Hauptsicherung

Diskutiere Hauptsicherung im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Kollegen, ich habe ein Problem, bei dem ich Eure Hilfe gebrauchen könnte. Ausgangslage: Mehrfamilienhaus mit 12 Wohnungen, ausgebautem...

  1. #1 Steffenh14, 31.01.2011
    Steffenh14

    Steffenh14

    Dabei seit:
    17.07.2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kollegen,
    ich habe ein Problem, bei dem ich Eure Hilfe gebrauchen könnte.

    Ausgangslage: Mehrfamilienhaus mit 12 Wohnungen, ausgebautem DG, Asia-Imbis und Kneipe.
    Hauptzuleitung 150 qmm. Hausanschlußsicherung NH 160 A. NH-Vorsicherung Asia-Imbiss 100A (Wechselstromzähler), NH-Vorsicherungen Kneipe 100A (Drehstromzähler), NH-Vorsicherung DG 80 A (2 Wechselstromzähler), NH-Vorsicherung Hausstrom 63A (Drehstromzähler). Die 12 Wohnungen sind über eine NH-Sicherung 100 A abgesichert. Keine der 12 Wohnungen hat einen Drehstromzähler. Es ist eine Zählerzentralisation vorhanden. Die Zuleitung zu den Zählern hat einen Querschnitt von 4 x 70 qmm (NYY).
    Meine Aufgabe ist es in 2 Wohnungen Durchlauferhitzer anzuschließen. Die Genehmigung von Vattenfall ist vorhanden. Der Querschnitt der Zuleitungen ist ausreichend. Die UV´s in den Wohnungen werden von mir umgebaut. Ob SLS-Schalter vorhanden sind ist mir nicht bekannt.
    Jetzt kommts: Laut DIN 18015 benötige ich für 12 bis 19 Wohnungen ohne elektrische Warmwasserbereitung eine Absicherung von mindestens 100 A. Für 12 bis 19 Wohnungen mit elektrischer Warmwasserbereitung benötige ich eine Absicherung von mindestens 200A. Jetzt habe ich aber 10 Wohnungen mit und 2 Wohnungen ohne elektrischer Warmwasserbereitung. Welche Absicherung soll ich wählen? Ich tendiere zu 160 A, bin mir aber nicht ganz sicher. (2 Whg. mit = 80A, 10 Whg. ohne = 80 A, macht zusammen 160 A, ohne Gleichzeitigkeitsfaktor).
    Wenn ich die Vorsicherung zu den Zählern tausche, muß die Hauptsicherung natürlich auch gewechselt werden, denn von Selektivität kann jetzt nicht mehr gesprochen werden. Also 160 A-NH-Sicherung raus und eine 200A-NH-Sicherung rein. Bei Produkten desselben Herstellers ist Selektivität schon bei einem Nennstromverhältnis von 1 : 1,25 vorhanden.

    Sind meine Überlegungen jetzt richtig oder habe ich irgendwo einen Gedankenfehler.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Hauptsicherung. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.535
    Zustimmungen:
    120
    Ich dachte anders herum ;)

    Ich würde dazu tendieren die 12 Wohnungen mit 125A vorzusichern, entsprechend P = 87KVA ...
     
  4. #3 Steffenh14, 31.01.2011
    Steffenh14

    Steffenh14

    Dabei seit:
    17.07.2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Richtig, Du hast natürlich Recht.
    Meinst Du das es reicht?
    Wenn beide DEH´s in Betrieb sind, fließen allein schon 80 A.
     
  5. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.535
    Zustimmungen:
    120
    Also ich weiss ja nicht was du da für DLE verbauen willst, aber ein üblicher 21kW-DLE entspricht 30,3A - elektronisch geregelte erreichen dies aber auch nur bei Volldampf und sehr kaltem Zulaufwasser ... Selbst dann stünden dem Rest "125-2*30,3" = 64,4A zur Verfügung, was nach DIN 18015 dem theoretisch Bedarf von 6WE deckt. Wenn Dir dies zu gering erscheint bleibt Dir nur 160A. Du könntest natürlich auch den jetzigen Realbedarf mit einem Netzanalysegerät mitloggen lassen - ich kenne Wohngebäude da reichen 63A für 15 Wohnungen ohne WW - der Gleichzeitigkeitsfaktor ist da sehr gering ... Statistisch hast du mit 160A natürlich Recht ...
     
  6. #5 Steffenh14, 31.01.2011
    Steffenh14

    Steffenh14

    Dabei seit:
    17.07.2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Es werden 21kW-DEH verbaut, ob die nun elektronisch oder hydraulisch gesteuert sind, ist mir noch nicht bekannt.
    Ich werde es mit 125A-Sicherungen versuchen, hat den Vorteil die Hausanschlußsicherungen nicht wechseln zu müssen.
    Vielen Dank für Deine Hilfe.
     
  7. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.879
    Zustimmungen:
    290
    Das geht nicht. 125A x 1,6 ist grösser 160A,somit nicht selektiv. Belasse die 100A Sicherungen, in der Praxis reicht dass dicke aus, wenn die Wechselstromzähler sauber aufgeteilt sind.
     
  8. Myxin

    Myxin

    Dabei seit:
    12.04.2008
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Meines Wissens sind hydraulische DEH nicht mehr zugelassen.
     
  9. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    2
    Na dann wissen Siemens AEG Clage usw noch nichts davon.....

    In aktuellen Prospekten und online werden die Dinger auf den Herstellerseiten immernoch gelistet.

    Welches Argument und welche Vorschrift sollte das auch verbieten?
     
  10. #9 elektroblitzer, 06.02.2011
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.339
    Zustimmungen:
    65
    TAB und DIN 18015 sagen darüber nichts aus.
    Auch in der ENEV kein Hinweis.
    Noch nicht verboten.
     
  11. Myxin

    Myxin

    Dabei seit:
    12.04.2008
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    :oops: Ja, sorry.Hab vorhin auch nochmal gegoogelt. Mir wurde das so erzählt, hab das dann aber nicht überprüft.
    Hab bis jetzt allerdings auch nur elektronische angeschloßen und alte hydraulische demontiert. Deswegen war diese Aussage für mich plausibel.
     
  12. #11 Steffenh14, 07.02.2011
    Steffenh14

    Steffenh14

    Dabei seit:
    17.07.2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Bei Produkten desselben Herstellers ist Selektivität schon bei einem Nennstromverhältnis von 1 : 1,25 vorhanden.
     
  13. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    2
    Hab ich ja noch nie gehört.....
    irgendeine "Beweistabelle" oder ähnliches ?
     
  14. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.535
    Zustimmungen:
    120
    Beispielsweise hier: http://www.driescher.de/produkte/891.pdf

    Zitat:
     
  15. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    2
    Selektivität

    Sehr gut , danke.

    Wieder was dazu gelernt.....
     
  16. #15 79616363, 08.02.2011
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Hab grad mal bei Ferraz-Shawmut (meine Haus- und Hofmarke bei solchen Sachen) nachgelesen und da steht sinngemäss das Gleiche. <b>Selektivität 1:1,25, <u>wenn man beim Verein bleibt</u>.</b>

    Nachzulesen unter: <a href="http://www.ferrazshawmut.com/etech_catalog/pdf/DONeozed.pdf" target="ferraz">http://www.ferrazshawmut.com/etech_catalog/pdf/DONeozed.pdf</a>

    Feine Sache, nur dass diese Sache nur eingeschränkt gültig ist. Wer garantiert mir, dass der VNB bzw. sein beauftragter Eli bei ner geflogenen NH im HAK wieder die gleiche Marke einbaut? Na ja, ob man's in der Praxis wirklich so eng sehen muss? Die kochen doch alle nur mit Wasser. Aber, man hat's dann halt nicht mehr schriftlich, dass das geht.

    Viele Grüsse,

    Uli
     
  17. #16 Steffenh14, 08.02.2011
    Steffenh14

    Steffenh14

    Dabei seit:
    17.07.2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Wurde mir in der Schule beigebracht.
     
Thema:

Hauptsicherung

Die Seite wird geladen...

Hauptsicherung - Ähnliche Themen

  1. hauptsicherung im verteiler

    hauptsicherung im verteiler: Hey leute, kurze frage ist eine nachzählerhauptsicherung überhaupt notwendig, wenn ich eine 125A vorzählersicherung habe. Oder für jeden...
  2. Hauptsicherung löst aus

    Hauptsicherung löst aus: Hallo, da ich bisher immer super Tipps von euch bekommen habe schildere ich mal das Problem. Wir sind mit 3 * 63 A (LSS mit Aufschrift C63...
  3. Haus ohne Hauptsicherung?!

    Haus ohne Hauptsicherung?!: Schönen Guten Abend liebe Gemeinde, ich hab mal wieder ein Fräglein. Und zwar bat mich heute ein Freund ob ich ihm in einer wieder neu zu...
  4. Hauptsicherung und Leitungssicherung lösen gemeinsam aus

    Hauptsicherung und Leitungssicherung lösen gemeinsam aus: Ich habe folgendes Problem endeckt: Neurlich ist bei mir im Garten eine LED Lampe so abgeraucht dass sie die Sicherung der Aussensteckdose (B...
  5. Hauptsicherung (Fehlerschutzleiter) fliegt raus

    Hauptsicherung (Fehlerschutzleiter) fliegt raus: Hallo und einen wunderschönen Sonntag euch allen, Das Thema wurde wahrscheinlich schon 1000 mal erstellt. Dennoch benötige ich einen Rat, oder...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden