Elektrikprobleme Einbauküche

Diskutiere Elektrikprobleme Einbauküche im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo, Wir beziehen gerade eine Wohnung vom Baujahr 1972. Haben schon eine Einbauküche zusammenstellen lassen haben aber nun folgendes Problem....

  1. #1 Nevizade10, 30.05.2020
    Nevizade10

    Nevizade10

    Dabei seit:
    30.05.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Wir beziehen gerade eine Wohnung vom Baujahr 1972. Haben schon eine Einbauküche zusammenstellen lassen haben aber nun folgendes Problem.
    Vorab, ich hab keinen schimmer von elektrik und hoffe daher hier auf Hilfe.

    Wir haben zwar an der Herdsteckdose starkstrom, allerdings kommen dort nur 4 Kabel raus anstatt 5.
    Zwei Kollegen die Elektriker sind meinten wenn man den e Herd an 2 Phasen anschließt kann es sein, dass die Sicherung immer rausspring oder es zu einem Kabelbrand kommen kann. FI Schalter ist keiner vorhanden. Sie wollten ein 5 adriges Kabel vom vom Verteiler aus ziehen, leider wurden die Leitungen aber ohne Leerrohre verlegt dafür mit so einer Ummantelung. Diese Ummantelung wurden mit Metallhaken dann im Unterputz an der Wand befestigt, die Ummantelung war daher schon beachadigt und löchrig. (wir haben etwas die Wand aufgebrochen, um zu sehen wohin die Leitungen verlaufen)

    Ich war daraufhin unten beim Nachbar um zu fragen ob die auch nur eine 4 adriges Leitung haben, doch die haben 5. Wie ist das möglich?

    Als Randinfo, wenn wir in die Küche reinkommen haben wir rechts an der Wand die herdsteckdose und 2 normale steckdosen. Links an der Wand dann nur eine Steckdose.

    Im verteilerkasten hat der Herd irgendwie 2 Sicherungen, 1x Herd 16A und 1x - E Herd 25A.

    Was könnte man denn als Lösung jetzt machen? Kann man den Vermieter fragen dass er ne neue Leitung ziehen kann oder muss er das sogar?

    Die Lösung von meinen Kollegen wäre folgendes: vom sicherungskasten mit einem Kabelkanal durch die Wand in die Küche ne Leitung (5 adrig) ziehen und Kabelkanal dann im putz verlegen.
    Ich füge noch paar Bilder vom sicherungskasten und von der Steckdose bei.

    Mfg
     

    Anhänge:

  2. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.622
    Zustimmungen:
    202
    Das lässt Klassiche Nullung vermuten, das Jahr spricht dafür.

    Die haben keinen Plan. Es gibt nur eine Sicherung.

    Wenn ich die Sicherungen sehe ist vermutlich alles noch Orignalzustand und nie was an der Elektroinstallation gmacht worden.

    Was machst Du als Mieter an der Anlage?

    Vermieter informieren.

    Da wird wohl was renoviert worden sein.

    Also deine Anlage braucht dringend ein update. Angefangen vom Wechsestromzähler, über die (Hausbrand)Sicherungen zu den vermultlich nicht dreiadrigen Leitungen. Die Herdanschlussdose ist auch Schrott.

    Ja, das Gespräch suchen. Hättest Du vorher machen müssen.

    Lass die planlosen Kollegen raus.

    Lutz
     
  3. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    2.127
    Zustimmungen:
    158
    Bloß nicht, die treffe ich dann wohlmöglich auf den von mir betreuten Baustellen!
     
  4. #4 Nevizade10, 30.05.2020
    Nevizade10

    Nevizade10

    Dabei seit:
    30.05.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ist meine erster Einzug in eine mietwohnung.
    Bei der Wohnungsübergabe bin ich natürlich nicht drauf gekommen auf sowas zu achten.
    Was kann man denn jetzt genau machen??
    Kann ich so meinen Kombigerät Kochfeld mit Backofen nun dort anschließen mit 2 Phasen oder gibt es da Probleme? Über was soll ich meine Hausverwaltung informieren?
    Und was würdet ihr als Lösung empfehlen?
     
  5. #5 eFuchsi, 30.05.2020
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    3.008
    Zustimmungen:
    1.040
    Du hast keine 2 Phasen an der heranschluss dose, sondern imho nur 1 Phase. Du hast ja auch nur eine 25A Sicherung im verteilerkasten.
     
  6. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    7.037
    Zustimmungen:
    704
    Laut beschriftung gibt es einen Drehstrom Waschmaschinenanschluß, auf dessen zweiten LS-Schalter eine Ader der Herdleitung geklemmt wurde.

    Wo befindet sich dieser Waschmaschinenanschluß? ggf.im Keller?

    Was für einen Stromzähler besitzt ihr, welche Spannung liegt zwischen den zwei Phasen der Herdleitung?
     
  7. #7 Nevizade10, 30.05.2020
    Nevizade10

    Nevizade10

    Dabei seit:
    30.05.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab doch eine neutralleiter eine schutzleiter und 2 Phasen drin oder nicht? Es sind insgesamt 4 Kabel drin. Die Sicherungen würden wir natürlich erweitern, mir geht's nur hauptsächlich jetzt um den Anschluss von dem Kombi Gerät und was ich jetzt tun muss damit ich es ohne Probleme anschließen kann?
     
  8. #8 Nevizade10, 30.05.2020
    Nevizade10

    Nevizade10

    Dabei seit:
    30.05.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Also wir haben einen Drehstromzähler, die Waschmaschine wird an einer normalen Steckdose im Bad angeschlossen.

    Die 2 Phasen der Herleitung geben 400V her, das haben wir gemessen.
     
  9. #9 JensR, 30.05.2020
    Zuletzt bearbeitet: 30.05.2020
    JensR

    JensR

    Dabei seit:
    28.05.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nevizade10, also erst mal ist die Herdanschlussdose Schrott. Kann hier nur dringend empfehlen auf den Vermieter zuzugehen, er ist verantwortlich das die Installation funktioniert und ordnungsgemäß ausgeführt ist. Bin da nicht ganz sicher, aber vllt. ist bei Neuvermietung sogar Vorschrift, die Installation auf den neuesten Stand zu bringen?!?

    Trotzdem, generelle Erneuerung empfohlen:Nevizade10
    - Zuerst neuer Unterverteiler mit 3 Reihen
    - mind. 2x FI (da klassische Nullung, alles 2 adrige entsorgen und 3 bzw. 5 Adrig verkabeln)
    - 3 Poliger Sicherungsautomat NUR für die Herdanschlussdose (B16 genügt hier) + weitere einzelne Automaten für den Rest. Waschmaschine und Trockner z.B jeweils separat. Wasserkocher in Küche separat... das nur als Beispiel.
    - neue Zuleitung 5x 2,5qmm
    - neue Herdanschlussdose
    usw.
     
  10. #10 leerbua, 30.05.2020
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    5.512
    Zustimmungen:
    1.069
    Das verstehe ich nicht so richtig. Bist du der Meinung daß wir hier aus der Ferne mit telepathischen Fähigkeiten oder Gesundbeten etwas bewerkstelligen können?
    Dies basierend auf Infos von jemandem der von sich selber sagt daß er keinen Schimmer von der Materie hat.
    Bitte lasse dir für eine vernünftige Ersteinschätzung das ganze vor Ort von einem Elektriker besichtigen. (Hausinstallation - keine Ahnung aus welchem Gebiet deine Kollegen sind)

    Also als Mieter hast du derzeit vermutlich keine Handhabe gegenüber dem VM auf Änderung.
    Was m. E. ganz offiziell und mit Sicherheit auch im Einvernehmen mit dem VM umsetzbar wäre:
    Minimallösung ohne jeglichen Sicherheitsgewinn ! !
    Die Sicherungen austauschen (25 A fliegt ersatzlos raus!), den Herd 2-phasig betreiben, was für einen Herd ohne Backofen in der Regel ausreichend ist.
    Die Waschmaschinen Steckdose kontrollieren, bin mir ziemlich sicher daß daß mal eine Perilex Steckdose war mit hoffentlich 5 Adern, und die ungenutzten Adern isoliert sind.
    Prämisse:
    Es ist in der Verteilung tatsächlich Drehstrom vorhanden, was du zumindest behauptest.
    An der HAD ist eine blaue Ader vorhanden.

    Weiter Hilfe könnte ein Bild des Verteilers ohne Abdeckung und guter Ausleuchtung liefern. Gerade der "Hintergrund" zu erkennen ist hilfreich, Bilder aufhellen funktioniert oftmals nur bedingt.
     
  11. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    7.037
    Zustimmungen:
    704
    Was bitte ist daran Pfusch, eine neue Herdleitung zu verlegen????
     
  12. #12 leerbua, 30.05.2020
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    5.512
    Zustimmungen:
    1.069
    Schön und gut, nicht mal alles falsch was du von dir gibst.

    Das Problem hast du aber wohl nicht so recht erkannt.
    Oder glaubst du tatsächlich daß ein Mieter während Bezug der Wohnung seinen Vermieter zur Generalsanierung verpflichten kann, darf, soll?
     
    Stromberger und patois gefällt das.
  13. JensR

    JensR

    Dabei seit:
    28.05.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Achso, das ist also keine grundlegende Veränderung? FI Nachrüsten ist dann also auch keine Vorschrift? Na dann wurde ich jetzt eines besseren belehrt
     
  14. JensR

    JensR

    Dabei seit:
    28.05.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Wie ich in meinem Kommentar erwähnt habe, bin ich mir nicht sicher. Fakt ist aber, der Vermieter ist verpflichtet für eine funktionierende Elektroinstallation zu sorgen!
     
  15. #15 leerbua, 30.05.2020
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    5.512
    Zustimmungen:
    1.069
    und? welche Indizien gibt es tatsächlich dafür daß dem nicht so ist? (in Bezug auf Herstellung der Anlage)
     
    Stromberger und patois gefällt das.
  16. JensR

    JensR

    Dabei seit:
    28.05.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Schau dir doch mal die defekte Dose an, schau dir die veraltete Absicherung an! Will der Mieter hier eine Herd/Backofen-Kombi anschließen (3 Phasen). Was macht er dann?
     
  17. #17 Nevizade10, 30.05.2020
    Nevizade10

    Nevizade10

    Dabei seit:
    30.05.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich werde mal heute Abend ein Foto vom Verteiler ohne Kasten machen.
    1 Kumpel ist elektriker aufm Bau und hat die elektrik seines Hauses selber gemacht der andere ist Elektrikmeister, also gepfuscht wird sicher nicht und auf die Aussagen von Ihnen kann man sich verlassen. Wie gesagt Sicherungen machen Sie dran, sie haben auch alles gemessen an der Leitung es sind 2 Phasen mit jeweils 400 V drauf.
    Und FALLS es nicht anders geht, wollen sie mit einem dünnen Kabelkanal durch die wand vom Verteiler aus in die Küche ein 5 adriges verlegen.
     
  18. JensR

    JensR

    Dabei seit:
    28.05.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Na dann gehen wir auch mal davon aus, das die Kollegen im Zuge dieser Veränderung auch den vorgeschriebenen FI nachrüsten! ☺️
     
  19. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    13.221
    Zustimmungen:
    632
    Das glaubst du doch selbst nicht ! :D
     
  20. #20 Allstromer, 30.05.2020
    Allstromer

    Allstromer

    Dabei seit:
    21.09.2018
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    114
    @Nevizade10, du hast doch Fachleute an der Hand und du vertraust doch (scheinbar?) auch denen (s.o.).
    Was erwartest du eigentlich dann vom Forum?
    Eine 3. Meinung?

    MfG
    Allstromer
     
    Stromberger und patois gefällt das.
Thema:

Elektrikprobleme Einbauküche

Die Seite wird geladen...

Elektrikprobleme Einbauküche - Ähnliche Themen

  1. Herd - Ofen Kombination Einbauküche

    Herd - Ofen Kombination Einbauküche: Hallo zusammen, am Wochenende haben wir eine Einbauküche in unsere Mietwohnung eingebaut. Den Einbau der Elektrogeräte haben wir selbst...
  2. Suche günstige Einbauküche

    Suche günstige Einbauküche: Muss in 4 wochen umziehen und muss in die neue Wohnung meine eigene Küche mitbringen, was auch ok ist, weil ich für ne längere Zeit in der Wohnung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden