Dimmer anschliessen Ständerlampe

Diskutiere Dimmer anschliessen Ständerlampe im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, ich möchte bei einer defekten Ständerlampe einen neuen Dimmer anschliessen, da der alte defekt ist. Nun bin ich davon...

  1. #1 Roundabout77, 23.03.2016
    Roundabout77

    Roundabout77

    Dabei seit:
    23.03.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich möchte bei einer defekten Ständerlampe einen neuen Dimmer anschliessen, da der alte defekt ist.

    Nun bin ich davon ausgegangen dass der Braune Leiter immer die Phase ist. Der Phasenprüfer zeigte mir jedoch die Phase am Blauen Leiter an?! Das hat mich ein bisschen unsicher gemacht. Bisher war bei allem was ich repariert habe immer der Braune oder Schwarze Leiter die Phase.

    Ich denke funktionieren tut der Dimmer wohl auch wenn ich die Kabel andersrum anschliesse? Spielt das überhaupt eine Rolle?

    Muss vielleicht noch sagen dass ich in der Schweiz wohne ;-)

    Mfg

    Stefan
     
  2. Anzeige

  3. #2 leerbua, 23.03.2016
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.309
    Zustimmungen:
    557
    PS: Phasenprüfer ist kein Messgerät!

    PPS: Stecker kann man auch um 180 Grad drehen beim einstecken ;-)
     
  4. #3 Roundabout77, 23.03.2016
    Roundabout77

    Roundabout77

    Dabei seit:
    23.03.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    So einer ist das ;-)

    Link entfernt


    Geht Schlecht, wenn noch ein Erdungsleiter (3 Stifte) dran ist... 8)

    Das ist mir schon klar... aber wo die Phase ist, kann ich damit ja zuverlässig feststellen oder? Habe mich bisher immer drauf verlassen... (nach erfolgreichem Test an der Dose vorher ;-)


    Also wäre wohl besser wenn ich nach dem "Testergebnis" mit dem Phasenprüfer verkable als nach den Farben? :) Würde mich einfach interessieren, ob das gefährlich sein kann, wenn man N und L vertauscht..
     
  5. #4 leerbua, 23.03.2016
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.309
    Zustimmungen:
    557
     
  6. #5 werner_1, 23.03.2016
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.217
    Zustimmungen:
    944
    Nein.
     
  7. #6 Roundabout77, 23.03.2016
    Roundabout77

    Roundabout77

    Dabei seit:
    23.03.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    *g* ja ich hatte irgendwie das Gefühl, dass dies eine Rolle spielen könnte :p

    Ja habe ich mittlerweilen nachgeprüft direkt an der Dose... ( auch ohne die unzähligen Steckleisten dazwischen bis zum "Elektroniklabor" ) :roll:

    Super vielen Dank für Deine Bemühungen... Ich habe da schon ziemlich Respekt vor hohen Spannungen, ich experimentiere sonst mehr mit Arduinos 8)

    Super dass es so Foren gibt, wenn etwas mal nicht so ist wie man es erwartet... vielleicht wurde Die Lampe ja in China montiert ;-)
     
  8. #7 Octavian1977, 24.03.2016
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.411
    Zustimmungen:
    573
    einen wirklichen Verpolschutz gibt es auch in der Schweiz, Frankreich und England nicht.
    zwar ist es richtig, daß man den Stecker nicht anders herum einstecken kann, aber es ist genauso wie hier, nicht zwingend vorgeschrieben ob die Phase an der Steckdose nun rechts oder links aufliegen muß.
     
  9. #8 Roundabout77, 24.03.2016
    Roundabout77

    Roundabout77

    Dabei seit:
    23.03.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Naja ich habe bis jetzt immer darauf geachtet, dass die Phase durch den Schalter geht. So ist kein Strom auf der Lampbe wenn jemand eine Birne wechselt und den Stecker nicht zieht... natürlich vorausgesetzt, dass der Schalter aus ist :lol:

    Bei Deckenlampen schliesse ich die Phase immer so an, dass diese in der Mitte ist und nicht aussen beim Kontakt am Gewinde... Wohl ein Detail, aber gibt ja nicht mehr Arbeit... :roll:

    In der Schweiz habe ich bisher immer die Erfahrung gemacht, dass die Phase am gleichen Ort ist, bei Dreiadrigen Kabel...
     
  10. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    2.919
    Zustimmungen:
    128
    Dann tausch doch die Leitung in der Steckdose um, wo ist das Problem?

    Hier in D haben wir leider nicht das Glück, immer auf der gleichen Seite die Phase vorzufinden...

    Ciao
    Stefan
     
  11. #10 Octavian1977, 24.03.2016
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.411
    Zustimmungen:
    573
    In Deutschalnd liegt die Phase im allgemeinen auch immer am rechten Kontakt. Dies ist aber in keinem der Länder eine Norm sondern nur eine Empfehlung an die sich eben viele halten.
    Deswegen ist für Geräte mit Stecker ein zweipoliges Abschalten erforderlich (auch wenn viele Hersteller das ignorieren).

    Die Verwendung des Fußkontaktes für die Phase ist allerdings vorgeschrieben, aber nur bei festen Installationen realisierbar.
     
  12. #11 werner_1, 24.03.2016
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.217
    Zustimmungen:
    944
    Vielleicht bei dir. :)

    In DE liegt die Phase im Allgemeinen links (siehe alte BJ-Steckdosen mit Aufdruck "P").

    Das 2-pol. Trennen erreichst du durch das Ziehen des Steckers.
     
  13. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.537
    Zustimmungen:
    121
    Was auch in der Anleitung zum Wechsel des Leuchtmittels beschrieben wird ...
     
  14. #13 Roundabout77, 25.03.2016
    Roundabout77

    Roundabout77

    Dabei seit:
    23.03.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Gar nicht gewusst dass es eine Anleitung gibt um eine Birne zu wechseln bei Lampen :lol:

    Sollte aber eigentlich klar sein... :idea:
     
  15. #14 elektroblitzer, 25.03.2016
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    65
    Steht schon in den 5 Sicherheitsregeln.
    Leider kennen auch nicht alle Elektrofachkräfte die.
     
Thema:

Dimmer anschliessen Ständerlampe

Die Seite wird geladen...

Dimmer anschliessen Ständerlampe - Ähnliche Themen

  1. Wohnmobil 230V Sicherungskasten anschliessen

    Wohnmobil 230V Sicherungskasten anschliessen: Hallo, möchte in mein altes Wohnmobil eine 230V Anlage instalieren und habe dazu ersteinmal einen Schaltplanskizze angefertigt. Jetzt habe ich...
  2. Tausch Lichtschalter durch Dimmer - Verkabelung

    Tausch Lichtschalter durch Dimmer - Verkabelung: Hallo zusammen! Um es im Wohnzimmer ein Wenig wohnlicher zu gestalten, möchte ich gerne den vorhandenen (Doppel-)Lichtschalter durch einen...
  3. Homematic IP Rolladensteuerung anschließen

    Homematic IP Rolladensteuerung anschließen: Hallo Guten Morgen :) bin noch kleine kücken bei euch in Community… aber ich bräuchte dringend euere Hilfe. Ich möchte soooo… gerne meine...
  4. 8x21W 230V LED Deckenleuchte dimmen mit Steckdosendimmer

    8x21W 230V LED Deckenleuchte dimmen mit Steckdosendimmer: Hallo, Ich will in der Küche eine 8 Arm 230V LED Deckenleuchte verbauen und dimmen. Die meisten Steckdosendimmer gehen aber nur bis 24W bei LEDs....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden