Lampe anschließen - Kabelproblem II

Diskutiere Lampe anschließen - Kabelproblem II im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen! Ich möchte gerne meinen alten Zugschalter (an dem die Schnur abgerissen ist) durch einen Dimmer (stufenlos) ersetzen, stoße...

  1. bafta

    bafta

    Dabei seit:
    23.02.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!


    Ich möchte gerne meinen alten Zugschalter (an dem die Schnur abgerissen ist) durch einen Dimmer (stufenlos) ersetzen, stoße dabei aber auf folgendes Problem:

    Die drei Kabel sind am Zugschalter foldendermaßen angeschlossen:

    1x schwarz am "P"-Anschluss (vermutlich Phase?)
    1x rot (Anschluss ohne Markierung)
    1x grau (Anschluss ohne Markierung)

    Ich hatte die Leitungen mal durchgemessen, bizarrerweise führen alle 3 Strom...

    Zu allem Überfluss ist der Zugschalter mit einer Schalter-/Steckdosenkombination gekoppelt, d.h. ich konnte sowohl den Zugschalter als auch den normalen Schalter benutzen, um die Lampe ein- und auszuschalten.

    Nun weiss ich leider nicht, wie ich diese an den Drehdimmer anschließen soll, der hat leider nur 2 Klemmanschlüsse (ohne Erde). Das Haus hat schon einige Jahre aufm Buckel, wurde kurz nach dem Krieg gebaut.

    Bin für jeden Tipp dankbar :)

    Grüße,

    Bafta
     
  2. Anzeige

  3. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.495
    Zustimmungen:
    109
    Wenn der Dimmer über keinen Wechselkontakt verfügt, wird die Kombination mit dem Wechselschalter nicht mehr funktionieren.

    Je nach Art der Wechselschaltung wird einer der Drähte (nach Ausbau des Zugschalters) permanent Spannung führen, egal in welcher Schaltstellung der andere Schalter steht oder die Spannung wird zwischen 2 Drähten wechseln, wenn du den anderen Schalter betätigst.

    In ersterem Fall ist der Spannungsführende Draht am Eingang des Dimmers anzuschließen und der andere nicht an P angeschloßene Draht müsste der Lampendraht sein und gehört an den Dimmer-Ausgang.

    In zweiterem Fall ist der an P angeschloßene, permanent Spannungslose Draht, der Lampendraht für den Ausgang, als Eingang kannst du einen der beiden anderen nehmen, musst dann aber den Schalter in der passenden Stellung lassen, dass Spannung anliegt. Wahlweise kann der Schalter umverdrahtet werden, dass er diesen Draht nicht mehr schaltet sondern permanent Spannung anliegt und der Schalter damit wirkungslos wird.

    Die nicht benutzte Ader mit einer Klemme sichern und hinter dem Dimmer in der Dose belassen.
     
  4. bafta

    bafta

    Dabei seit:
    23.02.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank schonmal für die schnelle Antwort :)

    Also wenn ich das richtig verstehe, wären meine Alternativen somit entweder einen Dimmer mit Wechselkontakt anzuschließen (recht teuer, diese Dinger ;)) oder den normalen Schalter (der an der anderen Wand mit der Steckdose hängt) zu deaktivieren...?

    Würde es im ersten Fall so einer hier tun?

    BUSCH-JAEGER 6517 U-101 Dimmer 60 - 400W/VA (bitte googlen ;))

    Ich wollte daran dann eine dimmbare Energiesparlampe anschließe, diese hat allerdings nur 15W...

    Angeblich ist sie "stufenlos dimmbar mit allen handelsüblichen Dimmer[n] für Glüh- und Halogenlampen"

    Ginge das?
     
  5. boerni

    boerni

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Nein.
    Dieser Schalter benötigt eine Mindestlast von 60 Watt.
     
  6. #5 helge 2, 23.02.2011
    helge 2

    helge 2

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    0
    Hallo bafta !

    Meinst Du damit die drei Kabel die aus der Wand kommen ?
    Mit was hast Du die Leitungen durchgemessen?
    Wenn alle drei aus der Wand kommen zum Lampenanschluß-dürfen nicht alle drei Spannung führen-das macht mich jetzt stutzig.

    Gruß Helge 2
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. hicom

    hicom

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    44
    Die einzig vernünftige Lösing ist einen Dimmer mit Nebenstellnanschluss zu verwenden.
    Den Zugschalter ersetzt der Dimmer und der zweite Schalter wird zur Nebenstelle in Form eines Tasters.
    Dann kann man von beiden Stellen schalten und dimmen.

    Gruß
    Jürgen
     
  9. bafta

    bafta

    Dabei seit:
    23.02.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    @helge: Gemessen hatte ich die mit einem nicht gerade vertrauenserweckenden Voltmeter... Würde nicht die Hand dafür ins Feuer legen.

    Vielen Dank auf jeden Fall für die Anregungen, ich werd wohl oder übel mal meinen Elektrikerkumpel herbeordern müssen... Dachte nur, ich könnte das auf die Schnelle selbst regeln, aber da lass ich dann doch lieber den Fachmann ran.
     
Thema:

Lampe anschließen - Kabelproblem II

Die Seite wird geladen...

Lampe anschließen - Kabelproblem II - Ähnliche Themen

  1. Waschmaschinen motor anschließen

    Waschmaschinen motor anschließen: Guten Tag, weiß von euch jemand wie ich diesen Motor an 230V anschließen kann damit er läuft? bin ein laie was Strom betrifft (gelernt:...
  2. Hupe anschließen

    Hupe anschließen: Hallo, kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich eine Schaltung am besten realisieren kann? Es gibt 3 Behälter mit einer Flüssigkeit. Ist einer...
  3. Markise elektrisch anschließen

    Markise elektrisch anschließen: Hi,wir haben eine Terrassenüberdachung bekommen.Es liegt jeweils ein dreiadriges Kabel für, LED Beleuchtung und Motor für die Markise,lose...
  4. Alten E-Herd anschließen

    Alten E-Herd anschließen: Hallo, bin hier neu im Forum, weitgehend ahnungslos und würde gerne einen alten E-Herd Praktica PU 1300 (Gorenje) aus 2003 anschließen, der wg....
  5. Sichler Deckenventilator anschließen

    Sichler Deckenventilator anschließen: Hallo zusammen, im Anhang findet ihr die Anleitung des Deckenventilators, den ich gerne anschließen möchte, als auch Bilder zur Verkabelung....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden