Neuer Akku Schrauber-welche Marke/Leistung ?

Diskutiere Neuer Akku Schrauber-welche Marke/Leistung ? im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen ! Hat jetzt nicht was unbedingt was mit Elektro zu tun-eher Heimwerkerbereich aber viele unter euch haben auch einen...

  1. #1 helge 2, 19.01.2013
    helge 2

    helge 2

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen !

    Hat jetzt nicht was unbedingt was mit Elektro zu tun-eher Heimwerkerbereich aber viele unter euch haben auch einen Akku-Schrauber im täglichen Einsatz.

    Ich möchte gerne einen neuen Akku-Schrauber-etwas vernünftiges.
    Welche Marke wäre zu empfehlen ?

    Bosch
    Black& Decker
    Skil

    Li-Io-Akku wieviel Volt ?
    Anzug muß der schon haben-für selbstschneidente Schnellbauschrauben.
    Drehmomentregulierung.

    Nicht ständig nachladen-Akku kann mal mit der Maschine en halbes Jahr unbenutzt liegen.

    Ich tendiere zu einem grünem Bosch bei ca.100 €

    Gruß und Danke Helge2

    PS.habe eine Schlagbohrmaschine von Black@Decker schon über 15 Jahre unkaputtbar das Teil für mich als Heimwerker.
    Nur bei Akku-Schraubern ?

    Ok.immer am Geld gespart und billigen klumpatsch gekauft.
     
  2. Anzeige

  3. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.761
    Zustimmungen:
    402
    Wenn man die ausgebrannten Akkus der "DREAMLINER" im TV sieht, muss man sich fragen,
    ob man so eine unzuverlässige Technik wortwörtlich "in die Hand" nehmen möchte.

    Patois
     
  4. #3 werner_1, 19.01.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.438
    Zustimmungen:
    1.011
    @patois:
    Es sind schon mal Flugzeuge vom Himmel gefallen. Du solltest dich nur noch in einem Bunker aufhalten.

    @helge2:
    Für mich kommt außer Li-Io nichts anderes in Frage. Sie entladen sich kaum (bei Nichtbenutzung); man kann sie zwischendurch immer mal wieder ins Ladegerät stecken ohne den Akku zu schädigen und spart sich so evtl. einen 2. Akku.
    Die Spannung wäre für mich nebensächlich; sagt doch nichts über die Leistung aus.
    werner
     
  5. #4 techniker28, 19.01.2013
    techniker28

    techniker28

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    1
    Hi,


    für mich kommt da nur Bosch blau oder Makita in Frage.
    Natürlich Li- Akku.

    grüße
     
  6. Myxin

    Myxin

    Dabei seit:
    12.04.2008
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Für mich auch nur Li-Akku, allein wegen dem Gewicht. Und dann nur Makita oder Hitachi.... Gesundheit :wink:
     
  7. #6 kaffeeruler, 19.01.2013
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.246
    Zustimmungen:
    17
    zudem Ladezeit und Standzeit von bis zu 100% im Dauereinsatz. Kaputt gehen die allerdings auch ebenso wie die Elektronik in den Schaltern.
    Man muss eben sehen die Schrauber net immer an max. zu betreiben
    Welchen man dann nimmt, Preisfrage u Geschmakssache
     
  8. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.584
    Zustimmungen:
    140
    Ich hab mir letztes Jahr privat einen Bosch PSR 18 Li-2 zugelegt - der ist zwar (mit Akku und Ladegerät) teurer als 100€, ich hab zu dem System aber auch gleich die Stichsäge und den Multischleifer gekauft als Einzelne Geräte (und den Akkuschrauber mit 2 Akkus und einem Ladegerät) und damit im Garten diverse Sachen - Zaun, Trennwand im Schuppen fürs WC, Regale, Rankgestell, Komposter, Hochbeet, ... - gebaut, was problemlos funktionierte. Ich werde dieses Jahr ein Kinderspielhaus und einen Tomatenunterstand bauen und bin zuversichtlich mich nicht über die Maschinen beklagen zu müssen.
     
  9. Max60

    Max60

    Dabei seit:
    12.06.2008
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde sagen, mit den üblichen VErdächtigen

    Makita
    Bosch (Blau)
    Htiachi
    Metabo

    Macht man nichts falsch. Ob man jedoch für 100 Euro was gescheites bekommt? Soviel hab ich für meinen Bosch GSR 10,8 LI hingepackt, allerdings würde ich den nicht zum Trockenbau nehmen. :)

    Dann eher sowas:

    http://www.amazon.de/Metabo-602105510-A ... 220&sr=1-1
     
  10. HonK

    HonK

    Dabei seit:
    30.08.2008
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    2
    Also ich habe selbst im privaten Bereich Makita im Einsatz und kann absolut nicht klagen.Klar,die kosten etwas mehr,aber die sind unkaputtbar :D Wenn doch mal was sein sollte,ist der Ersatzteilservice top.Ich brauchte zwar nur neue Bürsten für den Motor,bekam die aber ohne Probleme.
     
  11. #10 helge 2, 19.01.2013
    helge 2

    helge 2

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal Danke für euere Antworten.
    @patios,was würdest Du für eine Akku-Technik empfehlen ?

    Ja,Maschinen von Hilti/Makita/blauer Bosch ist ja nun der Profi-Bereich.Exelente Qualität,täglicher Gebrauch etc.

    Gibt ja für den Trockenbau auch Schnellbauschrauber mit 230 V."rums-bums"sind die Schrauben drin.
    Für mich soll es einfach nur ein Gerät sein im Heimwerkerbereich.So wie @T-Paul-mal hier und da was baun.

    Nicht immer auf den Ladezustand vom Akku achten müßen-bei längerer Lagerung vom Gerät.

    Werde mich mal bei den grünen von Bosch umschauen.
    Ich Danke euch.

    gruß helge2
     
  12. #11 grillmaster, 20.01.2013
    grillmaster

    grillmaster

    Dabei seit:
    11.09.2006
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe seit Jahren die 18V Serie von Makita im Einsatz. Kann ich nur empfehlen, eben auch weil man viele andere Geräte dann Solo kaufen kann und die Akkus mitnutzen kann. Auch die 14,4V Serie funktioniert sehr gut und ist grade für den Heimwerker Bereich mehr als ausreichend.
     
  13. #12 Octavian1977, 20.01.2013
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.821
    Zustimmungen:
    613
    Hab nen SF 100 von Hilti der ist noch mit NiMh und bin sehr zufrieden damit. Der blaue Bosch war mir zu schwer.
    Davor hatte ich einen grünen Bosch in der Größe, die Qualität war recht bescheiden. Beim Einsetzen des Akkus war es leicht möglich, daß die Kontaktzungen im Gerät sich verkanteten und verbogen.
    Wenn die dann einmal verbogen waren hat das mit dem Kontakt nie wieder richtig gepasst.
     
  14. #13 kaffeeruler, 20.01.2013
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.246
    Zustimmungen:
    17
    Gewicht ist relativ ohne zu wissen welchen du genau hattest zum Vergleich, allerdings sind die Hilti Geräte wirklich robust.
    Auch wenn man immer wieder hört das Bosch u Hilti das selbe sind merkt man im direkten Vergleich das es wohl dann doch nicht so ist. Selbst beim Preis denkt man oft in die falsche Richtung
     
  15. #14 schick josef, 21.01.2013
    schick josef

    schick josef

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zur Zeit wird ein Walter Akku Schlagbohrschrauber 24 V mit 1700 mA Akku wahrscheinlich kein Lithium Ionen Ladezeit 1Std, 13 mm Bohrfutter mit 2 Jahren Garantie angeboten Preis 66,9 statt 99,9 € Hat jemand so ein Geräten bzw. wie ist eure Meinung zu so etwas ?Ich habe diesen nur auf dem Prospekt gesehen sieht robust etwas unhandlich/ aus .mfg sepp
     
  16. #15 braveheartchris, 10.02.2013
    braveheartchris

    braveheartchris

    Dabei seit:
    12.10.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal, rein Optisch sieht der aus wie China Schrott.
    Ich glaub nicht das der Lange hält.
    Was bitte willst du mit einem Akkuschrauber mit nur einem Akku der dann auch noch Entladen ist weil du ihn 1 Woche nicht benutzt hast.
    Weis jetzt nicht welches Drehmoment der haben soll aber 24V Schrauber kaufen sich normal Zimmermänner die den ganzen tTag dicke lange schrauben eindrehen müssen.
    Für den Heimwerker total überzogen.

    Wenn du den Schrauber nur selten benutzt dein budget bei 100€ liegt dann kauf dir einen Akkubohrschrauber mit 10.8V (30Nm Drehmoment ist schon ganz ordentlich) und zwei Li-Ionen Akkus.

    Willst du größere löscher auf Zeit bohren musst du einen 18V Akkubohrschrauber nehmen, was gutes bekommst du da aber nicht für 100€.
    Deshalb bleib bei deiner Schlagbohrmaschine und kauf dir nen guten kleinen 10.8V Schrauber in deinem Budget.

    Standard sind Bosch Blau, Metabo, DeWALT und Makita

    Aber auch "Kress,Hitachi,Milwaukee" bieten gute und günstige Akkubohrschrauber an.

    Gibt bestimmt auch was günstiges von bosch grün, ich hab aber schlechte erfahrungen mit den grünen gemacht deshalb keine empfehlung (auch wenn in einigen Maschinen die blaue drin steckt).

    Wirkliche Profigeräte sind von Protool,festool,duss,fein,hilti - meist mit Nickel Akkus weil die eh jeden tag benutzt werden - preislich jenseits von gut und böse.
     
  17. #16 helge 2, 25.02.2013
    helge 2

    helge 2

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe ein wenig gestöbert bei 321 und einen von Makita gefunden.Neuware etwas über 100 €.

    10,8 V
    Drehzahl 1300/min
    Drehmoment 14/24 Nm

    Li-Akku.

    Würde das euerer Meinung nach ausreichen zum Heimwerken ?
    Auch vom Anzug her um Gipskarton mit den Metallprofilen zu verschrauben-richtige Schnellbauschrauben natürlich vorrausgesetzt.Ohne das man dabei wie ein Hirni drücken muß.

    http://www.ebay.de/itm/PINK-EDITION-MAK ... 7e3e9#shId

    Gruß helge2.
    PS.das pinke sieht seltsam aus,stört mich aber nicht
    :)
     
  18. ZeroM

    ZeroM

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    omg, sowas käme mir nicht ins Haus! Das ist ja ein Tussi-Schrauber :twisted:

    Ich hab nen 10,8V Schrauber von Bosch, etwa vergleichbar würd ich sagen, den kann man eigentlich fast für alles hernehmen, der hat richtig Kraft!
     
  19. #18 helge 2, 25.02.2013
    helge 2

    helge 2

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte auch nicht mit Stöckelschuhen und Täschchen am handgelenk ein Schräubchen eindrehen :lol:

    Ist doch aber bestimmt Orginal-Makita-oder ?
    Meine ist ja ne gute Firma.

    Die Leistung wäre doch ok. Oder ?

    Gruß helge2
     
  20. ZeroM

    ZeroM

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    wenn der Verkäufer seriös ist!?! Google spuckt zumindest etliche Treffer aus...

    Leistungsmäßig sollte das reichen für Standardanwendungen
     
Thema:

Neuer Akku Schrauber-welche Marke/Leistung ?

Die Seite wird geladen...

Neuer Akku Schrauber-welche Marke/Leistung ? - Ähnliche Themen

  1. Altes TCS Türtelefon durch neues TCS ISH3030-0140 ersetzten

    Altes TCS Türtelefon durch neues TCS ISH3030-0140 ersetzten: Hallo zusammen, Ich hoffe, hier kann mir jemand helfen. Ich wohne in einem Mehrfamilienhauses und habe das Türtelefon ersetzt. Nun ist...
  2. Neuen Stecker für Mikrowelle und Möglichkeiten

    Neuen Stecker für Mikrowelle und Möglichkeiten: Hallo Guten Tag: Ich bin neu hier und grüße. Hoffentlich ist das das richtige Brett. Es ist so: Welche Möglichkeiten gibt es, einen neuen Stecker...
  3. Verhalten von Leistung

    Verhalten von Leistung: Gerade in der Klassenarbeit gehabt. Wie verhält sich die Leistung wenn Spannung U und Widerstand R sich verdoppel? Der Strom I bleibt gleich....
  4. Alter Starkstrommotor richtig Neu verkabeln

    Alter Starkstrommotor richtig Neu verkabeln: Guten Abend zusammen ich bin neu hier steinig mich nicht gleich ich bin kein Elektriker würde aber gerne was dazu lernen. Ich habe mir eine...
  5. Neuer Treppenlichtautomat

    Neuer Treppenlichtautomat: Hallo Zusammen, wir haben ein Haus gekauft und wir möchten gern einen neuen Treppenlichtautomaten haben. Ich habe etwas Erfahrung und auch im...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden