alter 500VA Trafo löst beim 1. Einschalten den Fi / RCD aus

Diskutiere alter 500VA Trafo löst beim 1. Einschalten den Fi / RCD aus im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo ich habe einen alten 500 va Wickeltrafo (ca 30 Jahre) der zu einem Beleuchtungssystem gehört jetzt löst dieser beim ersten Einschalten den...

  1. #1 MettyGt, 22.07.2007
    MettyGt

    MettyGt

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    ich habe einen alten 500 va Wickeltrafo (ca 30 Jahre) der zu einem Beleuchtungssystem gehört
    jetzt löst dieser beim ersten Einschalten den FI 30 mA aus , danach macht er keine Mucken mehr und ich kann ihn so oft wie ich will einschalten ... alles normal bis er länger aus ist
    ich denke es liegt am ersten Aufbau des Magnetfeldes :?
    jetzt möchte ich ihn aber gern weiter benutzen !! da er auch einen ideellen Wert für mich besitzt
    welche Möglichkeiten hätte ich :?:
     
  2. Anzeige

  3. HN22Z

    HN22Z

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Tja also das ist mit sooo einem alten teil wirklich so eine
    Sache also ich Wäre mit experimentiern (dafür gibts spezielle
    Experimentiertrafos zbconrad) sehr vorsichtig da auch eine
    Brandgefahr nicht ausgeschlossen ist.
    Ist der Trafo in einem gehäuse das für dich den ideellen Wert
    besitzt?
    Dann kann man vielleicht auch nur den Trafo m.Wicklung austauschen?
     
  4. #3 trekmann, 23.07.2007
    trekmann

    trekmann

    Dabei seit:
    07.07.2006
    Beiträge:
    1.146
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wenn der RCD auslöst bei einschalten muss ja irgendwann nicht in Ordnung sein. Also ich würde sagen das dort ein Wicklungsschluss vorliegt, oder ein Verbindung gegen ein ev. geerdetes Gehäuse. Denn irgendwie muss ein entstehender Fehlerstrom ja abfließen. Bau den Travo aus und bring ihn zu nem Elektriker. Der kann dir am besten sagen was dort defekt ist. Der schaut sich das Ding an und misst es durch. Der wird dir auch sagen können ob es reparabel ist oder du einen neuen brauchst.

    MFg Marcell
     
  5. HN22Z

    HN22Z

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    da hätte ich gleich noch ne frage weil so ähnlich, ich habe
    noch einen Hängebohrmotor (son Ding wie in der Zahntechnik verwendet werden)von Kavo den habe ich bei Ebay günstig gekauft optisch ist der in neuen Zustand.
    Hier auch wenn man ihn eingeschaltet hat lößt nach etwa 40sekunden der FI-aus oder der Motor verabschiedet sich mit
    einen kleinen "knall".
    Ich vermute das auch ein Wicklungsschluss oder etwas am kondensator vorliegt.
    Im Gegensatz zu Installationen habe ich mich noch nicht mit Motoren beschäftigt und will an diesen auch nicht selbst
    Hand anlegen.
    Nun meine Frage wer ist da eigentlich der richtige Ansprechpartner die Firma Kavo oder meine Elektrofirma in der
    ich kaufe,mich zu Install beraten lasse und auch mal was
    abnehmen lasse der Hof Haus und Wiesenelektriker sozusagen.
    Vermutlich würde der das vielleicht auch etwas günstiger machen als Kavo.
    Wer ist hier der richtige Ansprechpartner
     
  6. #5 MettyGt, 24.07.2007
    MettyGt

    MettyGt

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi trekmann
    ich habe den trafo mal durchgemessen Riso bei 500V 199 mohm
    und wie gesagt der fehler entsteht nur beim ersten einschalten !danach ist es kein problem aber wehe er ist ca 24 std ausgeschaltet dann geht das spiel von vorn los
    ich wollte es mal mit einem dimmer probieren um das aufladen des kerns (magnetfeld) zuverlangsamen
    bin aber weiterhin für alles offen
    aber danke schonmal für die antworten
    gruß metty
     
  7. #6 verstehwenig, 27.07.2007
    verstehwenig

    verstehwenig

    Dabei seit:
    07.07.2007
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    ist vermutlich der der Einschaltstrom dieser dieser ist abhängig vom Restmagnetismus. Schau mal unter EMEKO

    Gruß tin
     
  8. #7 miracle, 27.07.2007
    miracle

    miracle

    Dabei seit:
    01.02.2007
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    1
    Hallo @MettyGt,

    Ist vor dem Trafo noch ein Netzfilter geschaltet?
    Die haben oft kleine Kondensatoren gegen PE geschaltet.
    Und wer weiß, vielleicht waren die vor 30 Jahren ja
    etwas größer?

    Gruß
    Benjamin
     
Thema:

alter 500VA Trafo löst beim 1. Einschalten den Fi / RCD aus

Die Seite wird geladen...

alter 500VA Trafo löst beim 1. Einschalten den Fi / RCD aus - Ähnliche Themen

  1. Vorsicherung vor FI

    Vorsicherung vor FI: Hallo, wie bestimmt man die Größe der Vorsicherung vor dem FI? Es geht um eine UV für eine kleine Wohnung, an der max. ein Staubsauger,...
  2. Fi und mechanische Zeitschaltuhr.

    Fi und mechanische Zeitschaltuhr.: Gunten Abend werte Kurzschlusskollegen der elektrifizierenden Zunft. Habe da mal eine bescheidene Frage, da ich so etwas in meiner 40 jährigen...
  3. Trafo nicht klar

    Trafo nicht klar: Hey Leute, ich wollte bei mir meine Türklingel ersetzen und dafür muss ich wissen ob mein Trafo am Ausgang Gleich bzw. Wechselstrom hat. Ich sehe...
  4. 1 Steckdose, viele Verbraucher - Alternativen zur Mehrfachsteckdose

    1 Steckdose, viele Verbraucher - Alternativen zur Mehrfachsteckdose: Hallo zusammen, ich habe im Wohnzimmer hinter der Wohnwand eine einzelne Steckdose. Nun ist es so, dass mit der Zeit immer mehr Geräte...
  5. Empfehlung FI-Schutzschalter Typ B

    Empfehlung FI-Schutzschalter Typ B: Hallo Zusammen, wir setzen in unserem Neubau eine Luftwärmepumpe ein. Für diese wird ein allstromsensitiver FI-Schutzschalter mit 40A und 30mA...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden