Herdanschluss

Diskutiere Herdanschluss im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo zusammen, Ich baue gerade meine Küche um. In diesem Zuge werde ich meine Herd/Backofen Kombi durch ein Induktions- Feld ersetzenh (der Ofen...

  1. Maxo

    Maxo

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Ich baue gerade meine Küche um. In diesem Zuge werde ich meine Herd/Backofen Kombi durch ein Induktions- Feld ersetzenh (der Ofen bleibt weiter in Betrieb).

    Keine Sorge, ein ausgebildeter Elektrikermeister wird das ganze anschließen, ich möchte nur vorab die nötigen Kleinteile besorgen, um den Aufwand so gering wie möglich zu halten.
    An die Wand kommt eine Merten Herdanschlussdose welche 2 Anschlüssee

    Dazu hätte ich zwei Fragen:
    Der Ofen wird ja künftig nur eine Phase brauchen. Ich habe im Baumarkt nur 5x2.5 Herdanschlusskabel gefunden. Ist es zulässig, die zwei ungenutzten Leiter mit Wagos stillzulegen oder wie macht ihr das?

    Und irgendwo habe ich mal gelesen, dass der PE immer etwas länger sein soll bei ortsveränderlichen Geräten, damit dieser im Fall des Herausreißens als letzter heraus gerissen würde. Beim aktuell verwendeten Kabel ist das auch so, beim neu gekauften jedoch nicht (das ist fertig konfektioniert und alle Leiter sind gleich lang). Ist das keine Vorschrift?

    Danke und beste Grüße
    Maxo
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Herdanschluss. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    1.515
    Zustimmungen:
    92
    Ahh soo - hast also Angst, dass der Elektrikermeister nicht mit der Herdanschlussdose zurechtkommt.
     
  4. #3 leerbua, 11.12.2019
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.609
    Zustimmungen:
    688
    Jaein - es gibt auch die Möglichkeit daß der Schutzleiteranschluß entsprechend angeordnet ist. Wir kennen deine Kombination nicht.

    PS: zum Eingangssatz, in Zukunft bitte auch gleich erwähnen daß von diesem auch die erforderlichen Messungen durchgeführt werden. Das liest sich immer gut. ;)
     
  5. Maxo

    Maxo

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Nein. Reine Neugier.
     
  6. #5 eFuchsi, 11.12.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    2.233
    Zustimmungen:
    732
    Normalerweise verwendet (fast) niemand die fertigen Herdanschlussleitungen aus dem Baumarkt, sondern zwickt sich die benötigte Länge von der Rolle im Lager ab. Und dann nimmt man eben ein 3x2.5mm², 4x2.5mm² oder 5x2.5mm² je nach Bedarf.

    Ein 5polige Leitung nur 3polig verwenden ist natürlich auch möglich. Hier müssen die nicht benötigten Adern isoliert abgeschlossen werden. Entweder durch eine (Wago) Klemme (Platz in der Herdanschlussdose!!) oder durch einen Schrumpfschlauch der halb über die Ader gezogen und erhitzt wird.
    Manche zwicken die nicht verwendeten Adern direkt beim entfernten Mantel ab, und geben einen Schrumpfschlauch über den Übergang.

    Das kann auch durch die Anordnung der Pe Klemme passieren.
    Einen E-Herd würde ich aber nicht als derart ortsveränderlich empfinden, um dies derart streng auszulegen. Der wird einmal angeschlossen, eingeschoben und in seiner Lebensdauer (meist) nie wieder herausgezogen.
     
    Maxo gefällt das.
  7. Maxo

    Maxo

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ok, danke für den Hinweis.

    Btw-es wird ja nicht viel "Kruscht" benötigt.
    Hab nur die Merten Dose und 5m Kabel gekauft.

    Der Eli ist ein guter Freund, wir haben vor ca 10 Jahren Teil III und IV der Meisterschule zusammen gemacht (bin Kfz Meister).
    Er hat vor Weihnachten wenig Zeit und deshalb bereite ich es so gut es geht vor.

    VG und danke für deine Antwort.
     
  8. #7 werner_1, 11.12.2019
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.820
    Zustimmungen:
    1.136
    Ich arbeite auch hin und wieder im 'Bekanntenkreis'; bringe aber das Material immer selber mit.
    Einmal habe ich mich darauf eingelassen, ein selbst gekauftes Paket Steckdosen zu verbauen. Wenn ich die selber gekauft hätte, wäre das bezüglich Materialkosten und Zeitaufwand günstiger gekommen und der 'Kunde' hätte was vernünftiges gehabt. Das was der letzte Mist.
     
    Octavian1977 und elo22 gefällt das.
  9. #8 leerbua, 11.12.2019
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.609
    Zustimmungen:
    688
    Damit wären wir beim NYM als Alternative. :cool:
     
    werner_1 gefällt das.
  10. #9 werner_1, 11.12.2019
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.820
    Zustimmungen:
    1.136
    Der Gedanke kam mir auch, als ich das gelesen habe. ;)
     
  11. #10 Octavian1977, 11.12.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    21.696
    Zustimmungen:
    717
    Der Herd ist auch kein "ortsveränderliches" Gerät im Sinne der Norm.
    ortsveränderliche Geräte sind Teile die während ihrer Benutzung üblicherweise bewegt werden (können).

    Das hat keine Bedeutung im Bezug auf die Auswahl des Leitungstypes.
    Der Herd ist, trotz dem er NICHT ortsveränderlich im Sinne der Norm ist, mit flexibler Leitung an zu schließen.
     
Thema:

Herdanschluss

Die Seite wird geladen...

Herdanschluss - Ähnliche Themen

  1. Alter Herdanschluss als Zuleitung

    Alter Herdanschluss als Zuleitung: Guten Tag. Ich wollte in meiner Hobbywerkstatt im Keller ohne großen Aufwand einen 16A Drehstromstecker installieren. Da das ein oder andere 230v...
  2. !! ALTBAU!! Herdanschluss lediglich nur mit einem Automat S261 B20 (1Pol)abgesichert?!

    !! ALTBAU!! Herdanschluss lediglich nur mit einem Automat S261 B20 (1Pol)abgesichert?!: Hallo, verirrtes elektron versucht es mit zweifelhaftem Anschluss. Vielleicht kann mir hier jemand helfen... Ich bin nicht vom Fach, arbeite...
  3. Altbau Herdanschluss 3 Adern - Denkanstoß benötigt

    Altbau Herdanschluss 3 Adern - Denkanstoß benötigt: Guten Abend, ich bin gelernter Elektriker jedoch für Neubau und habe sehr selten mit Altbau zu tun. Jedoch hat mich jemand im Bekanntenkreis...
  4. Herdanschluss – neue Nutzung (aufgesplittet)

    Herdanschluss – neue Nutzung (aufgesplittet): Hallo! Ich weiß, das Thema hat es hier schon öfter gegeben, jedoch nicht in dieser Variante. Und ich werde natürlich keine Elektroarbeiten selber...
  5. Altbau 1968 Herdanschluss und drei zusätzliche E. Geräte

    Altbau 1968 Herdanschluss und drei zusätzliche E. Geräte: Kann man das so machen oder ist das verboten ? Das Problem in der Wohnung gibt es nur eine Herdanschlussdose Phase und Erdleitung. sehr dick 4 mm²...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden