Wieviel Strom fließt über die Steckdose.

Diskutiere Wieviel Strom fließt über die Steckdose. im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Ich hab mal eine Frage. Mein Lehrer hat auf die Frage``Wieviel Strom fließt über die Steckdose´´ geantwortet, dass so ca. 10 Ampere fließen. Aber...

  1. #1 BabylonX, 29.01.2009
    BabylonX

    BabylonX

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab mal eine Frage. Mein Lehrer hat auf die Frage``Wieviel Strom fließt über die Steckdose´´ geantwortet, dass so ca. 10 Ampere fließen. Aber als ich letztens eine Schematische Skizze gesehen habe, war dort eine 250V/8A Sicherung am Anfang des Stromlaufplans(direkt an L1 geschlossen). Jetzt ist meine Frage, ob der Verbraucher (Lampe,Mikrowelle,Fernseher...) sich über die Steckdose einen ihm passenden Strom zieht.
    Bsp. Eine 250V Kühlbox die 8A zieht und eine Lampe die 2A zieht.
    Wäre echt super wenn mir jemand das erklären könnte
     
  2. Anzeige

  3. #2 kaffeeruler, 29.01.2009
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.246
    Zustimmungen:
    17
    Also,
    1) Die Steckdose liefert die Spannung und der Strom fließt erst wenn ein Verbraucher vorhanden ist und eingeschaltet wird

    2) Wenn ich an einer Steckdose ein Verbraucher anschließe, z.B TV Gerät mit 230V/2A so wird die Steckdose mit 2A belastet wenn das Gerät eingeschaltet ist ( StandBy usw reden wir mal net von ). Nun kann ich noch weitere Geräte an die Steckdose anklemmen bis wert x.Jeder Vebraucher hat seinen eigenen " Stromwert " und der
    summiert sich dann als gesamtstrom ..
    z.B
    TV 2A
    Lampe 1A
    Hifi Anlage 4 A
    PC 6A
    wären gesamt 13A

    Bei überlastung löst dann die Sicherung aus die den Max. zu fließenden Strom auf der Leitung/ Steckdose begrennzen soll oder aber die Steckdose nimmt einen Schaden wenn z.B die Sicherung zu groß gewählt wurde oder andere Faktoren wie z.B schleifenwiderstände, Hersteller Belastungsgrenzwerte usw überschritten wurden
     
  4. #3 BabylonX, 29.01.2009
    BabylonX

    BabylonX

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    vielen dank an Kafferuler

    ich hab noch eine Frage.
    wenn angenommen an einem Trafo zwei Verbraucher wären(bsp. Motor 6A u. Lampe 0.5A) und die Lampe wäre mit einer 0.7 A Sicherung in Reihe geschaltet. Was verhindert dann, dass auf den Motor 5A und 1A auf die Lampe mit Sicherung gehen?
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    29.08.2005
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    Der Innenwiderstand des Verbrauchers.

    Deine Quelle (Steckdose) hat eine Spannung von 230V. Daran angeschlossen sind 2 Verbraucher, einmal mit sagen wir mal 100 Ohm und einmal mit 200 Ohm.

    Nun fließt durch den Verbraucher mit 100 Ohm ein Strom von I = U/R also 230V/100 Ohm = 2,3A. Durch den 2. Verbraucher 230V/200 Ohm = 1,15A.
    Durch die Steckdose dann die Summe der beiden Ströme also 2,3A + 1,15A = 3,45A.

    Die Ströme ändern sich nur wenn sich die Spannung ändert (an der Steckdose als konstant angenommen) oder der Widerstand des Verbrauchers.

    Such mal nach Parallelschaltung (Bsp.: Wiki) oder Ohmsches Gesetz.

    Gruß
    Ralf
     
  6. #5 BabylonX, 31.01.2009
    BabylonX

    BabylonX

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    okay danke für die Antwort R.B, nur um mich zu vergewissern heißt dass das der 2. Verbraucher einen Ri von 460 Ohm haben müsste(=0.5A)?
     
  7. #6 Octavian1977, 31.01.2009
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.200
    Zustimmungen:
    541
    Du solltest grundlegend Verstehen, daß der Strom die Wirkung aus Spannung und Widerstand ist.

    Das heißt der Strom ändert sich nur wenn die Spannung sich ändert. Der Widerstand ist eine feste Größe. Wenn die Lampe einen Widerstand von z.B. 100Ohm hat dann ändert der sich nicht. Da die Spannung aus der Steckdose konstant ist (230V) richtet sich der Strom ein.
    I=U/R
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 BabylonX, 31.01.2009
    BabylonX

    BabylonX

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    das sich der Strom an der Spannung/Widerstand orientiert ist mir völlig klar, in dem Beitrag von mir
    wollte ich eigentlich darauf hinaus, dass der Strom am 2. Verbraucher ( 0.7A Sicherung in Reihe vorgeschaltet ) eig. nicht höher sein dürfte als die Sicherung zulässt. oda?
     
  10. #8 Octavian1977, 01.02.2009
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.200
    Zustimmungen:
    541
    das ist klar wenn der Strom höher wird als der Sicherungsnennstrom löst irgendwann die Sicherung aus.
     
Thema:

Wieviel Strom fließt über die Steckdose.

Die Seite wird geladen...

Wieviel Strom fließt über die Steckdose. - Ähnliche Themen

  1. Steckdose per Funk schaltbar machen

    Steckdose per Funk schaltbar machen: Hallo zusammen, ich bin gerade dabei unser Schlafzimmer zu renovieren und möchte dabei auch an der Lichtsituation etwas ändern. Im Moment ist...
  2. N-Leiter von Steckdose an Lichtschalter

    N-Leiter von Steckdose an Lichtschalter: Hallo zusammen, Habe das kleine problem dass ich ein wlan lichtschalter kaufen möchte der aber ein Nullleiter benötigt. Jetzt möchte ich den...
  3. Steckdose austauschen - nur 2 von 3 Adern verwendet

    Steckdose austauschen - nur 2 von 3 Adern verwendet: Hallo! aus Mangel an Steckdosen wollte ich eine alte, einfache Steckdose gegen eine 3-fach Steckdose austauschen. Beim Öffnen der alten Steckdose...
  4. Nach Schweißen fliegt Sicherung, Steckdose schmort bei neuer Sicherung

    Nach Schweißen fliegt Sicherung, Steckdose schmort bei neuer Sicherung: Servus, habe vor paar Tagen mal wieder mit einem Elektrodenschweißgerät bis 140 Ampere versucht zu schweißen. Im Keller habe ich angefangen und...
  5. Dauerbelastung von Schuko-Steckdosen

    Dauerbelastung von Schuko-Steckdosen: Dauerbelastung von Schuko-Steckdosen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden