Parallelverlegung von Leitungen ?

Diskutiere Parallelverlegung von Leitungen ? im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo ! Ein Bauleiter bemängelt die Verlegung unserer Leitungen, hat er recht und wenn Ja, wo steht dieses ? Es handelt sich um ein 8...

  1. #1 ShrekvonMech, 09.11.2010
    ShrekvonMech

    ShrekvonMech

    Dabei seit:
    17.04.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !

    Ein Bauleiter bemängelt die Verlegung unserer Leitungen, hat er recht und wenn Ja, wo steht dieses ?

    Es handelt sich um ein 8 Familienhaus.
    Wir haben unsere Steigeleitungen, also die Versorgungsleitungen vom Zählerschrank im Keller zu den Unterverteilungen in den Wohnungen in einem Schacht verlegt.
    Parallel in diesem Schacht haben wir aber auch weitere Stromkreiszuleitungen verlegt.
    Z.B. Treppenhausbeleuchtung

    Sieht da noch jemand ein Problem ?

    Danke im voraus für eure Antworten.

    Gruß, Shrek...
     
  2. #2 kaffeeruler, 09.11.2010
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.288
    Zustimmungen:
    31
    solang der rest wie
    häufung
    erwährmung
    befestigung usw. berücksichtigt wurden sehe ich da kein problem...
    wäre letztlich ja vergleichbar mit einer Kabeltrasse wenn ich deine Frage rest verstanden habe
     
  3. #3 ShrekvonMech, 09.11.2010
    ShrekvonMech

    ShrekvonMech

    Dabei seit:
    17.04.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hey

    Die üblichen Verdächtigen habe ich natürlich berücksichtigt und den Querschnitt nach allen Regeln unserer Kunst ermittelt.
    Ich sehe da auch keine Probleme aber der gute Mann war sich seiner Sache so sicher, das ich auf Nummer sicher gehen wollte.

    Seine Aussage wäre , das Haupt- oder Steigeleitungen in einem Steigeschacht nicht zusammen mit Stromkreis-Zuleitungen verlegt werden dürfen.

    Ich kenne eine solche Vorschrift nicht und bin schonmal beruhigt das kaffeeruler eine solche auch nicht kennt.

    Sollte da noch jemand sein der anderer Meinung ist, dann soll er nun sprechen.

    Dank an Kaffeeruler !!

    Danke
     
  4. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.870
    Zustimmungen:
    650
    Soll er dir doch eine passende Vorschrift nennen. Ich kenne keine.

    Oder hat er gar etwas ganz anderes bemängelt? Z.B. das die Steigeleitungen nicht ungeschützt(Brandlast) durch Fluchtwege verlegt werden dürfen?
     
  5. Gretel

    Gretel

    Dabei seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    0
    re:

    Möge er uns erleuchten mit Normenwissen .... !
     
  6. #6 79616363, 09.11.2010
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Eben! Ich seh da auch absolut keine Gründe, die dagegen sprechen - Auch keine die theoretischer Natur wären. Wenn es Schwachstromkrempel wie Netzwerk, Telefon oder Koax wären, dann könnt man das anders sehen - Iss aber nicht!
     
  7. #7 ShrekvonMech, 10.11.2010
    ShrekvonMech

    ShrekvonMech

    Dabei seit:
    17.04.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Moin

    Es hat sich geklärt !

    Der gute Mann meinte wohl die auch in diesem Schacht befindlichen Schwachstromleitungen (Sprechanlage und Antenne) und nicht wie urtümlich von Ihm die genannten Stromkreis-Zuleitungen.
    Diese sind eh geschirmt und wurden in Rohr verlegt.
    Darüber hinaus haben wir diese in Räumlicher Trennung verlegt.
    Das heißt im Schacht haben wir die Hauptleitungen auf der einen Seite und die Rohre mit Schwachstrom auf der anderen, so daß wir min. 50 mm dazwieschen haben.
    So wie es sein sollte .Habe es im in Textform nochmals vorgelegt und nun ist er zufrieden und sieht seinen Fehlurteil ein.
    Damit hatte sich dann Heute alles geklärt.
     
Thema:

Parallelverlegung von Leitungen ?

Die Seite wird geladen...

Parallelverlegung von Leitungen ? - Ähnliche Themen

  1. Unterputz-Steckdose mit Aufputz NYM Leitung anschließen

    Unterputz-Steckdose mit Aufputz NYM Leitung anschließen: Hallo zusammen, ich baue gerade einen Kellerraum aus und werde in diesem Zuge die E-Installation teilweise modernisieren. Da es ein Arbeitsraum...
  2. NYM Leitung verlängern... viele Meinungen

    NYM Leitung verlängern... viele Meinungen: Hallo alle zusammen, ich wollte ich nun hier Fragen wie bei euch die Meinung ist wie man am Sinnvollsten NYM-Leitungen auf einer Kabeltrasse...
  3. Laienfrage: Trockenbau und Vorbereitung von Leitungen

    Laienfrage: Trockenbau und Vorbereitung von Leitungen: Guten Morgen, bin neu hier und keine Sorge, als Laie arbeite ich nicht an der Elektrik. Ich baue allerdings derzeit meinen Keller aus, der bisher...
  4. NYM-Leitung 4x10 + 1x10 anstatt 5x10qmm zulässig ?

    NYM-Leitung 4x10 + 1x10 anstatt 5x10qmm zulässig ?: Hallo zusammen, in einem Altbau ist abgehend vom HAK eine 8m lange 4x 10qmm NYM Hauptanschlussleitung zum Zählerkasten verlegt. Im Zählerkasten...
  5. Bezeichnung von Leitungen

    Bezeichnung von Leitungen: Hallo Forum, Ich habe vor fast 25 Jahren das letzte mal als Elektroniker gearbeitet und darum sind mir die ganzen Bezeichnungen nicht mehr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden