Lampe für Doppelschalter - Anschluss an Steckdose

Diskutiere Lampe für Doppelschalter - Anschluss an Steckdose im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich habe hier eine alte "Sputnik-Lampe" mit 12 Glühbirnen, von denen 4 Stück, 8 Stück oder alle 12 angeschaltet werden können. Es kommen...

  1. Ju

    Ju

    Dabei seit:
    22.11.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe hier eine alte "Sputnik-Lampe" mit 12 Glühbirnen, von denen 4 Stück, 8 Stück oder alle 12 angeschaltet werden können. Es kommen also aus der Lampe zwei Phasen und ein Neutralleiter; einen Schutzleiter gibt es nicht, aber eine Erdungsschraube, da die Lampe aus Metall ist. Und alt, 60er Jahre schätze ich :p .

    In meiner alten Wohnung hatte ich zufälligerweise einen passenden Deckenauslass mit Doppelschalter, aber in meiner neuen Wohnung brauche ich eine andere Lösung. Ich habe nicht nur keinen Doppelschalter, sondern auch keinen Deckenauslass weit und breit. Ich habe mir deshalb gedacht, ich schließe ein Kabel mit Stecker und Schalter an, und stecke die Lampe einfach in eine Steckdose. Lampen verkabeln traue ich mir eigentlich zu, aber als ich vorhin mit meinem eingekauften Material vor der Lampe saß, kamen mir Zweifel, was die Doppelschaltung betrifft:

    Ich habe zwei "Europa-Zuleitungen mit 1poligem Schalter" gekauft und hatte vor, die Phasen der Zuleitungen mit den Phasen der Lampe zu verbinden (Lüsterklemme), und die beiden Neutralleiter der Zuleitungen zusammen an den einen vorhandenen der Lampe zu hängen. Die Leitungen irgendwie unauffällig zur Steckdose verlegen, einstecken, fertig.

    Ist da jetzt ein Denkfehler drin?
    Ich denk zwar meistens ziemlich logisch, ganz selten aber auch mal überraschend unlogisch.

    Was wäre zum Beispiel, wenn ich einen Stecker aus welchem Grund auch immer aus der Steckdose ziehe, aber die andere Leitung angeschaltet ist: ist dann auf dem gezogenen Stecker Spannung, weil ja beide Neutralleiter der Zuleitungen an der einen der Lampe hängen? Oder weiß der Strom selber wo es zur Steckdose zurückgeht?
    Ist es überhaupt empfehlenswert, die Lampe ohne Erdung zu betreiben?

    Oder hat jemand eine ganz andere Idee??!


    Nicht lachen, falls das alles dilettantisch klingt, mein Physikunterricht ist schon mehr als 10 Jahre her :oops:

    Herzlichen Dank schonmal,
    Judith
     
  2. Anzeige

  3. #2 Matze001, 22.11.2008
    Matze001

    Matze001

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    GANZ GEFÄHRLICHE SACHE!

    1. Ohne Schutzleiteranschluss darf keine Metalllampe betrieben werden

    2. Wenn du die beiden Neutralleiter verbindest, und einen Stecker umgedreht in die Steckdose steckst hast du Netzspannung auf deinem vermeintlichen Neutralleiter und somit auf dem Stift des anderen Steckers!

    Also hast du zwei Möglichkeiten

    1. sein lassen
    2. einen Stecker und dahinter einen Serienschalter bzw. zwei Schalter (Kenne ich z.B. von älteren Lampen)

    MfG

    Marcel
     
  4. #3 Nullvolt, 23.11.2008
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Judith,

    also bei der Idee von 'Denkfehler' zu sprechen, ist wohl leicht vorharmlosend oder Ironie. Was Du da beschrieben hast, ist ein Mordwerkzeug und wird auf jeden Fall ins Auge gehen.

    Dass Du eine "Europa-Leitung" an eine Schutzklasse-I-Leuchte anschließen willst, ist zwar auch schon ein grober Verstoß gegen die VDE und damit gegen die Sicherheit. Aber im Vergleich zu der Idee, zwei Zuleitungen anzuschließen, fast zu vernachlässigen.

    Also wenn Du schon bei Lampengruppen getrennt schalten willst, musst Du die Schaltung wieder genauso wie vorher aufbauen mit Doppelschalter und einer Zuleitung mit Schutzleiter und Schukostecker!!

    0V
     
  5. Ju

    Ju

    Dabei seit:
    22.11.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen,

    vielen Dank für eure Antworten!

    "Denkfehler" sagte ich, weil ich mich noch in einer theoretischen Phase befinde und noch nicht zu bauen angefangen habe, aber Danke für die Hinweise, deswegen bin ich hier. Ich werde also entweder auf meinen Physiker-Kumpel warten dass der mir mit der Installation hilft. Oder gleich meine Lampe zum Elektriker bringen und ihn bitten, mir eine funktionierende und vor allem sichere Zuleitung dranzubauen.

    Schönen Sonntag,
    Ju
     
  6. #5 Octavian1977, 23.11.2008
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    21.078
    Zustimmungen:
    650
    Physiker und Elektroinstallation???

    Du solltest Dir schon lieber den Rat eines Installateurs holen!!!
     
  7. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.456
    Zustimmungen:
    15
    Hallo,

    wie wär es denn mit einem Dimmer?

    http://de.wikipedia.org/wiki/Dimmer
     
Thema:

Lampe für Doppelschalter - Anschluss an Steckdose

Die Seite wird geladen...

Lampe für Doppelschalter - Anschluss an Steckdose - Ähnliche Themen

  1. LED-Lampe flackert, wenn Laserdrucker an

    LED-Lampe flackert, wenn Laserdrucker an: Hallo, wir wohnen in einem noch recht jungen Haus (9 Jahre) und schon immer hat in meinem Büro beim Druckbetrieb (div. Brother-Laser) die LED...
  2. Siemens Logo TDE Anschluss

    Siemens Logo TDE Anschluss: Hallo ich habe mit auf eBay eine Logo mit Logo TDE gekauft. Jedoch habe ich jetzt (nach 3 Wochen festgestellt, da nicht früher geschaut)...
  3. outdoor-schacht für cee-steckdose

    outdoor-schacht für cee-steckdose: auf unserem sportflugplatz soll drehstrom-erdkabel verlegt werden um an mehreren stellen cee-steckdosen installieren zu können. Die steckdosen...
  4. 1 Steckdose, viele Verbraucher - Alternativen zur Mehrfachsteckdose

    1 Steckdose, viele Verbraucher - Alternativen zur Mehrfachsteckdose: Hallo zusammen, ich habe im Wohnzimmer hinter der Wohnwand eine einzelne Steckdose. Nun ist es so, dass mit der Zeit immer mehr Geräte...
  5. 2 Lampen mit Tastern unabhängig schalten (Stromstossschrittschalter?)

    2 Lampen mit Tastern unabhängig schalten (Stromstossschrittschalter?): Hallo, als Neuling, der schon ein paar Tage mitliest, möchte ich mich erstmal für die interessanten Erklärungen und Tipps in diesem Forum...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden