Alte Sicherungen wechseln

Diskutiere Alte Sicherungen wechseln im Forum Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK - Hallo, habe gerade dieses Forum gefunden und gleich eine Frage: Bin gerade umgezogen und muss nun eine Sicherung im Sicherungskasten...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
G

Gast2006

Guest
  • Alte Sicherungen wechseln
  • #1
Hallo,

habe gerade dieses Forum gefunden und gleich eine Frage:

Bin gerade umgezogen und muss nun eine Sicherung im Sicherungskasten überprüfen bzw. wechseln.

Es sind diese weißen (etwas älteren) Sicherungen. Beim Anbau einer Lampe ist wohl eine kaputt gegangen, da ich jetzt in zwei Zimmern keinen Strom mehr habe.

Also:
1. Wie prüfe ich / woran kann ich sehen, dass die Sicherung defekt ist?
2. Was muss ich beim Wechseln beachten?

DANKE !!
 
  • Alte Sicherungen wechseln
  • #2
Hallo Gast 2006,

das Wechseln einer Sicherung ist nicht wirklich schwer. In erster Linie achte bitte darauf, das du vernünftigen Zugang zum Sicherungskasten hast und vernünftig sehen kannst. Stolpern und dadurch unkontrolliertes hingreifen oder im Dunkeln rumfummeln sind wohl die häufigsten Unfallursachen.

Also Du kannst die weiße Kappe rausschrauben, darin befindet sich die eigentliche Sicherung. Dieser Sicherungseinsatz hat am Ende einen kleinen farbigen Punkt. Fehlt dieser, ist die Sicherung durchgebrannt, (fehlt er nicht, kann die Sicherung trotzdem defekt sein).
Du kannst dir dann eine neue Sicherung nehmen, diese so in die Schraubkappe stecken wie die andere drinnen gesessen hat und die neue Sicherung wieder einschrauben.
Folgendes solltest du noch beachten: Die neue Sicherung muss den gleichen Nennwert wie die alte haben, keinesfalls größer. Es werden 6A, 10A oder 16A gewesen sein. Du kannst s auch am dünneren Ende der Sicherung erkennen. Dieses Ende muss den gleichen Durchmesser haben wie die alte Sicherung.
Weiter solltest du vorm wechseln der Sicherung möglichst alle Verbraucher abschalten oder abziehen. Wenn Geräte angeschlossen oder eingeschaltet sind, kann es zur Funkenbildung beim eindrehen der Sicherung kommen. Das kann nicht nur unangenehm sondern auch gefährlich sein.
Schraubkappe fest anziehen, jedoch ohne Gewalt, viel Spaß beim basteln.

Gruß Fachmann
 
  • Alte Sicherungen wechseln
  • #3
Hallo Fachmann,

vielen Dank für die schnelle, konkrete, verständliche ... Antwort.
Werde es gleich mal testen. :D

VIELEN DANK !!!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Alte Sicherungen wechseln

Ähnliche Themen

Ersatz Kondensator(?) für elektrisches Schneidemesser

Taster ohne Reaktion

Unterverteilung 2te Reihe zerstört Lampe

Altbau Mietwohnung Elektrik (Steckdosen/Stromadern) suspekt? Bitte dringend um eure Hilfe!

25A Sicherung für 230V Steckdose

Zurück
Oben