Led verkabeln...

Diskutiere Led verkabeln... im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Sooo...folgendes projekt... Hab mir eine fototapete mit dem Weltall als Motiv.Jetzt is geplant,in die Wand ein paar LEDs einzulassen um somit ein...

  1. #1 Eichi84, 01.02.2018
    Eichi84

    Eichi84

    Dabei seit:
    22.09.2017
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Sooo...folgendes projekt...
    Hab mir eine fototapete mit dem Weltall als Motiv.Jetzt is geplant,in die Wand ein paar LEDs einzulassen um somit ein paar Sterne zu imitieren.
    Hatte mir überlegt die LEDs (siehe Bild) in Reihe zu schalten.Hab ein spannungswandler(?),von 220v auf 12v (siehe Foto) und dachte mir noch ein Schalter zwischen zu schalten.
    Meine Frage ist,ob der Sp.-wa. ausreichend ist für,sagen wir mal 5-6 LEDs?
    Achso,es sind irgendwie schon wiederstände an den LEDs vorinstalliert...Kann mir jemand ein paar Tipps geben?

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Led verkabeln.... Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hicom

    hicom

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    44
    du kannst an 12V 3-4 Leds (je nach Farbe) in Reihe mit einem Vorwiderstand anschließen. Deine Leds haben schon einen Vorwiderstand für 5..12V. Davon kannst du entweder 2 in Reihe an 12V legen oder besser max. 40 Stück (je 25mA) parallel an das 12V/1A Netzteil anschliessen.


    #Jürgen
     
  4. #3 Eichi84, 01.02.2018
    Eichi84

    Eichi84

    Dabei seit:
    22.09.2017
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Okay,das klingt ja schon mal super.
    Das ging ja schnell mit der Antwort...
    Aber 40st. klingt verdammt viel...meintest du 4 oder sind es wirklich 40?
     
  5. hicom

    hicom

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    44
    Das Netzteil kann 1A bei 12V =12W. Jede Led mit dem Vorwiderstand hat 12V/0,025A. 1A/0,025A =40.

    #Jürgen
     
  6. #5 Eichi84, 01.02.2018
    Eichi84

    Eichi84

    Dabei seit:
    22.09.2017
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ahhh okay...super...Ich danke dir für die schnell und verständliche Antwort...
     
  7. Sparky

    Sparky

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    3
  8. #7 Moorkate, 01.02.2018
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Wäre auch viel zu hell mit LED. Man wird ja auch nicht von den Sternen geblendet, wenn man hinschaut.

    Ich kann mir vorstellen, dass es in naher Zukunft solche Deckentapete fertig geben wird. Dann geht man zum Sterne beobachten ins Haus. Und Kinder aus einer Großstadt kennen den Sternenhimmel eh nur noch aus den Geschichtsbüchern.

    mfG
     
  9. #8 Eichi84, 02.02.2018
    Eichi84

    Eichi84

    Dabei seit:
    22.09.2017
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen,

    mir ging gestern abend genau das gleiche noch durch den Kopf.
    Aber wie betreibt man dann die Lichtleiter?Und der Preis is ja auch fast 10× so viel.Hatte überlegt noch einen Wieder stand vorzuschalten.
    Das müsste doch eigentlich auch funktionieren oder?
    Und was ist PITA?Kann mir das eventuell jemand genauer erklären?
    Weil das klingt ja irgendwie nach, schmerzen im arsch... :lol:
     
  10. Sparky

    Sparky

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    3
    Das hast du genau richtig geraten.
    Das ist Slang aus dem englischen und bedeutet, dass Dinge die man tun muss, die aber sehr unangenehm sind, oder die man äusserst ungern tut weil sehr anstrengend, sind gleichzusetzen mit Schmerzen im Hintern.

    Diese Redewendung wird hauptsächlich in Australien verwendet, wo ich ab Montag wieder für 2 Monate bin.
     
  11. Sparky

    Sparky

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    3
    Die Lichtleiter sind an einem Ende gebündelt und die anderen Enden der Fasern sind frei beweglich.

    Am Bündel wird Licht eingespeist welches dann an jedem einzelenen Ende einer Faser wieder austritt.

    Du verteilst über die abgehangene Decke eine Menge Bohrungen in welche du jeweils ein Ende einer Lichtfaser steckst.

    Damit kann man sehr schöne Effekte erzielen, z.B. wenn vor dem Lichteintritt eine Lochscheibe rotiert, möglicherweise auch aus farbigem Glas, dann sieht man wie über den Sternenhimmel langsam ein Farbwechsel stattfindet. Das sieht supergeil aus.
     
  12. #11 Eichi84, 03.02.2018
    Eichi84

    Eichi84

    Dabei seit:
    22.09.2017
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ja wie gesagt das ist ja ne schöne lösung,aber der Preis ist ja 10× so hoch.Gibt es die nicht in geringer Menge?
    Ich brauche ja nur 5-6 stück.
    Möchte ja kein Sternenhimmel.
     
  13. #12 Eichi84, 09.02.2018
    Eichi84

    Eichi84

    Dabei seit:
    22.09.2017
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hab mal im Netz geschaut...Aber leider hab ich nicht wirklich was gefunden.in der Regel geht das ja alles ab 100 Fasern los oder man kauft es auf rolle,wo dann 50m drauf sind ich braich vielleicht 10m...und dann dauert es meistens bis ende des Monatsmit der Lieferung... :shock:
    Hat jemand vielleicht noch eine andere idee?Oder hat sogar jemand noch paar Meter übrig?
     
  14. #13 Octavian1977, 09.02.2018
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.432
    Zustimmungen:
    575
    mit LEDs kann man das schon schön machen.
    Man muß diese ja nicht mit voller Helligkeit betreiben.

    Zuerst solltest Du mal drüber nachdenken wie hell das Ganze werden soll.
    Wenn man dabei schlafen können soll ist es auch wichtig einen Warmton zu verwenden (max 2700K) sowie eine sehr geringe Helligkeit zu erzeugen.
    Tageslichtfarben führen zu Schlafstörungen.

    Denke dran, das Ganze so zu bauen, daß die Möglichkeit besteht defekte Teile zu tauschen.
     
  15. #14 Eichi84, 09.02.2018
    Eichi84

    Eichi84

    Dabei seit:
    22.09.2017
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Soll eigentlich nur ganz leicht schimmern...Wie als wenn du in den Himmel schaust...Da werden wir ja zum Glück auch nicht gleich blind... :lol: die frage ist jetzt eigentlich nur noch...Ich hab jetzt 4 Dioden und wollte die jetzt eigentlich alle via vago an ein zuleiter anklemmen...In Reihe is ja blöd wenn mal eine defekt ist, gehen die anderen ja auch nicht mehr.Ich hab 12v als zufuhr jetzt müsste ich eigentlich nur ein wiederstand vorher einlöten.oder?
    Damit sie schwächer leuchten...Aber mit wieviel Ohm?oder liegt ich da jetzt komplett falsch..?
     
  16. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.540
    Zustimmungen:
    376
     
  17. #16 Eichi84, 09.02.2018
    Eichi84

    Eichi84

    Dabei seit:
    22.09.2017
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
  18. #17 Moorkate, 10.02.2018
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Ab da bedeutet es "Versuch macht klug". Um LED's so schwach leuchten zu lassen, muss man die bei anlegen einer reinen Gleichspannung im Knickpunkt der Kennlinie betreiben. LED's haben ja leider keine liniare Kennlinie (Wiki -> Dioden).
    Und der weicht von Hersteller zu Hersteller ab, ja durch Bauteildifferenzen sogar innerhalb einer Charge.
    Gut die Sterne leuchten ja auch nicht alle gleich stark, aber dass ist eine Herrausforderung, die so stabil über längere Zeit hinzubekommen.

    Stabiler bekommt man es nur hin wenn man einen regelbaren (Puls-Pausen-Modulator) PPM vorschaltet - die gibt es dafür fetig zu kaufen oder man baut die LED's einfach normal in die Decke ein und tapeziert sie über.

    Oder man kauft sich so etwas und spart sich den Aufwand: https://www.wandtattoos.de/products...MIs93l6Oaa2QIV57ftCh3ewg2uEAQYBCABEgJTZfD_BwE
    Gab es schon vor 30 Jahren in ähnlicher Form und unsere Mädels hatten das auch in ihrem Zimmer.

    mfG
     
  19. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.540
    Zustimmungen:
    376
    Beispiel:

    Angenommen, du hast 4 einzelne Leuchtdioden gekauft, dann musst du ihre elektrischen Daten wissen, ehe du anfangen kannst den Vorwiderstand zu berechnen.

    Nehmen wir an, dass das Datenblatt folgende Auskunft gibt:

    Nennstrom: 20mA
    Vorwärtsspannungfall @ 20mA: 2,2 Volt

    Fall a) Reihenschaltung, dann musst du den Spannungsfall aller LEDs addieren, also 2,2 + 2,2 + 2,2 + 2,2 = 8,8 Volt
    Bei der Betriebsspannung von 12V müssen also 12 - 8,8 = 3,2 Volt am Vorwiderstand abfallen!
    Da die LEDs mit dem Nennstrom von 20mA betrieben werden sollen, muss durch den gemeinsamen Vorwiderstand folgerichtig auch ein Strom von 20mA fließen.

    Nach dem Ohmschen Gesetz ist R = U / I = 3,2V / 0,02A = 160 Ω ( Vorwiderstand für Reihenschaltung der spezifizierten 4 LEDs )

    Will man die Reihenschaltung vermeiden und jede LED einzeln betreiben, so benötigt man für jede LED einen Vorwiderstand, der wie folgt zu berechnen ist:

    Fall b) Widerstand für eine einzelne LED, wieder laut obigen LED-Daten.

    Zuerst wird wieder die Spannungsdifferenz zwischen Betriebsspannung und Vorwärtsspannungsfall der LED berechnet:
    12V - 2,2V = 9,8 Volt

    Der Vorwiderstand ist somit 9,8V / 0,02A = 490 Ω

    Vorsichtshalber rechnen wir nach wieviel WATT an diesem Vorwiderstand umgesetzt werden:

    I² * R = 0,02² * 490 = 0,196 Watt

    Theoretisch würde ein 1/4 Watt Widerstand ausreichen, aber der könnte zu warm werden. Deshalb wäre es empfehlenswert einen 1/2 Watt Widerstand einzubauen.

    EDIT: Für Interessierte hier noch die graphische Bestimmung des Arbeitspunktes:

    [​IMG]
    Bild-Quelle: NESO ACADEMY
    .
     
  20. #19 Moorkate, 10.02.2018
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Nur der Nennstrom nützt ihm nichts, weil er diese stark gedimmt fahren möchte. Und bei Paralellschaltung hat man einen unnötigen Leistungs- und Wärmeverlust an den Vorwiderständen.
    Da kann man gleich diese 23V-Birnchen aus einer 10er Weihnachskette nehmen und an 12V anschliessen. Das geht auch, halten unter den Bedingungen ewig und haben auch nicht mehr Verlustleistung und leuchten garantiert gedimmt.

    mfG
     
  21. #20 Eichi84, 22.02.2018
    Eichi84

    Eichi84

    Dabei seit:
    22.09.2017
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Okay...Ich werde mich mal schlau machen wegen diesem PPM das kenne ich nicht und das sagt mir auch absolut garnichts...
    Achso ja....schei..e das mit der lichterkette wäre auch ne Option gewesen und ich denke mal sogar viel einfacher...
     
Thema:

Led verkabeln...

Die Seite wird geladen...

Led verkabeln... - Ähnliche Themen

  1. Led Spots flackern bzw. schalten ab

    Led Spots flackern bzw. schalten ab: Hallo zusammen, stehe momentan vor einem Problem und weiß gerade echt nicht weiter.. Ich habe in einer Decke 4 12V Led Spots verbaut (je Birne 3W...
  2. Slim LED Einbaustrahler

    Slim LED Einbaustrahler: Hallo, Habe hier vom Kunden Slim LED Einbaustrahler. Laut Hersteller sind diese in 4 verschiedenen Helligkeitsstufen mittels Wechselschalter zu...
  3. LED-Deckenlampe fachgerecht installieren? Konstruktionsfehler?

    LED-Deckenlampe fachgerecht installieren? Konstruktionsfehler?: Hallo zusammen, ich habe eine LED-Deckenlampe in 120cm Länge. Wollte sie nun installieren, nur ist es bei der Lampe irgendwie nicht möglich, sie...
  4. LEDs mit Dämmerungs- und Bewegungssensor schalten

    LEDs mit Dämmerungs- und Bewegungssensor schalten: Guten Abend, ich würde gerne meinen Hauseingangsbereich mit LEDs ausleuchten, welche bei Dämmerung mit 30% leuchten und wenn der Bewegungsmelder...
  5. LED Strips trennen und verlöten

    LED Strips trennen und verlöten: Hallöchen, habe vor mir im Flur ca. 7,3 Meter 2 Pin uni LED 5050 Streifen als leuchtende Sockelleiste zu verlegen. Meine Frage hierzu: Da die LED...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden