2 Steckdosen an einem 5x1,5 Kabel

Diskutiere 2 Steckdosen an einem 5x1,5 Kabel im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, bei mir im Keller befinden sich 2 Steckdosen welche beide getrennt anschlossen sind und in einem Abzeigkasten an einem 5x1,5mm² Kabel...

  1. #1 Dimitri, 13.02.2015
    Dimitri

    Dimitri

    Dabei seit:
    13.02.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bei mir im Keller befinden sich 2 Steckdosen welche beide getrennt anschlossen sind und in einem Abzeigkasten an einem 5x1,5mm² Kabel anschlossen sind. Es sind Wechselstromsteckdosen und jede ist an einer eigenen Phase anschlossen.
    In meinem Verteiler (3 Etage) ist die eine Steckdose mit einem L 10 A Automaten abgesichert und die andere mit einem L 16 A Automaten abgesichert.

    Jetzt meine Frage: Da eine der Steckdosen leicht verbrannt von innen aussieht habe ich diese gewechselt gegen eine Doppelsteckdose. Nun habe ich ein 3x1,5mm² angeschlossen das andere entfernt und auf die 10A Sicherung gelegt.

    1. Theoretisch könnte ich die Doppelsteckdose ja auch auf 16 A Legen ?

    2. Ist es auch möglich mit einem 5x1,5mm² Kabel in die Steckdose zu gehen und beide getrennt anzuschließen ? Oder wird der N überlastet ?

    3. 2x 3x1,5mm² zur Doppelsteckdose führen und anschließen wie es vorher war ? Wird dann aber nicht der N vom 5x1,5mm² überlastet welcher zur Verteilung geht ?

    Waschmaschine angeschlossen (2100W, empfohlne Absicherung ist 10A)
    Trockner (Leistung unbekannt aber sicher über 2000W)
    Gleichzeitig betreiben sollte ich bestimmt vermeiden.

    Also eigentlich würde ich die Doppelsteckdose mit 16A absichern aber ich will mich hier vorher erkundigen.
     
  2. Anzeige

  3. #2 werner_1, 13.02.2015
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.541
    Zustimmungen:
    733
    Hallo,
    dazu kann man folgendes sagen:
    1. Die L-Automaten sind nicht mehr zulässig und sollten durch B-Typen ersetzt werden.
    2. Wenn die 2(3) Automaten des 5x1,5 an 3 verschiedenen Außenleitern - also Drehstrom - angeschlossen sind, wird der N nicht überlastet. Wenn das nicht der Fall ist, darf nur eine Ader an einen LSS.
    3. Bei 2(3) Automaten muss eine gemeinsame Abschaltmöglichkeit, z.B. FI-Schalter vorgeschaltet sein.
    4. Steckdosen müssen durch einen 30mA-FI geschützt sein.
    5. Um sagen zu können, ob die Leitung mit 16A abgesichert werden kann, bräuchte man Leitungslänge, Verlegebedingungen sowie Absicherung, Verlegebedingungen und Querschnitt der UV-Zuleitung.
     
  4. #3 Dimitri, 13.02.2015
    Dimitri

    Dimitri

    Dabei seit:
    13.02.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ein FI-Schalter ist vorgeschalet.
    Weil das eine Eigentumswohnung ist habe ich leider keine kentnisse wie die Leitungen verlegt worden ist. Die Steckdose befindet sicher sozusagen im Erdgeschoss und meine Wohnung im 3. Stock da wären mindestens 10m wenn es nur Senkrecht runtergehen würde und dann bis zum raum wären es schon 15-20m

    Aber wenn ich einfach die Verdrahtung so mache wie die vorher war ist das noch in Ordnung ?
    Außer halt mit den L Automaten.
     
  5. #4 werner_1, 13.02.2015
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.541
    Zustimmungen:
    733
    Ich kann nur auf meine vorherigen Antworten verweisen. Die Fragen kann ich aus der Ferne auch nicht beantworten.
    Bei 10m Leitungslänge könnte 16A OK sein, bei 20m nicht. Bei 20m sollten evtl. 10A passen (vielleicht auch 13A).
     
  6. #5 Dimitri, 13.02.2015
    Dimitri

    Dimitri

    Dabei seit:
    13.02.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Dann lass ich die Doppelsteckdose erstmal auf den L 10A automaten. Dann muss ich mir erstmal die Leistung des Trockners anschauen ob der nicht zu viel hat das der 10A sogar auslöst.

    Danke erstmal. :)
     
  7. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.110
    Zustimmungen:
    305
    Um eins klar zu stellen, kaputt geht auch bei 16A nichts. Nur der erlaubte Spannungsfall von 3% wird überschritten. Bei 25m hättest du z.B. 4,14% Spannungsfall auf der Leitung. Ergo würde, wenn in der Verteilung 230V sind an der Steckdose etwas über 220V ankommen. Das macht keinen Schaden außer, das 1% zusätzlicher Spannungsfall da ist, also Energie, die du bezahlen musst, die aber nicht in der Waschmaschine ankommt.
     
  8. #7 Nullvolt, 13.02.2015
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    2
    Auch auf die Gefahr, mich unbeliebt zu machen. Aber für Deinen Anwendungsfall (Waschmaschine und Trockner) kann doch nur eine Lösung sinnvoll sein, die den gleichzeitigen Betrieb beider Geräte zulässt. Ich unterstelle mal, das war auch im Sinne desjenigen, der die 5-adrige Leitung seinerzeit gelegt hat.

    Unabhängig, ob Drehstrom vorhanden ist, kannst Du auf jeden Fall zwei getrennte Wechselstromkreise mit gemeinsamem Schutzleiter ausführen. Also PE + 2x N + 2x Lx

    Eine Absicherung mit 10A ist vermutlich für solche leistungsstarken Verbraucher zu wenig, 13A sollten es schon sein. In der Regel wird man für WaMa und Trockner 16A vorsehen. Auch wenn Deine Leitungslänge hier schon grenzwertig ist, ist aber auch bei 16A nicht mit Problemen zu rechnen, wenn sonst alles stimmt.

    0V
     
  9. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.110
    Zustimmungen:
    305
    1. hast du keine 2 blaue in der Leitung, fällt also 2xN schon aus. 2. hast du dann 4 belastete Adern. Dann fällt dadurch 16A auch aus.
     
  10. #9 Nullvolt, 13.02.2015
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    2
    Ich sagte ja: "Auch auf die Gefahr, mich unbeliebt zu machen...."

    Das mit den zwei blauen ist geschenkt, dem Strom ist die Farbe egal. Wegen der Belastung wären 2x 13A zu prüfen.

    In der Tat hätte man hier besser 5x2,5 mm² verlegt.

    Alternativ kann man ja immer noch die Drehstromvariante prüfen, also zwei phasenverschiedene Außenleiter mit gemeinsamem Neutralleiter.

    0V
     
  11. #10 Moorkate, 13.02.2015
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Ginge theoretisch, ist aber nicht Normkonform. Dann lieber eine Aufteilung auf Drehstrom mit 3x16A, dann reicht es neben der Waschmaschine und Trockner auch für die Mangel.

    mfG

    PS: Neuere Wasch- und Trockengeräte benötigen so wenig Strom, dass ein gleichzeitiger Betrieb in ein Stromkreis sogar bedenkelos möglich ist.
     
  12. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.110
    Zustimmungen:
    305
    Das wäre mir neu, die brauchen zwar weniger kWh aber die Heizung hat trozdem 2 KW und der Motor einer Waschm. ca 200W beim Schleudern das doppelte. Und beim Trockner ist es das Gleiche.
     
  13. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.258
    Zustimmungen:
    97
    Das sind immer noch keine 16 A.

    Lutz
     
  14. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.258
    Zustimmungen:
    97
    Nein, das gilt nur für Neuinstallationen. Sie entsprechen dem Stand der damaligen Installation. Es wäre wünschenswert die Anlage anzupassen, dann wird es aber mehr als nur die LSS.

    Lutz
     
  15. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.110
    Zustimmungen:
    305
    WM + Trockner 4400W = 19A. Das kann zwar eine Weile gut gehen, vieleicht sinkt durch den Spannungsfall die Leistung auch noch. Muss aber doch nicht sein oder?
     
  16. #15 schick josef, 14.02.2015
    schick josef

    schick josef

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo aufpassen muss man dabei nur darauf dass man nicht 2 Leiter in die Dose klemmt .mfg Sepp
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Dino81

    Dino81

    Dabei seit:
    11.03.2012
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sepp!

    Kannst Du das bitte genauer erklären?

    Mit freundlichen Grüßen
    Dino
     
  19. Max60

    Max60

    Dabei seit:
    12.06.2008
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    0
    Er meint sicherlich, dass man nicht 2 Leiter klemmt (L und N) und den Schutzleiter vergisst.
     
Thema:

2 Steckdosen an einem 5x1,5 Kabel

Die Seite wird geladen...

2 Steckdosen an einem 5x1,5 Kabel - Ähnliche Themen

  1. Kombiableiter, Typ 1 + Typ 2 Hager SPN800

    Kombiableiter, Typ 1 + Typ 2 Hager SPN800: Hallo, Verstehe ich das richtig, dass dieser Kombiableiter hinter dem Stromzähler installiert wird?
  2. Durchgangsmessung vor 2. Stromzähler

    Durchgangsmessung vor 2. Stromzähler: Hallo, ich habe nach dem Freischalten vor einem 2. Stromzähler (ohne Blombe) eine Durchgangsprüfung der L1, L2 und L3 Leiter durchgeführt und...
  3. Lichtschalter und Steckdose austauschen

    Lichtschalter und Steckdose austauschen: Hallo, ich möchte gerne in der Küche Steckdosen austauschen, eigentlich kein Problem, allerdings ist an eine zu viele Kabel und ich weis nicht...
  4. Zusätzlich Aufputz-Steckdose anbringen

    Zusätzlich Aufputz-Steckdose anbringen: hallo zusammen Ich möchte in meiner Garage eine zusätzliche Steckdose unter die vorhandene anbringen. Eigentlich nicht schwierig.Die Problematik...
  5. 2 USB Buchsen miteinander Verbinden

    2 USB Buchsen miteinander Verbinden: Hallo Liebe Community, ich habe vor in einem kleinen Projekt eine PCB einzubauen und ich dachte mir ich mache gleich noch einen kleinen USB...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden