3 Lampen hintereinander anschließen

Diskutiere 3 Lampen hintereinander anschließen im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Moin! Ich habe ein Problem in meiner neuen Wohnung. Ich versuche es mal einigermaßen zu erklären. Es gibt dort einen relativ langen Flur, in dem...

  1. marvelino

    marvelino

    Dabei seit:
    Mittwoch
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Moin!

    Ich habe ein Problem in meiner neuen Wohnung. Ich versuche es mal einigermaßen zu erklären.

    Es gibt dort einen relativ langen Flur, in dem vorher 3 Lampen angeschlossen waren. Leider haben die Vormieter die Lampen abgebaut und ich muss sie nun wieder anbringen. Die Lampen ließen sich über 3 verschiedene Schalter im Flur an- und ausschalten.

    Aus der Decke hängen bei der „ersten“ Lampe 2 Stromkabel (schwarz, blau, gelb-grün). Bei der „zweiten“ genauso und bei der „dritten“ hängt nur 1 Stromkabel dieser Art aus der Decke. Die gelb-grünen Kabel stecken bereits jeweils in Lüsterklemmen.

    Nun habe ich bereits festgestellt, dass lediglich auf dem einen schwarzen Kabel der „ersten“ Lampe Strom ist. Das heißt, wenn ich die „erste“ Lampe mit dem Kabel anschließe, auf dem Strom ist (schwarz in L, blau in N), dann leuchtet diese. Die anderen Lampen leuchten allerdings nicht.

    Ich vermute, dass das zweite Kabel, das jetzt noch aus der Decke hängt, lediglich zur „zweiten“ Lampe führt, dasselbe dann bei der „zweiten“ und „dritten“ Lampe.

    Nun habe ich versucht den Stromkreis zu schließen. Dafür habe ich bei der „ersten“ Lampe schwarz des Stromkabels in L gesteckt und schwarz des zweiten Kabels, welches lediglich die „erste“ und „zweite“ Lampe verbindet, in N. Auf diese Weise konnte ich bei dem einen Kabel, was aus der Decke der „zweiten“ Lampe hängt, Strom auf dem einen schwarzen Kabel messen. Nun bin ich bei der „zweiten“ und „dritten“ Lampe genauso verfahren.

    Um den Rückfluss zu gewährleisten habe ich dann die blauen Kabel jeweils mit Lüsterklemmen zusammengeführt.

    Somit war der Stromkreis eigentlich geschlossen. Das Problem ist nur, dass jetzt lediglich die „dritte“ Lampe leuchtet. Ich kann mir das absolut nicht erklären, da ja offensichtlich Strom fließt. Wieso fließt der Strom scheinbar an der „ersten“ und „zweiten“ Lampe vorbei?

    Dazu muss ich noch sagen, dass jede Lampe bereits verbaute Lüsterklemmen mit jeweils 3 Eingängen und Ausgängen hat, also L, N und einen weiteren Eingang in der Mitte mit einem Zeichen, welches mir nichts sagt. Muss ich möglicherweise etwas die dritte Öffnung für irgendwas nutzen?

    Vielen Dank schon mal im vorraus, ich hoffe der Text ist einigermaßen verständlich.

    Ich habe noch eine laienhafte Zeichnung von mir angehängt. Die anderen Schalter habe ich jetzt mal außer acht gelassen, da ich keine Ahnung habe, wie die damit verbunden sind.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.865
    Zustimmungen:
    118
    Hallo,
    bei den Üblichen 230 V Leuchten wird nicht in Reihe sondern Parallel geschaltet.
    Also immer die Schwarzen zusammen und die Blauen Zusammen
     
  4. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.865
    Zustimmungen:
    118
  5. eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    1.879
    Zustimmungen:
    588
    Du verbindest an Lampe 1 und 2 beide schwarzen und L der Lampe
    Du verbindest an Lampe 1 und 2 beide blauen und N der Lampe
    Du verbindest an Lampe 1 und 2 beide gelb/grünen und Pe der Lampe (falls vorhanden)
     
  6. marvelino

    marvelino

    Dabei seit:
    Mittwoch
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Alles klar, vielen Dank für die Antwort. Das hatte ich auch schon versucht, aber dann hat auch nur die erste geleuchtet. Könnte aber daran gelegen haben, dass ich die zwei Kabel kaum vernünftig in die Lüsterklemme reinbekommen habe. Ich werde das dann heute Nachmittag nochmal versuchen.
     
  7. eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    1.879
    Zustimmungen:
    588
    Die Lüsterklemmen in den Lampen sind dazu auch wenig geeignet.
    Ich verwende meisten ANSTATT der Lampeneigenen Lüsterklemmen , dann Wagoklemmen
    z.B.: die 221-413 Hebelklemmen oder die Wago Leuchtenklemme 224-112
     
  8. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    2.929
    Zustimmungen:
    132
    Dann nimm vernünftige WAGO Klemmen!
    Wieso 2 Kabel?
    1*schwarz ankommend, 1*schwarz abgehend und 1*schwarz zur Lampe macht für mich 3!
    Und 3 Leiter in eine Lüsterklemme kann nicht funktionieren!

    Ciao
    Stefan
     
  9. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.703
    Zustimmungen:
    401
    Wenn man sich das gepostete Schaltbild anschaut,
    sollte man als Schlußfolgerung dem TE das Hinzuziehen einer EFK empfehlen,
    und dann diesen Thread schließen !
     
  10. marvelino

    marvelino

    Dabei seit:
    Mittwoch
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Danke für diesen "produktiven" Beitrag.
     
  11. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.703
    Zustimmungen:
    401
    Immer wieder gerne ! ;)
     
  12. leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.372
    Zustimmungen:
    583
    ?? und wieso nicht ??
    Sozusagen standardmäßig Zu- u. Ableitung auf einer Seite und der Verbraucher auf der anderen.
     
    werner_1 gefällt das.
  13. eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    1.879
    Zustimmungen:
    588
    Naja, die Lüsterklemmen in den Lampen sind meist derart mickrige Klemmen, dass ich die eigentlich immer ersetzte.
     
  14. leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.372
    Zustimmungen:
    583
    Das"Problem" wurde mehrfach verständlich erläutert und auch vom TE so akzeptiert.
    Also was soll im Nachgang das Ges.... ?

    Langeweile oder Beitragszähler?
     
    ego1 und ttwonder gefällt das.
  15. Drehfeld

    Drehfeld

    Dabei seit:
    01.11.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Dass Du an jeder Leuchte auch den Schutzleiter (grün-gelb) anschließen musst, ist Dir aber klar? Und auch dieser muss durchverbunden werden (rein, raus, zur Leuchte -> 3 Klemmstellen)

    Gruß,
    Oliver
     
  16. Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.367
    Zustimmungen:
    225
    Das es immer noch so manche Elektrofachleute gibt, die es nicht kapieren dass man Deckenbrennstellen nicht durchschleifen soll.
    Habe mal mitbekommen dass dieses nicht statthaft sein soll.
    Denn nicht jede vom Nutzer angeschlossene Deckenleuchte ist durchschleiffähig nach den VDE. Richtlinien.
    Zudem kann befürchtet werden, dass die Schutzleiter jederzeit unterbrochen werden können, was auch nicht erlaubt ist.
    In meinen Anlagen hatte ich es jedenfalls nie angewendet, jede Brennstelle nur eine Zuleitung.
     
  17. Drehfeld

    Drehfeld

    Dabei seit:
    01.11.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ist das auf meinen Beitrag bezogen?
     
  18. Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.367
    Zustimmungen:
    225
    Nein, es geht schon einmal darum dass zwei Leitungen in einer Brennstelle nichts zu suchen haben.
     
  19. Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    6.603
    Zustimmungen:
    738
    So dann mal Klartext : Das da 3 Schalter vorhanden sind besagt noch lange nicht das da jede Leuchte einzeln geschaltet wird! Daraus folgt deine 3 Lampen hängen alle parallel und nicht einzeln an einem Schalter! Hier wurden lediglich die Leuchten klemmen durch den Vormieter entfernt und die solltest du ersetzen durch
    Wago Leuchtenklemme 100 Stück (224-112)
    Diese Klemmen haben Anschlüsse für 2 massive Leiter und einen Flexiblen Leiter (an diesen Anschluss kommt die Ader zu deiner Leuchte.
    Diese Klemmen verbleiben an dem Leuchtenauslass je eine für L, eine Für N und eine für den PE!
     
  20. Drehfeld

    Drehfeld

    Dabei seit:
    01.11.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    @strippe: Wie setzt man das praktisch um, wenn man ohne Abzweigdosen installiert, wie es ja immer beliebter wird?
     
  21. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.010
    Zustimmungen:
    331
    Indem man z.B. von den Tastern? zu jeder Leuchte eine eigene Leitung legt?
     
Thema:

3 Lampen hintereinander anschließen

Die Seite wird geladen...

3 Lampen hintereinander anschließen - Ähnliche Themen

  1. Zwei Doppelsteckdosen und Licht an 5*2.5 anschließen?

    Zwei Doppelsteckdosen und Licht an 5*2.5 anschließen?: Ich möchte im Verteiler einen 4 Pol Fi einbauen und einen 3-Poligen B16, daran ein 5*2.5 NYM-J anschließen und dann im Raum 2 Doppel-Ap Steckdosen...
  2. Radialventilator an Drehzahlregler anschließen

    Radialventilator an Drehzahlregler anschließen: Tag in die Runde... Bin neu hier in der Runde und komme grad gar nicht weiter... Habe einen Radiallüfter und separaten DZR.... Aber ich komme...
  3. Lampe: Gelbes Kabel & 3-adriges Durchsichtiges

    Lampe: Gelbes Kabel & 3-adriges Durchsichtiges: Hallo, ich wollte einen kleinen Kronleuchter aufhängen, der auch nicht mal so billig war. Nun ist da aber nur ein grünes Kabel und ein dickes...
  4. 3-er Steckdose über 5-adriges Kabel

    3-er Steckdose über 5-adriges Kabel: Hallo, ich plane meine Werkstatt neu verkabeln zu lassen und stelle mir gerade die Frage, ob es möglich/erlaubt ist eine 3-er Steckdose über ein...
  5. Baujahr Hilti TE 3-C

    Baujahr Hilti TE 3-C: Hallo Forum, ich habe eine "neue" Hilti TE 3-C geschenkt bekommen. Gibt das Typenschild das Baujahr ( 2016? ) der Maschine an? Wenn ja, dann hätte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden