Geht auch weniger aufwendige Lösung in Hobbywerkstatt?

Diskutiere Geht auch weniger aufwendige Lösung in Hobbywerkstatt? im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Allerseits, ich richte mir gerade eine Hobbywerkstatt mit einigen Maschinen ein. Einige werden mit 400V betrieben, hier geht es aber um die...

  1. #1 since1984, 13.04.2019
    since1984

    since1984

    Dabei seit:
    13.04.2019
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Allerseits,

    ich richte mir gerade eine Hobbywerkstatt mit einigen Maschinen ein. Einige werden mit 400V betrieben, hier geht es aber um die 240V-Leitungen.

    Ich möchte in der einen Hälfte der Werkstatt 5 Dreier-Steckdosen (= 15 Steckdosen) installieren. Um die Last besser verteilen zu können (je nachdem, was wo eingesteckt werden soll), dachte ich mir, in jeder 3er-Steckdosen-Kombination eine Steckdose über Phase 1, eine über Phase 2 und eine über Phase 3 abzusichern. Alle Leitungen werden in einem Kabelkanal geführt, der oben an der Wand rund um die Werkstatt reicht. Von diesem Kabelkanal aus gehen dann die Leitungen zu den jeweiligen Steckdosen.

    Meine Frage: Muss ich für die Steckdosen, die an einer Phase hängen und so auch abgesichert sind, vom Unterverteiler her jeweils eine separate 3 x 1,5-Leitung (also insgesamt 3 Leitungen parallel) durch den Kabelkanal führen oder wäre es auch korrekt, wenn ich eine 5 x 1,5-Leitung verlegen würde? Die Außenleiter dieser Leitung wären dann separat abgesichert und Nullleiter und Schutzerde würde ich dann gemeinsam nutzen.

    Dankeschön im Voraus - since1984
     
  2. Anzeige

  3. #2 creativex, 13.04.2019
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    1.996
    Zustimmungen:
    279
    geht auch

    auch wenn die Lösung manchen hier nicht gefallen wird :D
     
  4. #3 since1984, 13.04.2019
    since1984

    since1984

    Dabei seit:
    13.04.2019
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Würde das ein gelernter Elektriker beanstanden? :confused:
     
  5. #4 kurtisane, 13.04.2019
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.093
    Zustimmungen:
    415
    Normal macht man es nicht, noch dazu wenn sowieso ein Kabelkanal vorhanden/geplant ist, also sollte es nicht an ein paar Meter mehr an Kabeln scheitern, bzw. wenn es mal was zum "Entstören" gibt, sind die restlichen Dosen nicht beeinträchtigt!
     
  6. #5 elektroblitzer, 13.04.2019
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.339
    Zustimmungen:
    65
    Nach VDE 0100-520 müssen die Adern der Stromkeise in einer Umhüllung liegen.
    Das wäre dann aber nicht erfüllt.
    Solche Anlagen von Laien erichtet werden regelmässig stillgelegt.
     
  7. #6 creativex, 13.04.2019
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    1.996
    Zustimmungen:
    279
    Kommt drauf an.

    Die meisten hier vielleicht schon

    Die meisten in echt eher nicht
     
  8. #7 kurtisane, 13.04.2019
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.093
    Zustimmungen:
    415
    @creativex !

    Warum meldest Du Dich bei solchen Fragen überhaupt, Du bist doch alles Andere, aber leider NUR kein "Elektriker".
     
  9. #8 elektroblitzer, 13.04.2019
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.339
    Zustimmungen:
    65
    Da es nicht den anerkannten Regeln der Technik entspricht und damit die Vermutungswirkung aufgehoben wird, könnte der Einsatz aufgrund der entstehenden Gefahren und funktionellen Beeinträchtigungen strafrechtlich geahndet werden können. Es so einfach 3 adrige Leitungen als Stromkreis zu führen.
     
  10. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    2.709
    Zustimmungen:
    384
    Das nennt sich aufgeteilter Drehstromkreis. Ist zulaessig, gemeinsame Absicherung (z.B. LSS 3xB16A und RCD) als Abschaltmoeglichkeit vorsehen.

    Warum sollte er?

    Ja, und? Liegen sie doch...farblich sortiert und ordentlich nebeneinander, Leitungsmantel aus PVC drumrum. Alles prima.

    Wieso das denn?

    Von wem...und mit welcher Begruendung? "Gefaellt mir nicht" oder "Darf man nicht" reicht da nicht aus.
     
    werner_1 und ego1 gefällt das.
  11. #10 Pumukel, 14.04.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    6.316
    Zustimmungen:
    687
    Drehstromkreise in einzelne Wechselstromkreise aufzuteilen sollte man einfach nicht machen. Dazu ist die Gefahr gerade bei Laien viel zu hoch und die Verfügbarkeit wird auch eingeschränkt. Sofern möglich sollten je 2 oder 3 Steckdosen auf eine Sicherung besser sogar auf einen FI/LS gelegt werden. Bei deinen 15 Steckdosen wären das dann 5 FI/LS
     
  12. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.521
    Zustimmungen:
    371
    .
    Es darf wieder einmal kräftig gelacht werden ! :D
     
    ttwonder und ego1 gefällt das.
  13. #12 creativex, 14.04.2019
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    1.996
    Zustimmungen:
    279

    Lachen soll ja gesund sein solange man es nicht übertreibt :D
     
    allright, ego1 und patois gefällt das.
  14. #13 since1984, 14.04.2019
    since1984

    since1984

    Dabei seit:
    13.04.2019
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    danke, dass Ihr so eifrig Input gebt! Ich habe mal "aufgeteilter Drehstromkreis" (Danke karo28!) gegoogelt: Zu dem Thema geht's ja heiß her im Netz ...

    Das war dann auch die häufigste Meinung. Klingt für mich so, als ob ich das tatsächlich so machen könnte ... also - danke noch mal!

    Äh - ich bin der Typ, der lieber erst mal fragt. Deshalb werdet Ihr in nächster Zukunft noch einige Fragen in diesem Forum sehen. Ich entschuldige mich schon jetzt für das zu erwartende fachliche Niveau! :D
     
  15. #14 kurtisane, 14.04.2019
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.093
    Zustimmungen:
    415
    Wahrscheinlich sind die Kabelkanäle bzw. Leitungen bereits so "falsch" verlegt, darum hinterher noch die Frage, ob es eventuell doch so machbar ist!
     
  16. #15 since1984, 14.04.2019
    since1984

    since1984

    Dabei seit:
    13.04.2019
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Bin mir nicht ganz sicher, was Du damit sagen willst :confused:. Zur Klärung - ich bin noch in der Planung: Weder Unterverteiler, noch Kabelkanäle oder Steckdosen existieren bis jetzt "wirklich" ...
     
  17. #16 Pumukel, 14.04.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    6.316
    Zustimmungen:
    687
    Stell das Teil erst mal auf standfeste Füße. Das beginnt mit einer Unterverteilung in der Werkstatt. Dann solltest du überlegen ob da Brüstungskanäle nicht die bessere Lösung sind. Aufgeteilte Drehstromkreise sollten da nicht verwendet werden. Die Leitungen sind immer noch das billigste an der Elektroinstallation und der Mehrpreis für3*2,5mm² für jede einzelne Steckdose steht in keinem Verhältnis zu dem Preisvorteil für 5*2,5mm² mit den Nachteilen der aufgeteilten Drehstromkreise.
     
  18. #17 since1984, 14.04.2019
    since1984

    since1984

    Dabei seit:
    13.04.2019
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Brüstungskanäle hätten natürlich den Vorteil, dass ich die Steckdosen gleich im Kanal installieren könnte. Der Aufbau der Wände in der Werkstatt soll so erfolgen, dass auf einer senkrechten Lattung OSB-Platten aufgeschraubt werden, die dann als Grundplatte für viele aufmontierte Teile dienen können (z.B. "French cleat"), ohne dass ich jedesmal in die Wand dübeln muss (Beton). Die Kabelkanäle würde ich (so mein bisheriger Plan) ganz oben direkt auf dem Beton befestigen und die OSB-Platten von unten anstoßen lassen.

    Dadurch könnte ich sehr einfach vom Kabelschacht aus die Hohlräume zwischen Betonwand und OSB-Platte erreichen. In diese Hohlräume hinein würde ich die Leitungen für die einzelnen Steckdosen (240V und 400V) abzweigen und bei 240V in Hohlraumdosen enden lassen. Ih gehe mal davon aus, dass die 400V-Anschlüsse nur Aufputz gehen ...

    Dadurch hätte ich gegenüber einem Brüstungskanal zwei Vorteile:
    1. Ich habe dadurch (zumindest bei den 240V-Dosen) satte 6 - 10 cm mehr Tiefe auf den Arbeitsplatten
    2. Da die Leitungen auf einer anderen Eben laufen - UNTER den OSB-Platten - habe ich keinen Kreuzungsstress mit den ein bis zwei Rohrleitungssystemen, die AUF den OSB-Platten montiert werden und zur Absaugung von Staub und Spänen an den Maschinen dienen.
    Ich bin aber natürlich offen, wenn jemand eine bessere Idee hat - wie gesagt: Ich bin noch in der Planungsphase ...
     
  19. #18 creativex, 14.04.2019
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    1.996
    Zustimmungen:
    279

    du solltest es so machen dass du dich wohlfühlst


    ich mag brüstungskanal

    aber wenn du ihn furchtbar findest macht es keinen sinn
     
  20. #19 since1984, 14.04.2019
    since1984

    since1984

    Dabei seit:
    13.04.2019
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Nein, nein, nein - ich finde Brüstungskanal toll. Aber in diesem speziellen Fall ist er halt eher ein Hindernis. Es soll zum Beispiel Leute geben, die Ihre Frau ganz toll finden und dann doch lieber mit ihren Kumpels ins Fußballstadion gehen ... *lol*
     
  21. #20 creativex, 14.04.2019
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    1.996
    Zustimmungen:
    279

    dann solltest du keinen verwenden ;)
     
Thema:

Geht auch weniger aufwendige Lösung in Hobbywerkstatt?

Die Seite wird geladen...

Geht auch weniger aufwendige Lösung in Hobbywerkstatt? - Ähnliche Themen

  1. Licht in der Küche geht aus und wieder an

    Licht in der Küche geht aus und wieder an: Guten Abend liebes Forum, mein Name ist der Pascal und ich habe ein Problem. Wir sind vor kurzem in eine neue Wohnung gezogen und haben ein...
  2. Erco Stromschiene, Spot geht nach einschalten an und dann aus :(

    Erco Stromschiene, Spot geht nach einschalten an und dann aus :(: Hallo. ich habe folgendes Problem. Ich möchte eine Erco 3 Phasen Stromschiene mit Spots betreiben. Hab den Einspieser so angeschlossen das auf...
  3. LED geht ständig kaputt, Ursachen?

    LED geht ständig kaputt, Ursachen?: Hallo, als Sparfuchs beleuchte ich mein Zimmer mit einer LED, die in einer Baufassung steckt. 8.5W E27 Leider ist mir jetzt schon das zweite mal...
  4. LS hinter LS? Geht das?

    LS hinter LS? Geht das?: Hallo, ich bin nicht direkt vom Fach, würde das aber gerne vorher verstehen können. Keine Sorge, wenn das gehen sollte, kommt ein Fachmann an die...
  5. Zu viel/wenig Spannung auf der Steckdose

    Zu viel/wenig Spannung auf der Steckdose: Guten Abend, ich habe folgendes Problem/Frage. Ich bin in eine neue Wohnung gezogen und habe meine elektrische Zahnbürste im Bad "angeschlossen"....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden