induktive last

Diskutiere induktive last im Forum Licht & Beleuchtung im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK - hallo, ich hab vor, meine beleuchtung über relais ein / aus zu schalten. bei herkömmlichen lampen handelt es sich ja um induktive last. wie muss...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
T

tommy

Beiträge
12
hallo,
ich hab vor, meine beleuchtung über relais ein / aus zu schalten. bei herkömmlichen lampen handelt es sich ja um induktive last. wie muss ich meine relais auslegen? reicht z.b. für 230W ein 1A relais (zur sicherheit 2A) und wie sieht dies bei leuchtstofflampen aus?
mfg
 
Hallo! Normalerweise reicht ein 2A Relais leicht weil I=P:U d.h. 230W:230V = 1A Leuchtstofflampen haben zwar einen kurzzeitig einen hohen einschaltstrom aber du hast ja mit einem 2A relais die doppelte leistung also müsste es reichen!


mfg schorre
 
bei herkömmlichen lampen handelt es sich ja um induktive

Hallo,

herkommliche Lampen sind Glühlampen und damit ohmsche
Verbraucher.
Leuchstofflampem sind induktive Verbraucher. Es gibt z.B auch kompensierte Leuchstofflampen. Der dabei
verbaute Kondensator belastet die Kontakte zusäztlich.
Alle renommierten Hersteller von Schaltgeräten geben Empfehlungen für das Schalten von Leuchstofflampen oder Hochdruckentladungslampem.
Dabei sind z.B die Gesamtlampenleistung ( auch bei Aufteilung auf ein Drehstromsystem)pro Schaltgerät und z.B auch die empfohlenen LSS aufgeführt.

Beispiel :

Installationsrelais IR von ABL-Sursum:
Nennstrom AC : 16A bei 230 V
Glühlampenlast : 10 A bei 230 V
Leuchtstofflampen Duo Schaltung : 16A bei 230 V
Leuchstofflampen ind. oder kap : 10A bei 230 V
Leuchstofflampenlast mit Parallelkondensator : 4A bei 230 V
Tabelle läßt sich noch fortsetzen.......
 
besten dank für die schnelle antwort....

wie sieht das aus, wenn ein trafo für halogenlampen davor hängt? da kommt ja schon ne ziemliche einschalt und ausschatlast zusammen?
 
Hallo,

wieder als Beispiel oben genanntes Relais :
Der Einschaltstrom aller EVG darf nicht mehr als 140A/10 ms sein.
Also auf das Datenblatt des EVG sehen.....
 
Da gibt es natürlich noch die elektronischen Relais.
Diese schalten im Spannungsnullpunkt, da gibt es keine Spitzen.
Und brummen können die auch nicht.
Ist aber die "Edelvariante" (zumindest preislich).

MFG
JJ
 
hab ich wirklich induktiv bei gühmlampen geschrieben *rot werd* hängt mich...

btw...also wenn ich 2a relaisausgänge einer steuerung nehm ist dies ausreichend für glühlampen.
energiesparlampen, leuchststofflampen und trafos muss ich schaun, was der relaishersteller angibt. was mach ich, wenns da net steht, gins nen richtwert?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: induktive last

Neueste Themen

Zurück
Oben