Schütz für Treppenhausbeleuchtung

Diskutiere Schütz für Treppenhausbeleuchtung im Forum Licht & Beleuchtung im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK - Hallo, ich hoffe, dass ich mit meiner Frage hier im richtigen Forum bin. Wenn unsere Treppenhausbeleuchtung eingeschaltet wird, dann...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
M

Madivaru

Beiträge
7
  • Schütz für Treppenhausbeleuchtung
  • #1
Hallo,

ich hoffe, dass ich mit meiner Frage hier im richtigen Forum bin.

Wenn unsere Treppenhausbeleuchtung eingeschaltet wird, dann "knallt" es im Zählerkasten. Ich vermute, dass dieses Geräusch vom Schütz ausgelöst wird. Ist das so? Jetzt funktioniert das Licht im Treppenhaus zwar, wenn man es mithilfe des Schalters im Zählerkasten "auf Dauer" stellt, aber nicht, wenn man einen Lichtschalter drückt. Sehe ich es richtig, dass das Schütz defekt ist? Ich habe eines im Zählerkasten gefunden ("Lindner Bogenschütz" steht da drauf; es stand in einer Ecke des Zählerkastens herum).

Wo ist das Schütz eingebaut und wie wird es ausgetauscht? Ich habe im Zählerkasten nur die Sicherungen entdeckt.

Ich hoffe, dass ich dieses Problem mit eurer Hilfe lösen kann.

Gruß,
Madivaru
 
  • Schütz für Treppenhausbeleuchtung
  • #2
Treppenhaus

Hallo,

willkommen im Forum.

Hast du Lichtschalter oder Lichttaster ?
Lichtaster gehen nach dem Drücken wieder selbstständig in ihre Ausgangslage zurück.Man muss sie also nicht "zurückschalten"

Wenn du also solche Taster hast , fehlt uns immer noch ein sogenanntes Treppenhausrelais -nur ein Schütz allein - das würde nicht funktionieren.
Kannst du ein Bild vom Schalter für Dauerbetrieb machen und hier einstellen ?
 
  • Schütz für Treppenhausbeleuchtung
  • #3
Hallo Edi,

danke für den Willkommensgruß und die schnelle Antwort.

Es handelt sich um Lichttaster. Das Foto habe ich gemacht, aber wie stelle ich es hier ein?

Gruß
Madivaru
 
  • Schütz für Treppenhausbeleuchtung
  • #4
Madivaru schrieb:
Hallo Edi,

danke für den Willkommensgruß und die schnelle Antwort.

Es handelt sich um Lichttaster. Das Foto habe ich gemacht, aber wie stelle ich es hier ein?

Gruß
Madivaru

Unter dem Eingabefenster den Link "Bild in Antwort" verwenden! :wink:
 
  • Schütz für Treppenhausbeleuchtung
  • #5
Hallo,

danke für den Tipp, das ist mir nicht aufgefallen.

Hier also das Bild. Rechts der rote Schalter ist der, mit dem das Licht auf Dauer zgeschaltet wird.

Gruß,
Madivaru
 
  • Schütz für Treppenhausbeleuchtung
  • #6
Hallo, also wenn du den umlegst und das licht nicht auf Dauer brennt, ist das nicht in Ordnung.
Wenn du ihn auf Tastbetrieb, also unten, stellst, geht alles normal, ja?
Und ist die Dauerlicht schaltung früher schonmal gegangen? Ich gehe davon aus, und die wirst sie scheinbar auch brauchen, wenn du fragst*g* Also einfach neuen Treppenlichtautomat einbauen lassen(!) und gut is....is nich teuer so n ding
wobei du natürlich noch so ein teil in deiner Verteilung hast (2 einheiten daneben) wenn dies noch funktioniert und da aber keine Dauerlicht Schaltung benötigt wird, kann man sie ja auch einfach tauschen...
 
  • Schütz für Treppenhausbeleuchtung
  • #7
warum bist du dir so sicher, dass du überhaupt ein schütz hast? das treppenhausrelais selber schaltet normalerweise das licht! ausserdem scheinst du zwei von den dingern zu haben...haste sonst noch wo im haus so ne schaltung (also halt wo du licht per taster (auf zeit) schalten kannst)? sonst könnts sein dass die dinger verkoppelt sind (fänd ich unlogisch aber wer weiß)...man müsste einfach die abdeckung vom sicherungskasten runtermachen und schauen...aber lass des lieber oder dreh die hauptsicherung raus sofern es dir möglich ist, denn damit ist nicht zu spaßen...
dass ein relais "klickt" kann durchaus je nach bauart normal sein, aber "knallen" sollte es nicht und die fehlfunktion ist auch nicht in ordnung...
 
  • Schütz für Treppenhausbeleuchtung
  • #8
Das ist ja toll, wie hier geantwortet wird. Vielen Dank!

Mit dem roten Schalter kann ich das Licht auf Dauer schalten, wenn ich ihn nach oben lege. Nach unten ist das Licht aus. Und wenn ich es im Treppenhaus an einem der Lichttaster einschalten will, dann passiert nichts - das Licht bleibt aus. Auch die Birnchen in den Tastern brennen nicht. Die Dauerlichtschaltung hat immer funktioniert.

Verteilung... zwei Einheiten daneben... Hmm. Verstehe ich nicht. Ich habe heute Mittag alle Abdeckungen vom Zählerkasten entfernt um mal zu sehen, was sich dahinter verbirgt. Da sind aber nur Kabel in unterschiedlichen Stärken.

Ich bin nicht sicher, dass da ein Schütz ist. Jemand hat aber mal gesagt, das Schütz würde das "Knallen" im Zählerkasten auslösen (z.B. in regelmäßigem Abstand, wenn das Licht auf Dauer steht). Klicken kann man das nicht nennen, das hört man deutlich im 2. Stock, wenn man vor der Wohnungstür steht. Außerdem habe ich ja ein "Vollschütz" im Zählerkasten herumliegen sehen. (Lindner Bogenschütz). Tja, mein Vater hat das dort wohl hingelegt, als Ersatzteil. Ich kann ihn aber nicht fragen, denn er lebt leider nicht mehr. Also muss ich mich hier durchbeißen. Bevor ich einen Elektriker rufe möchte ich natürlich versuchen, das selber zu machen.

Zum Einwand, dass eventeuell "zwei Dinger da sind" kann ich nur mitteilen, dass es im Haus anscheinend keine weitere Schaltung gibt. Alles scheint sich im Zählerkasten abzuspielen. Abgesehen von den Lichttastern für das Treppenhauslicht, die sich im Erdgeschoss, 1. und 2. Stock befinden.
 
  • Schütz für Treppenhausbeleuchtung
  • #9
Treppenlichtautomat

Hallo,

Variante 1:

Legrand 03701 ist scheinbar der Treppenlichtautomat.
Nachdem du geschrieben hast das die " Birnchen " in den Schalter nicht funktionieren könnte ja auch die Steuerspannung fehlen.

Variante 2:
Schröder ist der Treppenlichtautomat und Legrand wird nur als " Überbrückungsschalter" verwendet.
Trotzdem scheint die Ansteuerspannung zu fehlen .

Sollte mal eine Elektriker nachmessen......
 
  • Schütz für Treppenhausbeleuchtung
  • #10
Hallo
denke mal die Spule vom Treppenhausautomat ist def.
oder Steuerspannung fehlt wie im Beitrag oben.Hilft nur mit 2 pol. Spannungsprüfer messen oder messen lassen.
Beim Einschalten ist das Knallen normal ,ist ein Kolben drin der magnetisch angezogen wird.
 
  • Schütz für Treppenhausbeleuchtung
  • #11
Danke!

Hallo,

danke für eure Hilfe. Da werde ich wirklich mal einen Elektriker dran lassen müssen. Und dann bleibe ich mal daneben stehen und schaue, was der da macht. Beim nächsten Mal kann ich das Problem dann hoffentlich selber lösen.

Gruß,
Madivaru
 
  • Schütz für Treppenhausbeleuchtung
  • #12
Nachtrag

Ich habe mir nochmal das Bild angesehen, wegen Schröder und Legrand. Der Schröder ist für das Licht im Keller zuständig. Dort gibt es auch Lichttaster. Man hört beim Einschalten des Kellerlichtes übrigens ein erheblich leiseres Klacken.
 
  • Schütz für Treppenhausbeleuchtung
  • #13
Ok...Und du sagst dass , wenn du den Schalter (der rote, von legrand) nach unten legst, dann gar nichts geht? und war das schon immer so? das hab ich noch imemr nicht durchschaut. Ich weiss jetz nur dass Dauerlicht nicht geht, aber schonmal ging, und das der Tastbetrieb (schalter unten) nicht geht. Aber es Knallt wenn du einen der Taster im Treppenhaus betätigst? oder wann knallt es?
Ich geh davon dass dieser Treppenlichtautomat defekt ist und ersetzt werden muss. Wenn du über nötiges Werkzeug verfügst und dir über Gefahren des Stromes bewusst bist, UND du sichergehen kannst die Anschlüsse auf ein neues Gerät zu übertragen, dann kannst du das selbermachen.

DÜRFEN tust du das selbstverständlich nicht - ich sag das nur weil irgendwer gleich solche Dinge einwerfen wird :wink:
Das ist alles dein Risiko, wenn dein Haus abbrennt bist du haftbar (versicherung?) und wenn du stirbst stehn deine Angehörigen ohne dich da (Versicherung) und wenn jemand anders durch dich zu schaden kommt, musst DU mit der Schuld leben (wohl keine Versicherung)

Also musst du selbst wissen was du dir zutraust. ich trau mir auch zu ohne Aufsicht eines Gesellen auf der Arbeit sowas zu machen, DÜRFEN tu auch ich das nicht, aber machen, würd ichs trotzdem....
 
  • Schütz für Treppenhausbeleuchtung
  • #14
Treppenlichtautomat

Hallo,

absolut richtig in so einem Forum auf die Gefahren hinzuweisen. Denn manche gehen arglos an diese Dinge heran.

Vorhin war der Elektriker da und hat den Treppenlichtautomat ausgetauscht. Ich bin mal daneben stehen geblieben und hab ihm über die Schulter geschaut. Ich hätte das nicht geschafft, denn er hat eine Weile mit den Kabeln herumgefummelt. Und erst der zweite Automat hat dann richtig funktioniert. Außerdem war noch ein Kabel hinter einem der Lichttaster lose.

Also haben eure Diagnosen gestimmt.

Vielen Dank nochmal für eure Hilfe! Wenn ich mal wieder nicht weiter weiß, dann wende ich mich wieder vertrauensvoll an dieses empfehlenswerte Forum.

Gruß
Madivaru
 
  • Schütz für Treppenhausbeleuchtung
  • #15
wunderbar, freut mich für dich!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Schütz für Treppenhausbeleuchtung

Ähnliche Themen

Probleme mit Ritto TK Adapter 17585

Stromklau oder normal

Haftungsübernahme nach Reparaturen in Elektro-Altanlagen ???

Cerankochfeld oder Elektrik defekt?

2 Zimmerwohnung an einer 16A Sicherung! gefährlich?

Zurück
Oben