Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Multimeter

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
anger
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 15.07.2005
Beiträge: 325
Wohnort: Kronach/Bayern

BeitragVerfasst am: 05.10.2005 20:16    Titel: Multimeter Antworten mit Zitat
Hallo,

ich wollte mir demnächst mal ein Qualitäts-Multimeter zulegen (hab im Moment nur ein Billiges).
Welchen Hersteller würdet ihr mir empfehlen? Mit wem habt ihr gute Erfahrungen gemacht und mit wem nicht?
Es sollte möglichst folgende Funktionien haben: Spannung AC u. DC, Strom AC u. DC, Widerstand, Durchgangsprüfung, automatische Bereichswahl.

MfG
Anger
_________________
"Mache die Dinge so einfach wie möglich - aber nicht einfacher." Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


E_M_O
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 22.11.2004
Beiträge: 114
Wohnort: irgendwo in SACHSEN

BeitragVerfasst am: 05.10.2005 22:24    Titel: Antworten mit Zitat
Also zuhaus nem ich ein noname 19.95 Eur Multimeter von Conrad (alias Apotheke) und bin zufrieden. Auf Arbeit hab ich ein Flunke -> ist natürlich vom (subjektivem) Handling besser aber wie gesagt alles subjektiv. Flunke soll auch ziehmlich Qualitativ hochwertig sein - hab ich gehört von jemandem der dies von dem Freund ... Smile . Es kommt drauff an was du machen möchtest. Ich bin der Meinung besser in andere Sachen investieren als in ein teures Messgerät (wohlgemerkt wir sprechen vom Multimeter, bei Oszi bin ich schon wieder anderer Meinung). Ich seh das so:

Eingang -> A/D-Wandler -> Anzeige -> alle Bauteile vom selbem Chinesischem Hersteller Smile.

P.S Was mir noch einfällt -> mein noname-messgerät zeigt mir meinen Messwert "sofort" an, Flunke braucht 1 sec.ca. -> die Messen wohl 10x und dividieren das ergebniss durch 10 um bessere genauigkeit zu erreichen - denke ich
_________________
ICH (auch E_M_O genannt) ÜBERNEHME KEINE HAFTUNG FÜR MISSLUNGENE VERSUCHE, SCHADEN USW. . MEIN KOMMENTAR IST ALS VORSCHLAG/HINWEIS ANZUSEHEN UND NICHT MEHR.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
edi
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 21.06.2005
Beiträge: 6405

BeitragVerfasst am: 06.10.2005 17:40    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
ich wollte mir demnächst mal ein Qualitäts-Multimeter zulegen


http://www.gmc-instruments.com/deutsch/ugruppe/multimeterdigital.htm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ferrit
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 08.01.2005
Beiträge: 315
Wohnort: Nordhessen

BeitragVerfasst am: 09.10.2005 18:44    Titel: Antworten mit Zitat
Moin EMO,
meinst du da wirklich Flunke oder Fluke?
_________________
Grüße
Ferrit
____
Tipps und Skizzen dienen lediglich als unverbindliche Hilfe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Debee
Site Admin
Site Admin


Anmeldungsdatum: 14.08.2004
Beiträge: 425
Wohnort: Lausitz

BeitragVerfasst am: 09.10.2005 18:47    Titel: Meßgerät, welches ist gemeint.. Antworten mit Zitat
Hallo,

EMO meint Fluke (ich kenne sein Messgerät)..
_________________
Gruß Debee
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ferrit
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 08.01.2005
Beiträge: 315
Wohnort: Nordhessen

BeitragVerfasst am: 10.10.2005 17:14    Titel: Antworten mit Zitat
Aha, hat er wohl geflunkert. Very Happy
_________________
Grüße
Ferrit
____
Tipps und Skizzen dienen lediglich als unverbindliche Hilfe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk