Aufbau von Zähler/Hauptverteiler

Diskutiere Aufbau von Zähler/Hauptverteiler im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, wie kann ich, sinnvoll und normgerecht, 8 Unterverteiler an einen Hauptverteiler mit Zähler anschließen. Ist eine Absicherung jedes UV...

  1. #1 elektrojo, 04.03.2013
    elektrojo

    elektrojo

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wie kann ich, sinnvoll und normgerecht, 8 Unterverteiler an einen Hauptverteiler mit Zähler anschließen. Ist eine Absicherung jedes UV Vorschrift? Wie kann ich diese Absicherung realisieren? Sind hierfür die oft verwendeten 3-pol. Neozedelemente sinnvoll und zulässig? Welche Alternativen könnt Ihr mir vorschlagen? Ich bin gespannt auf Eure Antworten. MfG.
    Jo
     
  2. Anzeige

  3. #2 werner_1, 04.03.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.602
    Zustimmungen:
    1.056
    Alle UVs an einen Zähler?
    Privat oder im industriellen bereich?

    Eine separate Absicherung würde ich schon allein aus Verfügbarkeitsgründen machen.

    Welcher Kabelquerschnitt?
    Welche Absicherung?
    Welche Belastung?
    Kabellänge? Verlegeart?

    Das sind einige, der zu klärenden Fragen.
    werner
     
  4. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.380
    Zustimmungen:
    132
    Wer solche Fragen stellt sollte einen Fachmann holen.

    Lutz
     
  5. #4 elektrojo, 06.03.2013
    elektrojo

    elektrojo

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Haha, könnte jetzt auch antworten, wer solche Ratschläge gibt, sollte es vielleicht lieber ganz lassen. Wenn Sie/Du ? einen sinnvollen Rat hättest wäre es schön diesen zu lesen.....
    Lg
    Jo
     
  6. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.879
    Zustimmungen:
    414
    :lol:

    Man darf aber schon mal fragen, warum DU/SIE nicht die von Werner_1 gestellten Fragen beantwortest?

    Vernünftige Antworten sind nämlich erst möglich,
    wenn komplette Informationen über das vorliegende Problem gepostet wurden.

    Ansonsten wird deine Anfrage folgerichtig zu einem "IGNORE"-Thread. :wink:

    Patois
     
  7. #6 elektrojo, 06.03.2013
    elektrojo

    elektrojo

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    diese Fragen sind nicht so leicht zu beantworten, weil in dem betr. Verteiler (Altbestand, der meiner Meinung nach dringend "renoviert bzw erneuert werden müßte)so ziemlich alles mögliche installiert ist.
    Querschnitte zw. 4-10mm², Absicherungen entsprechend,Belastung noch nicht ermittelt, Kabellänge und Verlegeart- nicht zu ermitteln, da alte Anlage.....
    Mir ging es mehr prinzipiell darum, wie abgehende Ltg. zu UV´s sinnvoll und mgl. auch normgerecht zu verteilen und abzusichern sind. Oft werden die abgehenden Ltg. mit 3-pol. Neozed-Elementen abgesichert.....
    Ist dies noch zeitgemäß, normgerecht, welche anderen(besseren) Möglichkeiten gibt es heute?
    Ich habe auf diesem Gebiet nicht die jahrelange tägl. Erfahrung, muß mich aber jetzt damit auseinandersetzen, und hoffte hier die eine oder andere Anregung/Tipps bekommen zu können.
    Wäre schön wenn dies möglich wäre.....

    mfG
    Jo
     
  8. #7 werner_1, 06.03.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.602
    Zustimmungen:
    1.056
    Die Fragen kann man doch wohl beantworten.
    Hängen alle UVs hinter 1 Zähler oder handelt es sich um Wohnungs-UVs hinter dem jeweiligen Zähler?
    Und warum sollte man keine NEOZED-Elemente nehmen? Die Absicherung muss selektiv erfolgen, so dass die vorgeschaltete Sicherung im Normalfall nicht anspricht.
     
  9. dasch

    dasch

    Dabei seit:
    07.04.2010
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Natürlich würde ich jede UV einzelnt absichern,
    - um das kabel zu sichern
    - um die UV evtl einzelnt abzuschalten

    Du könntest statt neozed elementen natürlich auch NH-trenner nehmen. Lastabhängig würde ich sagen

    Und veraltet sind neozed elemente nicht finde ich, hab letztens noch ein objekt gehabt wo ich eine große Unterverteilung hatte von wo aus 8 UVs für diverse mietswohnungen abgenommen worden sind, die habe ich auch jeweils mit einem Neozed element in der großen Unterverteilung abgesichert
     
  10. #9 leerbua, 06.03.2013
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.479
    Zustimmungen:
    625
    Jetzt red mal Klartext elektrojo

    Als Elektromeister sollte es doch möglich sein die gestellten Fragen zumindest weitest gehend zu beantworten.

    Am Montagabend beim ersten lesen der Frage kam mir spontan die gleiche Antwort wie von elo22 in den Sinn.

    PS: Hier meine Empfehlung
     
  11. #10 elektrojo, 07.03.2013
    elektrojo

    elektrojo

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    -werner1-,-dasch-,-leerbua-,
    ja, Ihr habt ja im Prinzip recht mit dem was Ihr schreibt, im Grunde sehe ich das ja auch so oder so ähnlich, ich wollte halt ´mal rumhorchen wie "andere" die Sache lösen würden, ob ich mit meiner "mgl. Lösung"

    -jeden Abgang separat über jeweils ein Neozed absichern-
    im Großen und Ganzen richtig liege oder ob es evtl. andere/bessere Varianten der Vorsicherung gibt.

    Übrigens handelt es sich um ein DGH mit angeschlossenem Kindergarten. Die Anlage ist im Laufe der Jahrzente immer mal wieder erweitert bzw. geändert worden, und jetzt ist ein Zustand erreicht, wo der Zählerverteiler nach meiner Meinung nach mal generell durchforstet/erneuert werden müßte.
    Da wir eine eher kleine Komune mit wenig bis noch weniger Einnahmen aus Industrie/Gewerbe sind, ist jeder € Kosten immer ein Problem.....

    Naja, auf jeden Fall erst schon ´mal besten Dank für Eure Antworten, vielleicht weiß ja der eine oder andere noch weiteres dazu mitzuteilen, bin gespannt drauf und würde mich freuen........
    bis dahin,

    Gruß

    Jo
     
  12. EDDI-Z

    EDDI-Z

    Dabei seit:
    25.01.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Schon interessant, wie arrogant manche hier ihren einmal erworbenen Titel vor sich her tragen.

    Leider hab ich täglich viele Elektromeister an meiner Hotline und bin oft sehr erstaunt, was die teilweise so von sich geben.

    Das Problem bei alten Zähleranlagen sind meist diese unsäglichen Sicherungsketten.
    Zuerst sollte geprüft werden, wie groß die letzte Sicherung im plombierten Teil des Zählerschrankes ist.
    Davon hängt ab, ob Du Dir noch eine weitere Sicherungsebene leisten kannst.
    Wenn Du Glück hast, bist Du bei 50 oder 63A. Da passt dann noch was rein, ohne dass die Selektivität zu Deinen Automaten in den Unterverteilern flöten geht.

    Die nächste Betrachtung gilt dann den Zuleitungen zu den Verteilern, falls sie schon liegen.
    Kann z.B. die letzte Sicherung die Leitungen noch ausreichend schützen, würde ich über Schalter statt Sicherungen nachdenken. Wenn nicht bleiben logischer Weise nur die Neozed.
     
Thema:

Aufbau von Zähler/Hauptverteiler

Die Seite wird geladen...

Aufbau von Zähler/Hauptverteiler - Ähnliche Themen

  1. Elektroinstallation MFH Aufbau

    Elektroinstallation MFH Aufbau: Hallo Leute, ich habe schon einige Posts zu dem Thema gelesen. An sich kommt bei der Fragestellung nie etwas konkretes heraus, da viele...
  2. Erneuerung des Hausanschlusskastens/Hauptverteilung

    Erneuerung des Hausanschlusskastens/Hauptverteilung: Wir haben ein ca. 40 Jahre altes Haus, der Hausanschluss der Stadtwerke geht erst in einen plombierten, undurchsichtigen Kasten mit 3 NH...
  3. Anbindung eines Synchrongenerator zur Hauptverteilung

    Anbindung eines Synchrongenerator zur Hauptverteilung: Guten Abend, ich hab da ein Problem zum Thema Leitungsauslegung welches mich bereits seid längerer Zeit verfolgt. Die Leitung soll eine...
  4. Schaden am Zähler

    Schaden am Zähler: Bei Bauarbeiten ist das Gehäuse des Zählers beschedigt worden, der Zähler funktioniert noch OK, das Gehäuse ist aber zerfallen. Was tun und was...
  5. Vorab-Einbau SLS und 2-Wege Zähler für PV

    Vorab-Einbau SLS und 2-Wege Zähler für PV: Hallo zusammen, wir planen derzeit die Anschaffung einer Photovoltaikanlage, die sich aus verschiedenen Gründen leider verzögert. Unabhängig...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden