Alte LS verbauen?

Diskutiere Alte LS verbauen? im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Moin Moin! Nach fast zwei Jahren Abstinenz melde ich mich mal zurück, die Älteren hier erinnern sich ja vielleicht noch an mich. :D Neulich...

  1. #1 christiankrupp, 03.07.2011
    christiankrupp

    christiankrupp

    Dabei seit:
    14.07.2005
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    Moin Moin!

    Nach fast zwei Jahren Abstinenz melde ich mich mal zurück, die Älteren hier erinnern sich ja vielleicht noch an mich. :D

    Neulich abend habe ich mit einem Kumpel bei einer Tasse Bier mal mein Lager aufgeräumt (das wurde auch dringend Zeit :wink: ).
    Dabei fiel uns in der hintersten Ecke ein Haufen alter Leitungsschutzschalter mit L-Charakteristik in die Hände. Nicht das ich sowas ernsthaft noch verbauen würde, schließlich liegt genügend modernes Material im Lager, aber es kam die Frage auf:

    Wäre es überhaupt zulässig solches Material noch zu verbauen?

    Eckdaten: L-Charakteristik, Klemmen nicht berührgeschützt, Ausbauware

    Wir haben eine ganze Zeit philosophiert (bis das Bier alle war :wink:), sind aber zu keinem Ergebnis gekommen.

    Viele Grüße
    Christian
     
  2. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    12.188
    Zustimmungen:
    344
    Entspricht aufgrund der Charakteristik im Überlastbereich nicht mehr der Norm. Für Neubau also absolut Tabu. Man könnte über Ersatzteil im Altbestand nachdenken, aber auch da würde ich den Austausch gegen B bevorzugen. Ein Stromkreis, so betrieben, dass L anstelle B notwendig wäre, war noch nie richtig dimensioniert. Da müssten dann schon ganz massive Wirtschaftliche Interessen an den Tag gelegt werden um wieder L zu verbauen ...
     
  3. #3 spannung24, 03.07.2011
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    1
    L ist out ums so zu sagen absolut nicht mehr aktuell aber nicht erst seit gestern sondern schon seit etwa Mitte/Ende der 80iger Jahre.
    Zudem kosten heute selbst LSS mit 6 und 10A nicht mehr die welt, die mit B16A zb.von Moeller bekomme ich pro 1,80 EUR das Stück hinterhergeworfen zumindest im Fachhandel/Internet.
    Irgendwie sind LSS selbst aktuelle auch über ebay
    kaum noch verkäuflich im Gegensatz vor noch 7 Jahren
    hatte schon mal B6-B16 und B20A+FI von Merlin Gerin
    eingestellt keine Gebote! Nur für den Müll sind die Teile auch zu schade.
     
  4. #4 Octavian1977, 04.07.2011
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    24.005
    Zustimmungen:
    1.050
    L ist nicht mehr zulässig.
    Berührungsschutz ist auch nicht gegeben.
    Einbau somit unzulässig.
    Es gibt sogar die Empfehlung diese in Bestandsanlagen zu ersetzen gegen B automaten.
     
  5. #5 spannung24, 04.07.2011
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    1
    Stimmt der Hinweis mit den Berührungsschutz.
    Die neueren LSS sind rundum geschlossen die alten
    Teile haben meist noch freizugängliche Schrauben.
    Auch das anbringen moderner Berührungsgesch.Automatenschienen ist eine Farce.
    meist passen die nicht richtig.
    Wobei es mich wundert das in Baumärkten 1phasige
    Automatensammelschienen (also das blanke CU) immer
    noch erhältlich sind :x
     
  6. #6 christiankrupp, 18.07.2011
    christiankrupp

    christiankrupp

    Dabei seit:
    14.07.2005
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    Moin Moin!

    Sorry, hatte die letzten Tage so viel um die Ohren, daß ich gar nicht reingeschaut habe.

    Das L out ist, weiß ich durchaus. Meine Bestände an modernen LS sind auch so groß, daß ich diesen Kram, der zu keinem Kammschienensystem paßt und bezüglich thermischem Auslöser von vorgestern ist, auch sicher nicht mehr verbauen werde. Wozu auch, im Großhandel zahle ich für B16 keine 2 € incl. Merkelsteuer und außerdem sind meine Lagerbestände (Doepke) so groß, daß ich einen Laden aufmachen könnte. :D

    Es ging mir rein um das philosophische oder besser gesagt um das Vorschriftenwerk.
    Der Kumpel von mir, mit dem ich da vor Wochen aufgeräumt habe, ist Schlosser, hat also sowieso nicht den Draht zum Strom, und gehört zu der Sorte: "Das sieht doch noch gut aus, warum willst du das wegwerfen." Und dann haben wir halt lieber Bier getrunken und diskutiert anstatt weiter aufzuräumen.:D

    Vor gar nicht allzulanger Zeit (maximal vielleicht 1 Jahr) habe ich das auch noch im Großhandel gesehen.

    Gruß
    Christian
     
Thema:

Alte LS verbauen?

Die Seite wird geladen...

Alte LS verbauen? - Ähnliche Themen

  1. Siedler Sprechanlage sehr alt

    Siedler Sprechanlage sehr alt: Hallo zusammen könnt ihr mir da weiter helfen welche neue Siedle Inneneinheit ich da anschließen kann? Angeschlossen sind die Klemmen 6,1,2 sowie...
  2. Hersteller gesucht: Altes Schaltschrank-Sortiment

    Hersteller gesucht: Altes Schaltschrank-Sortiment: Hallo zusammen, vielleicht könnt ihr mir helfen, unter euch sind ja auch einige alte Hasen. Ich bin auf der Suche nach dem Hersteller dieser...
  3. Subverteiler an LS 16A C

    Subverteiler an LS 16A C: Hallo Leute, Da ich schon 25 Jahre aus dem Geschäft bin hätte ich eine Frage. Ist es in Österreich zulässig einen Subverteiler von einem 16 A LS...
  4. Alter Elektriker benötigt Update

    Alter Elektriker benötigt Update: Hi, ich habe mich hier angemeldet, da ich mal etwas Unterstützung für die Ertüchtigung eines EFH benötige. Ich habe vor fast 40 Jahen Elektriker...
  5. alte 2 adrige Zuleitung temporär an FI anschließen?

    alte 2 adrige Zuleitung temporär an FI anschließen?: Hallo, letzte Woche hat mir der Elektriker einen neuen Sicherungskasten gesetzt und angeschlossen. Die Installation im Haus ist ist jetzt zum...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden