Stromschiene Hochvolt 1 Phasig vs 3 Phasig

Diskutiere Stromschiene Hochvolt 1 Phasig vs 3 Phasig im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Forum, beschäftige mich seit ein paar Tagen mit Stromschienen zur Beleuchtung. Zunächst waren die 3 phasigen das Ziel, nun habe ich aber...

  1. #1 Hanseat, 30.12.2019
    Hanseat

    Hanseat

    Dabei seit:
    30.12.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum,

    beschäftige mich seit ein paar Tagen mit Stromschienen zur Beleuchtung. Zunächst waren die 3 phasigen das Ziel, nun habe ich aber auch mal 1 phasige angesehen. Bisher habe ich keine Erfahrungen mit Stromschienen.

    So haben sich einige Fragen ergeben, die ich hier gerne zur Diskussion stellen möchte.

    Welches System haltet Ihr für den heimischen Gebrauch für sinnvoller?
    Vor- und Nachteile, Unterschiede der beiden Systeme im Vergleich?

    Bisher sehe ich die 3 phasigen Schienen als belastbarer, eher ausgelegt für betriebliche Flächen bzw Räume. Die Komponenten scheinen im Schnitt etwa 25% teuer. Es gibt mehrer unterschiedliche Konstruktionen, was auch zu entsprechenden inkompatibilitäten der 3 Phasen Systeme untereindander und insbesondere deren Leuchten führt.

    Freue mich auf Eure Meinungen, Erfahrungen und Hinweise.
    Grüße aus Hamburg
     
  2. Anzeige

  3. #2 Octavian1977, 30.12.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    22.628
    Zustimmungen:
    843
    Es kommt drauf an was man braucht.
    Drei Phasen Schienen ergeben auch die Möglichkeit drei verschiedene Lichtkreise darüber getrennt zu schalten.

    Diese wirklich mit Drehstrom zu versorgen ergibt eben eine gleichmäßigere Belastung der drei Phasen.

    Für den Wohnbau ist so was Geschmackssache ob man so was einbauen will.
    Anständige Systeme kosten dabei halt auch ordentlich Geld.
     
  4. #3 Hanseat, 30.12.2019
    Hanseat

    Hanseat

    Dabei seit:
    30.12.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    stimmt, die getrennten Stromkreise bei den 3 Phasen Schienen hab ich ganz vergessen und die Möglichkeit ist sicher ein dickes Plus gegenüber den 1 Phasen Schienen.

    Ich finde Stromschienen haben schon einen industriellen, geschäftlichen Apekt. Gleichzeitig kann man damit bei niedrigen Decken für die Arbeitsbereiche sehr flexibel und gut ausleuchten. Und wenn man ein wenig auf das Design achtet sieht es doch auch gut aus.
    Meine Planung ist für eine Wohnraumküche mit etwa 45qm als Rechteck. Die Küchenzeile an einer kurzen Seite (L: 6,5m). Davor habe ich bereits eine Insel gebaut mit angelehnten Esstisch, bislang ohne eigene Stromversorgung, ist aber noch geplant. Die Deckenhöhe ist etwa 2,85m. Der Raum hat insgesamt der Stromeinspeisungen für Licht. Eine für den Wohnzimmer Teil, die Mittlere nutze ich z.Z. für die Kücheninsel mit Kugelleuchten und die dritte Einspeisung ist noch ungenutzt und für den Bereich der Küche. Zusätzlich unter den Hängeschränken Halogen Spots.
    Mich nervt das sehr rote Licht mit geringer Lichtstärke für den Arbeitsbereich der Küchenzeile und er der Kücheninsel. Daher die Idee im Bereich der Küche mindestens zwei Stromschienen und dafür ggf. die Kugelleuchten weglassen. Wenn die Lichtquellen und Stromschienensystem familiär akzeptiert werden (noch besteht etwas Skepsis), erweiter ich das System evtl.

    Und gute Leuchten kosten eben etwas, so ist das mit Qualität. Ich würde grundsätzlich auch eher die 3 Phasen Schienen bevorzugen, mich verunsichert aber die Kompatibilität verschiedener Leuchten und besonders wenn ein System ausläuft. Bspw habe ich viel bei SLV und Paulmann recherchiert. Das 3 Phasen System gibt es in mindestens zwei verschidenen Ausführungen und das System Eutron heisst inzwischen Dali aber nirgends ein Hinweis zu finden, ob es mit dem optisch identischen Vorgängersystem kompatibel ist. Ich will einfach nicht in zwei Jahren, wenn eine Leuchte defekt ist oder ich eine zusätzliche benötige, ewig recherchieren, gebrauchte suchen oder ein neues System aufbauen.
     
  5. #4 Octavian1977, 30.12.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    22.628
    Zustimmungen:
    843
    Paulmann ist jetzt nicht gerade ein Garant für Qualität.
    Anständige Schienen gibt es z.B. von Ergo.

    Was Dir bei der Wahl der Lichtfarbe bewußt sein sollte, ist, daß das menschliche Auge besonders gelb und grüntöne sehr gut sieht.
    Halogen und Glühlampenlicht (als Farbton) ist somit sehr gut zu sehen.
    Bei einer höheren Farbtemperatur insbesondere über 4000K brauchst Du deutlich mehr Licht um das gleiche zu sehen.
    Oftmals blendet das Licht dann mehr als das es bessere Sicht ergibt und zudem ist der hohe Blau Anteil in den hohen Farbtemperaturen schädlich für die Augen.
    Die Pupille reagiert schlecht auf das Blaue licht und die Sehzellen leiden unter der Überbelichtung.

    Für Arbeitslicht ist meiner Meinung nach 4000k zu empfehlen, für das bisschen Kochen zu hause oder sonstige Hobby Tätigkeiten sehe ich das allerdings nicht als notwendig, für das homeoffice allerdings schon.
     
  6. #5 Hanseat, 30.12.2019
    Hanseat

    Hanseat

    Dabei seit:
    30.12.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    4000K ist für mich auch ein vernünftiger Ansatz, muss nicht gleich 5000K sein, obwohl ich das auch gewohnt bin und zum Arbeiten sehr gut finde.
    Es gibt meines Wissens nach bisher nur eine Studie zu der Schädigung von blauem Licht. Und diese zeigt nicht, ab welcher Menge tatsächlich eine dauerhafte Schädigung entsteht und ob diese von den handelsüblichen Leuchtmitteln erreicht werden.
    Wie auch immer, ich will ja auch nicht gleich Flutlicht bei 5500K installieren ;-)

    Abgesehen von den mehreren Schaltkreisen und der gleichmäßigeren Stromkreisbelastung, gibt es noch Nachteile der 1 Phasen Schienen gegenüber den 3 Phasen Schienen?
     
  7. #6 Octavian1977, 30.12.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    22.628
    Zustimmungen:
    843
    Die höheren Farbtemperaturen enthalten aber eben deutlich mehr blaues Licht.
    Das ist allerdings nicht erst seit LED so, für Leuchtstoffröhren gleicher Farbtemperatur gilt das selbe.
     
  8. #7 LED_Supplier, 30.12.2019
    LED_Supplier

    LED_Supplier

    Dabei seit:
    09.03.2013
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    124
    Wir hatten heute strahlendes Wetter, blauen Himmel über einem blauen See, mehrere 100.000 Lux draußen….. Ich weiß nicht, was ich von diesen "Studien" halten muss.

    Bei der Beleuchtung in privaten Bereichen kommt es auf die gleichmäßige Verteilung über drei Phasen nicht wirklich an. 3 Phasen Systeme gibt es von mehreren Herstellern, ich befürworte Eutrac. Die Schienen und das Zubehör sind in der Regel nicht kompatibel, die Strahler passen jedoch in nahezu allen Schienen.

    Das Angebot für 3 Phasensysteme ist deutlich größer, allerdings eher ausgerichtet auf den gewerblichen Bereich, also das Design mag vielleicht nicht immer gefallen. Es gibt diese Systeme seit zig Jahren, da nahezu jeder Laden derartige Systeme einsetzt wird es sie auch noch wohl viele zig Jahre geben. Bei den 1-Phasensystemen aus dem privaten Bereich kann das anders sein.

    Ich würde eher 3.000 - 3.500 K (warmweiß) für den Küchen- und evt. auch Wohnbereich nehmen, sogar auch noch im privaten Home-Office. Das alte Halogen- / Glühbirnenlicht ist nochmal eine Stufe wärmer. Bei 2,85 m. Deckenhöher möglichst "kompakte" Strahler nehmen.
     
  9. #8 Hanseat, 01.01.2020
    Hanseat

    Hanseat

    Dabei seit:
    30.12.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    ich bin bei diesen Studien auch zurückhaltend mit der Bewertung. Letztlich gehen im Menschlichen Körper immer Zellen unter und es werden nicht alle wieder ersetzt, darum altern wir. Ob dies nun wirklich durch blaues Licht, repsektive Licht bestimmter Frequenzen verstärkt oder beschleunigt wird, ist meiner Meinung nach nicht mit einer einzigen Studie mit einem recht kleine N Wert valide nachweisbar. Für mich gilt jedenfalls, dass ein gewisser ausreichender Blau Anteil im Arbeitslicht sein muss.

    Die Schienen und Teile eines Systems sind nicht mit anderen kompatibel, das hätte ich auch nicht anders erwartet. Aber sind Leuchten von SLV der 3 Phasen Systeme kompatibel oder gilt das auch für Leuchten anderer Hersteller?

    Was meinst Du mit kompakten Strahlern, Bauweise? Lichtkegel?
    Pendelleuchten hatte ich eh nicht eingeplant.

    Frohes neues Jahr.
     
  10. #9 Pumukel, 01.01.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    8.693
    Zustimmungen:
    1.228
    Im Normalfall gibt es Adapter für die verschiedenen Schienensysteme.
     
  11. #10 LED_Supplier, 01.01.2020
    LED_Supplier

    LED_Supplier

    Dabei seit:
    09.03.2013
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    124
    Das Schienensystem (Schienen, Verbinder, Einspeiser, etc.) musst du von einer Marke nehmen, da gibt es nichts nie mit Adapter...

    Nahezu alle Strahler passen in allen Schienen, da bist du komplett frei. Bei Ansorg-Strahler gibt es aber (glaube ich) ausnahmen.

    Mit Kompakt hatte ich die Höhe des Strahlers gemeint. Da deine Deckenhöhe geringer ist als im Ladenbau üblich, kann so ein Strahler ziemlich stark nach unten "drücken". Nicht dass du ständig mit gebogenem Kopf herumläufst.
     
  12. #11 Pumukel, 01.01.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    8.693
    Zustimmungen:
    1.228
    Es ging um die Leuchten !
     
  13. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    10.396
    Zustimmungen:
    554
    Ich habe in Wohn und Schafzimmer seit 20 Jahren eine ERCO Schiene 3 Phasig. Ist aber kein Drehstrom drauf sondern nur Serienschaltung.Ist die Einbau Version, die sitzt in der abgehängten Decke.
    Im Keller in der Werkstatt, hab ich auch eine Schiene rundherum an der Decke. Da ist aber keine Leuchte drin sondern Steckdosen. Die kann ich dann immer dahin setzen, wo ich sie brauche. Auf der Schiene ist Drehstrom.
     
Thema:

Stromschiene Hochvolt 1 Phasig vs 3 Phasig

Die Seite wird geladen...

Stromschiene Hochvolt 1 Phasig vs 3 Phasig - Ähnliche Themen

  1. Berker LED Drehdimmer für Wechselschaltung passend zu S.1

    Berker LED Drehdimmer für Wechselschaltung passend zu S.1: Hallo Community, ich suche für meine LED HV-LED Esstischleuchte (96W, dimmbar per Phasenabschnittdimmer) einen Drehdimmer, der für Kreuz- bzw....
  2. Welches Relais für 1-10V dimmen

    Welches Relais für 1-10V dimmen: Hallo Ich habe eine Frage zum Thema LED Dimmen mit 1-10V Steuerspannung Ich möchte mit einer Wago Steuerung im Haus die Beleuchtung dimmen. Als...
  3. FI Vorsicherung - 3 Pol. vs. 1 Pol. & LS vs. Schmelssicherung

    FI Vorsicherung - 3 Pol. vs. 1 Pol. & LS vs. Schmelssicherung: Guten Morgen, ich habe mal wieder eine Frage. In einem der Verteiler in meinem Haus, der vor ca. 4 Jahren neu errichtet wurde, befindet sich ein...
  4. ZEA 3 vs EAC 4

    ZEA 3 vs EAC 4: Guten Tag, ich habe eine Nachtspeicherzentralheizung welche durch die Aufladesteuerung der Firma STIEBEL ELTRON gesteuert wird. Ich habe vor...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden