Newbie Frage zum Anschluss an Sicherungskasten.

Diskutiere Newbie Frage zum Anschluss an Sicherungskasten. im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hi, Also, zunächst mal HALLO an alle. Wie man sieht bin ich neu hier und hoffentlich verscherz ich mirs nicht gleich mit meinem ersten Anliegen....

  1. #1 HT Alex, 11.07.2005
    HT Alex

    HT Alex

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    Also, zunächst mal HALLO an alle. Wie man sieht bin ich neu hier und hoffentlich verscherz ich mirs nicht gleich mit meinem ersten Anliegen.

    Also, ich möchte mir für meine Hifi-Anlage eine eigene Stromversorgung legen, da meine Anlage sehr empfindlich gegen Störeinwirkungen ist. Also mit dem Elektriker gesprochen und der meinte ich könnte das Kabel schonmal selbst verlegen, die Sicherung besorgen etc und alles vorbereiten. Ich kann auch selbst anschliessen wenn ich will. Er kontrolliert am Ende alles und "attestiert" die Korrektheit.
    Naja, nun ist alles fertig und es muss nur noch die Sicherung angeschlossen werden.

    ABER: Naja, vom Stromzähler kommen vier Adern in die Wohnung. Drei Phasen (für E-Herd) plus vermutlich der Nulleiter. Naja, aber meine Frage ist nun, normalerweise sollte es doch drei Phasen, Nulleiter und Erde/Potential geben, oder nicht? Es gibt aber effektiv nur drei Phasen plus eine Ader und wenn ichs richtig sehe, sind zwar oben zwei Schraubleisten für Nulleiter und Erde, aber nur eine wird benutzt und dies scheinbar von beidem.
    Hier mal ein Bild der ganzen Geschichte. Würd mich freuen, wenn ihr mir helfen könntet. Muss ich hier tatsächlich Erde und Nulleiter zusammenschrauben?
    Strange.

    Vielen Dank euch Allen!

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

  3. OEmer

    OEmer

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Müsstest du, wenn du genauso pfuschen wolltest, wie deine Vorgänger. Die Verteilung sieht alles andere als gut aus.

    -Die Leitungsschutzschalter sind unsymmetrisch auf die Zuleitung verteilt.
    -Der PEN gehört auf die N- und die PE-Schiene aufgeteilt, und nicht wüst zusammengeklemmt.
    -Fliegende Klemmen
    usw

    Lass das am besten den Elektriker machen, denn der Ausführende ist in der Verantwortung, also du, wenn du da selbst drin rumfingerst.
    Wenn du zur Miete wohnst, solltest du das zumindest mit deinem Vermieter absprechen.
     
  4. #3 steboes, 11.07.2005
    steboes

    steboes

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    0
    Nee, also der Elektriker hat echt schlichtweg Mist gebaut. :shock:

    Da werden mal blaue, mal schwarze und mal PEs auf die selbe Leiste geklemmt (zumindest aufn ersten Blick, aber ich glaub die schwarzen laufen nur vorbei!)

    Schlichtweg U.N.S.C.H.Ö.N.!!!

    PFUSCH!!! FINGER WEG!!!
     
  5. DaKufa

    DaKufa

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Oh, manno man,...

    Hallo erst mal!

    Ja, das die Verteilung net grad der Renner is sieht man ja, aber eher mal zu deiner Frage,....

    Der Grün/Gelbe aus der Zuleitung ist der PEN.
    Soll heißen: PE und N werden zusammen geführt.
    Diese müssen in deiner Unterverteilung aufgeteilt werden.
    N (Blau) auf die Blaue schiene, PE (Grün/Gelb)auf die Grün-Gelbe Schiene. Die Zuleitung muss auf der Grün/Gelben Schiene aufgeklemmt sein.
    Und nun muss zwischen den beiden SCheien nur noch ein Brücke mit dem Querschnitt der Zuleitung gemacht werden.
    --> Im Endeffekt nach langer rede der kurze Sinn:
    Ja, wenn deine Zuleitung wie in diesem Fall 4-Adrig ist, werden N und PE auf diesen Schienen (durch die Brücke,... die ja bei dir net drinne ist,....) zusammengeführt...!

    Tso,...
    Zum Schluss nur die Anmerkung, dass wenn du mal zufällig ein paar Euronen über hast... ;-) , die am besten eine Elektrofachkraft holst, die dir die Unterverteilung Fachgerecht und Sicher Installiert,....

    ok, dann noch einen schönen Abend!

    mfg DaKufa
     
  6. #5 HT Alex, 11.07.2005
    HT Alex

    HT Alex

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi alle miteinander!
    Danke erstmal für eure Kommentare und Tipps.

    Naja, soweit ich das einschätzen kann wurde hier im Haus (ich wohne in einer von sechs Wohnungen, also nur Mieter) irgendwann mal z.T. die Elektrik ausgetauscht. Jedenfalls liegen hier in der Wohnung noch Kabel in den Wänden komplett ohne Saft. Also wohl alte. Man hat vermutlich teilweise ersetzt. Fragt mich nicht.
    Wenns mein Haus wäre, ja, dann würd ich den Elektriker rufen und eine richtig ordentliche neue Geschichte machen lassen. Aber naja, bin Mieter und es funktioniert eigentlich alles soweit ;)

    Jedenfalls habe ich nun die Sache angepackt und das ganze installiert. Hat auch gut geklappt. Wer und wieso das ganze so "primitiv" gemacht wurde, kann ich natürlich nicht sagen. ICh wohne erst seit 2001 hier und habe seitdem eigentlich die komplette Wohnung renoviert, aber die komplette Elektrik zu erneuern wäre doch zu viel des guten.

    Aber eine eigene Leitung für die Anlage kostet ja nicht die Welt. Ich hab jetzt 35€ für 3x2,5mm², Aufputzsteckdose und ABB 16A Typ C Sicherung bezahlt. Der Elektriker kostet mich nix.
    Ich werde ihn mal fragen, was er von dem ganzen hält. Aber soweit ich weiss, hat er den Mist zwar nicht verbockt, hats aber schon gesehen und wohl für "sicher" befunden. Ich hatte auch noch nie Probleme. Noch nie eine Sicherung rausgeflogen. Weder beim Flexen, noch Saugen, noch sonst irgendwas. Also, funktionstüchtig ists wohl.

    Ich habe die "B"-Phase auch auserkohren, noch bevor es hier vorgeschlagen wurde. Habe dort eine Brücke zur neuen Sicherung gesetzt, denn diese Sicherungen gibts ja nicht mehr zu kaufen!

    Dieses runterhängende Kabel habe ich mal so eben reingelegt gehabt....vor ner Weile....um eine kleine Lampe im Gang anschliessen zu können. Hab das Kabel jetzt sauber in den Kasten reingeführt. Also wieder alles in Butter.

    Der Elektriker bescheinigt mir hoffentlich auch die ganze Arbeit, von daher "haftet" am Ende hoffentlich ja er zumindest mal mit.

    Falls ich mal Bock habe, welche Massnahmen würdet ihr mir vorschlagen? In allererster Linie möchte ich die Leitung für die HifiAnlage so sauber und ideal wie möglich bekommen.


    Noch was nebenbei. Man muss ja logischerweise eine der Phasen des Herdes teilen. Leider. Nun habe ich scheinbar die Phase erwischt ("B" im Bild), die z.B. für das Display verantwortlich ist. Ist dies eher ein Glückgriff, weil die Phase dann vermutlich für die "Banalitäten" alla Display, Timer etc. zuständig ist und kaum Strom ziehen wird und keine Störungen im NEtz zur ANlage einstreuen wird, oder eher negativ weil eventuell die "Hauptphase" des Herdes?

    Danke euch und sorry nochmal für die vielen Fragen,

    Alex
     
  7. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    2
    Hallo ,

    wie bereits schon von den Vorrednern erwähnt:
    Dieser " Verteiler" ist eine Schande für die ganze Zunft.

    edi
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. DaKufa

    DaKufa

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    ähhh,... ja,... ???

    Hallo nochmal!

    Also, mal zu erstens wie so eine Verteilung auschauen sollte,....

    Erst mal STROM ABSTELLEN und alles abklemmen!
    Dann würde ich, da du ja wie auf dem bild zu erkennen 3 Adrige Leitungen hast, noch einen FI einbauen.
    Dann die alten unisolieren Sicherungen raushhauen und neue z.B. Hager QuickConnect 6 kA B 1-polig (net schlecht das System...!)
    Dann mal die Hauptzuleitung... (Die du immer als Herdleitung bezeichnest.....???) Sauber der Reihe nach auf Automat 1,2 und 3 Auflegen.
    Um alle Automaten mit Strom zu versorgen eine 3-Phasen Gabelschiene verwenden.
    Tso, da nun manche deiner Phasen "Schwarze Drähte" zu kurz für eine richtige "Angstschleife" sind, einfach in einem Bogen legen und dann auf die Sicherung fahren. (Nebenher gesagt, die Isolierung die In die Verteilung steht so wiet wie möglich entfernen, schaut sauberer aus und geht dir nicht sörend im Weg umher,....)
    Ja,... die Neutralleiter und Schutzleiter ebenfalls soweit möglich in einer schleife legen und wie vorher beschrieben auf die dafür vorgesehenen Klemmen legen.
    Im Falle eines FI`s zuerst mit dem PEN auf die PE Schiene Fahren,.. (Die Brücke zwischen N und PE SChiene weglassen), dann von der PE Schiene auf den FI und vom FI auf die N Klemme.
    Der Rote Draht,... ist auch ein PEN,... ohne FI auf die Neutralleiter Schiene, mit FI auf die PE SChiene.

    ja,.... dann wär die Unterverteilung mal modernisiert,.....

    --> Nach einem sochen umbau ist die Überprüfung durch eine Elektrofirma mit Prüfprotokoll notwendig!
    Ansonsten haftest du als Mieter mit vollem Privatvermögen!

    Ja, zu 2. ob es gut oder schlecht ist die "Displayphase erwischt zu ham,....
    Eigentlich isses egal welche du nimmst!
    Du sicherst ja deine neue Leitung seperat ab,... und da Netzverunreinigungen etweder das ganze Netz betreffen (Wogegen du nix unternehmen kannst) oder zwischen Verbrucher und Versorger wandern ist das im prinzip egal,.....

    Ja,... zum schluss meine Absicherung:
    Bei solchen Arbeiten bitte immer den Strom abstellen!
    Bei problemen o.ä. an eine Elektrofachkraft wenden oder einen Elektrobetrieb deines Vertrauens!

    Ja,..... Hoffe ich konnte weiter Helfen!

    mfg und noch nen schönen Abend,....
    DaKufa
     
  10. alain

    alain

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    hm, ich hätte zwar eher eine typ b sicherung genommen als eine typ c
     
Thema:

Newbie Frage zum Anschluss an Sicherungskasten.

Die Seite wird geladen...

Newbie Frage zum Anschluss an Sicherungskasten. - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Hausanschluss

    Frage zu Hausanschluss: Hallo, ich habe eine Frage zu einem bestehenden Hausanschluss. Es handelt sich um ein Doppelhaus. Der HAK mit 3 Schraubsicherungen 63 A befindet...
  2. LED Komponenten OK? + Allg. Fragen - Bitte um Hilfe

    LED Komponenten OK? + Allg. Fragen - Bitte um Hilfe: Hallo, ich habe folgende Bauteile: 1) LumiFlex Professional 700 LED-Streifen 700 LEDs 5m 24V 2700K 96W. Was bedeutet hier "Linearregelung für...
  3. E-Herd Anschluss

    E-Herd Anschluss: Moin Moin Gemeinschaft, Ich will bei mir Zuhause eine Herdanschlussdose setzen. Die ist ca. 4m vom UV in meiner Wohnung dann entfernt. Küche...
  4. Ganz dumme Frage

    Ganz dumme Frage: Hallo, ich bin kein Elektrotechniker und habe eine ganz simple Frage, auf deren Lösung ich nicht komme. Ich bitte um Lösung. In der Skizze wird...
  5. Frage zum Herdanschluss

    Frage zum Herdanschluss: Liebe Comunity, Ich möchte eine bestehende Herdleitung (4-adrig mit 2 Pasen) aufteilen. Eine Pase habe ich bereits auf zwei neu gelegte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden