Bürde

Diskutiere Bürde im Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik Forum im Bereich DIVERSES; Habe irgendwo bei einem Gerät gelesen, man soll die max. zulässige Bürde des anzuschließenden Gerätes beachten. Was bedeutet Bürde? Was hat das...

  1. bfe

    bfe

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Habe irgendwo bei einem Gerät gelesen, man soll die max. zulässige Bürde des anzuschließenden Gerätes beachten.
    Was bedeutet Bürde? Was hat das in diesem Zusammenhang mit den Geräten zu tun.
     
  2. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.920
    Zustimmungen:
    193
    ......wenn man verheiratet ist.. :wink:

    Hallo,

    ganz einfach ausgedrückt - der Widerstand........bei Geräten also den Innenwiderstand..........bzw bei mehreren Geräten in Reihenschaltung deren Gesamtinnenwiderstände
     
  3. #3 kurzschluß, 17.04.2006
    kurzschluß

    kurzschluß

    Dabei seit:
    30.12.2005
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Meßtechnik Bürde

    Bei Meßumformern wird ein genormtes Ausgangssignal 4-20 mA als Meßwert herausgegeben. Die Spannung kann bis zu 24 Volt betragen.

    Der Innenwiderstand der einzelnen Anzeigegeräte beträgt ca. 50 Ohm. Nun kann ich dieses Signal 4-20 mA, abhängig vom Leitungswiderstand und der Anzahl der Anzeigegeräte einige 100 Meter weit übertragen.
    Rein rechnerisch ist die Bürde 1000 Ohm, auf den Geräten wird aber immer 750 Ohm oder 250 Ohm angegeben.
    Die Bürde wird auf diesen Wert gedrosselt um das Signal 4-20 mA Kurzschlußfest zu machen und bei der Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen die Zündenergie nicht zu erreichen.
     
Thema:

Bürde