Powerline Devolo - Zugriff auf Router des Nachbarn !

Diskutiere Powerline Devolo - Zugriff auf Router des Nachbarn ! im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo E-Forum, ich habe mir 3 Powerline Adapter von Devolo (200 AVplus) gekauft und diese zur Verbindung meines PCs mit dem Router konfiguriert....

  1. #1 bobbybrown67, 03.03.2011
    bobbybrown67

    bobbybrown67

    Dabei seit:
    03.03.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo E-Forum,
    ich habe mir 3 Powerline Adapter von Devolo (200 AVplus) gekauft und diese zur Verbindung meines PCs mit dem Router konfiguriert.

    Hat auch alles wunderbar geklappt. Mittels des Netzmanager's (Software von T-Online) habe ich festgestellt, dass ich 2 weitere Devolo Adapter im Netz finde (anhand der unterschiedlicher MT Nummern erkannt) und mit dem Router (Speedport W920V, wie ich auch) des Nachbarn verbunden bin !!!

    Die Verbindung kommt definitiv über Devolo und NICHT über WLAN zustanden.

    Es handelt sich um ein Mehrfamilienhaus aus den 1980 Jahren, der Nachbar wohnt eine Etage über mir.

    Nun die Fragen:
    Wie kann dies passieren?
    Wie kann ich dies verhindern?

    Habe gelesen, dass Powerline Verbindungen an der Wohnungssicherung enden.

    Vielen Dank im voraus für Eure Hilfe!

    bobbybrown
     
  2. Anzeige

  3. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Angeblich soll das Powerline Signal entweder über den magnetischen Kurzschlussschnellauslöser eines leitungsschutzschalters aber spätestens über die Zähler blockiert werden.

    Sollted ihr nun alte Schmelzsicherungen haben, und keine eigenen Zähler, so kann dies durchaus möglich sein.
     
  4. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.381
    Zustimmungen:
    133
    Urban legend. Da gehören Trägerfrequenzsperren rein siehe auch NAV. Wird auch schön von den Herstellern verschwiegen sonst würde die Teile keiner kaufen.

    Lutz
     
  5. #4 bobbybrown67, 03.03.2011
    bobbybrown67

    bobbybrown67

    Dabei seit:
    03.03.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo fuchsi, hallo Lutz,
    danke für Eure Antworten.

    Was die Sicherungen betrifft habe ich ganz normale FI Schutzschalter a 16A + 1 Hauptsicherung auch FI Schutzschalter. Einen eigenen Zähler haben wir selbstverständlich auch.

    Lutz was meinst Du mit "Urban legend. Da gehören Trägerfrequenzsperren rein siehe auch NAV". Ist dies ne große Sache ?!? Unter Stichwort "NAV" habe ich nichts gefunden...

    Vielen Dank nochmal für's Feedback!

    Gruß
    bobbybrown
     
  6. #5 Zelmani, 03.03.2011
    Zelmani

    Zelmani

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    11
    Ich denke, Lutz meint die TAB. Dort Abschnitt 10.3.5.

    Schöne Grüße,
    Bernd
     
  7. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.381
    Zustimmungen:
    133
    Den Absatz 4 könnte man dazu zählen. Ich meinte aber die Verordnung über Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung für die Elektrizitätsversorgung in Niederspannung und zwar den §13 Absatz 2.

    Lutz
     
  8. tome

    tome

    Dabei seit:
    25.07.2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Eigentlich kann das nicht sein das du mit einem anderen als den von dir angemeldeten Adaptern verbunden bist.

    Ich habe auch zwei dieser Adapter und die muss man erstmal mit einander koppeln bevor das irgendwelche Verbindungen zustande kommen. Um die Geräte zu koppeln muss man die Adapter physikalisch vor sich haben.

    Hast du einen der Adapter von deinem Nachbarn gekauft?
     
  9. #8 bobbybrown67, 04.03.2011
    bobbybrown67

    bobbybrown67

    Dabei seit:
    03.03.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo tome,
    die Adapter habe ich normal im Handel gekauft.
    Ich gehe davon aus, dass mein Nachbar seine Devolo Adapter (mit anderer MTXXX Nummer, jeder Devolo Adapter hat neben der Sec ID und der MAC Adresse noch eine 4stellige MTXXXX Nummer aufgedruckt) nicht verschlüsselt hat.

    Ich habe meine 2 Adapter auch nicht verschlüsselt, da ich ja nicht damit gerechnet hatte 2 weitere Adapter + Speedport Router im Netz zu finden.

    Dies ist für mich insofern logisch, wenn die Verbindung wie bei mir nicht an der Wohnungssicherung bzw. am Zähler endet.

    Meine Frage war nun, wie kann ich dies verhindern!

    Gruß
    bobbybrown
     
  10. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.637
    Zustimmungen:
    152
    Ohne Frequenzsperren garnicht - die Leitungen sind nun einmal miteinander physikalisch verbunden.
     
  11. lw4701

    lw4701

    Dabei seit:
    24.08.2010
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Oder die Option der Verschlüsselung nutzen...
     
  12. #11 spannung24, 04.03.2011
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    1
    Schon irgendwie "geil" wenn man auf den PC des nachbarn auf diese Weise Zugriff bekommt... :lol:
     
  13. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    also eigenartig.

    Ich habe mich mal vor 2-3 Jahren damit beschäftigt. 2 DLAN Adapter haben am selben Stromkreis tadellos funktioniert.

    Kaum waren 2 Leitungsschutzschalter dazwischen (selber Aussenleiter , jedoch anderer Stromkreis) war es aus damit.
     
  14. #13 spannung24, 05.03.2011
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    1
    Bezieht sich das eigentlich nur auf Leitungsschutzschalter oder auch auf GL/Schmelzsicherungen?
     
Thema:

Powerline Devolo - Zugriff auf Router des Nachbarn !

Die Seite wird geladen...

Powerline Devolo - Zugriff auf Router des Nachbarn ! - Ähnliche Themen

  1. Kombination Eltako Powerline und Enocean

    Kombination Eltako Powerline und Enocean: guten Abend! Möchte Mich gerne weitergehend informieren, was die Umsetzung meiner Hausautomation betrifft. Unsere bestehende voll verkabelte...
  2. LTE Router ohne Netzteil an 12V Bordstrom anschließen

    LTE Router ohne Netzteil an 12V Bordstrom anschließen: Hallo Zusammen, Ich habe einen Huawei B525 LTE-Router, den ich im Wohnmobil einbauen möchte. Das Standard-Netzteil ist für 100-240V mit Output:...
  3. Neue Kabel zwischen APL und Router

    Neue Kabel zwischen APL und Router: Hallo beisammen, ich bin neu in dem Forum und habe auch nur mittelmäßig viel Erfahrung in dem Bereich der Netzwerktechnik, da ich grade erst mit...
  4. Powerline-WLAN an gleicher Phase, aber verschiedenen FIS

    Powerline-WLAN an gleicher Phase, aber verschiedenen FIS: Hallo WLAN-Eingeweihte, in meinem Einfamilienhaus läuft das Powerline-WLAN sehr instabil. In einer Stunde muss ich die Verbindung manchmal 10 mal...
  5. Telefonkabel auf Router

    Telefonkabel auf Router: Frage bzw. ein Rätzel. Bin Telekom Kunde und habe Speedport Smart und DSL 50000. Habe eine Maisoniett Wohnung und der Telefonanschluss ist unten...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden