimmungen:
    153
    Garten? Keller, ev. mit Waschmaschine/ Trockner? Hat der Elektroinstallateur dort eine Wohnung? Sind die Verbräuche aller Mieter im " normalen " Rahmen? Oder hat einer trotz normaler Belegungszeit Miniverbrauch?
     
  5. NC6320

    NC6320

    Dabei seit:
    23.01.2022
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo eFuchsi,
    es geht tatsächlich um ca. 1000 kWh zu 2000 kWh (jährlich) und darin ist der Fahrstuhl, die Beleuchtung im Flur, Klingel- und Türöffneranlage, sowie etwas Technik für die Wasserversorgung (hängen an einem Blockheizkraftwerk). Da es im 12-er Haus Probleme mit dem Brauchwasserdruck im 2. Stock gabe (ist das höchste Stockwerk), wurde dort eine Druck-Erhöhungsanlage nachgerüstet (Problem ist im 10-er Haus nicht aufgetriten, obwohl gleich hoch).
    Das mit der Brenndauer der Flurbeleuchtung hat zumindest nichts verwertbares geliefert und, nachdem die Druck-Erhöhungsanlage mit reingekommen ist, sind wir für das vergangene Jahr nicht mehr bei 100% (10-er) zu 200% (12-er), sondern bei 100% (10-er) zu 230% (12-er),
    Die Zahl der Bewohner ist ebenfalls vergleichbar - also im Verhältnis 10:12.
     
  6. NC6320

    NC6320

    Dabei seit:
    23.01.2022
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo bicho,
    Häuser sind nicht unterkellert und Waschmaschine/Trockner stehen in den Wohnungen und somit am jeweiligen Unterverteiler und Wohnungszähler.
    Es gibt in beiden Häusern Wohnungen, deren Bewohner mal für ein paar Monate weg sind (und eine der "großen" Wohnungen im 12-er Haus ist seit einem Jahr nicht genutzt.
    Wie geschrieben, ich kann keinen Fakten finden, die dieses Mißverhältnis erklären
     
  7. NC6320

    NC6320

    Dabei seit:
    23.01.2022
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Und nein, der Elektriker hat keine Wohnung
     
  8. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    4.879
    Zustimmungen:
    1.315
    Dann hilft nur, die Schwerpunkverbraucher Aufzug, Druckerhoehung...) mal einzeln zu messen, fuer ein paar Tage. Denkbar waeren ja unterschiedliche Aufzugsantriebe wg. unterschiedlicher Anzahl WE/Nutzer. Auch die Heizungsanlage, Umwaelzpumpen, Zirkulation...mal mit vergleichen, mehr WE koennten da auch groessere Pumpen nach sich ziehen.
     
  9. NC6320

    NC6320

    Dabei seit:
    23.01.2022
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Tipps!
    Werde mal sehen, wie und was da verwertbar/anwendbar ist.
    Ich habe mal Elektriker gelernt, aber dannach 45 Jahre nicht mehr in diesem Beruf gearbeitet. Ein Grundverständnis habe ich, aber ich hätte ja auch irgendwas vollkommen übersehen können.
    Zumindest das kann ich aus den Antworten bisher nicht ableiten .
     
  10. #10 werner_1, 23.01.2022
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    18.264
    Zustimmungen:
    3.701
    Sorry, hatte ich überlesen.
     
  11. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    9.465
    Zustimmungen:
    1.742
    Ist im Augfzug die gleiche Beleuchtung verbaut?
    Otis hat da z.B. Leustofflampen zweimal 80Watt oder halt LED, das macht dann schon was aus!
     
    Stromberger gefällt das.
  12. Asko

    Asko

    Dabei seit:
    07.07.2019
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    77
    Ich hatte vor kurzen den Fall das eine fehlerhafte Dachrinnenheizung den ganzen Sommer durchgeheizt hat. Die hat ein halbes Jahr lang durchgehend ~4A gezogen. Sowas läppert sich.
     
  13. #13 Www, 23.01.2022
    Zuletzt bearbeitet: 23.01.2022
    Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    4.689
    Zustimmungen:
    557
    Nicht nur das, sondern die Fahrstuhlnutzung generell. Brauchen nur ältere Leute oben wohnen, Familien mit Kinderwagen oder in der Coronazeit gelangweilte Kinder, die den Hausflur als Spielplatz nutzen und um die Wette die Treppe runterlaufen und wieder mit dem Fahrstuhl hochfahren. So ein Fahrstuhl halte ich für kleinere MFH eh für ein Luxusproblem dessen Kosten über die Nebenkosten auf die Mieter umgewälzt werden. Das ist bei 10/12 Parteien schon eine beachtliche Hausnummer.

    Auch könnte von vorn herein an dem Allgemeinstrom was falsch angeklemmt sein, man muss ja nicht gleich vom Stromdiebstahl ausgehen. Worüber laufen denn die Kellerräume? Eine Falschzuordnung wäre auch in der 10 Parteienwohnung möglich, dass irgendein Mieter zu unrecht belastet wird. Habt ihr noch mehr Häuser?

    Um der Ursache näher auf den Grund zu gehen, wird man nicht umhinkommen, temporär den Stromverbrauch in den einzelnen Kreisen zu Messen. Nachher ist es eine völlig überdimensionierte falsch eingestellte Heizungspumpe. Ursachen wären viele möglich!
     
  14. #14 Octavian1977, 23.01.2022
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    32.718
    Zustimmungen:
    2.442
    Oben wurde doch bemerkt, daß in dem Haus mit dem höheren Verbrauch eine Druckerhöhungsanlage verbaut wurde.
    Deren Verbrauch ist nicht unerheblich.
    Wenn man das genau wissen will kann man dieser Anlage natürlich einen Unterzähler vor setzen um das genau zu ermitteln.
     
    patois gefällt das.
  15. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    4.689
    Zustimmungen:
    557
    Wobei wir die generellen allgemeinen Verbrauchswerte der einzelnen Objekte nicht kennen. Und welche Größenordnung ist „nicht unerheblich“?
     
  16. #16 Strippe-HH, 23.01.2022
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    4.749
    Zustimmungen:
    521
    In unserer ETW- Wohnanlage hat jedes Gebäude eigene EVU-Stromzähler und Unterzähler für die Waschküchen und den Pumpenstationen der Heizungsanlage.
    Ein Gebäude mit Aufzug hat für diesen einen eigenen EVU-Zähler.
    Die Keller der Hausbewohner sind an den jeweiligen Zähler der Wohnungen angeschlossen und nicht am Allgemeinstrom.
    Die Verbräuche der Zeilenhäuser sind ziemlich gleich und bei dem Hochhaus weicht der Stromverbrauch natürlich ab weil mehr an Allgemeinverbrauch zusammenkommt.
    Aber im Grunde genommen stimmt da alles.
     
  17. #17 leerbua, 23.01.2022
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    7.492
    Zustimmungen:
    1.933
    @ letzte 4 Antworten:
    Die Diskrepanz besteht lt. ET seit 2014!

    Also entweder "systemisches" Problem, wie @karo28 in #8 angesprochen, oder??

    BHKW bzw. zugehörige Komponenten zentral?
    irgendewelche Garagen(anlagen)?
     
  18. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    4.689
    Zustimmungen:
    557
    Ohne separate Verbrauchsmessung wird man da so nicht weiterkommen.
     
Thema:

Frage: wie kann ich einen unlogischen Hausstromverbrauch sinnvoll prüfen?

Die Seite wird geladen...

Frage: wie kann ich einen unlogischen Hausstromverbrauch sinnvoll prüfen? - Ähnliche Themen

  1. Kann mir einen bei dieser fragen helfen bitte

    Kann mir einen bei dieser fragen helfen bitte: Zwischen den Adern einer in der Erde liegenden Fernsprechleitung von 0.6 Durchmesser und 150 m Einfachlänge (Kupfer) ist ein Kurzschluss...
  2. Fragen zur Arbeit des Elektrikers - Wer kann Helfen

    Fragen zur Arbeit des Elektrikers - Wer kann Helfen: Hallo Leute Ihr habt uns beim letzten mal so gut geholfen, also versuchen wir es hier noch einmal. Wir wohnen jetzt seit einigen Wochen in...
  3. Frage , wer kann helfen zum Drehstrom .. Hilfe ---

    Frage , wer kann helfen zum Drehstrom .. Hilfe ---: Moin Moin .... Bin am WE verzweifelt.. War beim Kunden aufm Dorfe und habe eine Elo-Meister seine Arbeit ausbessern müssen ... habe da das...
  4. Wo kann ich erfragen welche Netzform ich habe

    Wo kann ich erfragen welche Netzform ich habe: Hallo Wo kann ich erfragen welche Netzform ich habe !
  5. Verständnisfrage zu vorhandenem Unterverteiler.

    Verständnisfrage zu vorhandenem Unterverteiler.: Hallo, habe mich gerade angemeldet, weil ich eine Verständnisfrage zu dem in meiner Einheit vorhandenen Verteiler habe. Ein Foto ist beigefügt....