Versteckte Kabel bei geringer Wandstärke

Diskutiere Versteckte Kabel bei geringer Wandstärke im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich bin hier in der blöden Situation, dass die Wände im Altbau / Obergeschoss nur 115mm stark + Putz sind. Wie man liest sind Schlitze,...

  1. Efix

    Efix

    Dabei seit:
    07.01.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin hier in der blöden Situation, dass die Wände im Altbau / Obergeschoss nur 115mm stark + Putz sind. Wie man liest sind Schlitze, insbesondere horizontale, in solchen Wänden eigentlich tabu (auch wenn das hier in der Vergangenheit scheinbar niemanden interessiert hat).
    Ich gehe jedoch davon aus, dass ich zumindest den Putz bis zum Mauerwerk schlitzen darf, um darin Stegleitung zu verlegen, ist das richtig?
    Was eignet sich bei einem so dünnen Aufbau am Besten zum Verfüllen, so dass im Nachhinein möglichst keine Risse entstehen?
    Mauerwerk ist alter Bims, Putz eher sandig, also dieses typische, alte Selbtgemischzeugs. Darüber kommt wohl wieder Tapete, Vlies, Rauhfaser, irgendsowas.

    Etwas davorbauen ist kein Option, dann müsste ja auch die noch relativ neuen Türzargen etc. getauscht werden.

    Danke
    Chris
     
  2. Anzeige

  3. #2 Octavian1977, 07.01.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    21.130
    Zustimmungen:
    657
    1. eine 11,5er Wand ist nicht tragend, erst Recht nicht als den von Dir mit Bims" bezeichneten Trümmerverwertungsstein. Auch Schlitze Quer sind da kaum ein Problem, die Wand hält schon wenn Du sie nicht mit dem Bohrhammer umwirfst. Wenn das nachher nur noch eine 9er Wand ist trägt die sich auch noch.
    2. Stegleitung würde ich aus diversen Gründen nicht verwenden, verwende NYM-J
    3. Warum sollte nach dem Verputzen Risse geben? Risse entstehen, wenn sich die Wand bewegt oder wenn im Untergrund z.B. Holzbalken enthält.
    Sollte die Wand Balken enthalten ist das Problem nichtig denn dann ist der Stein nur Füllmaterial zwischen den tragenden Balken. Die Balken dürfen natürlich dann nicht geschwächt werden.
     
Thema:

Versteckte Kabel bei geringer Wandstärke

Die Seite wird geladen...

Versteckte Kabel bei geringer Wandstärke - Ähnliche Themen

  1. Elektroleitung / Koaxleitung / Lan-Kabel verlegen

    Elektroleitung / Koaxleitung / Lan-Kabel verlegen: Guten Abend zusammen, ich hoffe, das Forum, ist auch für Laien gedacht! Ein paar Fragen an die Profis: wir legen mit einem bekannten zusammen...
  2. Frostschutz für AP Kabel im Außenbereich

    Frostschutz für AP Kabel im Außenbereich: Hi Leute, ich habe eine lange Mauer im Garten, auf der ich gerne ein Kabel verlegen würde. Jetzt weiß ich, dass ich zB das Kabel mindestens 60cm...
  3. 2 Fernsehgeräte an einem DVB-C Kabel

    2 Fernsehgeräte an einem DVB-C Kabel: Guten Abend Folgendes: Von der Kabel BW Anlage geht ein Kabel zur Netzabschlussdose (DSL Router). Ein weiteres geht von der Anlage ins...
  4. 8 Kabel um Lampe anzuschließen

    8 Kabel um Lampe anzuschließen: Hallo, ich habe mir eine neue Küchenlampe geholt und wollte sie anschließen, war aber ganz schockiert, dass da ganze 8 Kabel aus der Decke kamen....
  5. Kabel Befestigung Rohfussboden

    Kabel Befestigung Rohfussboden: Hallo, ich habe eine Frage zur Verlegung und Befestigung von Elektroleitungen. Ich habe es bisher immer gesehen das der Elektriker seine Kabel...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden