Anschluss Schalter im Gerätehaus

Diskutiere Anschluss Schalter im Gerätehaus im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu folgendem Schaltplan und muss dazufügen, dass ich nicht der Stromer bin: [img] Kurz erklärt: -...

  1. #1 go4java, 06.04.2008
    go4java

    go4java

    Dabei seit:
    28.04.2007
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe eine Frage zu folgendem Schaltplan und muss dazufügen, dass ich nicht der Stromer bin:

    [​IMG]

    Kurz erklärt:

    - Zuleitung durch Erdkabel an Dose.
    - Dose, Steckdose und Doppel-Schalter, sowie Licht, liegen in einem Metall-Gerätehaus im Garten (Untergrund alles Pflaster).
    - Der Doppelschalter schaltet zum einen das Licht im Gerätehaus als auch die Leitung zur Pumpe (die außerhalb des Gerätehauses liegt und wieder durch ein Erdkabel angeschlossen ist).
    - Alle Stromabnehmer liegen somit in 'einem Strang'.

    Dose und Steckdose anschließen war kein Problem, das habe ich verstanden. Problem ist der Doppelschalter, hier verstehe ich das Schaltbild nicht und auch die Hardware, die Doppel-Wippe, ist mir nicht ganz klar:

    Sind meine Annahmen korrekt?

    - Gelb und blau führen einfach durch den Schalter durch, werden nirgends verklemmt?
    - Schwarz (links) und schwarz bzw. grau (rechts) werden am Schalter angeschlossen?

    Zum Schalter (neu):

    Es ist eine Doppel-Wippe. Wenn man draufschaut, hat man an den 4 Ecken jeweils 3 Einsteckmöglichkeiten für Adern. Die Ecke links unten ist allerdings tot.
    An welche Ecke muss ich lt. Schaltplan nun welche Kabelfarbe reinstecken?

    Vielen Dank für Eure Hilfe!
     
  2. Anzeige

  3. #2 Nullvolt, 06.04.2008
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    2
    Vom Prinzip her ist Deine Schaltung richtig! Die Zeichnung am Serienschalter ist nur etwas unglücklich wegen der Überkreuzung. Aber es funktioniert so.

    Fehlerhaft sind allerdings die Aderfarben.
    Ein 3-adrige NYM-J oder NYY-J hat keine schwarze Ader mehr, sondern braun! (Früher war es tatsächlich schwarz!)

    Eine vieradrige mit den gezeichneten Adern gibt es nicht! Die musst dort eine fünf-adrige verwenden! Verwende die braune als Zuleitung L1 und wahlweise die schwarze oder graue für die Pumpe!

    Ich gehe davon aus, dass der ganzen Anlage ein FI vorgeschaltet ist!

    0V
     
  4. #3 Nullvolt, 06.04.2008
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    2
    Woher soll ich das wissen? Schaue ich drauf oder Du? :? :roll: Ich habe keine Glaskugel....

    0V
     
  5. #4 go4java, 06.04.2008
    go4java

    go4java

    Dabei seit:
    28.04.2007
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nullvolt,

    vielen Dank für Dein Feedback.
    Das mit den Farben ist nur schematisch dargestellt.
    Mir geht es bei der Frage um den korrekten Anschluss der Adern an den Doppel-Schalter.
    Ich versuche es noch etwas besser zu beschreiben:
    Der ausgebaute Schalter (Baumarktware) ist - wenn man drauf schaut - schwarz, die Unterseite weiß.
    In der Ecke unten rechts steht ein L.
    Hilft das weiter?
     
  6. #5 go4java, 06.04.2008
    go4java

    go4java

    Dabei seit:
    28.04.2007
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    ...vielen Dank an Wikipedia, jetzt habe ich verstanden: siehe Anhang

    [​IMG]
     
  7. #6 Nullvolt, 06.04.2008
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    2
    Ja, an L muss L1 (braun) von der Zuleitung angeschlossen werden!

    0V
     
  8. #7 Fentanyl, 06.04.2008
    Fentanyl

    Fentanyl

    Dabei seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    0
    Welche Leistung hat die Pumpe, welchen Nennstrom der Schalter, wie soll abgesichert und welcher Querschnitt verwendet werden?

    MfG; Fenta
     
  9. #8 go4java, 07.04.2008
    go4java

    go4java

    Dabei seit:
    28.04.2007
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    ...die Situation ist so:
    Haus ist 2 Jahre alt. Zuleitung führt aus Keller in den Garten (Erdkabel) und versorgt Beleuchtung des Briefkastens, Gartenhütte und Pumpe (nacheinander).
    Leider hat das Haus nur einen FI für alles, ist das ein Sicherheitsproblem? und kann problemlos nachgerüstet werden (falls erforderlich)?
    Die Pumpe hat 150 Watt.
    Ciao
     
  10. #9 Nullvolt, 07.04.2008
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    2
    Außenstromkreise sollten grundsätzlich über einen exklusiven FI verfügen, da sonst Einbrecher einfaches Spiel haben.

    Außerdem bezweifle ich, dass ein FI für alles mit einem Nenndifferenzfehlerstrom von 30mA eingebaut wurde, wie es aber für Außenstromkreise schon früher gefordert war.

    0V
     
  11. #10 go4java, 08.04.2008
    go4java

    go4java

    Dabei seit:
    28.04.2007
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    ...das sind die technischen Daten:

    FI-Schutzschalters FI 43.03 sind:

    ln 40A ldeltan 30mA
    Un 230 bis 400V
    lm 800A

    An anderer Stelle in diesem Forum wurde schon gesagt, dass die technischen Daten OK seien?!?
     
  12. #11 Matze001, 08.04.2008
    Matze001

    Matze001

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    0
    wenn du mit 35A Vorgesichert hast sind die Daten ok.
    Sie meinten nur das ein RCD für das Gesammte Haus unglücklich ist. Da du im Fehlerfall im Dunkeln sitzt, und ein Fehler der einen RCD auslösen lässt sich nicht immer auf die Schnelle finden lässt.

    Auf 2 oder mehr RCDs aufzuteilen wäre hier sinnvoll.

    Außerdem gibt es Geräte die einen sehr geringen Strom über den Schutzleiter fließen lassen, wenn du diese auf mehreren RCDs betreibst ist die Gefahr geringer das sich diese Ströme auf mehr als 30mA addieren und der RCD auslöst!

    MfG

    Marcel
     
  13. #12 go4java, 08.04.2008
    go4java

    go4java

    Dabei seit:
    28.04.2007
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank.
    Wenn ich das richtig verstehe, sollte ich für die Außenleitung einen separaten FI einbauen lassen, richtig?
    Ist das aufwendig/teuer?
     
  14. #13 Matze001, 08.04.2008
    Matze001

    Matze001

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    0
    Kommt drauf an wie man Teuer definiert.

    ein 2 Poliger RCD (für drei-adrige Leitung) kostet ca. 22€ + MWST
    ein 4 Poliger RCD (für fünf-adrige Leitung) kostet ca. 27€ + MWST

    So zumindest bei meinem Großhändler.

    MfG

    Marcel
     
  15. #14 Octavian1977, 08.04.2008
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.132
    Zustimmungen:
    532
    Da es sich um ein Metallhäuschen handelt ist dieses in den Potentialausgleich ein zu beziehen.

    Das heißt:

    eine Leitung mit mindestens 4mm² bis zur Hauptpotentialausgleichsschiene.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Fentanyl, 08.04.2008
    Fentanyl

    Fentanyl

    Dabei seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    0
    Da würde ich mehr nehmen oder einen lokalen Erder einschlagen, damit im Fall eines Blitzeinschlags nicht allzuviel Schaden entsteht.

    FI gibts oft bei ih-bäh günstig, ich empfehle insbesondere den PXF-40/4/003-A von moeller - gibts da oft für ~21 Euro plus Versand und die Qualität ist sehr gut!

    MfG; Fenta
     
  18. #16 Octavian1977, 09.04.2008
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.132
    Zustimmungen:
    532
    Fanatyls Vorschlag ist denke ich am Sinnvollsten.
     
Thema:

Anschluss Schalter im Gerätehaus

Die Seite wird geladen...

Anschluss Schalter im Gerätehaus - Ähnliche Themen

  1. Schalter für Dachfenster Spindelantrieb

    Schalter für Dachfenster Spindelantrieb: Guten Morgen. Könnt Ihr mir bitte sagen was für einen Schalter ich für diesen Spindelantrieb benötige. Vielen Dank
  2. Neutralleiter vom Verbraucher benutzen/schalten

    Neutralleiter vom Verbraucher benutzen/schalten: Moin, es geht um eine Aufgabe im Unterricht die wir für das Wochenende mitbekommen haben und rein von der Logik her denke ich die Antwort zu...
  3. Elektro-Kochfeld mit deutschem Anschluss

    Elektro-Kochfeld mit deutschem Anschluss: Hallo, ich habe im Keller ein Elektro-Kochfeld von einem Bekannten aus der Schweiz bekommen. Ich möchte es gern bei eBay reinstellen. Meine...
  4. Bewegungsmelder und Taster/Schalter

    Bewegungsmelder und Taster/Schalter: Immer wieder kommen hier Fragen zur Zusammenschaltung von Bewegungsmeldern und Tastern bzw. Schaltern für manuelle Bedienung. Ich habe mal ein...
  5. SLS Schalter und Neozed Element hintereinander schalten, Selektivität gewährleistet?

    SLS Schalter und Neozed Element hintereinander schalten, Selektivität gewährleistet?: Hallo Leute, Ich bin neu hier und brauche unbedingt Hilfe. Und zwar hab ich im Hauptverteiler einen SLS 35A Schalter verbaut der die 5x10mm2...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden