Lichtschalter - Steckdose - Kombi

Diskutiere Lichtschalter - Steckdose - Kombi im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe in einem älteren Haus folgendes Problem: Die Konstellation lautet: 1 Lichtschalter, 1 Steckdose direkt...

  1. #1 Christian32, 17.10.2020
    Christian32

    Christian32

    Dabei seit:
    17.10.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich habe in einem älteren Haus folgendes Problem:

    Die Konstellation lautet: 1 Lichtschalter, 1 Steckdose direkt darunter, 1 Lampe an der Decke.

    Die Steckdose war jedoch nicht mehr vorhanden, nur noch ein Loch. ich wollte sie wieder einbauen.
    Dabei bin ich auf folgendes Problem gestoßen:

    Aus der Wand am Lichtschalter kommt ein 4-adriges Kabel:

    schwarz - braun - blau - grün/gelb
    Ich messe an den Kabeln Folgendes:

    schwarz gegen grün/gelb: 0 V
    braun gegen grün/gelb: 230 V
    blau gegen grün/gelb: 230 V

    braun und blau stehen also unter Dauerspannung, 230 V

    Schwarz und braun waren an den Lichtschalter angeschlossen, was funktioniert hat.

    Meine Frage lautet nun in Kürze:
    - Kann es sein, dass der Installateur einfach schwarz und blau vertauscht hat ? Demnach wäre schwarz der Nullleiter, blau die Phase.
    - Warum aber ist braun auch unter Spannung? Falls braun das Lampenkabel ist, ist das normal und richtig, dass das Lampenkabel unter Spannung steht ???

    Keine Sorge, ich werde am Montag einen Elektriker einschalten.
    Mich würde nur die Antwort auf meine 2 Fragen interessieren.
     
  2. #2 Pumukel, 17.10.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    10.998
    Zustimmungen:
    1.732
    Nein wenn Braun und Schwarz am Schaler angeschlossen waren so ist braun definitiv der L und schwarz die Lampenleitung ! Warum du zwischen blau und PE 230 V mist kann ich dir nicht sagen . Blau kann N sein muss es aber nicht ! Was mist du zwischen braun und blau ?
     
  3. #3 Christian32, 17.10.2020
    Christian32

    Christian32

    Dabei seit:
    17.10.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Die Lampenleitung ist also ohne Spannung, richtig?

    Schwarz war übrigens am L und braun gegenüber...was für ein Murks.

    Und warum steht blau dann unter Spannung, wie kann das denn sein ???

    Und wie kriege ich hier anständig eine Steckdose verbaut ?
     
  4. #4 Pumukel, 17.10.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    10.998
    Zustimmungen:
    1.732
    beantworte erst mal die gestellte Frage .
     
    patois gefällt das.
  5. #5 Christian32, 17.10.2020
    Christian32

    Christian32

    Dabei seit:
    17.10.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich wollte einfach nur messen, welche Leitung(en) unter Spannung stehen....

    Bzw. ich hatte eine Steckdose ordnungsgemäß nach Anleitung eingebaut, dann ist Folgendes passiert:
    Wenn ich den Lichtschalter einschalte, geht die Steckdose aus.

    Das liegt offensichtlich daran, dass blau kein Nullleiter ist sondern unter Spannung steht.
     
  6. #6 Pumukel, 17.10.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    10.998
    Zustimmungen:
    1.732
    Wir wollen nicht wissen was du gemacht hast sondern die Funktion der Adern feststellen und deshalb auch die Frage nach der Spannung zwischen Braun und blau ! Definitiv liegt da aber mit 100 % Sicherheit ein Fehler vor. Und sei es ein Falschanschluss deinerseits ! Noch etwas wo der L an einem simplem Lichtschalter angeschlossen ist spielt gar keine Rolle sofern es sich um einen Anschluss der beiden Schaltkontakte handelt .
     
  7. #7 Pumukel, 17.10.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    10.998
    Zustimmungen:
    1.732
    Noch etwas der Nulleiter ist die alte Bezeichnung des PEN und der hat grundsätzlich Gelb/grün zu sein . Was du meinst ist der Neutralleiter und der sollte blau sein . Wobei blau eben nicht unbedingt ein Neutralleiter sein muss !
     
    patois gefällt das.
  8. #8 Christian32, 17.10.2020
    Christian32

    Christian32

    Dabei seit:
    17.10.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal Danke für Deine Antworten bisher.

    Spannung zw. blau und braun ist 0 V (flackernd)
    Spannung zw. schwarz und blau sind 230 V

    Wie gesagt, blau steht unter Spannung. Darf eigentlich niemals sein...
    Ich habe da gar nichts gemacht...

    _____

    Blau ist hier also Phase, schwarz ist der Neutralleiter ?
     
  9. #9 Pumukel, 17.10.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    10.998
    Zustimmungen:
    1.732
    und somit ist nachgewiesen das die Blaue Ader definitiv kein Neutralleiter ist also da der Murks liegt ! Da am Montag nach deiner Aussage eh ein elektriker kommt wird der diesen Murks auch fachgerecht beseitigen und ob er da eine Steckdose montiert steht in den Sternen . ich jedenfalls würde es nicht tun , da der FI fehlt !
     
  10. #10 Pumukel, 17.10.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    10.998
    Zustimmungen:
    1.732
    Die Steckdose da wurde nicht ohne Grund entfernt !
     
  11. #11 Christian32, 17.10.2020
    Christian32

    Christian32

    Dabei seit:
    17.10.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Denke ich auch....wird seinen Grund haben, dass dort ein Loch war.
    Ich finde es aber schockierend, dass blau unter Strom steht...

    Jedenfalls gehts nicht mehr ohne Elektriker. Ich mache jetzt die Sicherung raus und der soll das am Mo begutachten.
    Danke für die Antworten und schönes WE.
     
  12. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    2.417
    Zustimmungen:
    214
    Bin ja mal gespannt, was dabei herauskommt
     
  13. Knolli

    Knolli

    Dabei seit:
    13.03.2020
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    dreh die Lampe raus.
     
  14. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    13.881
    Zustimmungen:
    774
    .
    Es ist eher schockierend, dass Leute wie du, die keine Ahnung haben, an der Installation herumfummeln.

    Zur "Erhellung":
    entgegen der unter Laien weit verbreiteten Meinung, darf eine blaue Ader in bestimmten
    Konstellationen auch Spannung führen, nämlich wenn sie als Korrespondierende eingesetzt ist.
    .
     
  15. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    7.311
    Zustimmungen:
    840
    Der da wäre????

    Das übel liegt doch wohl am anderen Ende der Leitung, nicht an der Steckdose!
     
  16. #16 Christian32, 18.10.2020
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.2020
    Christian32

    Christian32

    Dabei seit:
    17.10.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Wo ist denn dann in meiner Konstellation der Neutralleiter.
    Ich gebe zu, ich habe echt keine Ahnung, was hier eigentlich gemacht wurde....
    Jedenfalls war dort einmal eine Steckdose unter dem Schalter und die wurde entfernt. Ich wollte sie nur wieder einbauen. Ganz normale Lichtschalter - Steckdosen -Kombination, eigentlich.

    Normalerweise zweige ich vom Lichtschalter L die Phase zur Steckdose ab, schließe noch Neutralleiter und Erdung an und das wars. Das kann auch ein Laie.
     
  17. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    13.881
    Zustimmungen:
    774
    .
    Wie dein Beispiel zeigt, kann es ein Laie eben doch nicht.

    Oder bist du in der Lage auszumessen, welche Ader die Phase ist und welche Ader der Neutralleiter ist ?
    Der PE muss eigentlich die grün-gelb markierte Ader sein, aber wenn man Fehler in einer Installation
    vermutet, muss man auch diese Zuordnung durch eine fachgerechte Messung verifizieren.

    Dass man mit dem sogenannten "Lügenstift" nicht messen kann, hat sich wohl inzwischen rumgesprochen ;)

    Und manchmal muss man eine Abzweigdose öffnen, um den Dingen auf den Grund zu gehen !
    .
     
  18. #18 Christian32, 18.10.2020
    Christian32

    Christian32

    Dabei seit:
    17.10.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mit einem Multimeter gemessen.
    Man sollte die Sache jetzt auch nicht komplizierter machen, als sie ist.

    Es sind 4 Drähte.
    schwarz- braun ist offensichtlich der Schalter, so wars ja auch gesteckt.
    gelb/grün ist natürlich der Schutzleiter (PE).

    Normalerweise wäre blau jetzt der Neutralleiter (N) und die Sache erledigt.
    Ist er aber nicht, der steht unter Spannung. Darf in meinen Augen überhaupt nicht sein...

    Bin auch gespannt auf die Lösung.
     
  19. #19 Pumukel, 18.10.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    10.998
    Zustimmungen:
    1.732
    mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit war diese Steckdose da klassisch genullt und dazu kommt noch das eben die blaue Ader eben nicht als Neutralleiter verwendet wurde. Solche Sachen kommen eben vor und Laien wirft es dann mangels Kenntnisse aus dem Rennen . Die Sicherung zu entfernen und einen Elektriker mit der Fehlersuche und der Montage der Steckdose zu beauftragen ist da die Einzige Sichere Lösung.
     
  20. #20 eFuchsi, 18.10.2020
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    3.519
    Zustimmungen:
    1.284
    Wenn da eine 4adrige Leitung rauskommt, wird es höchstwahrscheinlich noch eine Verteilerdose geben. Schau mal unter der Decke, ob da ein runder Dosendeckel ist.

    Der blaue war also nicht angeschlossen?
     
Thema:

Lichtschalter - Steckdose - Kombi

Die Seite wird geladen...

Lichtschalter - Steckdose - Kombi - Ähnliche Themen

  1. Welche Art von Steckdosen muss ich beim Holzrahmenbau verwenden?

    Welche Art von Steckdosen muss ich beim Holzrahmenbau verwenden?: Hallo, ich bin etwas irritiert. Bisher habe ich im Holzrahmenbau die normalen Standard Steckdosen verwendet. Jetzt hat mir jemand gesagt, dass im...
  2. Wandinstallation einer Badlampe - 5 Draehte aber keine Reaktion vom Lichtschalter

    Wandinstallation einer Badlampe - 5 Draehte aber keine Reaktion vom Lichtschalter: [ATTACH] Liebe Forumsmitglieder, mein Anliegen ist folgendes: ich moechte eine neue Badlampe an der Wand installieren, stehe aber vor folgendem...
  3. Lichtschalter Anschluss

    Lichtschalter Anschluss: Hallo, habe eine Basic Frage zum thema Lichtschalter. Ich habe einen neuen Schalter gekauft und angeschlossen. Muss der Neutralleiter...
  4. Lichtschalter im Hausflur anschließen

    Lichtschalter im Hausflur anschließen: Hallo zusammen, Wir haben vor ein paar Monaten ein Haus gekauft. Dieses Haus ist unterteilt in Hauptwohnung im Erdgeschoss und zwei...
  5. Smarten Lichtschalter anschließen

    Smarten Lichtschalter anschließen: Guten Abend, Erstmal bin ich hier komplett neu im Forum und hoffe dass meine Frage hier richtig ist. Nun zum Problem: ich habe mir zwei smarte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden