Umzug E-Herd

Diskutiere Umzug E-Herd im Forum Installation von Leitungen und Betriebsmitteln im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK - Die Schwiegermutter zieht um und braucht wenigstens den Herd in der neuen Küche. Es ist ein einfacher Herd mit Ceranfeld und 5 Phasen-Anschluss...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

schnurgly

Beiträge
5
Die Schwiegermutter zieht um und braucht wenigstens den Herd in der neuen Küche. Es ist ein einfacher Herd mit Ceranfeld und 5 Phasen-Anschluss. Der jetzige Anschluss vom Sicherungskasten hat die Farben Schwarz-braun-Schwarz. Am neuen Wohnort habe ich für die Phasen die Farben Braun-weiss-schwarz. (Nullleiter und Erdung blau und gelb-grün ist klar).
Schaltet man die Phasen ab so ergibt sich, dass eine Phase laut Phasenprüfer ganz abgeschaltet ist und die anderen zwei mit "weniger Licht" aktiv sind. Spielt es eine Rolle, wenn ich diese beiden Phasen bei Neunschluss vertausche?

Danke für Tipps
 
schnurgly schrieb:
Es ist ein einfacher Herd mit Ceranfeld und 5 Phasen-Anschluss.

Na so einfach kann er ja da nicht sein, denn 5 Phasen sind mir bis jetzt noch nicht untergekommen. Habt ihr einen eigenen Generator, der so etwas fabriziert? :wink:
Aber mal im ernst, es sind nur drei Phasen und die werden exakterweise als Außenleiter bezeichnet (L1, L2, L3. Die beiden anderen Adern sind der Neutralleiter (N) und der Schutzleiter (PE).

Der jetzige Anschluss vom Sicherungskasten hat die Farben Schwarz-braun-Schwarz. Am neuen Wohnort habe ich für die Phasen die Farben Braun-weiss-schwarz. (Nullleiter und Erdung blau und gelb-grün ist klar).

Scheinbar nicht, denn ein Nullleiter darf niemals blau sein. Der blaue hat der Neutralleiter zu sein. Aber einen Nullleiter (PEN) dürftest du auch gar nicht haben, wenn es bereits einen N und PE gibt.

Schaltet man die Phasen ab so ergibt sich, dass eine Phase laut Phasenprüfer ganz abgeschaltet ist und die anderen zwei mit "weniger Licht" aktiv sind.

Solch ein "Lügenstift" sagt gar nichts aus. ich nehme so etwas nur, um mal schnell einen Schalter zu testen. wenn du ein einfaches Gerät zum Spannungsprüfen möchtest, dann besorge dir einen zweipoligen Duspol.

Spielt es eine Rolle, wenn ich diese beiden Phasen bei Neunschluss vertausche?

Grundsätzlich nicht, da ein Herd normalerweise nicht mit Drehstrom an sich, sondern mit 3x230V arbeitet. Der Drehstromkreis wird also in drei 230V-Wechselstromkreise aufgeteilt. Die Phasenverschiebung spielt dabei keine Rolle. Trotzdem würde ich mich zum einen niemals auf die Farben verlassen, sondern immer mit einem Duspol prüfen. Zum anderen sollte man schon wissen, welcher der drei Stromkreise für welche Platten und den Herd eigentlich zuständig ist.
Schau mal hier: http://www.herd.josefscholz.de/

MfG
 
Danke für die schnelle Antwort.

>Aber mal im ernst, es sind nur drei Phasen und die werden exakterweise als >Außenleiter bezeichnet (L1, L2, L3. Die beiden anderen Adern sind der >Neutralleiter (N) und der Schutzleiter (PE).

Stimmt schon so. Ich habe mich nicht richtig ausgedrückt.

ich habe jetzt auch mit einem Messgerät nach gemessen. Die drei Phasen einzeln gegen Erde gemessen bringen den Wert 247 Volt. Wenn ich L1 mit L2 oder L2 mit L3 oder L1 und L3 messe, dann erhalte ich immer den Wert 430 Volt.
Dann dürfte doch die Anschluss-Reihenfolge egal sein, oder?

>Die Phasenlage (L1-L2-L3), der Drehsinn, ist bei nichtmotorischen Verbrauchern, also auch für den Elektroherd unerheblich, da der Lüfter der Umluftheizung auf einer Phase und Neutralleiter, also als Wechselstrommotor auf 230 Volt betrieben wird<

Gruss schnurgly
 
phasen gegen N 247V
phasen untereinander 430V?!

Hast du mit einem digitalen oder analogen Messgerät gemessen? Weil wenns digital gemessen wäre und des ganze hat wirklich so viel Volt dann könnt vielleicht passieren dass der Herd über kurz oder lang kaputt geht?!
 
Ich habe digital gemessen. Die normale Stromversorgung in der Wohnanlage liegt hier bei 247 Volt nicht wie angenommen bei 230 Volt.
Aber woran erkenne ich jetzt welche Leitung L1 oder L2 oder L3 ist? oder spielt das keine Rolle, da alle gleiche Voltdaten liefern? Was beduten die Buchstaben auf dem Herdschaltbild L1R, L2S, L3T?

Gruss schnurgly
 
also du kannst im Allgemeinen immer davon ausgehen dass L1 im Kabel immer Zwischen Blau und Grün gelb liegt L2 ist der Zweite schwarze und L3 ist der braune
und R S T ist nur noch eine zusätzliche Kennzeichnung für die drei Phasen wobei R=L1,S=L2 und T=L3 ist
MFG Thorsten
 
Hallo!
also du kannst im Allgemeinen immer davon ausgehen dass L1 im Kabel immer Zwischen Blau und Grün gelb liegt L2 ist der Zweite schwarze und L3 ist der braune
und R S T ist nur noch eine zusätzliche Kennzeichnung für die drei Phasen wobei R=L1,S=L2 und T=L3 ist
MFG Thorsten

Mal ne Frage? Wo kommt das denn her? L2= schwarz,... najut,...

Normal isses beim Alten Farbcode:

L1 (schwarz) = zwischen grün-gelb und blau)
L2 (braun)
L3 (zweiter schwarzer)
N (blau)
PE (grün/gelb)

Aber du hast hier wohl ein neueres,...
Der neue Standart ist:

L1 (schwarz)
L2 (braun)
L3 (grau)
N (blau)
PE (grün/gelb)

Aber wirklich verlassen kann man sich da nicht drauf!
Siehe oben! :)

Ja, bei denem Herd isses prinzipiell egal welche Phase du wo hin machst! Der herd ist hauptsächlich ein Ohmscher Verbraucher,....

--> L1R, L2S, L3T

Ganz einfach erklärt,...
früher war die Bezeichnung für
L1 = R
L2 = S
L3 = T

Bei dir steht jetzt beides drauf,....

Hoffe ich konnte weiter helfen!

mfg DaKufa
 
Ich habe jetzt einen Elektromeister im Elektrogeschäft hier um die Ecke gefragt, bzw ihm die Bilder von den “Kabel“ gezeigt. Kommentar: Die Reihenfolge der Phasen spielt keine Rolle. Hauptsache Erde und Nullleiter sind richtig angeschlossen.

(Auch kein Hinweis: darf nur vom Fachmann angeschlossen werden)

so long, schnurgly
 
schnurgly schrieb:
Kommentar: Die Reihenfolge der Phasen spielt keine Rolle. Hauptsache Erde und Nullleiter sind richtig angeschlossen.

wenn der das so gesagt hat, muss er wohl noch mal seine berufswahl überdenken, zum 10000000000mal es heißt neutralleiter

mfg :wink:
 
ja mei,... die bezeichnung war halt früher so,... das is ja noch gar net soo lang her das man das in neutralleiter geändert hat,....

mfg
 
kann das so schwer sein? ich kannte bis ich dieses forum gefunden habe, immer nur nulleiter.. 1 woche mitlesen-schon hat sich dises wort in verbindung mit tn-c-c und tt aus meinem gedäxhnis gelöscht

man darf von einem elektriker wohl erwarten, dass er das auch kann

mfg
 
Hey ich denke du hast kein Effektiv Messgerät.
Ist sicher nen sehr preiswertes Digitales. :lol:

Ich habe mal bei mir gemessen, mein Netzt hat genau 232V. :wink:

Also besorg dir erst mal nen gescheites Messgerät, und vielleicht sind mit nem Duspol die anderen 2 Phasen auch bei 0.

Gruss, Andy
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Umzug E-Herd

Ähnliche Themen

D
Antworten
14
Aufrufe
1.213
sko
H
Antworten
5
Aufrufe
1.056
Octavian1977
O
Y
Antworten
3
Aufrufe
2.544
steboes
steboes
Zurück
Oben