Versteckte Kabel bei geringer Wandstärke

Diskutiere Versteckte Kabel bei geringer Wandstärke im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich bin hier in der blöden Situation, dass die Wände im Altbau / Obergeschoss nur 115mm stark + Putz sind. Wie man liest sind Schlitze,...

  1. Efix

    Efix

    Dabei seit:
    07.01.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin hier in der blöden Situation, dass die Wände im Altbau / Obergeschoss nur 115mm stark + Putz sind. Wie man liest sind Schlitze, insbesondere horizontale, in solchen Wänden eigentlich tabu (auch wenn das hier in der Vergangenheit scheinbar niemanden interessiert hat).
    Ich gehe jedoch davon aus, dass ich zumindest den Putz bis zum Mauerwerk schlitzen darf, um darin Stegleitung zu verlegen, ist das richtig?
    Was eignet sich bei einem so dünnen Aufbau am Besten zum Verfüllen, so dass im Nachhinein möglichst keine Risse entstehen?
    Mauerwerk ist alter Bims, Putz eher sandig, also dieses typische, alte Selbtgemischzeugs. Darüber kommt wohl wieder Tapete, Vlies, Rauhfaser, irgendsowas.

    Etwas davorbauen ist kein Option, dann müsste ja auch die noch relativ neuen Türzargen etc. getauscht werden.

    Danke
    Chris
     
  2. Anzeige

  3. #2 Octavian1977, 07.01.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.889
    Zustimmungen:
    516
    1. eine 11,5er Wand ist nicht tragend, erst Recht nicht als den von Dir mit Bims" bezeichneten Trümmerverwertungsstein. Auch Schlitze Quer sind da kaum ein Problem, die Wand hält schon wenn Du sie nicht mit dem Bohrhammer umwirfst. Wenn das nachher nur noch eine 9er Wand ist trägt die sich auch noch.
    2. Stegleitung würde ich aus diversen Gründen nicht verwenden, verwende NYM-J
    3. Warum sollte nach dem Verputzen Risse geben? Risse entstehen, wenn sich die Wand bewegt oder wenn im Untergrund z.B. Holzbalken enthält.
    Sollte die Wand Balken enthalten ist das Problem nichtig denn dann ist der Stein nur Füllmaterial zwischen den tragenden Balken. Die Balken dürfen natürlich dann nicht geschwächt werden.
     
Thema:

Versteckte Kabel bei geringer Wandstärke

Die Seite wird geladen...

Versteckte Kabel bei geringer Wandstärke - Ähnliche Themen

  1. Wasserleitung zusammen mit Kabel im Bodenbereich verlegen?

    Wasserleitung zusammen mit Kabel im Bodenbereich verlegen?: Ich installiere gerade eine Entkalkungsanlage im Keller unserer Wohnung und mache mir Gedanken, wie ich die Entwässerung platzieren kann. Es gibt...
  2. 5 Adriges Kabel von LED Stripes an Deckenbewegungsmelder anschließen? Hilfe

    5 Adriges Kabel von LED Stripes an Deckenbewegungsmelder anschließen? Hilfe: Hallo liebes Forum, ich hab im Zuge einer Renovierung die Idee beschlossen, mir einen begehbaren Kleiderschrank zu zulegen. Gesagt getan, Decke...
  3. Zu viele Kabel aus der Decke

    Zu viele Kabel aus der Decke: Hallo Forum Zu installieren ist eine Deckenleuchte. Dem Kabelsalat aus der Decke sind 2 Lichtschalter zugeordnet. Wie finde ich heraus welche 3...
  4. Verlängerung einers Türgong (Klingel) Ader (Kabel)

    Verlängerung einers Türgong (Klingel) Ader (Kabel): Hallo zusammen, ich muss hier zwei adern seperate Kabel verlängern. Die Adern sind sehr empfindlich und zerbrechlich. Welche Methode eignet sich...
  5. Hdmi Kabel durch Rohr?

    Hdmi Kabel durch Rohr?: Ist das ne einfach zu bewerkstelligende lösung?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden