Verkabelung mal wieder Querschnitte

Diskutiere Verkabelung mal wieder Querschnitte im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, 1.)kann mir irgenwer mal sagen wo man eine Faustformel für die Leitungsquerschnitte zu den einzelenen Stromkreisen herbekommt (z.B. 4...

  1. #1 rumpelstilzchen, 05.04.2006
    rumpelstilzchen

    rumpelstilzchen

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    1.)kann mir irgenwer mal sagen wo man eine Faustformel für die Leitungsquerschnitte zu den einzelenen Stromkreisen herbekommt (z.B. 4 Steckdosen =1,5qmm ab 5 Steckdosen=2,5 qmm) oder kann ich fast alles (ausser Küche) mit 1,5 qmm verkabeln ?. Da ich eine EIB installation vorhabe (Neubau) und ich von jedem Raum Steckdosen, Rolladen/ Licht/Schalter als Sternverkabelung zum Hauptverteiler geplannt habe denke ich das
    1,5 qmm ausreichend sein müssten mit
    16A absicherung
    im Leerrohr und
    einzelnen Adern (NYM) und
    nicht mehr als 20 Meter Leitungslänge.
    Gibt es in Spanien andere Vorschriften ? Mein Konstrukteur dort meinte ich solle alles mit 2,5 qmm verlegen (klar geht natürlich auch), allerdings wer je eine Verkabelung in Spanien gesehen hat, weiss das man die besser selbst macht als irgendeinem spanischen Elektriker zu überlassen.

    2.)Darf man Netzwerkkabel und Antennenkabel mit in ein Leerrohr legen indem einzeladern (NYM) mit Strom liegen ? (Leider hat er mal wieder das zusätzlich Leerrohr vergessen obwohl ich Ihn mehrfach daraufhingewiesen hatte)

    3.) Wie sieht das mit dem FI aus ? 40A = 2*16A Stromkreise ?

    4.) Muss man die Stromkreise durch Sicherungsautomaten absichern die beide Leiter trennen ?

    Vielen Dank für eure Hilfe.
     
  2. #2 christiankrupp, 05.04.2006
    christiankrupp

    christiankrupp

    Dabei seit:
    14.07.2005
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Dann will ich nach längerer Abwesenheit(Urlaub) auch mal wieder was schreiben.:)

    Die gibt es nicht. Es gibt zwar Tabellen für Mindestquerschnitte, aber das ist noch lange nicht alles.
    Für die Querschnittsbestimmung sind unter anderem folgende Parameter von Bedeutuntg:
    Absicherung, Verlegeart, Umgebungstemperatur, Spannungsfall, Häufung

    Das geht nicht. 20m Leitungslänge ist zu lang.
    Aufgrund des Spannungsfalls(3%!) sind nicht mehr als 18m drin.

    Diese Aussage beißt sich jetzt aber! Willst du einzelne Adern(z.B. H07V-U) verlegen oder Mantelleitung(z.B. NYM)?

    Das ist kein Problem. 2*16A=32A sind kleiner als 40A, ist also kein Problem, der FI ist gegen Überlast geschützt.

    In Deutschland ist das nicht vorgeschrieben. Für Spanien weiß ich das nicht. Da müßte sich mal jemand zu äußern, der sich in Spanien besser auskennt.

    Ich hoffe, ich konnte ein bißchen helfen

    Gruß,
    Christian
     
  3. #3 Fachmann, 05.04.2006
    Fachmann

    Fachmann

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    0
    Hallo rumpelstielchen,

    ziemlich viele Fragen für jemanden, der vor hat, seine Elektrik selber zu machen.

    Aber der Reihe nach, eine allgemeingültige Faustformel für Leitungsquerschnitte gibt es so nicht, es sind zu viele Faktoren, die da eine Rolle spielen. Nur wird der Querschnitt nicht nach Anzahl der Steckdosen sondern nach der Absicherung ausgewählt. Und bei überschlagswerten wirst du mit einer 16A Absicherung und bis 20m Leitungslänge schon 2,5mm² nehmen müssen.

    Ob man Netzwerkkabel und Energiekabel in einem Rohr verlegen darf, ist eher nicht die richtige Frage, ob es am Ende funktioniert. Lege die Leitungen lieber getrennt, du wirst zu viele Störungen haben bei gemeinsamer Verlegung und dich später nur rumärgern.

    Wie meinst du das mit dem FI 40A = 2x16A????

    Willst du einen 4poligen FI, oder einen 2poligen FI?
    Wichtig ist die Vorsicherung, die sollte den Nennstrom nicht überschreiten. Ob du danach 2, 3, oder 4 mal eine 16A Sicherung setzt, ist eine Frage des von dir bestimmten Gleichzeitigkeitsfaktors.
    Aber ein Tipp, führe nicht das komplette Haus über einen FI, bei einem Fehler stehst du völlig im Dunkeln. Besser auf 2 oder 3 FI aufteilen.

    Ob man Stromkreise 1polig oder 2polig absichern muss, ist in einzelnen Ländern unterschiedlich, in Deutschland (noch) nicht, hier hat es sich bislang nicht durchgesetzt, in vielen anderen Ländern (und ich glaube auch in Spanien) ist es Pflicht. Und sicherer ist es allemal.

    Gruß Fachmann

    Bin halt einfach zu langsam!
     
  4. OEmer

    OEmer

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    1.429
    Zustimmungen:
    0
    Hier, wie man es in Deutschland machen müsste. In Spanien kann das schon ganz anders geregelt sein, da kocht jeder sein eigenes Süppchen.

    Bei der Verlegeart Einzelader in Rohr in der Wand darfst du 1,5mm² mit 16A absichern. Allerdings nur bis zu einer Länge von ca. 17-18m (Spannungsfall), aber das hängt noch von anderen Faktoren ab.
    Wenn du auf Nummer sicher gehen willst: 16A und 2,5mm² verlegen, alternativ 1,5mm² verlegen und mit 10A oder 13A absichern.

    Nein, insbesondere Netzwerkleitungen nehmen das sehr übel. Das äussert sich in Störungen.

    In Deutschland reicht einpolig, in Österreich muss es z.B. 2-polig sein. Ich meine mal gelesen zu haben, das es in Spanien auch 2-polig sein muss.
     
Thema:

Verkabelung mal wieder Querschnitte

Die Seite wird geladen...

Verkabelung mal wieder Querschnitte - Ähnliche Themen

  1. Verkabelung mehrerer Schalter

    Verkabelung mehrerer Schalter: Guten Tag, ich habe schon mehrere Beiträge gelesen, aber nicht wirklich eine Antwort auf mein "Problem" gefunden. Es ist weniger Problem, als...
  2. normale oder besondere Verkabelung?

    normale oder besondere Verkabelung?: Hallo ihr, ich habe bisher in alten Wohnungen gelebt, welche wahrscheinlich nach den damals modernen Vorgaben verkabelt waren. So hatte ich in...
  3. Unverständliche Verkabelung / Schaltung

    Unverständliche Verkabelung / Schaltung: Guten Morgen, ich bin neu hier und sage erstmal Hallo. Ich bin zu meiner Freundin nach Bayern gezogen und versuche nun hier alles nach und nach...
  4. Optimale Verkabelung von Keller (innen) nach draußen

    Optimale Verkabelung von Keller (innen) nach draußen: Hallo Werte Community, aktuell ist mein Elektriker im Urlaub und ich kann ihn nicht erreichen, jedoch muss ich mich in den nächsten 2 Tagen...
  5. Falsche Verkabelung Unterverteilung

    Falsche Verkabelung Unterverteilung: Guten Morgen, bei uns wurde am Montag die Unterverteilung in der Garage eingebaut und verkabelt. Da ich persönlich nicht vor Ort war, konnte ich...