Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum
DatenschutzerklŠrungDatenschutzerklaerung

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

230V-Aldi-Leuchte int. mit Telefonleitung

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Moorkate
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 06.07.2014
Beiträge: 2410

BeitragVerfasst am: 02.01.2018 19:38    Titel: 230V-Aldi-Leuchte int. mit Telefonleitung Antworten mit Zitat
Ich hatte heute das Vergnügen, in einer neuen Mietwohnung eines Bekannten die Leuchten anzubringen. Abgesehen davon, dass die Impu-Leitungen an den Leuchtenanschlüssen derart poröse waren, dass man diese erst überschrumpfen durfte, hatte ich zwei neue LED-Leuchten dabei, die waren int. von der Lüsterklemme zum Trafo mit einer zweiardrigen Telefonleitung verdrahtet.

Haben neue Sparmaßnahmen sich in der DIN wiedergefunden, dass das erlaubt ist Shocked

mfG
_________________
Normen haben kraft Entstehung, Trägerschaft, Inhalt und Anwendungsbereich den Charakter von Empfehlungen, deren Beachtung und Anwendung jedermann freisteht. Normen an sich haben keine rechtliche Verbindlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 15835
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 02.01.2018 21:07    Titel: Antworten mit Zitat
So was sollte man durchaus der entsprechende Behörde melden. Wenn hierbei wirklich gepfuscht wurde muß der Händler das Gerät vom Markt nehmen und zurück rufen.

Wäre gut wenn du dazu mal ein paar Bilder eingestellt hättest, denn unter "Telefonleitung" kann ich mir kaum etwas eindeutiges vorstellen.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Moorkate
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 06.07.2014
Beiträge: 2410

BeitragVerfasst am: 02.01.2018 22:22    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:
So was sollte man durchaus der entsprechende Behörde melden.
Ich kann ja mal meinem Bekannten fragen, ob er mir einen entsprechenden Auftrag erteilt und den Aufwand bezahlt. Wer ist denn dafür zuständig? Der Bezirkselektriker?

Zitat:
Wenn hierbei wirklich gepfuscht wurde muß der Händler das Gerät vom Markt nehmen und zurück rufen.
Also nach Pfusch sah das nicht aus, sondern eher nach unzulässigen Material

Zitat:

Wäre gut wenn du dazu mal ein paar Bilder eingestellt hättest, denn unter "Telefonleitung" kann ich mir kaum etwas eindeutiges vorstellen.
Ja Bilder habe ich jetzt nicht davon gemacht, es war aber ein J-Y(ST)y 1x2x0,8, mit den Aderfarben sw&rt.

mfG
_________________
Normen haben kraft Entstehung, Trägerschaft, Inhalt und Anwendungsbereich den Charakter von Empfehlungen, deren Beachtung und Anwendung jedermann freisteht. Normen an sich haben keine rechtliche Verbindlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kaffeeruler
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 01.01.2008
Beiträge: 3140
Wohnort: Oldenburg(Oldb)

BeitragVerfasst am: 02.01.2018 23:12    Titel: Antworten mit Zitat
Die anfrage kann jeder stellen, kostenlos
https://webgate.ec.europa.eu/icsms/public/authoritySearch.jsp?locale=de
_________________
"Je mehr wir wissen, desto weniger scheinen wir weiter-zu-wissen." - Bernhard von Mutius

Wir geben nur Hilfestellungen und keine Garantie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LED_Supplier
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 09.03.2013
Beiträge: 772

BeitragVerfasst am: 02.01.2018 23:32    Titel: Antworten mit Zitat
Moorkate hat folgendes geschrieben:
230V-Aldi-Leuchte int. mit Telefonleitung
mfG

jetzt darf man nur hoffen, dass Aldi nicht mitliest.... Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 15835
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 03.01.2018 00:34    Titel: Antworten mit Zitat
Nunja wenn Aldi mit liest und nicht tätig wird, zumindest nach zu forschen, ist das grob fahrlässig.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Moorkate
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 06.07.2014
Beiträge: 2410

BeitragVerfasst am: 03.01.2018 09:45    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:
Nunja wenn Aldi mit liest und nicht tätig wird, zumindest nach zu forschen, ist das grob fahrlässig.

Solange keiner tot von der Leiter fällt oder jemand mit dem Haus abbrennt interessiert es dort keinen.
Und wenn, darfst du dich an den Lieferanten wenden. Sobald die Ware aus dem Laden abverkauft ist, wimmeln sie dich ab und verweisen an den Lieferanten. Wenn du Glück hast, bekommst noch eine Telefonnummer. Oder du beschwerst dich gleich schriftlich bei der Bezirkszentrale, dann bekommt man eher sein Geld zurück, weil das andere zu viel Aufwand für die bedeutet.

Ich habe das schon mal mit In-der-Garantiezeit-kaputt-Teil mitgemacht, seit dem kaufe ich so ein Zeug dort nicht mehr. Entweder etwas mehr Geld ausgeben und im Fachgeschäft kaufen oder billigst Online für die Tonne bestellen. Da hat man weniger Stress bei der Reklamation oder schon beim Kauf mit einkalkuliert. Da die Fachgeschäfte langsam alle verschwinden, bleibt ja einem leider oft nur noch weit fahren oder Online.

Und Aldi kann das gerne lesen, wenn der Service nach vier Wochen endet, empfehle ich es gerne weiter und rede drüber.

mfG
_________________
Normen haben kraft Entstehung, Trägerschaft, Inhalt und Anwendungsbereich den Charakter von Empfehlungen, deren Beachtung und Anwendung jedermann freisteht. Normen an sich haben keine rechtliche Verbindlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 15835
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 03.01.2018 10:37    Titel: Antworten mit Zitat
Das abwimmeln an den Lieferanten geht so nicht.
Der Kaufvertrag wurde mit dem Händler getätigt und dieser ist auch für die Gewährleistung zuständig. Als in Verkehr bringer der Ware ist er auch dafür zuständig, daß diese hier verkauft werden darf und sicher ist.

Ob er sich dann bei Situationen selbst an seinen Lieferanten wendet ist Sache des Händlers.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
manuel82
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 25.02.2011
Beiträge: 163
Wohnort: Pyhra, Bezirk St.Pölten Land

BeitragVerfasst am: 03.01.2018 11:12    Titel: Re. Antworten mit Zitat
Lampen- bzw. Geräteintern dürfen andere Kennfarben und Querschnitte verwendet werden, als bei einer festen Gebäudeinstallation!

Sind diese Adern tatsächlich auf der Primärseite des Treibers?

Jedenfalls hat der Hersteller sicherzustellen, dass die im EU-Normenkatalog geforderten Mindeststandards eingehalten werden. Mit der CE-Konformität und dem CE-Aufkleber bescheinigt er dies! Oftmals gibt es Querverweise in nationalen Normen auf die international geltenden Vorschriften.

Zum technischen Aspekt: Vom Querschnitt würde ich mir weniger Sorgen machen (hab mal was gelesen von mind. 0,5mm² Geräteintern - natürlich unter Brücksichtigung der auftretenden Stromstärke). Wichtig wären die Isolationseigenschaften (H03 muss es auf jeden fall sein).

Sollten die Anforderungen tatsächlich nicht erfüllt sein, handelt es sich m.E. um einen verdeckten Mangel! Hierfür gelten keine Fristen, im Gegensatz zur Gewährleistung. Erster Ansprechpartner ist der Verkäufer / Händler - dieser nimmt in weiterer Folge Kontakt mit dem Hersteller bzw. Generalimporteur auf.

Manuel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 15835
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 03.01.2018 14:26    Titel: Antworten mit Zitat
Isolation von JY(St)Y sind nur bis 300V DC ausreichend, 230V AC (+-10%) hat aber eine Spitzenspannung von ca 360V. Zudem ist die Isolierung nicht ausreichend um einen Berührungsschutz (Schutzisoliert) dar zu stellen was man allerdings durch weitere Umhüllungen erzeugen könnte.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.03 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk