2 Durchlauferhitzer / Vorangschaltung / Lastabwurf

Diskutiere 2 Durchlauferhitzer / Vorangschaltung / Lastabwurf im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, wir haben 2 elektronische Durchlauferhitzer mit je 21kW. Leider können beide nicht parallel betrieben werden, sodass uns ein...

  1. #1 stocki.cs6, 23.08.2014
    stocki.cs6

    stocki.cs6

    Dabei seit:
    23.08.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wir haben 2 elektronische Durchlauferhitzer mit je 21kW.

    Leider können beide nicht parallel betrieben werden, sodass
    uns ein Lastabwurfrelai vorgeschlagen wurden.

    "EBERLE Lastabwurf Relais LAR 465 37"

    Wie genau funktioniert das Relai, bzw. wie muss das angeschlossen werden ?

    Vielen Dank
    MFG
    stocki.cs6
     
  2. Anzeige

  3. OEmer

    OEmer

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Das Lastabwurfrelais wird in einen Aussenleiter des Hauptdurchlauferhitzers geklemmt. wird dieser nun eingeschaltet, wird der zweite Durchlauferhitzer über ein Lastschütz durch das LAR ausgeschaltet. Du hast also quasi einen Master-DLE der immer funktioniert und einen Slave-DLE der nur funktioniert, wenn der erste nicht eingeschaltet ist.

    Ein Klemmplan befindet sich auf dem LAR. Desweiteren steht in der Anleitung der DLE, in welchen Aussenleiter das LAR montiert werden muß.

    Das ganze ist definitiv Arbeit für einen Fachmann, und der sollte wissen, wie das gemacht wird.
     
  4. #3 stocki.cs6, 23.08.2014
    stocki.cs6

    stocki.cs6

    Dabei seit:
    23.08.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Ich bin zur Zeit noch in der Ausbildung zum Elektroniker für Energerie- und Gebäudetechnik und befinde mich jetz seit 01.08.2014 im 2 Lehrjahr.

    Ich möchte das gerne aus Interesse her wissen. Durch Nachfrage bei Gesellen habe ich immer unterschiedliche Antworten erhalten. :D

    - Dann müsste das doch so sein wie ich auf dem Bild gezeichnet habe oder ?

    [​IMG]

    - ABB ESB24-40-230V Installationsschütz
    - Eberle Lastabwurfrelais für elektronische Durchlauferhitzer bis 39A

    DHE 1 und 2 je 21 kW = I = ca 30.5 A je DHE

    Vielen Dank für euere Hilfe :)
     
  5. OEmer

    OEmer

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das müsste so passen. Da du DHE schreibst, gehe ich von einem Stiebel-Eltron Gerät aus, da muss das LAR auch in L2, von daher passt das auch.
     
  6. #5 stocki.cs6, 23.08.2014
    stocki.cs6

    stocki.cs6

    Dabei seit:
    23.08.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Danke,

    Zum Verständniss nochmal:

    1 Fall:
    Der DH1 wird eingeschaltet und funktioniert. Der Öffner vom Eberle öffnet und das Lastschützt vom DHE2 wäre außer Betrieb.

    2. Fall:
    Der DH1 ist außer Betrieb. Der Öffner vom Eberle bleibt geschlossen (NC)das Lastschützt zieht an und man kann den DH2 benutzten.

    => Ich versteh noch nicht ganz, wie das Relai funktioniert.

    Schaltet das ab einer gewissen Stromaufnahme ab ?
    Kann man die einstellen ?

    Sonst würde es ja vllt. funktionieren wenn beide DHE auf kleinster Stufe laufen ?

    Vielen Dank :)
     
  7. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.377
    Zustimmungen:
    72
    Grundsätzlich: Siehe technische Daten des Herstellers. Exakt dieses Modell hat einen Auslösestrom <= 5,7A AC im Datenblatt stehen.
     
  8. #7 Blackworker, 23.08.2014
    Blackworker

    Blackworker

    Dabei seit:
    31.03.2014
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich werfe mal die folgende Frage in den Raum. Warum hast du denn zwei DLE, wenn du nur einen zur Zeit nutzen kannst? Wäre es nicht sinniger alle Zapfstellen über einen DLE laufen zu lassen?

    mfG
    Blackworker
     
  9. OEmer

    OEmer

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Die Versorgung mit Durchlauferhitzern sieht komplett anders aus, als eine Versorgung mit Zentraler Warmwasserbereitung.

    Bei einer zentralen Versorgung hast du Zirkulationspumpen, die in Verbindung mit hoffentlich gut isolierten Leitungen dafür sorgen, das du an deinen Wasserentnahmestellen zeitnah warmes Wasser bekommst.

    Ohne Zirkulation, wie bei Durchlauferhitzern, kann es recht lange dauern, bis das warme Wasser ankommt, auch schon bei relativ kurzen Wegen. Wenn du jedes mal 1-2 Minuten auf warmes Wasser warten musst, ist das nicht nur ein Mangel an Komfort, du heizt jedes Mal die Rohrleitungen mit. Es lohnt sich da schon recht schnell, einen zweiten Durchlauferhitzer einzuplanen.

    Vor einigen Jahren hat ein Freund von mir das Bauernhaus seiner Großeltern kernsaniert und dort ebenfalls 2 Durchlauferhitzer eingebaut. Er war der Meinung, das sich das rechnet:

    -Die Wasserinstallation wird günstiger
    -Keine Energiekosten und Wärmeverluste durch Wasserzirkulation
    -günstige Energiekosten (Landwirtschatsbetrieb)

    Ob sich das bei den heutigen, stark gestiegenen Stromkosten immer noch rechnet, weiß ich nicht.
     
  10. #9 stocki.cs6, 24.08.2014
    stocki.cs6

    stocki.cs6

    Dabei seit:
    23.08.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal vielen Dank für die schnellen Antworten.

    Es besteht nicht die Möglichkeit einen DHE zu nehmen und dort alle Zapfstellen anzuschließen.

    Die Leitungen für die DHE existieren schon, sodass diese nur noch montiert und angeschlossen werden müssen.
    Warum das so ist, habe ich bisher auch noch nicht erfahren.

    Vielleicht können wir zu folgender Aussage zurückkehren:

    Zum Verständniss nochmal:

    1 Fall:
    Der DH1 wird eingeschaltet und funktioniert. Der Öffner vom Eberle öffnet und das Lastschützt vom DHE2 wäre außer Betrieb.

    2. Fall:
    Der DH1 ist außer Betrieb. Der Öffner vom Eberle bleibt geschlossen (NC)das Lastschützt zieht an und man kann den DH2 benutzten.


    P.S wäre es möglich, später noch 1-2 weitere zu installieren ?

    Wie würde die Schaltung dann aussehen ?

    Vielen Dank :)
    MFG
     
  11. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.377
    Zustimmungen:
    72
    Wenn du mehr als 2 DLE steuern möchtest, wirst du um eine Logik nicht herum kommen, die dann von allen 3,4,5,6 ... DLE per Stromwandler-Messung ein -Signal bekommt und dann alle anderen abschaltet. Das ginge z.B. mit einer Kleinsteuerung wie der Siemens Logo oder Eaton Easy. Die Frage ist, ob man dann praktikabel noch damit Leben kann 3,4, ... Stellen zu haben, von der jeweils nur eine warmes Wasser liefern kann.

    Ansonsten hast du die Funktion des Lastabwurfrelais LAR 465 37 richtig verstanden.
     
  12. #11 stocki.cs6, 24.08.2014
    stocki.cs6

    stocki.cs6

    Dabei seit:
    23.08.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Nehmen wir mal an es müssten 3 oder 3 Durchlauferhitzer installiert werden.

    Welche Bauteile bräcuhte man dafür ?

    Siemens Logo,
    Wandler ?, Was für eine Messeinheit etc. ?


    Vielen Dank :)
     
  13. OEmer

    OEmer

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Du könntest die Durchlauferhitzer auch einfach mittels zusätzlicher Lastabwurfrelais gegeneinander verriegeln. Zumindest bei 3 oder 4 Durchlauferhitzern sollte das noch günstiger sein als eine Steuerung.

    So etwas habe ich aber noch nie gesehen, ich denke auch nicht, das das viel Sinn macht. Viele Entnahmestellen heißt ja normalerweise, das an mehreren gleichzeitig Wasser entnommen wird. In dem Fall wären z.B. Untertischspeicher besser geeignet.
     
  14. #13 werner_1, 24.08.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.748
    Zustimmungen:
    803
    Dafür ist keine Steuerung wie Logo o.ä. erforderlich.

    Dazu reicht je DLE ein Lastabwurfrelais mit Wechsler und ein Schütz mit 3 Öffnerkontakten für den DLE.
     
  15. #14 Blackworker, 24.08.2014
    Blackworker

    Blackworker

    Dabei seit:
    31.03.2014
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Drei oder vier fette DLE's. Na da freut sich der Versorger aber.
     
  16. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.377
    Zustimmungen:
    72
    Wenn die wirksam verriegelt sind, interessiert das den Netzbetreiber nicht, ob das 1,2 oder 35 sind ...
     
  17. #16 Blackworker, 24.08.2014
    Blackworker

    Blackworker

    Dabei seit:
    31.03.2014
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Deswegen nicht, er freut sich über den solventen Stromabnehmer. Dabei macht er doch fette Gewinne. Als Versorger würde ich doch jeden eine 50KW DLE für die Heizungswassererwärmung schenken und kostenlos einbauen, wenn er sich verpflichtet, den Strom die nächsten 10 Jahre bei mir abzunehmen.
    Mit einem Pufferspeicher ginge es sogar Windstromabhängig, wenn ich als Versorger den Strom an der Börse quasi geschenkt bekomme.

    Ich weiß gar nicht warum die Leute ihre Nachtspeicheröfen rauswerfen. Damit liese sich doch prima der überschüssige Strom gegen Geld vernichten, bevor man ihn kostenlos nach Österreich verschenkt.

    mfG
    Blackworker

    PS: An diesem Geschäftsmodell melde ich hiermit meine Urheberrechte an.
     
  18. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.377
    Zustimmungen:
    72
    Das ist extrem viel unbegründete heiße Luft ... Und die Beschränkungen von Speicherheizgeräten sind u.a. genau deswegen wieder verworfen worden - dein Geschäftsmodell haben die Netzbetreiber schon lange erkannt ...
     
  19. #18 Blackworker, 24.08.2014
    Blackworker

    Blackworker

    Dabei seit:
    31.03.2014
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Schade.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Octavian1977, 25.08.2014
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.520
    Zustimmungen:
    477
    Grundsatz ist eben, daß es Unfug ist mit Strom zu heizen.
    In hochzeiten könnte man gut einige Kraftwerke mit fossiler Primärenergie abschalten, leider werden aber immer noch die unsinnigen Großkraftwerke gebaut die dann eben fast nicht regelbar sind.

    Zum DLE Abschaltung: Ein Schütz mit Öffner kontakten und ein Abwurfrelais mit Schließer macht mehr Sinn.
    Ansonsten braucht das Schütz den ganzen Tag Strom und der DLE wird ja vielleicht ne Stunde von 24 am Tag benötigt.
     
  22. #20 werner_1, 25.08.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.748
    Zustimmungen:
    803
    Wo?

    Hatte ich auch bereits geschrieben. :wink:
     
Thema:

2 Durchlauferhitzer / Vorangschaltung / Lastabwurf

Die Seite wird geladen...

2 Durchlauferhitzer / Vorangschaltung / Lastabwurf - Ähnliche Themen

  1. Vorab-Einbau SLS und 2-Wege Zähler für PV

    Vorab-Einbau SLS und 2-Wege Zähler für PV: Hallo zusammen, wir planen derzeit die Anschaffung einer Photovoltaikanlage, die sich aus verschiedenen Gründen leider verzögert. Unabhängig...
  2. FI löst aus, wenn 2 Teichpumpen abschalten

    FI löst aus, wenn 2 Teichpumpen abschalten: Hallo zusammen, meine Vater hat im Garten zwei kleine Teiche mit kleinen Pumpen (je ca. 40Watt) - die neuerdings Ärger machen. Nachdem die...
  3. Messungen bei Schutzklasse 1 und 2

    Messungen bei Schutzklasse 1 und 2: Hallo liebe Elektrotechniker, ich habe nächste Woche einen Test in der Berufsschule und ich habe noch 2 Fragen offen auf die ich keine Antworten...
  4. Kombiableiter, Typ 1 + Typ 2 Hager SPN800

    Kombiableiter, Typ 1 + Typ 2 Hager SPN800: Hallo, Verstehe ich das richtig, dass dieser Kombiableiter hinter dem Stromzähler installiert wird?
  5. Durchgangsmessung vor 2. Stromzähler

    Durchgangsmessung vor 2. Stromzähler: Hallo, ich habe nach dem Freischalten vor einem 2. Stromzähler (ohne Blombe) eine Durchgangsprüfung der L1, L2 und L3 Leiter durchgeführt und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden