Herdplatte abklemmen

Diskutiere Herdplatte abklemmen im Forum Haustechnik im Bereich DIVERSES - Hallo zusammen, bin neu hier und habe mal eine Frage zu einem normalen Elektroherd mit 4 Platten. Mir ist heute etwas Wasser in den Herd...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
J

joachim

Guest
Hallo zusammen,

bin neu hier und habe mal eine Frage zu einem normalen Elektroherd mit 4 Platten.

Mir ist heute etwas Wasser in den Herd gelaufen und das hat einen kleinen Kabelbrand und eine Schmorstelle an einem Regler hinterlassen.

Die betreffende Platte würde ich gerne abklemmen - reicht es aus die Stromzufuhr einfach zu unterbrechen oder muss da mehr beachtet werden?

Im Anhang mal ein Bild von der betreffenden Stelle.

Danke schonmal im Voraus...

Gruß joachim

http://upload4.postimage.org/410380/herd.jpg
 
Hallo,

es bringt nichts wenn du nur die Herdplatte abklemmst,
da weiterhin Spannung am Energieregler liegt.

Mach nicht lange rum und hol dir einen neuen Energieregler!

Die Kabel kann mann tauschen falls Sie extrem abgebrannt sind und die Isolierung defekt ist.
Laut dem Bild nicht so gut zu erkennen, ansonsten müsste eine Isolationsprüfung gemacht werden!

Grüsse
 
Danke für die schnelle Antwort,

mich würde es nicht weiter stören wenn ich die Platte nicht mehr nutzen kann - also wenn ich den Regler ohne weiteres komplett abklemmen könnte wäre das o.k. für mich.

Das Abklemmen des Reglers würde ich mir durchaus zutrauen, nur den Einbau eines neuen Reglers würde ich von einem Fachmann machen lassen - denke dass ein gebrauchter Herd dann preislich die bessere Alternative ist...

Das einzig richtig abgebrannte Kabel ist ein Teil des Schutzleiters...

Anbei noch ein Bild mit (hoffentlich) etwas mehr Überblick

Gruß joachim

http://upload4.postimage.org/414786/kabel2.jpg
 
joachim schrieb:
Danke für die schnelle Antwort,

mich würde es nicht weiter stören wenn ich die Platte nicht mehr nutzen kann - also wenn ich den Regler ohne weiteres komplett abklemmen könnte wäre das o.k. für mich.

Das Abklemmen des Reglers würde ich mir durchaus zutrauen, nur den Einbau eines neuen Reglers würde ich von einem Fachmann machen lassen - denke dass ein gebrauchter Herd dann preislich die bessere Alternative ist...

Das einzig richtig abgebrannte Kabel ist ein Teil des Schutzleiters...

Anbei noch ein Bild mit (hoffentlich) etwas mehr Überblick

Gruß joachim

http://upload4.postimage.org/414786/kabel2.jpg

Hi,

es kann passieren wenn du einen Regler abklemmst das die anderen nicht mehr Funktionieren!
Ist es der erste oder einer zwischendrin von den Reglern?
Die Phase wird meistens durchgeklemmt und bei beleuchteten Schaltern auch der Null ist Modellabhänig!(siehst du zB an den Roten Drähten die Brücken bilden vom einen zum anderen....)
Wenn du also zB den ersten Energieregler ausbaust oder abklemmst bekommen die andern keine Phase mehr.
Deswegen meinte ich austauschen!
Den verschmorten Draht würde ich austauschen falls das nicht möglich ist dann kürzen mit einer
Keramik klemme wieder neu Verbinden und verlängern.

Der Energieregler kostet nicht die Welt und je nach Modell und alter wählbar.
Wenn der Herd natürlich 15 Jahre und älter ist wird das schwieriger.....


Gruss
 
seh ich kein Prob. einfach messen, und schauen. Dann raus damit und fertig. Ansonsten wuerde ich mal schauen, ob wirklich der Regler in Mitleidenschaft gezogen worden ist (sind sehr geduldig :lol: ). Sonst koennte man die geschmorrten Kabel einfach ersetzen......
AUFPASSEN!!!!
 
Danke für Eure Hilfe!

Mit etwas Glück ist es nun doch ein neuer Herd geworden... :D

Grüße joachim
 
joachim schrieb:
Danke für Eure Hilfe!

Mit etwas Glück ist es nun doch ein neuer Herd geworden... :D

Grüße joachim

Muuuaaahhh :lol:
 
oha alle 3 sicherungen raus machen dann noch ma am herd prüfen ob noch spannung drauf ist dann die betreffenden
kabel abklemmen und mit iso band umwickeln und einfach rein legen und erst wenn alles zusammen gebaut ist sicherungen wieda an machen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Herdplatte abklemmen

Ähnliche Themen

Zurück
Oben