Nähmaschinenmotor von 380V auf 230V umbauen, geht das ???

Diskutiere Nähmaschinenmotor von 380V auf 230V umbauen, geht das ??? im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo, ich habe eine alte Singer Industrienähmaschine die ich in meinem alten Haus auf Starkstrom habe laufen lassn, nun bin ich umgezogen und...

  1. #1 Butterfisch, 26.03.2007
    Butterfisch

    Butterfisch

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe eine alte Singer Industrienähmaschine die ich in meinem alten Haus auf Starkstrom habe laufen lassn, nun bin ich umgezogen und habe im neuen Haus keinen Starkstromanschluss.Es handelt sich um einen Stern/Dreieck Motor und auf dem Typenschild steht bei Spannung: 380V/230V. Jetzt meine Frage: Kann man den Motor umbauen und wenn ja, wie? Wäre nett wenn sich hierzu jemand äussern könnte.

    Vielen Dank im voraus

    Butterfisch
     
  2. sepp_s

    sepp_s

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Nähmaschinenmotor von 380V auf 230V

    Etwas mehr Angaben Leistungsaufnahnme Kw / PS dann kannmann dir sagenn welchen kondensator du dazu brauchst die Leistung des Motors sinkt allerdings schon in 220 V Betrieb!Neue kondensatorenn sind sehr teuer deshalb ergibt sich die Frage ob du nicht einnen gebrauchten 220 Volt Motor einbauen soltest, Kondensatoren sind in alten Waschmaschinenzu finden mfg sepp
     
  3. max

    max

    Dabei seit:
    22.06.2005
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Nimm einen sog. Frequenzumrichter, der erzeugt aus 2 phasigen 230V - 3 phasigen Drehstrom. Die Leistung des FU´s muss gleich oder grösser sein als die deines Motors.
     
  4. #4 Octavian1977, 02.04.2007
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.840
    Zustimmungen:
    1.029
    Man kann einen Drehstrommotor auch an Wechselstrom betreiben.

    Das Problem dabei ist: Leistung des Motors ist dann wesentlich geringer und das Anlaufdrehmoment ist nicht sehr groß.

    Sinn macht es also nicht.
    Wieviel kW hat denn die Maschine?

    Vielleicht kann man den Motor Durch einen Universalmotor ersetzen?

    Ich würde allerdings versuchen Drehstrom ins Haus zu bekommen, das kann unter Umständen der geringere Aufwand sein.
     
Thema:

Nähmaschinenmotor von 380V auf 230V umbauen, geht das ???

Die Seite wird geladen...

Nähmaschinenmotor von 380V auf 230V umbauen, geht das ??? - Ähnliche Themen

  1. Dimmer auf 230v Leitung Anschließen

    Dimmer auf 230v Leitung Anschließen: Hallo Forum, ich möchte eine Lampe bauen und da hätte ich einen Dimmer bei der Lampe, nicht auf der Wand. Den Dimmer habe ich gefunden, nun weiß...
  2. 230v auf 12v Netzteil soll "entwickelt" werden

    230v auf 12v Netzteil soll "entwickelt" werden: Hallo, hoffe ich bin hier richtig.. Ich bin gelernter Elektroniker aber tatsächlich etwas entwickeln musste ich noch nie. Klar das kann man auch...
  3. Hörmann Garagentor geht nicht immer auf...

    Hörmann Garagentor geht nicht immer auf...: Hallo Leute, Habe ein kleines Problem mit meinem Hörmann Garagentor.... Es geht nicht immer beim ersten Mal auf. Es fährt ein wenig hoch und dann...
  4. Durchlauferhitzer 21KW 380V

    Durchlauferhitzer 21KW 380V: ich habe einen alten Durchlauferhitzer Stiebel Eltron mit dem Typenschild: DH21 21KW, 380V, 3~ (Dreieck Symbol) 32A Er war mit 3 x L + Erde...
  5. Inverter 12/230V FI/Sicherungen

    Inverter 12/230V FI/Sicherungen: Hallo liebes Forum, ich bin gerade dabei meinen Camper auszubauen und da ich zum Thema Elektrik noch Nachholbedarf habe, wollte ich mich an das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden