neuer Herd qualmt

Diskutiere neuer Herd qualmt im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hey leute, heute war ein Elektriker hier, welcher mir mein neuen Herd angeschlossen hat. Später hatte ich Ihn getestet, war auch alles gut,...

  1. #1 Ryckmaster, 18.03.2011
    Ryckmaster

    Ryckmaster

    Dabei seit:
    18.03.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hey leute,

    heute war ein Elektriker hier, welcher mir mein neuen Herd angeschlossen hat.
    Später hatte ich Ihn getestet, war auch alles gut, bis ich dem Ofen angemacht habe.
    Nach kurzer Zeit, entwickelte sich etwas heller Rauch und hin und wieder knisterte es und ein komischer Geruch machte sich breit.
    Ich habe ihn sofort aus gemacht, da mir das nicht geheuer vor kommt.

    In der Bedienungsanlietung steht, das sich ein komischer Geruch breit machen kann, aber nichts von Rauch oder knistern.
    Wenn man durch die löcher in den Ofen hinein schaut, sieht man, das dort über den Ofen etwas rot leuchtet vor hitze.

    Nun die Frage, obwohl mir die Antwort eigentlich (fast)klar ist: Ist das normal da der Herd neu ist?

    Das ist der Herd: Gorenje EC 65301 AW

    lg ;-)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: neuer Herd qualmt. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.535
    Zustimmungen:
    120
    Die erste halbe Stunde kann es zu Rauchentwicklungen kommen, das wäre normal.

    (Wenn wir keine Zeit haben es selber "einzubrennen" sage ich das unseren Kunden aber auch bevor ich gehe und rate zum lüften *räusper*)
     
  4. #3 Ryckmaster, 18.03.2011
    Ryckmaster

    Ryckmaster

    Dabei seit:
    18.03.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Das heißt, er ist doch nicht defekt? Wie kann ich Ihn weiter gefahrlos testen? ich mein, nicht das er denn doch anfängt zu brennen?!
     
  5. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.535
    Zustimmungen:
    120
    Fenster auf, Tür zu, Ofen auf volle Pulle, mit Abstand im Raum bleiben und beobachten. Die Rauchentwicklung sollte nach ca. 5 Minuten DEUTLICH abnehmen, bleibt aber noch eine ganze Weile schwach erhalten..

    Sollte Dir unbehaglich sein stell Dir einen Eimer voll Wasser zu Füßen ...

    Das einzige, was du kontrollieren könntest, wäre ob der Installateur im Eifer des Gefechts Verpackungsmaterial vergessen hat zu entfernen im inneren - die Pappe würde aber Dunklen Rauch erzeugen, daher gehe ich nicht davon aus.
     
  6. #5 Ryckmaster, 18.03.2011
    Ryckmaster

    Ryckmaster

    Dabei seit:
    18.03.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    okay das klingt abenteuerlich. ISt nicht mein erster herd und bis jetzt qualmte keiner ;-)
    Und das glühende innen ist normal? ich mein ich habe noch nie darauf geachtet wo es warm wird bei anderen Herden, jedoch bin auch immer davon ausgegangen das es im Ofen warm wird, nicht darüber.
    Und woher kommt das knistern? Auch normal?
     
  7. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.535
    Zustimmungen:
    120
    Das dürfte der Heizstab für die Oberhitze sein, bei manchen besseren Öfen sind die verdeckt oder generell stärker dimensioniert, der wird auch das Knistern erzeugen. Gorenje ist jetzt nicht wirklich eine Premium-Marke *hust*

    Wir können natürlich nicht ausschließen, dass doch ein Fehler vorliegt - aber den Herd so anzuschließen, dass nur der Backofen betroffen wäre ohne Ausfall oder Auffälligkeiten bei den Herdplatten würde schon einen kleinen Umbau erfordern :shock:
     
  8. #7 Ryckmaster, 18.03.2011
    Ryckmaster

    Ryckmaster

    Dabei seit:
    18.03.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    danke für deine tolle unterstüzung. Nun Gorenje ist vllt. nicht ne Topmarke, jedoch habe ich bis jetzt gute Erfahrungen gemacht. Und das zählt. ;-)

    Der Elektiker schien zumindest so als wenn er was davon versteht. Er hatte die Spannung geprüft und hatte in 5 min das Gerät angeschlossen. Vergessenes Verpackungsmaterial hatte ich auch vergebens gesucht.

    Wie gesagt, das Feld funktioniert wunderbar. Habe Kartoffeln darauf gekocht. Es entstand weder Rauch noch war sonst was ungewöhnliches festzustellen.

    Als ich dann jedoch den Ofen vorheizte ging es los. Das ich soetwas ebend noch nicht gesehen habe, wurde ich stutzig.

    Ich werde es morgen nochmal testen. Wenn du magst, gebe ich bescheid, ob das ding Feuer gefangen hat. ;-)


    lg
     
  9. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.535
    Zustimmungen:
    120
    Bei alten Herdplatten entwickelt sich auch Rauch bei der ersten Benutzung - Ceran-Felder fast garnicht. Ich hatte mal einen Gorenje mit Platten anzuschließen, dessen Rauchentwicklung gereicht hätte 3 Wohnungen zu füllen in dem Mietshaus ... ich kann die Anschlussfelder von den Dingern auch immer an die Wand klatschen - Müll, nur weil es 20 Cent billiger ist in der Produktion ... Es gibt aber in der Tat noch schlimmeres als Gorenje ... Amica!

    Ich bin jedenfalls froh, wenn ich einen besseren Bosch/Siemens/Neff einbauen darf - i.d.R. wird der Kunde damit auch glücklicher. Leider verkaufen sich E-Herde bei Vermietern oft einzig über den Einkaufspreis ... Wenn mein Neff mal kaputt gehen würde (haha ha ha ... genau) täte ich mir wohl einen Bosch HEB 36D450 kaufen ... Ich will einen Backwagen!
     
  10. sepp_s

    sepp_s

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Glüht teilweise falsch angeschlossen?

    Hallo statt des testens würde ich den wieder den Elektriker holen ,welcher den Herd angeschlossen hat - oder war es doch keiner? Vielleicht läuft doch etwas statt mit 230 V mit 400 Volt,das würde zum glühen passen.

    mfg sepp
     
  11. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.535
    Zustimmungen:
    120
    Wie sollte er das hinbekommen? Dann müsste auch die Brücke falsch liegen sonst hingen die Kochfelder auch an 400V oder die Brücken sind raus un 2 Felder gingen garnicht mehr ...
     
  12. sepp_s

    sepp_s

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Paul manchmal schafft man auch fast unmögliches .
    mfg sepp
     
  13. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.535
    Zustimmungen:
    120
    Das sollte ein Lehrling spätestens nach 9 Monaten drauf haben ... Selbst unsere jüngsten Kofferträger haben das noch nie hinbekommen so einen Fehler einzubauen ... und die kriegen sonst ja schon genug kaputt ... Gut, vielleicht wären sie auch zu doof die Stecker abzuziehen, aber ... Also ich halte das für sehr sehr sehr unwahrscheinlich.
     
  14. #13 Octavian1977, 19.03.2011
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.367
    Zustimmungen:
    566
    Bei meinem Miele Herd hat das noch nie gequalmt.
    Ein anständiger Herd hält so lange, daß man sich nicht mehr erinnern kann wie es beim letzten war als er das Erste mal lief.

    (erster Herd Neff (Eltern)35 Jahre alt geworden jetzt Miele seit 6 Jahren)
     
  15. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.535
    Zustimmungen:
    120
    Gorenje ist aber nun einmal weder Neff noch Miele, ich zitiere mich noch einmal selbst

    :wink:
     
  16. #15 helge 2, 20.03.2011
    helge 2

    helge 2

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    0
    Morgen !
    @T.Paul das mit dem Eimer Wasser soll nicht so gut sein. :wink:
    Bei Bränden an Elektro Anlagen Co2 oder Pulver Löscher.

    Bitte mir nicht bös sein,aber wenn der angeschloßene Herd wirklich brennt-könnte der löschversuch mit einem eimer wasser das letzte sein.

    gruß Helge
     
  17. #16 Octavian1977, 21.03.2011
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.367
    Zustimmungen:
    566
    Löschversuch mit einem Eimer Wasser ist durchaus in Ordnung.
    Minimaler Abstand aber 1m
    Elektrische Anlagen bis 1000V dürfen mit Wasser gelöscht werden.
    In der Küche würde ich wegen Fett und Öl aber auch was anderes empfehlen.
     
Thema:

neuer Herd qualmt

Die Seite wird geladen...

neuer Herd qualmt - Ähnliche Themen

  1. Neuer Brückengleichrichter Einbauen

    Neuer Brückengleichrichter Einbauen: Hallo Ich bin neu hier und habe auch gleich ein Problem. Habe mein Baterieladegerät verliehen und bekam es defekt zurück der gute hatte beim...
  2. Zuleitung (100m) für neue UV von HV auf privatem Hallengelände

    Zuleitung (100m) für neue UV von HV auf privatem Hallengelände: Hallo miteinander! Ich bin gelernter Elektriker, jedoch fehlt mir jenseits (vor) der UV die Routine, da ich an Industriemaschinen arbeite. Nun...
  3. Neue Klingel mit hörer und Türöffner

    Neue Klingel mit hörer und Türöffner: Hallo, Brauche bitte eure Hilfe. Wollen uns eine neue Gegensprechanlage in der Wohnung installieren. Die alte Klingel ist wie folgt angeschlossen....
  4. Sicherungskasten - Sicherungen für den Herd

    Sicherungskasten - Sicherungen für den Herd: Hallo zusammen. Ich habe Fragen zur Absicherung eines Herds. Möglicherweise kann mir hier jemand helfen. Gestern hat es einen lauten Knall...
  5. Alten E-Herd anschließen

    Alten E-Herd anschließen: Hallo, bin hier neu im Forum, weitgehend ahnungslos und würde gerne einen alten E-Herd Praktica PU 1300 (Gorenje) aus 2003 anschließen, der wg....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden