Hilfestellung zu Trafos (LED)

Diskutiere Hilfestellung zu Trafos (LED) im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Leute, Zuerst einmal die Vorstellung :D Ich heiße Vango, bin gelernter Schlosser. Seitdem ich mir nun ein Haus gekauft habe und mit...

  1. Vango

    Vango

    Dabei seit:
    24.03.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    Zuerst einmal die Vorstellung :D
    Ich heiße Vango, bin gelernter Schlosser. Seitdem ich mir nun ein Haus gekauft habe und mit meinem Schwiegervater die ganze Elektrik auf neusten Stand gebracht haben, stehe ich dennoch vor einigen Hürden... und genau dies hat die Neugier zur Elektrik in mir geweckt und möchte auch verstehen wie ich die elektrischen Probleme zu beseitigen sind.
    Nun zu meinem Problem.
    Ich habe zwei Sets mit je 3 Einbau LED leuchten. Pro Set ist ein Trafo dabei.
    Nun möchte ich im Bad 5 Leuchten einbauen und eine im Flur im anderen Stockwerk.
    3 Leuchten funktionieren mit dem beiliegenden Trafo und dem Kabelset (paralell) ohne Probleme. Die zwei anderen jedoch bekomm ich nicht zum laufen. Ich hab es mal versucht die 5 Lampen in Reihe zu schalten... 4 in Reihe gehen aber 5 wiederum nicht.

    Meine Frage ist nun welchen Trafo ich brauche Bzw worauf geachtet werden muss?!
    Und wie lasse ich eine Lampe laufen? Das sind je 6W Lampen..
    Ich meine von der Schule damals noch im Kopf zu haben Watt x Anzahl der Lampen x 1,4 soll der Trafo bringen.
    Ich schätze mal ich brauch für die 5 LEDs einen Trafo der mehr her gibt.

    Am beigefügten Bild seht ihr oben den beigefügten Trafo. Der Trafo darunter hatten wir noch rumliegen aber ich schätze der passt nicht..

    Vielen Dank schon mal


    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Hilfestellung zu Trafos (LED). Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.792
    Zustimmungen:
    95
  4. Vango

    Vango

    Dabei seit:
    24.03.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort. Ist ein interessanter Beitrag.
    Leider ist das keine Option 2x3 leuchten auf 2 Trafos zu setzen.
    Ich dachte evtl an die Möglichkeit 4 in Reihe zu schalten, da dies geht und für die eine LED einen separaten Trafo zu verwenden. Nur da stellt sich mir die Frage worauf ich achten muss. Wie mess ich oder seh ich welcher Trafo ich benötige ?
     
  5. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.792
    Zustimmungen:
    95
    Dein Netzteil hat einen Konstantstrom von 300 mA
    Die maximale Leistung ist 70V * 0,3A = 21 W
    Die minimale Leistung ist 46 V * 0,3A = 13,8W
    Also sind 2 Leuchten zu wenig und 4 Leuchten zuviel.
    Passt also genau für 3 Leuchten.

    Was haben die LED für Daten?
    Ich bin auch nicht der LED Profi. Warte mal auf andere User.
     
  6. hicom

    hicom

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    44
    Die LEDs haben 6W/0,3A = 20V.
    Da sie mit Konstantstrom betrieben werden, musst die 5 gewünschten LEDs in Reihe an einer KSQ mit 30W / 0,3A betreiben.

    #Jürgen
     
  7. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.792
    Zustimmungen:
    95
    Netzteil mit 30W / 0,3A habe ich auch gesucht und nichts gefunden
     
  8. hicom

    hicom

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    44
    ja, das wird durch die nötige hohe Ausgangsspannung (100V) schwierig oder teuer. Ich würde auch zwei 20W Teile verwenden.

    #Jürgen
     
  9. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.792
    Zustimmungen:
    95
  10. hicom

    hicom

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    44
    ja, das sollte so gehen. Ich würde erst Poti auf minimalen Strom stellen, alle Leds anschliessen und dann mit Amperemeter in Reihe zu den Leds den Strom auf 300mA hochstellen.

    #Jürgen
     
  11. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.792
    Zustimmungen:
    95
    Hallo,
    mich wundert nur der weite Watt Bereich von unter 10W bis 100 W . 30W werden benötigt. Ist etwas überdimensioniert
     
  12. hicom

    hicom

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    44
    Ja schon aber die Auswahl ist in diesem Segment nicht so groß.. und bei dem Preis..?

    #Jürgen
     
  13. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.792
    Zustimmungen:
    95
    Zitat Voelkner

    Link zum Netzteil

    Sieht nach dem gleichen Netzteil aus kostet jedoch viel mehr. Für 1/3 mehr Leistung ist das Orginal Netzteil auch nicht ausgelegt. Das haben die im ersten Link von mir weg gelassen.
     
  14. hicom

    hicom

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    44
    ja ist das gleiche Netzteil... da würde ich bei Pollin sofort zugreifen!

    Im übrigen ist es Quatsch, dass die LEDs einen viel höheren Einschaltstrom haben. Das trifft ggf. auf Leds zu die mit Konstantspannung betrieben werden und deshalb ein eingebautes Netzteil haben welches eine kapazitive Komponente beeinhalten kann. Leds die mit Konstantstrom gefahren werden bestehen nur aus der/die Led(s) und da ist Nennstrom = Einschaltstrom.

    Natürlich sollte jede Strom/Spannungsversorgung eine gewisse Reserve je nach Einbausituation haben. So 20% würde ich auch empfehlen.

    #Jürgen
     
Thema:

Hilfestellung zu Trafos (LED)

Die Seite wird geladen...

Hilfestellung zu Trafos (LED) - Ähnliche Themen

  1. Led Spots flackern bzw. schalten ab

    Led Spots flackern bzw. schalten ab: Hallo zusammen, stehe momentan vor einem Problem und weiß gerade echt nicht weiter.. Ich habe in einer Decke 4 12V Led Spots verbaut (je Birne 3W...
  2. Slim LED Einbaustrahler

    Slim LED Einbaustrahler: Hallo, Habe hier vom Kunden Slim LED Einbaustrahler. Laut Hersteller sind diese in 4 verschiedenen Helligkeitsstufen mittels Wechselschalter zu...
  3. LED-Deckenlampe fachgerecht installieren? Konstruktionsfehler?

    LED-Deckenlampe fachgerecht installieren? Konstruktionsfehler?: Hallo zusammen, ich habe eine LED-Deckenlampe in 120cm Länge. Wollte sie nun installieren, nur ist es bei der Lampe irgendwie nicht möglich, sie...
  4. LEDs mit Dämmerungs- und Bewegungssensor schalten

    LEDs mit Dämmerungs- und Bewegungssensor schalten: Guten Abend, ich würde gerne meinen Hauseingangsbereich mit LEDs ausleuchten, welche bei Dämmerung mit 30% leuchten und wenn der Bewegungsmelder...
  5. LED Strips trennen und verlöten

    LED Strips trennen und verlöten: Hallöchen, habe vor mir im Flur ca. 7,3 Meter 2 Pin uni LED 5050 Streifen als leuchtende Sockelleiste zu verlegen. Meine Frage hierzu: Da die LED...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden