Minihorn 220V für Aussensignal mit Klingel kombinieren

Diskutiere Minihorn 220V für Aussensignal mit Klingel kombinieren im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo zusammen, ich habe folgende Frage. Ich habe eine normale Klingel, die über 2 Klingeltaster und einem Klingeltrafo funktioniert. Wenn...

  1. #1 Daniel412, 07.06.2012
    Daniel412

    Daniel412

    Dabei seit:
    07.06.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe folgende Frage. Ich habe eine normale Klingel, die über 2 Klingeltaster und einem Klingeltrafo funktioniert.
    Wenn Besuch kommt, hören wir leider die Klingel im Haus nicht u. die Leute trauen sich nicht aufs Grundstück wegen unserem Hund.

    Nun wollte ich gern draußen ein kleines Minihorn

    http://www.elektrik-discount.de/shop/ar ... D403345%26

    einsetzen, welches ich habe. Nun weiß ich nicht ganz genau, wie ich es machen soll. Ich könnte es ggf. über ein Relais schalten, aber über den Klingeltaster habe ich ja keine Steuerspannung zur Verfügung. Gibt es auch Relais oder Ähnliches, die ich über den Klingeltaster betreiben kann und somit einen entsprechenden Impuls für das Horn 220V initiieren kann.

    Vielen Dank für eure Vorschläge!!!

    Gruss Daniel :lol:
     
  2. Anzeige

  3. #2 schick josef, 07.06.2012
    schick josef

    schick josef

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo das ganze auf 230 V umstellenes gibt auch 230V
    taster
     
  4. #3 leerbua, 07.06.2012
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    591
    Hallo Daniel412,

    also das sollte wirklich kein Problem sein/werden.

    Nimm ein Relais (Spulenspannung entsprechend deinem Klingeltrafo / Betriebsspannung verbaute Klingel) und schalte dies der Klingel parallel oder noch besser in zweipoliger Ausführung steuerst du das Relais an und schaltest damit dein Minihorn und die vorhandene Klingel.

    Allerdings wundert mich, daß Friedland immer noch 220 V Signalhupen/Kleinhupen herstellt/vertreibt.

    (So alt wird der link wohl kaum sein)
     
  5. #4 Daniel412, 07.06.2012
    Daniel412

    Daniel412

    Dabei seit:
    07.06.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich möchte das Horn allerdings auch von Klingeltaster an der Eingangspforte bedienen können und die ist mit einem 2-Draht Kabel unterirdisch rund 30m weit weg...
     
  6. #5 Daniel412, 07.06.2012
    Daniel412

    Daniel412

    Dabei seit:
    07.06.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Nein der Link ist neu, also kann ich ein Relais zur Steuerung (Klingeltrafo hat 8V) 8V Steuerspannung und 220V Arbeitskreis nehmen?
    Liegen den die 8V beim Taster mit an? Wenn das so ist, sollte es ja wirklich leicht sein.
     
  7. #6 Daniel412, 07.06.2012
    Daniel412

    Daniel412

    Dabei seit:
    07.06.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
  8. #7 leerbua, 07.06.2012
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    591
    Na klar, oder wo sind deine Bedenken?

    AC oder DC muß natürlich beachtet werden. Beim Klingeltrafo gehe ich allerdings von Wechselspannung aus, desweiteren wirst du am Trafo mit einem Multimeter eine wesentlich höhere Leerlaufspannung als die angegebenen 8 V Nennspannung messen können.

    (leider, oder soll ich sagen GOTT SEI DANK? ist mein Kommentar auf den .... Beitrag von sepp irgendwo untergegangen)
     
  9. #8 Daniel412, 07.06.2012
    Daniel412

    Daniel412

    Dabei seit:
    07.06.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hatte wohl einen Denkfehler, wenn ich den Klingeltaster betätige werden ja die 8V im Stromkreis der Klingel geschlossen und gleichzeitig könnte ich ja das Relais damit ansteuern, dann schließt der Arbeitsstromkreis und das Horn geht an, hoffe ich bin so richtig...

    Hab mich schon lange mit soetwas nicht mehr beschäfftigt. Danke für Hilfe...
     
  10. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.761
    Zustimmungen:
    402
    Denkfehler vermeiden ...

    :arrow:

    Wenn man solche Problemchen wälzt, ist es zumeist hilfreich,
    wenn man sich eine kleine Skizze macht.

    Es kann vorkommen, dass man schon beim Anfertigen der Skizze bemerkt,
    wo man eventuell in die falsche Richtung gedacht hat.

    Im vorliegenden Fall springt einem anhand der Skizze sofort ins Auge,
    dass ein weiterer Stromzweig hinzugekommen ist.

    Weiterer Stromzweig = zusätzlich fließender Strom = höhere Belastung des Klingeltrafos.

    Woraus folgt: bei der Auswahl des Relais ist darauf zu achten,
    dass dieses Relais nur einen möglichst sehr kleinem Strom aufnehmen sollte.

    {Amperewindung = Ampere * (Draht-)Windungen der Spule}

    also möglichst niedriger Wert für Ampere, aber dafür hoher Wert für Windungszahl!

    Was in "Klingelkreisen" meistens fehlt, ist ein RC-Glied zur Funkenlöschung,
    damit die Kontakte der Klingel-Taster geschont würden.

    Greetz
    Patois
     
  11. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    2.936
    Zustimmungen:
    134
    In dem Klingelstromkreis ist Wechselspannung!
    Der OP wird kaum auf die Schnelle ein Relais finden, welches für Wechselspannung an der Erregerspule ausgelegt ist!

    M.W. sind die meisten Relais Gleichspannungsbetrieben!

    Jetzt könnte man aber den Spieß umdrehen:
    Hinter dem Klingeltrafo parallel zur Klingen eine Gleichrichterbrücke, ein kleiner Elko und dann kann jedes "stinknormale Relais" Verwendung finden, diese kleinen Teile haben nur wenige mA Stromaufnahme die der Trafo auf jeden Fall zusätzlich liefern kann...

    Ciao
    Stefan
     
  12. #11 leerbua, 08.06.2012
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    591
    @patois:
    wie bereits erwähnt: oder noch besser in zweipoliger Ausführung steuerst du das Relais an und schaltest damit dein Minihorn und die vorhandene Klingel.

    Wie auch von sko geschrieben sind "Klingelkreise" üblicherweise in Wechselspannung ausgeführt. Auch die Auswahl eines "geeigneten Relais in 8 V ~" durch den OP widerspricht zumindest nicht dieser Theorie.

    @sko:
    Wieso soll der OP auf die Schnelle kein geeignetes Relais finden? nachdem er schon einen m. E. "möglichen Kandidaten" gepostet hat.

    (Die Eingabe "relais 8v ac" bei g..g.. ergibt bei mir "ungefähr 108000 Ergebnisse in 0,21 sec". - NEIN ich habe diese nicht überprüft)
    Stichprobenweise für Eltako und finder kann ich jedoch bestätigen daß jeweils mehrere Typen für 8 V ~ Spulenspannung im Angebot sind. Bemessungsleistung Spule beim finder ca. 3 VA bei den elektromechanisen Typen.
    eltako gibt für viele seiner Universaltypen den Spannungsbereich von 8 - 230 V UC an. Die Spulenströme bewegen sich je nach Steuereingang im Bereich zwischen 2 und 5 mA.

    PS: hoffentlich handelt es sich hierbei nicht bereits (wieder?) um mobbing.
    Ich bin auch gerne bereit diesen PS bei Bedarf zu enfernen.
     
  13. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.761
    Zustimmungen:
    402
    :wink:
     
  14. #13 schick josef, 08.06.2012
    schick josef

    schick josef

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo benötigt man dazu neben dem Brückengleichrichter überhaupt einen Elko zum betrieb eines DC Relais ? Zudem steigt dadurch die Spannung stark an wirkt ein solcher doch als Ladekondensator. Ausserdem hat ein Klingeltrafo schon mal eine Leerlaufspanung von 16 Volt .
    mfg sepp
     
  15. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.761
    Zustimmungen:
    402
    Beim Betrieb mit Gleichstrom empfiehlt sich dann die Funkenlöschung mit einer sogenannten Freilaufdiode! :wink:

    Patois
     
  16. #15 Daniel412, 11.06.2012
    Daniel412

    Daniel412

    Dabei seit:
    07.06.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die vielen Informationen. Hab am WE ein Etako S12 100 in einem Karton gefunden. Leider ist das ein Stromstoßschalter. Also ich allerdings mal den Klingeltatser angeschlossen hat, hat es sofort angezogen, nun ist dass natürlich nicht das Richtige, denn er soll ja erst anziehen, wenn der Klingeltaster gedrückt wird und dann sofort wieder lösen, wenn man den Klingeltaster loslässt.

    Hab natürlich auch mal was skizziert (lernfähig)

    [​IMG]
     
Thema:

Minihorn 220V für Aussensignal mit Klingel kombinieren

Die Seite wird geladen...

Minihorn 220V für Aussensignal mit Klingel kombinieren - Ähnliche Themen

  1. Klingel und Türglocke parallel schalten

    Klingel und Türglocke parallel schalten: Hallo Leute, vielleicht könnt ihr mir weiter helfen. Folgendes habe ich: - Türsprechanlage TFE2 von Agfeo - AVM FritzBox 7590 - AVM C4 Telefon -...
  2. Kombinieren von Labornetzteilen

    Kombinieren von Labornetzteilen: Hallo liebe Community, ich mache gerade meine Ausbildung zum Elektroniker habe folgendes Problem: Ich soll als Hausaufgabe folgende Fragen...
  3. Neue Klingel mit hörer und Türöffner

    Neue Klingel mit hörer und Türöffner: Hallo, Brauche bitte eure Hilfe. Wollen uns eine neue Gegensprechanlage in der Wohnung installieren. Die alte Klingel ist wie folgt angeschlossen....
  4. Siedle Türsprechanlage und Grothe Klingel

    Siedle Türsprechanlage und Grothe Klingel: Hallo ich habe eine Siedle Türsprechanlage und eine Grothe Klingel. Wenn man an der Hausaußentür die Klingeltaste betätigt, dann läutet die...
  5. Klingel mit potentialfreiem Kontakt

    Klingel mit potentialfreiem Kontakt: Hallo, ich möchte gerne zu meinem Klingeltaster ein Relais schalten, damit ein potentialfreier Kontakt auslöst. Am Klingeltaster liegen ca. 5V an...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden