Kennt jemand die alten Leitungsfarben?

Diskutiere Kennt jemand die alten Leitungsfarben? im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Habe vor kurzem bei meinem Kumpel eine neue Lampe anbringen müssen. Jedoch waren die Leitungsfarben mir unbekannt. Kann es sein das so...

  1. #1 knallablitz, 11.08.2006
    knallablitz

    knallablitz

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Habe vor kurzem bei meinem Kumpel eine neue Lampe anbringen müssen. Jedoch waren die Leitungsfarben mir unbekannt. Kann es sein das so etwas viel früher mal verwendet wurde?
    Die Farben waren:

    rot
    grau
    blau
    schwarz

    Leztendlich hat es denn mit grau und schwarz funktioniert. Bei jeder anderen Kombination hat immer der Fi ausgelöst-was ich nicht verstehe. Müsste nicht die Sicherung kommen? Hatte die Leitungen durchgemessen und zwischen einigen Kombinationen 230 Volt gemessen. Also wenn ich den PE
    als Neutralleiter anschliesse weiss ich ja warum der Fi auslöst. Aber er hat bei jeder anderen Kombination ausser bei grau/schwarz ausgelöst.

    KANN MIR DAS JEMAND ERKLÄREN???? :)

    Danke im voraus. Grüsse
     
  2. Anzeige

  3. #2 Hemapri, 11.08.2006
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    7
    Na klar, das sind ganz normale Adernfarben, die bis Anfang der 70er verwendet wurden. Im TN-C-System waren sw, rt, bl die Außenleiter und grau der PEN. Rot wurde aber auch als PE verwendet, wenn bei reinen Drehstromanschlüssen kein N vorhanden war. Darüberhinaus gab es auch andere Varianten, wie sw- L, bl-N und rt-PE.

    Ich schon. Kann es sein, dass du sehr leichtsinnig lebst.

    Nein, wieso? Deine Frage beweist, dass du von der Problematik nicht viel verstehst.

    Die sollten zwischen L und N, sowie L und PE anliegen.

    Na das lässt ja hoffen. Wenn du das verstehst, warum erklärt es sich dir nicht, wenn du N und PE an die Lampe anschließt?
    Weißt du mittlerweile, welcher Leiter sich hinter welcher Farbe verbirgt. Ich tippe mal auf sw-L, gr-N und rt-PE, allerdings ohne Garantie. Unbedingt überprüfen. Welche Netzform ist vorhanden? Wenn ein FI ausgelöst hat, kann es ja schon mal nicht TN-C sein.

    MfG
     
  4. sevo

    sevo

    Dabei seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Nicht so einfach, da fast komplett mehrfach belegt:
    Rot - PE oder ein L
    Grau - N oder PEN (im Dreiecksnetz ein Außenleiter!)
    Blau - ein L
    Schwarz - ein L (in Drehstrom fast immer L1)

    Davon ausgehend, daß du wirklich jede Kombination gemessen und probiert und in keiner 400V hattest, vermutlich rot=PE, grau=N und schwarz=L1 vom FI, blau ein fremder (d.h. nicht über den FI gehender) L1.

    PE/N, PE/L, und N/Lfremd sowie bei genug Differenz im Spannungsfall der beiden Leiter auch L/Lfremd lösen den FI aus. PE/Lfremd (rot/blau) hätte in dem Fall aber entweder garnicht oder einen anderen FI (den vom blauen Außenleiter) auslösen müssen.

    Andere Möglichkeit: Blau ist eine später eingezogene oder irgendwann (wegen der neuen Farbcodes) umgewandelter parallele Ader für N. Pfusch, aber denkbar. Dann hätte aber auch blau/schwarz funktioniert.

    Solange du einen Verbraucher dazwischen hast und diesen nicht mit den 400V einer L1/L2-Verbindung so durchglühst, daß er einen Kurzen produziert, nö - warum auch, die Sicherung kommt bei Überstrom, aber den Strom begrenzt immer deine Lampe...

    Gruß Sevo
     
  5. #4 knallablitz, 12.08.2006
    knallablitz

    knallablitz

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke Leute

    Jo erstmal danke für eure Antworten. So langsam wird mir das auch klar. War irgendwie nur ziemlich verwirrt von den Leitungsfarben.
    Und nochmal zu der Antwort. Klaro leb ich gern gefährlich - alles andere ist ja langweilig ;) ;)
    Grüsse
     
  6. Chriss

    Chriss

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Re: Danke Leute

    Ja, auch wenn das erstmal lustig oder cool klingt, genau diese Einstellung ist ein Trauerspiel.
     
  7. #6 knallablitz, 12.08.2006
    knallablitz

    knallablitz

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mööp

    Hallo
    Dachte die zwei Smilies reichen aber nochmal für alle: Es war nur ein dummer Spruch.
    Bis denne dann
     
Thema:

Kennt jemand die alten Leitungsfarben?

Die Seite wird geladen...

Kennt jemand die alten Leitungsfarben? - Ähnliche Themen

  1. Alte Haustürklingel anbinden

    Alte Haustürklingel anbinden: Ich habe eine sehr alte Haustürklingel, die über einen schlichten zweidrähtigen Taster an der Haustür betätigt werden kann. Leider überhöre ich...
  2. Alter Starkstrommotor richtig Neu verkabeln

    Alter Starkstrommotor richtig Neu verkabeln: Guten Abend zusammen ich bin neu hier steinig mich nicht gleich ich bin kein Elektriker würde aber gerne was dazu lernen. Ich habe mir eine...
  3. Alte STR Sprechstelle ersetzen

    Alte STR Sprechstelle ersetzen: Hallo zusammen! ETW, Mehrparteienhaus, Altbau 70er Jahre. Wechselsprechanlage von STR (Netzgerät Typ TV13A). Hausverwaltung inkompetent/schlecht...
  4. Alte Lampe durch LED Lampe ersetzen - welches Kabel gehört wohin?

    Alte Lampe durch LED Lampe ersetzen - welches Kabel gehört wohin?: Hallo liebe Forumsteilnehmer, ich habe eine Frage zum Anschließen einer Lampe. Es handelt sich um eine LED Lampe, die ich gern anstelle der...
  5. Installation eines Durchlauferhitzer an alte Anlage

    Installation eines Durchlauferhitzer an alte Anlage: Hallo, Für ein neues Bad möchte ich ein DLE für die Warmwasseraufbereitung installieren lassen. Ich war nun bei einem Elektriker und er meinte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden