Welches Kabel für 22kW Durchlauferhitzer verlegen?

Diskutiere Welches Kabel für 22kW Durchlauferhitzer verlegen? im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich renoviere gerade mein Badezimmer und bräuchte da mal (wahrscheinlich noch ein paar mal öfter in den nächsten Wochen ;-) ) den Rat...

  1. kontip

    kontip

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich renoviere gerade mein Badezimmer und bräuchte da mal (wahrscheinlich noch ein paar mal öfter in den nächsten Wochen ;-) ) den Rat von Fachleuten. Und zwar will ich einen 22kW Durchlauferhitzer unter das Waschbecken montieren, wofür ich ein neues Kabel aus dem Treppenhaus (etwa 12m Kabellänge) in mein Badezimmer verlegen muss.

    Angeschlossen werden soll das ganze dann nachher von einem Elektriker, da hab ich einfach zu wenig Ahnung für.

    Jedoch wüsste ich gerne welches Kabel ich da benötige, welcher Aderquerschnitt, welche Isolierung (Badezimmer) usw. Kann ich einfach in den Baumarkt latschen und das günstigste Kabel mit dem entsprechenden querschnitt kaufen?

    Hoffe hier kann mir schnell und unkompliziert geholfen werden, Danke schonmal im Vorraus für die Hilfe

    Konstantin Petker :)
     
  2. Anzeige

  3. kawa

    kawa

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Konstantin,

    für den 21KW DE sollte ein NYM-J 4x6 reichen.

    Hast du eine elektrische Ausbildung genossen?

    Bei den Arbeiten im Bad immer an die Schutzbereiche denken!!


    Gruß Kawa :D
     
  4. kontip

    kontip

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Danke für die Antwort! Tut mir leid, dass ich jetzt erst antworten kann, eine Ausbildung in dem Bereich hab ich nicht, will das Kabel ja auch wie gesagt nicht selber anschliessen, nur verlegen.

    Was heisst Schutzbereiche? Das Kabel soll Aufputz entlang der Ecke geführt werden, muss ich dabei sonst noch etwas beachten? gibt es eventuell andere Kabel für Badezimmer als für die restlichen Räume? Ich schau gleich mal im Baumarkt, was so ein 6m² Kabel kostet und ob es da Unterschiede gibt.

    mfg Konstantin Petker
     
  5. #4 myjohnny, 10.04.2006
    myjohnny

    myjohnny

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    halli hallo

    hi, also erst mal pass auf das du im baumarkt nich 6m² sagst, dann werden sicher was dumm gucken...hihi

    also ich an deiner stelle würde das anders machen. zwar aufputz aber ein einem schöenen 30 x 30 kabelkanal ( zumindest im bad bereich. mit den bereichen ist egal, darfst ihn dir nur nicht direkt inne wanne hängen, weil es da wohl so ist, das der durchlauferhitzer ein fest angeschlossener verbraucher ist, du kannst ihn also ohne probleme wenn du ne feste duschabtrennung hast ( glas tüer oder sowas ) aussen neben der dusche befestigen. 21 kw wird mit 32 A LSS abgesichert ( ist deine zuleitung dafür eigentlich geeignet ). also ich an deiner stelle würd da erst mal eben nen fachmann drüber gucken lassen...also kabelkanal, und dann die ecken ein wenig mit acryl schön machen



    tschööö
     
  6. #5 myjohnny, 10.04.2006
    myjohnny

    myjohnny

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    ahja

    nimm am besten NYM-J 4x6mm²



    tschööö
     
  7. #6 Hemapri, 10.04.2006
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.880
    Zustimmungen:
    7
    Wenn die Möglichkeit besteht, würde ich da nichts im Kanal verlegen. Unter oder im Putz, hinter Platten ect. sieht wesentlich besser aus. Allerdings muß man die Leitung dann auch so verlegen, dass man nicht mehr ran muß. :wink:
    Gibt dein Anschluß eine solche Last überhaupt her? Wie ist dein Anschluß bislang abgesichert? Wo soll die Leitung im Treppenhaus angebunden werden?
    NYM-J 4x6mm² ist in Ordnung. Achte unbedingt darauf, dass man dir eine Leitung mit den Adernfarben braun, schwarz, grau, grün/gelb verkauft. Die alten Farben dürfen seit 1.4. nicht mehr verwendet werden.

    MfG
     
  8. #7 Heimwerker, 10.04.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Konstantin,

    erstmal noch Willkommen im Forum !

    Ja, die Biegeradien !

    Im Wesentlichen gibt es da Unterschiede in der Art der Leitung und Anzahl der Adern.

    Du benötigst ein NYM-J 4x6mm² das heißt:
    eine Leitung vom Typ NYM (VErlegung Auf-/Unterputz, in Wärmedämmung, im Aussenbereich(wenn vor Sonnenlicht geschützt), etc.;
    J bedeutet mit grün/gelben Schutzleiter und
    6mm² ist der Querschnitt.

    Und wie Hemapri geschrieben hat: die Farben müssen der neuen Norm entsprechen.
     
  9. kontip

    kontip

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, wiedermal :D

    An alle die sich Gedanken um die Optik machen, Leute uhr habt mein Bad noch nicht gesehen :lol:

    an einer Stelle kann ich 4,5m in das Erdgeschoss gucken, weil der Fussboden fehlt. Da stört ein unschönes Kabel an der Wand eher weniger! Das mit den Farben ist ein guter Tipp, werd ich drauf achten!

    Das Kabel kann übrigens direkt an den Hausanschluss geschlossen werden, es kommt ein Kabel von Keller bis hoch in das Treppenhaus, wo auch alle weiteren Unterverteilungen sind.

    Weitere Info: Das 9 m² Bad befindet sich übrigens in einem 150 Jahre alten denkmalgeschützten Bahnhof, der Stromanschluss wurde allerdings vor etwa 4 Jahren als der Hof begradigt wurde neu gemacht.

    Vielen Dank schonmal für die ANtworten, wenn Probleme auftauchen, melde ich mich wieder! Ihr habt mir schonmal gut weitergeholfen :)

    Konstantin Petker
     
  10. #9 Stromschlag, 11.04.2006
    Stromschlag

    Stromschlag

    Dabei seit:
    31.12.2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Halt!!!!!!!!!

    Wie direkt am Hausanschluss?!
    Willst du da einen extra zähler hinhängen oder Stromdiebstahl? Das geht so nicht ganz! du musst den DLE auch Absichern was heißt in einner UV 3x32A sicherungen Hinter dem zähler! Ist dein Hausanschluss überhaupt Hoch genug abgesichert und der DLE vom EVU erlaubt bzw angemeldet? Fragen über Fragen! Lass da mal lieber eine fachkraft ran! Das bischen leitung verlegen kostet nicht die Welt und dann ist wenigstens alles korekt!
     
  11. #10 Hemapri, 11.04.2006
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.880
    Zustimmungen:
    7
    Das kann es mit Sicherheit nicht, es sei denn, du verstehst unter Hausanschluß etwas anderes, als das, was es wirklich ist!

    Diese Leitung, nicht Kabel, kommt also vom Keller. Wo sind der oder die Zähler angebracht? An was für einen Kasten genau willst du die Leitung anschließen. Der Hausanschluß ist der Kasten, an welchem das kabel, das von der Straße kommt, abgeschlossen ist. Danach folgt die Hauptleitung.

    MfG
     
  12. kontip

    kontip

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Na ja, also wie ihr das so erklärt hab ich keinen Hausanschluss, weil da kein Kasten vor dem Haus ist!

    Da kommt so ein dickes schwarzes Kabel aus dem Keller im Treppenhaus bis in das 1. Obergeschoss, dahinter sind dann die ganzen Zähler und Unterverteilungen. Im Moment sind noch alle Leitungen durcheinander, weil meine Wohnung vorher mit ein paar Räumen im Dachboden zusammen war, der Elektriker soll also sowieso nochmal vorbeikommen, um alles richtig umzuklemmen!

    Aber gut das ich erfahre, dass man so ein Ding anmelden muss, man lernt doch nie aus. Und nein ich klau keinen Strom, ich teile mir das Treppanhaus nur mit meinem Vermieter, im Moment nutzt er glaube ich sogar noch Strom über eine Leitung die an meinem Zähler hängt :roll:
     
  13. #12 Hemapri, 11.04.2006
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.880
    Zustimmungen:
    7
    Das gibt es auch, nennt sich dann Hausanschlußsäule, ist aber genauso zu betrachten.

    Das ist dann die Hauptleitung. Da darfst du auch noch nicht dran. 8)

    Wenn das so in den TAB steht, dann ist das durchaus notwendig. Es kann auch sein, dass der VNB dies ablehnt oder von Bedingungen abhängig macht. In unseren örtlichen TAB steht z.B. drin, das nur elektronisch geregelte DLE verwendet werden dürfen. Schau also am besten mal in eure TAB!

    Na so ein Schlawiner. 8)
    Aber ganz schlau bin ich immer noch nicht. Die Hauptleitung versorgt die Zähler, soweit klar. Dann kommt eine Verteilung und auf diese muß der DLE. Hängt die auch mit im Treppenhaus? Warum nicht in der Wohnung?

    MfG
     
  14. kontip

    kontip

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ja, alle Sicherungen und Unterverteilungen sind im Treppenhaus! Das Warum kann ich auch nicht beantworten, musst mal die Bahn (der der Bahnhof bis vor 5 Jahren gehörte) fragen wieso, die haben halt frei nach Schnauze gebaut, Stromleitungen gehen schräg von unten links nach oben rechts durch die Wand und auf dem Schornstein liegen wie der Schornsteinfeger festetellte seit 20 Jahren tragende Balken des Daches :roll:
     
  15. #14 myjohnny, 11.04.2006
    myjohnny

    myjohnny

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    halli hallo

    bestell dir eine abriss birne und bau neu :)

    na spass bei seite...also ich würd an deiner stelle den
    elektriker rufen bevor alles fertig ist. ich denke mal wenn er nur zum anklemmen vorbei kommen soll, dann ist der bau fertig oder hab ich das falsch verstanden?
    vielleicht gibt es da doch einige sachen die nicht ganz
    nach vorschrift sind, wenn die isntallation so chaotisch ist.
    der elektriker wird sich mit sicherheit auch nur ne stunde bei dir aufhalten, so das das meiner meinung nach eine gute investition ist ( denk mal alleine an kabelbrand etc. )


    tschööö
     
  16. kontip

    kontip

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, hab jetzt ein paar neue Erkenntnisse gewonnen! Endlich hab ich den Kasten gefunden :wink:

    Im Keller geht ein 50mm² Kabel rein und endet in nem Sicherungskasten, von da an geht aber nur ein 6mm² Kabel weiter! Ich denke mal damit dürfte sich das Thema erledigt haben, oder ist es irgendwie anders noch möglich einen DLE zum laufen zu bekommen? Gibt es vielleicht Versionen mit weniger kW? Ich brauch eigentlich immer nur warmes Wasser und kein heisses, soll nur fürs Waschbecken sein.

    mfg konstantin petker
     
  17. #16 myjohnny, 14.04.2006
    myjohnny

    myjohnny

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    halli hallo

    also ich glaube das deine zuleitung nicht ausreichend ist, um einen durchlauferhitzer in betrieb zu nehmen. wenn du ja nur warmes wasser fürs waschbecken brauchst, dann versuch doch mal die variante : Untertischgeraät, mit ca 5 liter wasserspeicher das du dann ja warm machen kannst ( seperate Steckdose notwendig in nähe des Waschbeckens ! aber achtung denk an den FI 0.03 mA


    tschööö
     
  18. #17 Nasenmann, 14.04.2006
    Nasenmann

    Nasenmann

    Dabei seit:
    19.01.2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
  19. #18 Stromschlag, 14.04.2006
    Stromschlag

    Stromschlag

    Dabei seit:
    31.12.2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Wobei ich die ganze instalation erneuern würde. Neue Hauptleitung, neue Zähler neue Uv neur leitungen... Eine 6mm² Hauptleitung kann man nicht sehr belasten!
     
  20. #19 prodigydriver, 14.04.2006
    prodigydriver

    prodigydriver

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mal eine Zwischenfrage =>

    Wieso nimmt man ein NYM 4x6mm2 für den DLE und nicht ein 5x6mm2 ? ? ? Wird er am Wasserrohr geerdet ? ? ?

    Gibts da einen Grund, dass er nicht wie z.B. bei einem Backofen mit 5x xx mm2 angeschlossen wird ?
     
  21. #20 Nasenmann, 14.04.2006
    Nasenmann

    Nasenmann

    Dabei seit:
    19.01.2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Der Grund ist meines Wissens der, daß ein DLE mit 2x400V betrieben wird; also werden nur 3 Außenleiter und kein Neutralleiter benötigt.
     
Thema:

Welches Kabel für 22kW Durchlauferhitzer verlegen?

Die Seite wird geladen...

Welches Kabel für 22kW Durchlauferhitzer verlegen? - Ähnliche Themen

  1. Lampen Anschluss, Kabel kűrzen

    Lampen Anschluss, Kabel kűrzen: Hallo, wir sind umgezogen und haben nur Lampen die Selbstisoliertert sind. Jetzt hängt űberall die Schutzleiter oben raus. Kann ich die einfach...
  2. Anschluss Lampe an 5-adriges Kabel

    Anschluss Lampe an 5-adriges Kabel: Hallo zusammen, Ich habe eine Lampe mit 3 Leuchtmitteln (Osram Parathom Pro GU10 PAR16 5.9W 927 36D), die für ein Kabel mit 3 Phasen / 5 Adern...
  3. Alte Lampe durch LED Lampe ersetzen - welches Kabel gehört wohin?

    Alte Lampe durch LED Lampe ersetzen - welches Kabel gehört wohin?: Hallo liebe Forumsteilnehmer, ich habe eine Frage zum Anschließen einer Lampe. Es handelt sich um eine LED Lampe, die ich gern anstelle der...
  4. Installation eines Durchlauferhitzer an alte Anlage

    Installation eines Durchlauferhitzer an alte Anlage: Hallo, Für ein neues Bad möchte ich ein DLE für die Warmwasseraufbereitung installieren lassen. Ich war nun bei einem Elektriker und er meinte...
  5. Kein warmes Wasser mehr von Stiebel Eltron Durchlauferhitzer

    Kein warmes Wasser mehr von Stiebel Eltron Durchlauferhitzer: Hallo an alle Forumsteilnehmer, ich wende mich mit einem Hilfgesuch zu einem Durchlauferhitzer an euch. Das Gerät ist bereits einige Jahre alt,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden