Probleme mit Taster mit Kontrollleuchte

Diskutiere Probleme mit Taster mit Kontrollleuchte im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit meinem Treppenlicht. Ich habe die bisherigen Taster gegen Busch-Jäger Taster mit Kontrolleuchte...

  1. #1 eupesco, 07.12.2019
    eupesco

    eupesco

    Dabei seit:
    11.09.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe ein Problem mit meinem Treppenlicht. Ich habe die bisherigen Taster gegen Busch-Jäger Taster mit Kontrolleuchte ausgetauscht (2020 USGL 1-polig Schließer). Als Stromstoßrelais habe ich einen Eltako 1S FSR 61NP-230 V.
    Wenn ich jetzt die beiden Drähte am Taster an L und dem Pfeil anschließe, schaltet der Eltako sofort. Die Kontrollleuchte leuchtet auch ( außer bei gedrücktem Taster), aber das Treppenlicht bleibt einfach an.
    Wenn ich die Kontrollleuchte aus dem Taster entferne (kann man rausziehen), funktioniert die Schaltung einwandfrei.
    Kann mit jemand helfen? Ich weiß nicht meht weiter :(
    Danke
     
  2. #2 Octavian1977, 07.12.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    25.979
    Zustimmungen:
    1.378
    typisches Problem bei parallel zum Taster angeschlossenen Kontrolleuchten.
    Wenn möglich Kontrolleuche mit L und N separat versorgen.

    Für genannten Stromstoßschalter sind Kontrolleuchten parallel zum Taster nicht möglich.

    Funktionsprobleme wie die genannten sind dadurch die Regel.

    Der ES61-UC kann auch mit Glimmlampen arbeiten bis maximal 50mA allerdings ohne Funk
     
  3. #3 Pumukel, 07.12.2019
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    12.095
    Zustimmungen:
    1.996
    Das Eltako ist mit Dauer L und Dauer N versorgt ? Das Problem durch den Glimmlampenstrom erkennt das Eltako ständig einen gedrückten Taster. Diesen Glimmlampenstrom musst du am Eltako vorbei leiten. Es gibt da mehrere Möglichkeiten . Einen Kondensator vom Tastereingang nach N am Eltako schalten.
    zB PHE820 1,0U 300 - Funkentstörkondensator, X2, 1,0 µF, 300 V, RM 27,5, 100°C, 20%
    Dieser übernimmt den Glimmlampenstrom.
    Oder ein Grundlastelement .
    https://www.amazon.de/Eltako-2322616-GLE-Grundlastelement/dp/B000UW140I
    Oder die sauberste Lösung ein Relais zwischen schalten und dieses Relais betätigt dann den Steuereingang am Eltako . Deine Taster steuern dann nur das Relais an. Problem bei der Lösung mit Zusatzrelais ist es das in der Dose mit unterzubringen.
     
  4. #4 Strippe-HH, 07.12.2019
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    424
    Komisch, meine 5 Taster in der Diele haben auch parallel geschaltete Glimmleuchten in diesen und die Anlage funktioniert einwandfrei.
    Aber was ich auch merkwürdig finde dass die Glimmleuchte auch bei Dauerlicht funktioniert.
    Kann es sein dass es hier sich um eine Zeitschaltung handelt und nicht um eine Stromstoßschaltung?
     
  5. #5 Octavian1977, 07.12.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    25.979
    Zustimmungen:
    1.378
    Es kommt immer auf das Relais an.
    Es gibt Stromstoßschalter die das vertragen und welche nicht.
    Insbesondere den alten mechanischen war das egal da der Strom durch die Leuchte nicht ausreicht um in der Spule ein ausreichendes Magnetfeld zum schalten zu erzeugen.
    Mit heutigen LED Leuchten ist der Strom oftmals höher als mit den Glimmlämpchen, was dann mit Glimmlämpchen funktionierte ist dann mit LED zuviel, auch elektronische Relais reagieren oft schon bei geringeren Strömen als die mechanischen früher.

    Da rächt sich heute, daß man früher zur Ersparnis eines Drahtes für den Neutralleiter zum Schalter die Glimmlampe parallel zum Taster gesetzt hat.
    Einzige wirklich sinnvolle Lösung ist die Glimmlampe mit einem Neutralleiter zu versorgen.
     
  6. #6 eupesco, 07.12.2019
    eupesco

    eupesco

    Dabei seit:
    11.09.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Antworten. Also eine Erklärung, warum nicht funktioniert. Ich versuche mal die Lösung mit dem Kondensator....wenn das nicht klappt, dann das Relais.
     
  7. #7 Octavian1977, 07.12.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    25.979
    Zustimmungen:
    1.378
    Die erste Lösung wäre es die Kontrolleuchte anders an zu klemmen.
    zweite Lösung der Tausch des Relais gegen eines was mit diesem Strom zurecht kommt.
     
  8. #8 AltiBaui, 30.12.2019
    AltiBaui

    AltiBaui

    Dabei seit:
    30.12.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kennt jemand einen Stromstoßschalter für Einbaumontage (in eine Tiefe Wanddose) der ohne N (Neutralleiter) per Tasten mit Glimmlampen betrieben werden kann?
    Ich habe das Problem, dass ich in einem Altbau an allen Stellen leider keinen Neutralleiter in den Dosen habe. Bisher war die Treppenhausschaltung mit einer klassischen Kreuzschaltung und drei Nebenstellen betrieben, da ziehen sich die Glimmlampen den N über das Leuchtmittel. Würde aber gerne Taster verwenden. Stromverbrauch der GlimmLED in den Tastern ist 0,65mA. Leider finde ich aber keinen passenden Stromstoßschalter. Der ES61-UC von Etalko z.B. kann bis zu 5 mA Glimmlampenstrom - benötigt dafür dann aber auch einen N. Gibt es da noch andere Lösungen, oder geht das mit diesen elektronischen Teilen nicht? (Hatte mal einen Wiser Dimmaktor MEG5010 getestet, aber der schaltet gleich durch, sobald der erste Taster mit Glimmlampe dranhängt.
    Ansonsten fallen mir nur die Lösungen ein: 1.) wieder auf klassische Schalter zu gehen oder 2.) Merten den ElektronikSchalt-Einsat (MEG5151) in Verbindung mit Wiser Tast-Modulen zu betreiben. Die haben ein (winziges) Orientierungslicht und sind leider auch noch relativ teuer.
    Würde mich über Anregungen und / oder Tipps sehr freuen.
    Vielen Dank!
     
  9. #9 Octavian1977, 30.12.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    25.979
    Zustimmungen:
    1.378
    lass es so wie es ist.
    Technik ohne richtigen N Anschluß verursachen immer wieder Probleme.
     
  10. #10 eupesco, 01.01.2020
    eupesco

    eupesco

    Dabei seit:
    11.09.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    So, die Kontrollleuchten funktionieren bei mir endlich. Lösung war Tausch des Elatkos, alles andere habe ich dann doch als "Pfusch" erachtet.
    Habe also meinen Funk-Eltako FSR 61NP-230V gegen den FTN 61NP-230V (Treppenlichtschalter) getauscht, mit dem Glimmlampen betrieben werden können. Von der Funktion fast identisch, nur kann man das Licht nicht über den Schalter ausschalten (die Funktion habe ich mit dem vorherigen Eltako eh nicht verwendet.
     
  11. Mirwald79

    Mirwald79

    Dabei seit:
    Montag
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe ein ähnliches Problem.
    Ich habe mehrer Räume die jeweils über 2 Lichtkreise (maximal 5 LED Einlegeleuchten) verfügen.
    Die Schaltung läuft über die BJ-Taster mit Kontrollleuchte über ein Eltako KR09 230V Relais, zur Gebäudeleittechnik und über ein weiteres 24V Relais zurück zu den Lampen.
    Die KR09 Relais haben ja eine Kontrollleuchte! Diese soll ja eigentlich nur kurz leuchten, wenn ich den Taster drücke. Bei mir leuchtet diese allerdings immer. Die Spule hat nicht angezogen und ich messe zwischen A1 und A2 eine Spannung von 6-16V!
    Dieses Problem liegt an jedem Eltako für jeden Lichtkreis für jeden Raum vor. Jeder Raum ist einzeln abgesichert.
     
  12. Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    12.095
    Zustimmungen:
    1.996
    Das KR 09 ist ein simples Relais und das hat eine Led die signalisiert ob das Relais angezogen hat . dieses Relais wird mit 230 V angesteuert . Das bedeutet der N geht auf A2 und A1 geht über den Taster zum L
     
  13. leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    6.398
    Zustimmungen:
    1.443
    Und wenn der Taster nicht als Kontrolleuchte beschaltet / angeschlossen ist hast du genau deinen angesprochenen Effekt.
     
  14. Mirwald79

    Mirwald79

    Dabei seit:
    Montag
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe doch auch nichts anderes behauptet.
    Taster steuert den A1 vom Relais an und von da aus geht es über den potentialfreien Kontakt weiter. Wie ist doch egal.
    Fakt ist, dass die Kontrollleuchte im Relais an ist aber keiner den Taster gedrückt hält
     

    Anhänge:

  15. Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    25.979
    Zustimmungen:
    1.378
    Ist dem Taster ein Orientierungslicht parallel geschaltet?
    Das Relais kann keine parallelen Leuchtmittel bedienen.
    Hier sind Taster mit separatem Neutralleiteranschluß für die Orientierungsleuchte zu verwenden.
     
  16. Mirwald79

    Mirwald79

    Dabei seit:
    Montag
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Der Taster hat eine eigene N-Klemme, wo der N vom FI/LS direkt ankommt. Der N ist der selbe wir der N vom A2.
     
  17. leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    6.398
    Zustimmungen:
    1.443
    Weiß zwar nicht ob sich die Antwort auf @Pumukel #12 oder meinen #13 bezieht.
    Genau das "wie" ist eben nicht egal!
    Sehr schön. :rolleyes:
    Die TATSÄCHLICHE Beschaltung des Tasters ist aber trotz mehrfacher blumiger Umschreibung nicht klar!

    Bringe doch einfach ein Foto der Rückseite eines ausgebauten, aber NICHT ausgeklemmten, Tasters.
    Hoffe das ist einfacher als den IST Zustand in Worte zu fassen.
    (Nützt natürlich auch nur etwas wenn denn tatsächlich dann alle diese Schaltung betreffenden Taster identisch verbaut sind).
     
  18. Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    12.095
    Zustimmungen:
    1.996
    Dann hast du da Mist gebaut mit deinen Tastern , denn das 230V Relais zieht erst bei Spannungen über mehr als 170 V an.
     
  19. Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    25.979
    Zustimmungen:
    1.378
    Ist die Leuchte am Taster denn auch zwischen N und L geklemmt, oder trotz des vorhandenen N Anschlußes trotzdem parallel zum Taster?
     
  20. leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    6.398
    Zustimmungen:
    1.443
    mußte das jetzt sein?
    Man könnte hier ja den Eindruck bekommen du hast mehr als den letzten Beitrag gelesen. :)
    sowas von ungewöhnlich, ist dir das nicht peinlich? ;)
     
    patois gefällt das.
Thema:

Probleme mit Taster mit Kontrollleuchte

Die Seite wird geladen...

Probleme mit Taster mit Kontrollleuchte - Ähnliche Themen

  1. Probleme mit Garagentorantrieb

    Probleme mit Garagentorantrieb: Hallo, ich bin neu hier und könnte Hilfe gebrauchen. Ich habe seit ein paar Tagen Probleme mit meinem Garagentorantrieb Einhell BGT 63. Der...
  2. Deckenlampe Probleme, mehrere Kabel

    Deckenlampe Probleme, mehrere Kabel: Guten Abend! Nach einem Umzug besteht folgendes Problem mit einer Lampe: Der Kreislauf des Wohnzimmers bedient 3 Lampen und diverse Steckdosen....
  3. LED Wannenleuchten Probleme PE ?

    LED Wannenleuchten Probleme PE ?: Servus Folgendes Ich habe meinen Gemüsebaubetrieb seit längerem auf led Lampen ungerüstet. Ich habe ausschließlich hochwertige Lampen z.B von...
  4. Kabel durch das Leerrohr / Probleme

    Kabel durch das Leerrohr / Probleme: An die Experten Ist Zustand Leerrohr ( ca 24mm) In dem Rohr ist ein Telefonkabel + kat7 Kabel Wunsch! Ein zusätzliches kat7 Kabel soll durch das...
  5. LED dimmen, Probleme und Fragen

    LED dimmen, Probleme und Fragen: Hallo zusammen, bin neu hier :) Und habe direkt zwei Fragen/Probleme. Wir haben uns eine LED-Hängeleuchte bestellt, Lindby Lucy...