Elektrikverlegung so in Ordnung?

Diskutiere Elektrikverlegung so in Ordnung? im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Ich bin gerade bei einem Bekannten beim Trockenbau helfen. Der Elektriker der die Elektrik installieren sollte kam vorhin und bei seiner...

  1. T-Horn

    T-Horn

    Dabei seit:
    01.01.2019
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich bin gerade bei einem Bekannten beim Trockenbau helfen.

    Der Elektriker der die Elektrik installieren sollte kam vorhin und bei seiner Verlegung bin ich etwas skeptisch und wollte hier nochmal Fragen ob das so klappt oder ob er das umändern muss.

    In der Küche sollen 6 Steckdosen an der Arbeitsplatte an L1 geklemmt werden, die restlichen Steckdosen sowie Licht an L2. Andere E Geräte liegen jeweils abwechseln an den Phasen verteilt an.

    So nun das besondere. Mein Bekannter ist jemand der macht immer mehr als man muss.

    Sprich folgende Kombi sollte durch den Elektriker realisiert werden.

    L1 6 Steckdosen von der Arbeitsplatte
    L2 Restliche Steckdosen sowie Licht
    L3 Backofen
    L1 Kühlschrank
    L2 Geschirrspüler

    Das ganze nun per FI/LS.

    Kommend vom Sicherungskasten hat er nun ein 5x 2,5mm2 Kabel gezogen. Wobei nur L1 und L2 genutzt werden. Die großen E Geräte haben eigene 3x 2,5mm2 Leitungen. Dies ist auch richtig.

    Nur ersteres Macht mir sorgen.

    Er hat also von dem 5x 2,5mm2 Kabel L1 Braun und L2 Grau belegt sowie N und PE an eine Sammelschiene im Sicherungskasten und speist von dort jeweils 2 FI/LS. Das kann doch so gar nicht richtig sein? Die FI/LS brauchen doch einen eigenen N oder nicht? Hat sich da durch die Routine vielleicht ein Fehler eingeschlichen oder ist das so in Ordnung?

    Zum anderen führt da nicht bei einem Ausfall vom N mehr Last auf den L1 und L2 da sich beide einen N Leiter teilen? Wäre es hier also im Anbetracht des obigen Punktes nicht richtig gewesen 2x je 3x 2,5mm2 Kabel zu ziehen einmal für L1 und einmal für L2? Der PE kann ja zur Sammelschiene nur der N muss zwingend einzeln zum jeweiligen FI/LS geführt werden. Anders wäre es wenn sich L1 und L2 an einem 4 pol FI einfinden würden.
     
  2. Anzeige

  3. #2 Pumukel, 04.04.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    9.579
    Zustimmungen:
    1.398
    Nein es sei den da wird ein 4 Poliger FI/LS verwendet . Auch FI /LS sind Fehlerstromschutzschalter und die mögen es gar nicht wenn da Strömlinge an Ihnen vorbei fließen und das tun die wenn da 2 Verschiedene FI mit einem N Abgang versehen sind !
     
    T-Horn gefällt das.
  4. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    358
    L1, L2 und L3 sind phasenversetzt und wenn alle 3 gleich belastet werden (Drehstrommotor einer Kreissäge z. B.) dann fließt auf dem N gar kein Strom.
    Solange es wirklich Drehstrom ist, braucht man sich darüber also schonmal keine Gedanken machen.

    Was allerdings richtig ist.... Er kann nicht einen N auf mehrere Stromkreise aufteilen.
    Vor dem FI ja, danach nicht mehr.
    Das wird ihm der FI/LS aber auch mit nichtfunktion Quittieren.

    Problem wird sein, dass dann schon die Wände zu sind.

    Möglichkeit A: (empfohlen)
    Für jeden Wechselstromkreis eine eigene Leitung ziehen, solange es noch geht.
    Querschnitt muss nach Verlegeart und Leitungslänge entschieden werden.

    Möglichkeit B:
    Für den aufgeteilten Drehstromkreis einen 4-poligen FI setzen und danach einen 3-poligen LS, der die Leitung im Fehlerfall komplett abschaltet.

    Die Zuleitung zu dem Verteiler sollte mindestens 5x6 qmm sein um sie mit 32A Schmelzsicherungen abzusichern.
    Sonst ist es im Fehlerfall reines Glücksspiel ob die Stromkreissicherung oder die davor kommt. Stichwort Selektivität.

    2,5er ist auf jeden Fall als Einspeisung für eine UV falsch!
     
    T-Horn gefällt das.
  5. #4 Pumukel, 04.04.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    9.579
    Zustimmungen:
    1.398
    Das 5 *2,5 durch 2 3*2,5 ersetzen dann past das auch mit 2 poligen FI /LS !
     
    T-Horn gefällt das.
  6. T-Horn

    T-Horn

    Dabei seit:
    01.01.2019
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute

    Danke für die schnelle Rückantwort.

    Sprich vom FI/LS am besten 3x 2,5er installieren ja?

    Einmal halt für L1 und einmal für L2.

    Es wurden leerrohre gezogen dann kann man ja gleich mal testen ob das so funktioniert.

    Das Kabel für den L2 mit Licht kann das 3x 2,5er Kabel vom Lichtschalterkabel 5x 1,5 die Phase abgreifen (Braun) und per Serienschalter mit den anderen beiden Grau und Schwarz von mir aus Spots und Küchenthekenbeleuchtung schalten?

    Und zum Drehstrom. Gleichzeitig belastet wäre in der Kombi aktuell eh nicht da entweder ja die Steckdosen mit Toaster etc laufen würden oder dann maximal Licht bzw die restlichen Dosen. Da müsste man meine ich zu sehr darauf achten das man alle gleichermaßen belastet.
     
  7. #6 benni565, 04.04.2020
    benni565

    benni565

    Dabei seit:
    25.05.2019
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    48
    Ich hab es geahnt: Kreissägen betreibt man am Besten in der Küche!!?
     
    Stromberger gefällt das.
  8. #7 Stromberger, 04.04.2020
    Stromberger

    Stromberger

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    149
    Zum Brot schneiden. Machst Du das etwa nicht??? :D
     
  9. #8 Pumukel, 04.04.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    9.579
    Zustimmungen:
    1.398
    Und ich Depp betreibe die vor dem Holzstapel.
     
  10. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    358
    Das mit dem Motor war nur ein Beispiel um zu erklären, dass man bei Drehstrom den N bei Drehstrom nicht überlastet, solange er den selben Querschnitt hat wie die Außenleiter. (von wirklich haushaltsunüblichen Situationen mal abgesehen.)

    Das wäre in deinem Fall unwichtig... Spätestens wenn der Strom durch den L einen FI/LS mehr als 30mA (etwa 7W) von dem was über den, am selben FI/LS angeschlossenen N abweicht, löst er aus.

    Wie das bei dir jetzt gebaut sein soll, hab ich nicht ganz verstanden... Entweder sind teilweise die N Abgänge der FI/LS nicht belegt, oder alle sind gerückt.
    In beiden Fällen würde o. g. Auslösen auftreten, egal wie sehr du auf synchrone Belastung achtest.

    Hier mal ein Beispiel. Auf den PEN achtest du an der Stelle mal nicht. Das ist nochmal eine andere Geschichte.

    [​IMG]
     
  11. #10 Octavian1977, 06.04.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.264
    Zustimmungen:
    947
    Trotzdem sind für einzelne Wechselstromkreise separate dreipolige Leitungen zu ziehen.
    vor allem wenn das neu sein soll.
    Werden die Stromkreise in einer Leitung als Drehstromleitung gezogen müssen diese durch Mehrpolige Sicherung/FIs abgesichert werden.

    Bildung von mehreren Wechselstromkreisen aus einer Drehstromleitung macht man nur als provisorium oder wenn man die Leitung da schon liegen hat.

    Baut man neu gilt grundsätzlich: 1 Stromkreis, 1 Sicherung, 1 Leitung.
     
    schUk0 gefällt das.
  12. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    1.990
    Zustimmungen:
    150
    Na - da muss ein Laie einem Fachmann in die Spur helfen und zeigen wie es richtig geht!
     
Thema:

Elektrikverlegung so in Ordnung?

Die Seite wird geladen...

Elektrikverlegung so in Ordnung? - Ähnliche Themen

  1. Ordnung unter dem Schreibtisch

    Ordnung unter dem Schreibtisch: Hallo allerseits, hoffe ich bin mit meiner Frage hier richtig. Ich habe auf meinem Schreibtisch zwei Laptops, Telefon, zwei Bildschirme,...
  2. Altbau: Kabel in abgehängter Decke, wie am besten in Ordnung bringen?

    Altbau: Kabel in abgehängter Decke, wie am besten in Ordnung bringen?: Hallo ihr Lieben, Bei der Renovierung eines Altbaus aus den 30ern bin ich schon auf einige, spannende Dinge gestossen. Eines davon sind die...
  3. Absicherung - In Ordnung?

    Absicherung - In Ordnung?: Hallo, Ist das von der Absicherung so in Ordnung? Leitungsverlegung : 5x16 quadrat von HAK zu Zählerkasten (1 Zähler) +...
  4. Unterverteilung selber bauen Komponentenauswahl in Ordnung?

    Unterverteilung selber bauen Komponentenauswahl in Ordnung?: Hallo ich möchte bei mir eine Unterverteilung installieren, weil es sonst mit den Leitungen zum Hauptverteiler zuviel wird. Vom Hauptverteiler...
  5. Steckdosenabdeckung wackelt, obwohl sonst alles in Ordnung

    Steckdosenabdeckung wackelt, obwohl sonst alles in Ordnung: Hallo, habe eine Kopp-Zweifachsteckdose installiert. Die Steckdose sitzt bündig und fest in der Dose, die Wand ist auch eben aber trotzdem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden