Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Erdkabel offen "auf der Erde" verlegt - wer zahlt?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1381

BeitragVerfasst am: 10.12.2017 12:49    Titel: Antworten mit Zitat
Für mich sieht das so aus, dass bei der Umstellung von "oben" nach "unten" umfangreiche Erdarbeiten notwendig gewesen wären und der ehemalige Hausbesitzer nicht bereit war diese zu bezahlen, vielleicht auch deshalb, weil er sowieso beabsichtigte das Haus zu verkaufen.

Man hat ihn provisorich angeschlossen und das Provisorium existiert immernoch.

Mein Rat: Rufe Montag Morgen deinen örtlichen Versorger an, das sind im Allgemeinen die Stadtwerke, und schildere die Situation. Daraufhin werden die einen Mitarbeiter schicken, der sich die Sache anguckt und auch gleich das weitere Vorgehen vorschlagen wird.
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


ilchbart
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.12.2017
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 10.12.2017 12:59    Titel: Antworten mit Zitat
OK, so werde ich das machen, danke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
viktor12v
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 23.02.2008
Beiträge: 360

BeitragVerfasst am: 10.12.2017 15:31    Titel: Antworten mit Zitat
Das Kabel mit dem Telefonhörer ist das Telefonkabel.

Wo ist denn der Sicherungskasten mit dem Stromzähler?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ilchbart
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.12.2017
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 10.12.2017 16:47    Titel: Antworten mit Zitat
Bei uns im Keller. Soweit ich weiß. Wobei es komischerweise im EG auch noch einen Sicherungskasten gibt. Ich kann gerade auch nicht schauen, Übergabe ist erst in 2 Wochen Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8664
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 10.12.2017 17:45    Titel: Antworten mit Zitat
Sparky hat folgendes geschrieben:
Wo mag wohl der Zähler sitzen?

Im Haus. Rolling Eyes

Zitat:
Welch ein Quatsch.

Bei uns wäre das kein Quatsch. Wenn der Versorger den Dachständer entfernt, legt er auch einen vorschriftsmäßigen Erdkabelanschluss.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1381

BeitragVerfasst am: 10.12.2017 20:41    Titel: Antworten mit Zitat
werner_1 hat folgendes geschrieben:
Bei uns wäre das kein Quatsch. Wenn der Versorger den Dachständer entfernt, legt er auch einen vorschriftsmäßigen Erdkabelanschluss.

Jo klar, aber nicht umsonst. Die Rechnung folgt auf dem Fuss.
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
EBC41
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 12.04.2017
Beiträge: 106

BeitragVerfasst am: 10.12.2017 21:24    Titel: Antworten mit Zitat
@ ilchbart,

am besten beim Vorbesitzer nachfragen, wieso es zum Abbau des Dachständers kam? Hat er einen Erdkabelanschluss beantragt oder ging es vom Versorger aus?

Es kann doch wohl nicht so sein, dass man den Stromanschluss zweimal bezahlt, nur weil der Versorger von Dachständer auf Erdkabel umstellt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
viktor12v
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 23.02.2008
Beiträge: 360

BeitragVerfasst am: 11.12.2017 03:26    Titel: Antworten mit Zitat
Bei uns würde der Versorger ein so verlegtes Kabel niemals in Betrieb nehmen.
Nicht mal provisorisch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 8224

BeitragVerfasst am: 11.12.2017 07:49    Titel: Antworten mit Zitat
viktor12v hat folgendes geschrieben:
Bei uns würde der Versorger ein so verlegtes Kabel niemals in Betrieb nehmen.
Nicht mal provisorisch.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Wie kann man nur so blauäugig sein ?

Du glaubst wohl auch noch an den Weihnachtsmann ?

In dieser B.-Republik muss man nur die richtige Stelle kennen und das gewünschte Schmiermittel verwenden,
dann geht alles !
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1381

BeitragVerfasst am: 11.12.2017 10:08    Titel: Antworten mit Zitat
EBC41 hat folgendes geschrieben:

am besten beim Vorbesitzer nachfragen, wieso es zum Abbau des Dachständers kam? Hat er einen Erdkabelanschluss beantragt oder ging es vom Versorger aus?

Wie naiv, glaubst du, dass der Vorbesitzer, der das Dilemma ja verbrochen hat, die Wahrheit sagt?
Der war sicher froh, als er die Hütte verkauft hatte.
Zitat:

Es kann doch wohl nicht so sein, dass man den Stromanschluss zweimal bezahlt, nur weil der Versorger von Dachständer auf Erdkabel umstellt.

Du bist mit Sicherheit kein Immobilienbesitzer.

Du musst alles bezahlen was mit deinem Grund und Boden zu tun hat. Auch zwei, drei und viermal.
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk