Zählerschrank: Zuleitung von hinten einführen?

Diskutiere Zählerschrank: Zuleitung von hinten einführen? im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Moin, ich bin der Neue im Forum! Hab vor ein paar Jahren mal meinen Gesellenbrief bekommen, bin aber seitdem ein wenig eingerostet. Nix...

  1. #1 Kabeldesigner85, 27.10.2011
    Kabeldesigner85

    Kabeldesigner85

    Dabei seit:
    27.10.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    ich bin der Neue im Forum!
    Hab vor ein paar Jahren mal meinen Gesellenbrief bekommen, bin aber seitdem ein wenig eingerostet.
    Nix desto trotz werd ich die Tage einen Neuen Zählerschrank montieren (Altbau)

    Die Neue Zuleitung (5x16²) wird hinter der Wand verlegt und muss dann durch die Wand in den Zählerschrank, um dann auf den SLS-Schalter aufgelegt werden.

    Da der Schrank im Flur des Hauses angebracht wird, wäre es nicht so schön, die Leitung von unten einzuführen. Mein Hager-Schrank hat hinten ein paar vorgestanzte Löche, wo ich die Leitung relativ Problemlos einziehen könnte.

    Wie seht ihr das? Die Schutzisolierung wäre in takt, keine Scharfe Kante vorhanden. Das 5x16 würde ich auf der anderen Seite mittels Doppellappschelle nochmal fixieren, damit auch dort nix passieren kann.

    Unproblematisch?

    Grüße
    Kabeldesigner85
     
  2. Anzeige

  3. #2 Octavian1977, 27.10.2011
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.184
    Zustimmungen:
    541
    An den vorgestanzten Teilen ist es natürlich erlaubt auch ein Kabel einzuführen.
    Normalerweise kommt das Kabel aber nicht direkt auf den SLS sondern erst auf die Sammelschienen die im Unteren Bereich sind, der SLS sitzt dann direkt auf den Sammelschienen.

    Das Kabel vom HAK muß natürlich in diesem unteren Bereich eingeführt werden (Vorzählerbereich)wo dann auch die verblompten Hauben drauf kommen.
     
  4. #3 Kabeldesigner85, 27.10.2011
    Kabeldesigner85

    Kabeldesigner85

    Dabei seit:
    27.10.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ah Sorry, da war ich schneller mit den Fingern als mit dem Kopf.

    Natürlich kommen die Leitungen erst auf die CU-Schienen im unteren Anschlussbereich.

    Gut, dann bin ich beruhigt und werde das so in Angriff nehmen. Ich hab bislang zu 90% Zählerschränken in Neubauten installiert, dort war der HAK direkt unter dem Zählerschrank und daher brauchte ich mir diese Frage niemals stellen ;)

    Danke für deinen Rat
     
  5. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.310
    Zustimmungen:
    107
    Das sollte der jenige wissen der abnimmt und auch beim VNB/EVU veranlasst zu plombieren. Für 1Zähleranlagen wäre das sehr übertrieben.

    Lutz
     
  6. #5 Kabeldesigner85, 27.10.2011
    Kabeldesigner85

    Kabeldesigner85

    Dabei seit:
    27.10.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Inwiefern wäre "was" übertrieben?
     
  7. #6 spannung24, 29.10.2011
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht meint er Sammelschienen für 1 Zähleranlage?
    Hier reicht nämlich ne Hutschiene aus haben die meisten
    EVUs nix dagegen ausser wenn später mal nachgerüstet (weiterer Zähler) müssten Sammelschienen vorhanden sein aber dann wären wir auch bei einen größeren Schrank mit weiteren Zählerfeldern.
    Bei hutschienen SLS können die Adern natürlich gleich an den klemmen der SLS aufgelegt werden.
    Sicher kann man auch "von hinten" :oops: einführen
    auch beim Zählerschrank aber nur durch die schon
    vorbereiteten Vorpressungen der biegeradius des kabels muss aber auch beachtet werden.
    Ich gehe davon aus das nur die Adern eingeführt werden (bzw. Stück Isolat.) dann sollte es keine probleme geben da noch 50cm kabel reinwürgen dürfte eng werden und ist auch nicht so toll fürs kabel.
     
  8. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    also das mit der rückseitigen Einführung wäre ich vorsichtig.

    Schreibt das nicht die TAB der einzelnen Versorger vor. Soweit ich weiss, will z.B.: hier bei uns die EVN einzig und alleine eine Anspeisung von unten.
     
  9. #8 spannung24, 29.10.2011
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    0
    Nun ja wer das von denen vorschreibt (vielleicht so ein Dipl.Ing der noch nie richtig praktisch gearbeitethat..?) ist das schon ein wenig realitätsfern
    was machen wenn der HAK eben nicht direkt unter dem
    Zählerschrank sitzt, und auch ein einführen von unten nicht möglich ist da andere Anlagenteile,festinstallierte Sachen oder weis der geier was im Weg ist das anders nicht umgangen werden kann-da haben wohl einige Leute beim EVU zu kurz gedacht Sesself... ohne Installationserfahrung?! :x
     
  10. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.778
    Zustimmungen:
    261
    Diese Forderung ist bestimmt so zu verstehen, dass die Leitung nicht oben in den Schrank eingeführt werden darf, und dann durch den schon gezählten Berreich läuft, wie gelegentlich zu sehen.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Kabeldesigner85, 29.10.2011
    Kabeldesigner85

    Kabeldesigner85

    Dabei seit:
    27.10.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich sehe das genauso wie ihr.

    Faktisch muss die Leitung so zu den CU-Schienen im unteren Bereich geführt werden, dass keine Beschädigung an der Leitung oder am Schrank bzw. dessen Schutzisolierung vorliegt.
    Ich wüsste kein Grund, warum die Leitung nun zwingend 10cm weiter durch den Gumminippel kommen sollte.
    Wäre eine Einführung Grundsätzlich verboten, wäre der vorbereitete Durchbruch an der Stelle im Schrank ja auch nicht dort. Wobei.. man weiß ja nie ;)

    Beides ist so i.O.
    Das Leitungen nicht durch den ungezählten Bereich geführt werden dürfen ist meiner Meinung nach selbstverständlich.

    Vielen Dank für Eure Meinungen und Ratschläge.
     
  13. #11 spannung24, 30.10.2011
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    0

    Und wenns ne Einzelkundenanlage ist die haben oft
    nur eine Hutschiene unten für den SLS keine Sammelschienen (auch nicht notwendig sofern nicht später erweitert werden soll) da müssen die Adern
    ebend doch direkt an den SLS und das dürfte auch kein Problem mehr sein die hersteller haben schon vor Jahren reagiert mittlerweile haben selbst sogar die SLS
    schraubenlose Klemmen Ader abisolieren,klemme aufmachen
    reinstecken klemme zu fertig so einfach ist das geworden :)
     
Thema:

Zählerschrank: Zuleitung von hinten einführen?

Die Seite wird geladen...

Zählerschrank: Zuleitung von hinten einführen? - Ähnliche Themen

  1. Herd Anschluß, Zuleitung mit alten Farben

    Herd Anschluß, Zuleitung mit alten Farben: Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit meinem Herd. Wenn ich den Backofen anmache fliegt nach 2 Minuten die Sicherung raus. Kann das am...
  2. Zuleitung Schaltschrank

    Zuleitung Schaltschrank: hallo, darf ein Kupferkabel in einen Schaltschrank abgeklemmt werden, wenn die Klemmen für Alu Kabel vorgesehen sind?
  3. Führung der UV Zuleitung

    Führung der UV Zuleitung: Hallo, ich installiere gerade eine neue Etagen UV und da stellt sich mir folgende Herausforderung: Die entsprechende Zuleitung (5x16qmm) kommt von...
  4. Herd Zuleitung 5×2,5 verlängert.

    Herd Zuleitung 5×2,5 verlängert.: Hallo zusammen, eine kurze Frage.... Eine Herd Zuleitung 5×2,5 wurde mit wagoklemmen verlängert. Ist das zulässig?
  5. Brauche im Unterverteiler eine Info, ob die Zuleitung Strom führt oder nicht

    Brauche im Unterverteiler eine Info, ob die Zuleitung Strom führt oder nicht: Hallo zusammen, ich habe für den Garten eine Unterverteilung, die mit einer Zuleitung vom Zählerschrank bespeist wird. Nun möchte ich gerne, wenn...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden