LED Strips - was ist gut und günstig?

Diskutiere LED Strips - was ist gut und günstig? im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, zur Erklärung: Ich bewohne einen gemieteten alten Bauernhof mit sehr viel Wohnraum. Auch wegen meiner beiden Söhne (17,20) möchte...

  1. #1 HARRY POTTLER, 23.03.2020
    HARRY POTTLER

    HARRY POTTLER

    Dabei seit:
    23.03.2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    zur Erklärung:
    Ich bewohne einen gemieteten alten Bauernhof mit sehr viel Wohnraum. Auch wegen meiner beiden Söhne (17,20) möchte ich die allgemeine sehr ursprüngliche Optik etwas aufpeppen und alt mit modern kombinieren. Hier entfällt mein Entschluss definitiv auf den Verbau von LED Strips.
    mein Problem:
    Verlegung und Ideen zur Verlegung bzw. indirekter Beleuchtung / Ausleuchtung habe ich on masse. Der ganze Markt an LED-Strips ist aber so schwammig und unübersichtlich, dass man kaum weiss was man kaufen soll. Entweder sind es günstige Strips, mit denen man was ambientetechnisch dekorieren kann (360 lm/m hab ich ein Set hier) oder es ist sooooo abartig teuer, dass es eine halbe Kapitalanlage ist.
    ich benötige:
    ein Set, was vom Preis her tragbar ist, denn ich muss immens viel verlegen. Aber irgendwas in einer Mittelklasse zu finden ist irgendwie wie die Nadel im Heuhaufen zu suchen. Laut Berichten, die ich gelesen habe, sollten zur z.B. Treppenbeleuchtung etc. ca. 900+ lm/m reichen. Zur gebräuchlichen Ausleuchtung von Räumen ca. 1800+.
    Hat jemand von Euch schon selbst Erfahrungen damit gemacht, ist dabei nicht arm geworden und kann mir da etwas weiterhelfen?
    Vielen lieben Dank schonmal :)
    Grüßle
    der POTTLER HARRY
     
  2. Anzeige

  3. #2 Octavian1977, 23.03.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    22.701
    Zustimmungen:
    862
    lm/m ist nur interessant wenn Du weißt wieviel lumen Du brauchst und wie viel m Du zur Verfügung hast.
    Interessant wäre für Dich auch vor allem Lumen /Watt um hier nicht Teile mit mieser Effizienz zu erwerben.
    Gut und günstig sind in dem Fall ziemliche Gegensätze.

    Hier mal was hochwertiges:
    Barthelme - LED SOLUTIONS | LEDlight flex HIGH EFFICIENCY

    Großer Nachteil aller dieser LED stripes ist leider immer, daß bei defekt diese nicht durch einen Leuchtmitteltausch zu reparieren sind.

    Wenn es preiswert sein soll bleibt Dir nur mit Retrofit Leuchtmitteln und normalen Leuchten zu arbeiten.
     
  4. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    1.823
    Zustimmungen:
    124
    Strips sind eher für Dekobeleuchtung geeignet.
    Da die Sub-Hersteller sich eh ständig ändern und aus China z.Zt. eh nichts kommt, kann man keine Empfehlung aussprechen.

    Ich würde bei einem solchen Vorhaben schon aus Sicherheitsgründen eher auf Lichtschläuche wechseln. Diese gibt es auch oval flach, wo die LED`s in eine Richtung ausgerichtet sind. Sind einfach durch den Schlauch stabiler und lassen sich leichter befestigen - Trafo entfällt auch. Und manche einfache billige LED-Streifen werden richtig heiß - bei alten wurmstichigen staubigen Balken suboptimal.
     
  5. #4 LED_Supplier, 23.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 23.03.2020
    LED_Supplier

    LED_Supplier

    Dabei seit:
    09.03.2013
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    125
    Wieviel meter brauchst du dann. Indirekte Beleuchtung, gegen Holzdecke oder weiße Decke? Funktion der Räumlichkeiten? Mit o. ohne Profil, mit oder o. Abdeckung? Budget?

    Es gibt mittlerweile sehr viele hochwertige und effiziente Strips, und du kannst allesmögliche damit machen. Meistens aber keine Baumarkt- / Internetware.

    China hat übrigens vor ca. 3 Wochen die Produktion wieder hochgefahren. Bei den Strips gehen meistens die Netzteile defekt (wenn überhaupt), die sind austauschbar. Wenn der Strip betroffen ist, dann meistens nur ein kleiner Abschnitt (z.B. 10 cm) und den kann man natürlich auch austauschen. Ein Strip mit hoher Effizienz und niedrige Leistung wird handwarm.
     
  6. #5 eFuchsi, 23.03.2020
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    2.646
    Zustimmungen:
    890
    Aus welchem Jahrhundert seid Ihr denn? LED Streifen nur zur Dekobeleuchtung?
    Mit Aluprofilen und LEDV Streifen kann man sehr viel machen.

    Ich habe generell mit 24V LED Streifen gute Erfahrung gemacht. In diesem Bereich gibt es eher weniger Billigware, als bei den 12V Streifen. Und man benötigt kleinere Querschnitte bei der Zuleitung.
     
  7. #6 Octavian1977, 23.03.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    22.701
    Zustimmungen:
    862
    Man kann damit schon genausogut ausleuchten wie mit andern LEDs, es ist aber wesentlich teurer und mit wäre der Aufwand bei Defekten zu hoch.
     
  8. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    1.823
    Zustimmungen:
    124
    Laut Werbeversprechen sind alle supertoll und halten min. 30000h. Da kann man sich gleich 25 Stück bestellen und erst mal ein Jahr austesten, welche dann noch gehen. Nur kann man die denn nicht nachbestellen, da schon wieder geändert oder sich der Sub-Hersteller geändert hat.
    Wenn denn Marke und Typ nennen.
     
  9. #8 Octavian1977, 23.03.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    22.701
    Zustimmungen:
    862
    Bei diesen ist es genauso wie mit allem anderen.
    Es gibt billiges Zeug mit geringer Haltbarkeit und mieser Qualität und es gibt hochwertige die Ihre Werte einhalten, diese aber nicht für preiswert im Baumarkt.
     
    LED_Supplier gefällt das.
  10. #9 LED_Supplier, 23.03.2020
    LED_Supplier

    LED_Supplier

    Dabei seit:
    09.03.2013
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    125
    Wobei wir mehr als 5 Jahre Strips installieren, hauptsächlich als indirekte Beleuchtung in Modegeschäften (wo sie dann 10 h/Tag, teilweise 24h/Tag Brennen). Austausch von Strips ist Ausnahme gewesen, eher dann auch eine mechanisch gebrochene Lötstelle, Netzteile im 1 stelligen Prozentbereich. Wobei wir jetzt einige Projekte haben, wo es um den Austausch des alten Strips gegen eine neue, effizientere Version geht.
     
  11. #10 LED_Supplier, 23.03.2020
    LED_Supplier

    LED_Supplier

    Dabei seit:
    09.03.2013
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    125
    Weil du dein ganzes Haus mit Sachen aus Baumarkt, Ebay und Amazon zusammen baust.
     
    Octavian1977 gefällt das.
  12. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    1.823
    Zustimmungen:
    124
    In dem Bereich gibt es mieses Zeug gibt es auch teuer und gutes günstig. Das am Preis festzumachen, kann man auch Lotto spielen. Bei Faber ist gegen Geld die Wahrscheinlichkeit des Gewinnes auch höher!
    Ich würde den Händler nach einer verbindlichen 10-Jahres-Vor-Ort-Austauschgarantie fragen, natürlich über einen Versicherer abgesichert, fallst es den Händler nicht mehr gibt. (Viel Spaß beim Suchen)
     
  13. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    1.823
    Zustimmungen:
    124
    Weder noch - auch schon bei einem bekannten dt. Shop bestellt. Ich benutze diese nur für Deko bei Parties etc und dann werden die wieder eingesammelt/eingerollt. Bei den ersten ist der Weichmacher raus und es bricht der Schlauch - erzählt dir auch keiner. Und der war damals nicht billig. Beim Bekannten der das Teil dauerhaft sich an seiner Terasse montiert hat, ist der Schlauch mittlerweile total vergilbt. Davon stand nichts in der Anleitung.
     
  14. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    12.579
    Zustimmungen:
    525
    Ein richtiger Elektriker weiß das alles und verarbeitet keinen solchen Quatsch.
    Nur Laien, die sich im "Baumarkt" beraten (?) lassen, bleiben eben ahnungslos und verbauen untaugliches Material ... :D
     
Thema:

LED Strips - was ist gut und günstig?

Die Seite wird geladen...

LED Strips - was ist gut und günstig? - Ähnliche Themen

  1. LED Stromversorgung

    LED Stromversorgung: Liebe Forumgemeinde, ich hoffe ich habe hier die richtige Abteilung erwischt - hab eigentlich ganz grundlegende Fragen. Ich bin die letzten Tage...
  2. Dimmer für LED Pendelleuchte installieren

    Dimmer für LED Pendelleuchte installieren: Hallo Leute, ich habe gerade Schwierigkeiten bei der Installation meiner neuen dimmbaren LED Pendelleuchte. Könnt ihr mir sagen, welche Kabel ich...
  3. LED Netzteil 230V auf 5V 12A gefährlich?

    LED Netzteil 230V auf 5V 12A gefährlich?: Hallo zusammen Ich habe ein Mean Well LED Netzteil 60W 230V auf 5V 12A. Da gewisse Lötstellen an denen das Netzteil angeschlossen wird (5V...
  4. LED-Streifen unter Holzdecke

    LED-Streifen unter Holzdecke: Halli hallo liebe Expertinnen und Experten, Thema „Unbekannte Geräusche im Blockhaus“, vielleicht habt ihr ja eine Idee. Wir leben seit knapp 6...
  5. Zusätzliche Wandlampe/LED

    Zusätzliche Wandlampe/LED: Hallo zusammen , wir beabsichtigen im Zuge von Renovierungsarbeiten in unserer Essecke eine weitere Wandlampe zu installieren. Die jetzigen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden