Installation zw. Sicherungskasten und Wohnungsunterverteiler

Diskutiere Installation zw. Sicherungskasten und Wohnungsunterverteiler im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo,wer kann mir folgende Fragen beantworten. Erst mal die Situation: Ein Altbau mit 4 Etagen,pro Etage 2 Wohnungen. Die Elekroinstallation vom...

  1. #1 MatthesNRW, 01.12.2005
    MatthesNRW

    MatthesNRW

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,wer kann mir folgende Fragen beantworten.
    Erst mal die Situation: Ein Altbau mit 4 Etagen,pro Etage 2 Wohnungen. Die Elekroinstallation vom Hausanschluß im Keller und den Sicherungskästen( jeweils einer pro Etage) wurde vor ein paar Jahren erneuert.
    Jetzt soll zunächst in jeder Wohnubng eine Unterverteilung installiert werden.
    Fragen:
    1. Kabelquerschnitt 10mm² oder 16mm² für die Verbindung zwischen Sicherungskasten und Unterverteilung in der Wohnung( Entfernung 5-10 Meter)
    2. 5-adrig oder 4 adrig mit Erde extra?und warum ?
    3. Welche Absicherung im Sicherungskasten?Schraubsicherungen oder Sicherungsautomaten? und warum?
    4. Würde sich etwas ändern wenn in der wohnung ein durchlauferhitzer ist?

    Schon mal vielen Dank
     
  2. #2 Heimwerker, 01.12.2005
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.723
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Erstmal: Warum willst du das alles wissen ?

    1.Welche Verlegart, welche Absicherung ?

    2. Welches Netzsystem bzgl. Pen bzw. Pe und N ?

    zu 3.Absicherung der Leitung für die einzelen Verbaucher in der Wohnung zeitgemäß: LSS (Leitungsschutzschalter, Sicherungsautomaten),

    Fi-Schalter für Bad/Außenbereich, bei TT-Netz Gesamt Fi-Schalter (RCD) mit Fehlerbemessungsstrom kleinergleich 30 mA vorsehen !

    zu 4. Ein DLE muss beim EVU gemeldet werden, da WOhnungen normal auf 63 A ausgelegt werden, ändert sich wahrscheinlich nichts.

    ABER: Lass du die Finger davon !
     
  3. #3 Hemapri, 01.12.2005
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    61
    Re: Installation zw. Sicherungskasten und Wohnungsunterverte

    Verlegeart?

    Welche Netzform ist vorhanden? TN-C, TN-C-S oder TT? Dreh- oder Wechselstrom?

    Welcher Sicherungskasten? Haupt- oder Unterverteilung?

    Grundsätzlich könnte es das. Was hast du vor? Willst du das selbst machen. Ich hoffe nicht, denn solche Fragen dürften dann nicht aufkommen. das sollte schon ein Fachmann übernehmen. Wenn du dich vorab informieren möchtest, antworte erst mal auf die Fragen, dann sehen wir weiter.

    MfG

    MfG
     
  4. #4 Heimwerker, 01.12.2005
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.723
    Zustimmungen:
    0
    bitte immer alles nochmal fragen
     
  5. #5 MatthesNRW, 02.12.2005
    MatthesNRW

    MatthesNRW

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank schon mal für eure Antworten. Ich möchte mich nur schon mal vorab informieren und mich interessieren halt diese Dinge!

    1. Verlegeart: teilweise unter Putz und teilweise im Kabelkanal auf Putz.
    2. Ich weiß leider nicht welches System vorliegt.Was müßte denn bei welchem System verlegt werden?
    3. Also ich meinte die Absicherung der Hauptverteilung im Sicherungskasten im Flur. In der Wohnung ist klar,dass da Sicherungsautomaten verwendet werden!
     
  6. #6 Heimwerker, 02.12.2005
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.723
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, Vorabinfo..gut

    Tabelle:

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Einfach in die Gleichung einsetzten !

    Spannungsfall Delta U vom Hausübergabepunkt bis zum Verteilerkasten darf 0,5% nicht überschreiten !
     
  7. #7 Heimwerker, 02.12.2005
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.723
    Zustimmungen:
    0
    NETZSYSTEME:

    TT-Netz

    vom EVU wird ein Neutralleiter neben den 3 Aussenleitern geliefert, der Pe (Schutzleiter) muss selbst mithilfe eines geeigneten Anlagenerders erstellt werden.
    Bei diesem Netz ist in Neuanlagen ein Fi-Schalter (RCD) mit Fehlerstrombemessung kleinergleich 30mA vorzusehen.

    TN-C-Netz

    vom EVU wird ein Nulleiter (kombinier Neutral- und ein Schutztleiter) neben den 3 Aussenleitern geliefert, der Nulleiter (Pen) muss evtl. nachgeerdet werden ( mithilfe eines geeigneten Betreibeserders)
    Bei diesem Netz ist in Neuanlagen ein Fi-Schalter (RCD) mit Fehlerstrombemessung kleinergleich 30mA für Bad und Außenbreich vorzusehen, empfohlen für alles.

    Das TN-C wird in in TN-C-S- Netz gewandelt, indem der Pen aufgrennt wird.
     
  8. #8 steboes, 03.12.2005
    steboes

    steboes

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    wow, wir haben einen neuen gretel! :wink:
     
  9. #9 Heimwerker, 03.12.2005
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.723
    Zustimmungen:
    0
    :lol:

    @stephan: nee für nen meister reichts noch nicht.....

    @ MatthesNRW: tso, was ist denn nun, verstehst du die Tabellen?
     
Thema:

Installation zw. Sicherungskasten und Wohnungsunterverteiler

Die Seite wird geladen...

Installation zw. Sicherungskasten und Wohnungsunterverteiler - Ähnliche Themen

  1. Neuinstallation eines Sicherungskasten

    Neuinstallation eines Sicherungskasten: Ich habe ein 4-adriges Kabel vom Haussicherungskasten zur Garage unterirdisch liegen. Ich möchte einen neuen Sicherungskasten mit Fi-Schalter...
  2. Neuer Sicherungskasten plus Neuinstallation eDH

    Neuer Sicherungskasten plus Neuinstallation eDH: hallo allerseits bin grad ganz neu hier und hoffe ich hab mich im richtigen forum angemeldet ;-) ganz kurz vorweg: ich bin gelernter...
  3. Installation eines Sicherungskastens und eines Zählers

    Installation eines Sicherungskastens und eines Zählers: Hi, ich bin in der Suche leider nicht fündig geworden. Ich habe in meiner Wohnung einen Sicherungskasten und einen Zähler. So weit so gut. Nun...
  4. Elektroinstallation Neubau - korrekt ausgeführt?

    Elektroinstallation Neubau - korrekt ausgeführt?: Hallo liebes Forum, ich bin ganz neu hier und hatte bisher nichts mit Elektrik am Hut. Ich wollte das auch gar nicht haben, weshalb ich mich beim...
  5. Korrekte Absicherung mehrerer Steckdosen bei einer alten Installation

    Korrekte Absicherung mehrerer Steckdosen bei einer alten Installation: Hallo allerseits, eine Freundin hat sich für die Küche eine elektrische Heizung mit einer Leistung von max. 2 kW zugelegt. Der Anschluss erfolgt...