Frage zum Tausch eines LS-Schalter durch ein Brandschutzschalter (AFDD)

Diskutiere Frage zum Tausch eines LS-Schalter durch ein Brandschutzschalter (AFDD) im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, habe eine kleine Frage zum Brandschutzschalter (AFDD). Ist das 1 zu 1 Tauschen eines vorhandenen LS-Schalter durch einen...

  1. #1 71joachim, 12.11.2019
    71joachim

    71joachim

    Dabei seit:
    12.11.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, habe eine kleine Frage zum Brandschutzschalter (AFDD).

    Ist das 1 zu 1 Tauschen eines vorhandenen LS-Schalter durch einen Brandschutzschalter (AFDD) möglich?
    Denn beim AFDD wird ja die Phase L und der Neutralleiter N der jeweiligen Steckdose (geräte) angeschlossen.

    als Beispiel unser Hauswirtschaftsraum:
    - eine Steckdose separat abgesichert für Trockner
    - eine Steckdose separat abgesichert für Waschmaschine
    - restlichen Steckdosen separat abgesichert (z.B. Gefriertruhe und Rest)

    Die einzelnen Neutralleiter N der Steckdosen ist in der Abzweigdose zusammengefasst.
    Also geht zum Sicherungskasten 3xL und 1xN und 1xPE.

    Nehme ich jetzt für alle 3 neuen AFDD den gleichen Neutralleiter N?

    mfg
    Joachim
     
  2. Anzeige

  3. #2 eFuchsi, 12.11.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    2.041
    Zustimmungen:
    660
    Nein. Dazu müsste jeder Stromkreis seinen eigenen L,N und Pe haben. Du hast anscheinen einen aufgeteilten Drehstromkreis.
     
  4. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    166
    Und soweit ich weiß gibt es noch keine Drehstrom-AFDDs.
    Ein schönes Beispiel warum man so einen Blödsinn einfach nicht baut.
     
  5. #4 Pumukel, 12.11.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    7.031
    Zustimmungen:
    860
    generell ersetzt ein Brandschutzschalter keinen Leitungsschutzschalter und auch keinen Fehlerstromschutzschalter. Dafür gibt es aber mittlerweile auch Kombigeräte die diese 3 Geräte in einem sind . Allerdings gibt es bisher noch keinen Brandschutzschalter der in einem Drehstromkreis eingesetzt werden kann. In Deinem Fall könntest du 3 Brandschutzschalter nach der Aufteilung des Drehstromkreises in 3 Wechselstromkreise einfügen. Also zu Deutsch vor jeder Steckdose zusätzlich einen Brandschutzschalter einfügen.
    ZB Ersetzt der ARF916D Einen LS B16 , einen 30mA FI und ist zugleich ein Brandschutzschalter .
    Aber wie gesagt nur für einen einzigen Wechselstromkreis.
    Und Hier noch ein Link zum Nachlesen.
    Brandschutzschalter AFDD: Neue Geräte für noch mehr Schutz
     
  6. #5 71joachim, 12.11.2019
    71joachim

    71joachim

    Dabei seit:
    12.11.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Schnellen Antworten.

    Ich habe mich in meinen Beitrag falsch ausgedrückt.
    Der LS-Schalter soll nicht durch einen reinen AFDD getauchtwerden, sondern durch eine Kombination LS AFDD (zB. Siemens 5SV6016-6KK16)

    Da ich gerade auf Arbeit bin, habe ich mal mit Paint versucht den Aufbau aufzuzeichnen.
    F1, F2 u. F3 durch eich Brandschutzschalter mit integriertem Leitungsschutzschalte ersetzen. (zB. Siemens 5SV6016-6KK16)
     

    Anhänge:

  7. #6 eFuchsi, 12.11.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    2.041
    Zustimmungen:
    660
    Wie bereits gesagt: jeder über einen LS/AFDD geschützte Wechselstromkreis benötigt seinen eigenen L,N und Pe.
     
    patois gefällt das.
  8. #7 Pumukel, 12.11.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    7.031
    Zustimmungen:
    860
    so wie gezeichnet geht es nicht !
     
  9. #8 71joachim, 12.11.2019
    71joachim

    71joachim

    Dabei seit:
    12.11.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    ok danke euch alle.
     
  10. #9 ttwonder, 12.11.2019
    ttwonder

    ttwonder

    Dabei seit:
    28.02.2018
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    212
    Damit meinst Du ganz sicher die AFDDs, gell? :)
     
  11. #10 elektroblitzer, 12.11.2019
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.363
    Zustimmungen:
    69
    Wenn Du Planer wärst hättest Du erkannt, das man besser drei Wechselstromkeise errichtet hätte.

    Ich dachte auch immer das AFDD über sind. Die helfen wirklich bei Störlichtbogenfehlern abzuschalten.
    Bei TNC Systeme allerdings nicht einsetzbar.
     
  12. #11 ttwonder, 12.11.2019
    ttwonder

    ttwonder

    Dabei seit:
    28.02.2018
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    212
    Das tun sie nur leider sehr unzuverlässig und erst ab 2,5A, also knapp 600 Watt. Und zu einem mittleren dreistelligen Preis. Je Stromkreis - versteht sich.

    Tolle Erfindung...
     
Thema:

Frage zum Tausch eines LS-Schalter durch ein Brandschutzschalter (AFDD)

Die Seite wird geladen...

Frage zum Tausch eines LS-Schalter durch ein Brandschutzschalter (AFDD) - Ähnliche Themen

  1. Schütz schalten, bevorzugt zu Google Home kompatibel

    Schütz schalten, bevorzugt zu Google Home kompatibel: Hallo. Wie würdet ihr einen Schütz schalten? Ich suche eine Lösung zum Schalten eines Schütz. Es muss von Handy aus möglich sein, die Aktion...
  2. 2 Lampen mit Tastern unabhängig schalten (Stromstossschrittschalter?)

    2 Lampen mit Tastern unabhängig schalten (Stromstossschrittschalter?): Hallo, als Neuling, der schon ein paar Tage mitliest, möchte ich mich erstmal für die interessanten Erklärungen und Tipps in diesem Forum...
  3. Schalter umbauen auf Taster

    Schalter umbauen auf Taster: Hallo, nachdem ich hier schon viel gelesen habe, hab ich nun eine Frage: Ich möchte einen Schalter zu einem Taster umbauen. Auf dem Taster sind...
  4. Frage zu CEE steckdosen

    Frage zu CEE steckdosen: Hallo Bei meiner Frage handelt es sich um den zusätzlichen kleinen Kontakt in CEE-Steckdosen. Dieser Kontakt ist in der Mitte der Steckdose und...
  5. E-Check Fragen

    E-Check Fragen: Hallo, mein Vermieter hat mich informiert, dass ein E-Check in meiner Wohnung durchgeführt werden muss. Meine Frage ist, wie genau diese...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden