[CUT] Elektroinstallation Nebenjob als Student

Diskutiere [CUT] Elektroinstallation Nebenjob als Student im Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Forum im Bereich DIVERSES; Na im Rahmen des Mindestlohns wird aber durch den Zoll auch nach Schwarzarbeit gesucht. Eine Baustelle wird grundsätzlich der Bau BG gemeldet, so...

  1. #1 elektroblitzer, 11.03.2015
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.339
    Zustimmungen:
    64
    Na im Rahmen des Mindestlohns wird aber durch den Zoll auch nach Schwarzarbeit gesucht. Eine Baustelle wird grundsätzlich der Bau BG gemeldet, so das das vorhaben mit Sicherheit überwacht wird.
     
  2. Anzeige

  3. #2 Moorkate, 11.03.2015
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Aha, du schleppst also die Unterlagen von der Lohnbuchhaltung mit auf den Bau?
    Das ganze Gesetz ist irgendwo ein Schnellschuß gewesen, nur schnell durch damit, bevor zu viele dagegen sind. Also ich finde das Gesetz prinzipiell richtig, aber als Bürokratiemonster stellen wir uns doch ein Bein damit.
    Und mir ist schleierhaft, wie die Einhaltung des Mindest-, bzw. des Tariflohn vor Ort durch den Zoll kontrolliert werden soll. Gerade auf dem Bau und gerade bei den hohen Anteil von Personal aus dem Osten, die nix verstehen. Vielleich kommt zukünftig als erste Maßnahme eine Stechuhr hin, bevor überhaupt ausgeschachtet wird. :roll:

    Und letztendlich wird der Mindeslohn den Zoll gar nicht interessieren, da er mit viel Papierkram nur mögliche Minibusgelder verhängen kann, da konzentriert man sich lieber auf Dinge, die mit wenig Aufwand richtig Kohle bringen.
    Eher richtet man eine Spielstraße ein und stellt sich mit einem Blitzer hin oder hält die Parkplätze künstlich knapp, um aus der Parkraumbewirtschaftung weitere Gelder abzugreifen.

    mfG
     
  4. #3 elektroblitzer, 12.03.2015
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.339
    Zustimmungen:
    64
    500.000 Euro ist kein Minibussgeld.

    Minibussgelder sind die dann für Schwarzarbeit und die sind 5 stellig.
     
  5. #4 Torfmann, 26.03.2015
    Torfmann

    Torfmann

    Dabei seit:
    05.01.2015
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Und wo hat man die zuletzt verhängt?!
    Edathy zahlt bei einem Monatseinkommen von ca 12000 EUR
    5000 EUR und das Verfahren wird eingestellt...
    Schwarzfahrer fährt 3 mal schwarz und bekommt Strafbefehl 1500 EUR ist danach -vorbestraft- und muss in den Bau weil er die Summe nicht zahlen kann.
    "Rechtsstaat" geht anders, aber was will man erwarten von einem Staat der es nach knapp 70ig Jahren immer noch nicht zu einer eigenen Verfassung gebracht hat und immer noch mit einem Provisorium Namens "Grundgesetz" der ehm.amerikanischen Besatzungszone arbeitet??? :shock:
     
  6. #5 Moorkate, 26.03.2015
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Edahty ist jetzt aber ein schlechtes Beispiel. Er hat zwar was anrüchiges gemacht, aber vermutlich nicht illegales, aber wurde fallengelassen.
    Aber sonst hast du Recht. Es wird gewullft, geschrödert und gemüllert. Aber diese Leute konnten sich vorher als Legislative entsprechend ihre Posten sichern und das mit völlig legaler Vetternpolitik.

    Und bei den kleinen Leuten wird kreativ zugeschlagen:
    -Tempo 30-Zonen als Gebührenschwerpunkte
    -verordnete Parkraumknappheit für lohnende Parkraumbewirtschaftung (Meine Heimatstadt Kiel ist da vorbildlich)
    -Bürokratische Monster für effektive Strafgebührenmaximierung (z.B. Mindeslohn)
    -Senkung des Alu-Beitrages um 0,8 %punkte bei gleichzeitiger Erhöhung der MWSt um 3 %punkte, zwecks Bekämfung der Schwarzarbeit (Wie hoch ist übrigens der Umsatzsteuersatz auf Schwarzarbeit? 0, 7 oder 19%?)
    -PKW-Maut (Gibt es die Tagesvinette auch für Inländer? Oder werden diese wieder diskriminiert?). Wer glaubt, dies werde dauerhaft mit der KFZ-Steuer verrechnet...... Die Sozis haben doch nur zugestimmt, da sich eine neue Geldquellen offenbart.

    Und so weiter

    mfG
     
  7. #6 elektroblitzer, 27.03.2015
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.339
    Zustimmungen:
    64
    Der Student hat ein Recht auf Mindestlohn!

    Der Paktikant nicht.

    KEIN Politiker bekommt Mindestlohn. Er braucht daher auch nicht aufzeichnen.
     
  8. #7 Forentroll, 27.03.2015
    Forentroll

    Forentroll

    Dabei seit:
    23.08.2014
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Und was ist mit studentischen Praktikanten?

    Hauptamtliche machen es nicht Ehrenamtlich, daher gleiche Regeln wie alle.

    mfG
    F.T.
     
Thema:

[CUT] Elektroinstallation Nebenjob als Student

Die Seite wird geladen...

[CUT] Elektroinstallation Nebenjob als Student - Ähnliche Themen

  1. Eigene Elektroinstallation

    Eigene Elektroinstallation: Hallo Kollegen, ich bin gelernter Elektroniker für Automatisierungstechnik und bin mit der Elektroinstallation meines neuen Eigenheims (Bj70)...
  2. Fragen zur Elektroinstallation bei PV-Anlage

    Fragen zur Elektroinstallation bei PV-Anlage: Hallo zusammen, gestern wurde bei uns die Elektroinstallation der PV-Anlage durchgeführt. Da ich mich grundsätzlich sehr für das Thema...
  3. Eigenartige Elektroinstallation

    Eigenartige Elektroinstallation: Hallo, habe mich hier mal angemeldet, da ich eine Frage zu meiner (für mich als Laien) merkwürdigen E-Installation hätte. Natürlich sind nur...
  4. Historische Elektroinstallation

    Historische Elektroinstallation: Guten Abend! Ich bin heute auf eine offensichtlich sehr alte Elektroverteilung gestoßen. Aufgebaut mit alten Porzellansicherungen (selbst nach...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden