Duspol löst meine FIs aus

Diskutiere Duspol löst meine FIs aus im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, habe mir einen Zweipoliger Spannungsprüfer gekauft da ich renovieren will, jedoch stellt das Teil mir vor einige Fragen: Ist es...

  1. #1 Anonymous, 07.04.2013
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    habe mir einen Zweipoliger Spannungsprüfer gekauft da ich renovieren will, jedoch stellt das Teil mir vor einige Fragen:

    Ist es richtig das ein solches Messgerät schon den FI Schutzschalter auslösen kann?

    Das habe ich gemessen:

    L1 + N -> 230V
    L1 + PE -> "FI Rausgeflogen"


    Es ist kein echter DUSPOL sondern ein teil für 12 €.

    Laut Beschreibung soll die Stromaufnahme wärend der Messung < 30 mA bleiben.

    Eigentlich sollte doch kein Kurtzschluss bei einer solchen Messung auftreten. Oder reicht evt schon der Fehlerstrom der Messung um den FI auszulösen.

    Vielen Dank ;)
    Tobi
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Duspol löst meine FIs aus. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.751
    Zustimmungen:
    86
    Hallo,
    du erzeugst einen Fehlerstrom.
    Der 30 mA Fi kann schon bei > 15 mA Auslösen
     
  4. #3 Anonymous, 07.04.2013
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Vielen Dank für die Antwort!

    Ist es eigentlich "schädlich" für den FI, wenn er auf so eine Art geteset bzw ausgelöst wird?

    Würde ein besseres Messgerät einen kleineren Fehlerstrom erzeugen und den FI nicht auslösen?

    Mfg Tobi
     
  5. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.751
    Zustimmungen:
    86
    Hallo,
    mein Duspol zeigt bei Spannung eine Leuchte an.
    Bei Lastzuschaltung über eine Taste dann auch die Spannung, jedoch dann mit FI Auslösung.

    Da gibt es sicher neuere Modelle die mehr können.

    Zum VDE Test reicht so ein Gerät nicht.
    Da ist ein Richtiges VDE Prüfgerät nötig, das nicht nur ein Vorhandensein des PE anzeigt sondern auch den Widerstandswert ... und natürlich noch weitere Messungen.
     
  6. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.534
    Zustimmungen:
    120
    Alle bei uns im Einsatz befindlichen Benning Duspol lösen ohne Lastzuschaltung keinen FI aus, es sei denn der Anlagenfehlerstrom ist bereits kurz vorm Limit ...
     
  7. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    ich kenne das von einigen BEHA Geräten.

    Misst man L-PE fliegt der FI .

    Will man das verhindern muss man vorher mindesten 5sec.
    L-N messen und erst dann L-PE . Dann bleibt der FI drin...
     
  8. #7 schick josef, 08.04.2013
    schick josef

    schick josef

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo ich habe mal gelesen wo wo ein Erzeuger darauf hinweist dass man ihren 2 poligen Spannungprüfer auch zum prüfen von FI mit 30 mA Auslösestrom ein setzen kann.Wen man mit einem solchen prüft entsteht ja kein Kurzschluss es fließt bei so einer Prüfung eigentlich nur ein Prüfstrom .Wesentlich anders wäre es wen man den Leiter und den Schutzleiter kurzschließt also brückt.Defekt werden darf aber der FI deshalb aber nicht,schließlich kann es auch bei einem Störfall zu so etwas kommen.
    Zu erklären mit einem 2 poligen wie oben angeführt zu prüfen, dass dies nicht der VDE entspricht ist zwar richtig man muss aber bedenken dass der im Fi eingebaute Prüfwiderstand auch nur einen Fehlerstrom erzeugt welcher zum auslösen des FI führt.
    Man könnte ja auch von einen 30 mA den Prüfwiderstand ausbauen und mit diesen ein Prüfgerät erzeugen. mfg sepp
     
  9. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.751
    Zustimmungen:
    86

    Hallo, die Prüftaste zu betätigen ist nur ein Teil der Notwendigen Prüfungen. Das darf auch der Anwender.
    Zusätzlich sind jedoch Prüfungen nach VDE 0100-600 mit einem Richtigen Prüfgerät zu machen. Das kann der Duspol oder die Prüftaste nicht ersetzen. Warum soll ich erst mit dem Duspol alles auslösen und dann noch mal mit dem Richtigen Gerät nachprüfen.
    Auslöse Zeit und Strom sind zu bestimmen.
     
  10. #9 schick josef, 08.04.2013
    schick josef

    schick josef

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallos-p-s Inventar
    zumindest in unsern Breiten wird kaum einmal die Schutzfunktion der E Installation überprüft. Was bringt es dann wen zwar bei einer Inbetriebnahme pingelig mit sündteuren Messgeräten geprüft wird und dann jahrelang außer dem Fi Test durch drücken der Prüftaste keine Prüfung mehr stattfindet.Heutzutage ist es doch so dass fast jeder E Arbeiten in seinem Haus durchführt wen dem nicht so wäre dann gäbe in Baumärkten kein Angebot an E. Material, dass bei solchen arbeiten die Vorschriften nicht immer eingehalten werden steht außer Zweifel
     
  11. #10 Strippentod, 08.04.2013
    Strippentod

    Strippentod

    Dabei seit:
    02.03.2013
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Also bei meinem BEHA Unitest war das etwas anders. L-N kurz messen, dann kann man L-PE messen ohne Auslösung,
    danach muss man 5 sec. warten, bis man mit L-PE wieder den FI auslösen kann. Und das nervt.
    Einer der Gründe, warum ich den BEHA Unitest nur noch als Ersatzgerät im Auto liegen habe. Da lob ich mir doch den Duspol LC digital. :wink:
    Du kannst auch unter Alkohol Auto fahren. Wenn nix passiert ok. Wenn doch, haftest du natürlich selbst.
    Das gleiche in grün in der E-Technik: Geht einer drauf, solltest du als Fachfirma dringend mit einem Messprotokoll nachweisen, das die E-Anlage zum Zeitpunkt der Errichtung/Prüfung i.O. war. Kannst du das nicht, hast du ein Problem. Einem Gutachter brauchst du nicht erzählen " Aber ich hab doch mit meinem Duspol..."
    Verstehst du ?
     
Thema:

Duspol löst meine FIs aus

Die Seite wird geladen...

Duspol löst meine FIs aus - Ähnliche Themen

  1. RCD löst bei Taste aus, aber nicht beim Steckdosentester

    RCD löst bei Taste aus, aber nicht beim Steckdosentester: Hallo Leute, ich drücke regelmäßig die Auslösetaste des FI. Er löste auch immer aus. Durch Zufall bemerkte ich, dass er bei einer Berührung von N...
  2. Whirlpool Kriechstrom an der Platine, FI löst aus

    Whirlpool Kriechstrom an der Platine, FI löst aus: Hallo, ich habe ein Problem mit meinem 20 Jahre alten Whirlpool. Er wurde seit längerem nicht mehr genutzt. Wenn ich ihn jetzt einschalte, löst...
  3. FI löst aus - aber nicht die normale Sicherung

    FI löst aus - aber nicht die normale Sicherung: Moin, liebe Profis. Habe die Fehlerquelle bereits eingrenzen können. Die betroffene Verbindung sieht so aus FI > 16A Sicherung > Zuleitungskabel...
  4. Induktionsherd löst FI-Schalter aus.

    Induktionsherd löst FI-Schalter aus.: Guten Tag, liebes Forum, ich hoffe, ich hab den Beitrag ins richtige Unterforum eingestellt. Wenn nicht, bitte ich die Mods, diesen zu...
  5. Kochfeld an - RCD löst aus

    Kochfeld an - RCD löst aus: Hallo liebe Community, ich habe folgendes Problem mit meinem Herdanschluss: das Einschalten des Kochfeldes führt bei mir dazu, dass der RCD...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden