Herdplatte "dimmbar" ?

Diskutiere Herdplatte "dimmbar" ? im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich möchte eine Warmhalteplatte für Speisen (850 W) nutzen um Materialien leicht vorzuwärmen, nun ist diese Platte eigentlich viel zu...

  1. tritop

    tritop

    Dabei seit:
    28.10.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich möchte eine Warmhalteplatte für Speisen (850 W)
    nutzen um Materialien leicht vorzuwärmen, nun ist diese Platte eigentlich viel zu heiß (gefühlt ca. 90 Grad).
    Ist es möglich diese Platte "halb so heiß" zu bekommen ?
    Ich habe Angst selbst was zu probieren und frage lieber nach, bevor noch was passiert.

    vielen Dank schonmal für eine kurze Hilfe
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Herdplatte "dimmbar" ?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hicom

    hicom

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    44
  4. #3 Skolem33, 28.10.2013
    Skolem33

    Skolem33

    Dabei seit:
    11.10.2013
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab mir noch nie gedanken gemacht wie ne heizplatte aufgebaut ist. wenn da wirklich einfach nur 230V AC durchgeblasen werden, also eine Stromwendel betreibt... einem ohmschen verbraucher ist egal was er bekommt.
    Sobald Elektronik im Spiel ist, oder auch ein Trafo, der die Spannung runter, und den Strom hoch transformiert, wird die Sache schon interesanter, wobei auch da dann wohl eher der Dimmer nen Problem hat, als der Trafo.

    eine Heizplatte mit einstellbaren Thermostat ist wohl zu teuer?
     
  5. tritop

    tritop

    Dabei seit:
    28.10.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    vielen Dank für die schnellen Antworten;

    jetzt wird meine Befürchtung wahr, das ich an der falschen Stelle gespart habe;
    dachte: "So ne Warmhalteplatte wird sicherlich nicht soo heiß"
    Pustekuchen, 850W sind schon was.
    Hätte besser gleich ne regelbare gekauft.
    Hatte schon befürchtet, das ein hochwertiges regelbares Bauteil bis 1kW um die 100 Euro kostet :?
     
  6. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    2.919
    Zustimmungen:
    128
    ja, ein Dimmer für diese leistung wird so um den dreh kosten...

    Aber der mechanische Bimetallregler in einer regalbaren Platte kostet nur ein paar Cent im Herstellungspreis!

    Ciao
    Stefan
     
Thema:

Herdplatte "dimmbar" ?

Die Seite wird geladen...

Herdplatte "dimmbar" ? - Ähnliche Themen

  1. Dimmbare LED-Leuchte dauerhaft dimmen und Farbtemperatur einstellen

    Dimmbare LED-Leuchte dauerhaft dimmen und Farbtemperatur einstellen: Hallo zusammen, ich habe eine neue, dimmbare LED-Deckenleuchte mit Fernbedienung. Laut Auskunft des Herstellers würden die letzten Einstellungen...
  2. Anway LED Trafo - dimmbar oder nicht?

    Anway LED Trafo - dimmbar oder nicht?: Mich interessiert eure Meinung zu folgendem Trafo: [ATTACH] 1) Hat jemand Erfahrungswerte (Zuverlässigkeit, Hitzeentwicklung, Ausfallquote,...
  3. Jede LED dimmbar?

    Jede LED dimmbar?: Hallo in die Runde! Ich habe eine Frage zu einer neuen LED-Deckenleuchte. Und zwar habe ich diese letzte Woche installiert und vorher hing dort...
  4. Dimmbare 230V LED Streifen

    Dimmbare 230V LED Streifen: Hallo, ich plane mir im indoor Bereich einen 230V LED Streifen zu installieren und diesen mit einen klassichen LED-Busch Dimmer zu betreiben....
  5. Dimmbare Einbaupanels mit Funkfernbedienung steuern.

    Dimmbare Einbaupanels mit Funkfernbedienung steuern.: Hallo zusammen, ich beschäftige mich immer noch mit dem Thema Einbaupanel. Ich habe in einem Raum ein Deckenpanel (Aufbau) bei dem man mit der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden